SOCIAL MEDIA

Donnerstag, 18. April 2013

{Review} Die Tudors

Soo da ich diese Woche und nächste Woche echt im Lernstress bin, gibt uns nun eine Kritik die schon länger in meinem Dashboard herumschlummert, jedoch schon länger online gehen sollte. Heute gibt es ein Review zu einer meiner absoluten Lieblingsserien, ich weiß nicht wer von euch Die Tudors verfolgt hat und wer nicht - aber ich hoffe dass nach diesem Review noch einige mehr sich einmal die Serie anschaut. Ich muss vorne weg sagen dass mich die Geschichte von Henry VIII und seinen Frauen fasziniert. Alle seine Frauen hatte sehr viel Courage und hatten alle ihre eigenen Ansichten die sie versucht haben durch  zu setzen.

Die Tudors Serienrezension, Serienjunkie, Anne boleyn, Natalie Dormer, historische Serien, Serien Tipp
Urheberrecht: Sony Pictures Home Entertainment

Allgemeines über Die Tudors:

Originaltitel: The Tudors
Deutscher Titel: Die Tudors
Produktionsjahre: 2007 - 2010
Produktionsland: England, Kanada, Usa
Genre: Historisch, Drama
Staffeln: 4
Folgen: 38
Länge: 50 Minuten
Produzent: Michael Hirst
Cast: Jonathan Rhys Meyers ("Albert Nobbs"), Henry Cavill ("Krieg der Götter"), James Frain ("Tron: Legacy"), Sarah Bolger ("Once Upon A Time"), Natalie Dormer ("Game of Thrones"), Nick Dunning ("Die Eiserne Lady"), Maria Doyle Kennedy ("Dexter"), Jeremy Northam ("Miami Medical"), Sam Neill ("Jursassic Park"), Tamzin Merchant ("Jane Eyre"), Joss Stone , Joely Richardson ("Nip Tuck") und  Annabelle Wallis ("Pan Am")
Sonstiges: 7 IFTA Awards, 2 Emmy und 2 Golden Globe Nomminierungen



Handlung: 

England im 16. Jahrhundert: Der junge König Henry VIII. (Jonathan Rhys Meyers) regiert das Land. Er ist attraktiv, arrogant und machtbesessen - sein Leben ist geprägt von zahlreichen Liebschaften, außerehelichen Kindern und ausschweifenden Festen. Sein sehnlichster Wunsch ist ein Thronfolger, doch Königin Katharina (Maria Doyle Kennedy) konnte ihm bisher noch keinen Sohn schenken. Weil sich der Papst weigert, einer Scheidung zuzustimmen, geht Henry bis zum Äußersten ...


Henry VIII: And don't You know that I can drag you down as quickly as I Raised You!? 


Meine Meinung: Ein spannender Einblick in das Leben am Hofe von Henry VIII:

Was Historienserien angeht ist "Die Tudors" wirklich meine Lieblingsserie und diesen Status konnte ihr bisher noch keine neuere Serie wegnehmen. Sicherlich liegt dies auch daran, dass mich die Geschichte um den Tyrannen und feurigen Liebhaber Henry VIII irgendwie in ihren Bann gezogen hat - und ich rede nun nicht nur von der Serienversion, sondern auch von der richtigen Geschichte dahinter. Für mich ist Geschichte nämlich überhaupt nicht langweilig, sondern ich finde es spannend zu sehen wie wir zu dem wurden was wir heute sind und was manche Menschen geopfert haben, nur um ihre Ideale zu verwirklichen und damit etwas zu  verändern. "The Tudors" ist in meinen Augen aber der beste Beweis dafür, dass das Leben die spannendste, aber zugleich tragischsten Geschichten liefert und man diese gar nicht groß überdramatisieren muss. Jede Staffel der Serie hält spannende Handlungsstränge bereit, auch wenn ich gestehen muss, dass mir persönlich besonders die ersten  beiden Staffeln gefallen hab. Sie hielten die besten Machtspiele, Intrigen und Lügen bereit und drehten sich mit Anne Boleyn um eine historische Persönlichkeit, die mich bis heute fasziniert.

Doch auch "Die Tudors" vermischt gelegentlich Fakt mit Fiktion, weshalb sich auch hier kleine Änderungen finden lassen, die sich jedoch in Grenzen halten. Nachdem ich einige Biografien über die Zeit gelesen habe, kann ich beruhigt sagen, dass das Wichtigste korrekt dargestellt und sogar auf echte Dialoge zurückgegriffen wurde. Die Produzenten haben sich nur wenige kreative Freiheiten genommen, aber trotzdem gab es ein paar Zeitlücken die gefüllt werden mussten. Wer Interesse an der Hintergrundstory hat, der findet viele Bücher über Heinrich und seine Frauen.

Ein weiterer wichtiger Punkt in Historienserien sind die Kostüme und "Die Tudors" steht dem wirklich in nichts nach, denn von der Ausstattung her befindet sich die Serie auf Kinoniveau. Die Sets sind gigantisch und die Kleider wunderschön, sodass mein Modeherz ein paar Takte schneller schlägt. Einige der Kostüme wurden sogar von bekannten Potraits nachgeschneidert, was der Serie einen noch realeren Touch verleiht. Doch überzeugt hat mich die Serie auch aufgrund ihres tollen Casts. Neben einigen großen Stars wie Sam Neill, Nick Dunning oder Peter O'Toole war ich auch hin und weg von Jeremy Rhys Meyers, Natalie Dormer und Sarah Bolger. Alle drei haben in meinen Augen mit die besten Darstellungen abgeliefert. Im Vorfeld musste sich Jeremy Rhys Meyers zwar einiges an Kritik aussetzen, da viele ihn schlichtweg zu jung für die Rolle des Henry finden, doch ich habe bisher keinen Schauspieler eine bessere Leistung in dieser Rolle abliefern sehen als Meyers. Die Rolle des Tyrannen, der von einer Sekunde zur anderen vom Liebhaber zur Bestie wird und seine Freunde, sowie Ehefrauen, aufs Schafott schickt, hat er super verkörpert - selbst in dessen letzten Jahren. Man mag sich nun darüber streiten, ob man für spätere Staffeln nicht lieber einen älteren Darsteller gecastet hätte, aber ich fand das Make-Up glaubhaft.  Als weiblicher Gegenpart hat mich Natalie Dormer als Anne Boleyn von sich überzeugen können. Nichts im Vergleich zu Keira Knightleys schwacher Darstellung. Natalie hatte für mich die Ausstrahlung, die eine Anne Boleyn in meinen Augen braucht und hat gezeigt, dass die Rolle der ambitionierten Königin perfekt zu ihr passt und das nicht nur in "The Tudors". Sarah Bolger dürfte vielen erst seit "Die Tudors" so richtig bekannt sein, doch auch ihre Darstellung der kühlen Mary Tudor fand ich toll und es wäre interessant gewesen zu sehen, wie sie die erwachsene Mary gespielt hätte. Gerade deshalb ist es schade, dass die Serie nicht auch noch das Leben von Henrys Kindern beleuchtet hat. Beendet nach vier Staffeln wurde sie aber nicht aufgrund zurückgehender Quoten, sondern die Kosten waren zu hoch. Ein Trost: Ihr dürft euch über vier spannende Staffeln freuen, die in ein geschlossenes Serienfinale münden.
Fazit: Liebe, Machtspiele, Gewalt und Intrigen geben hier den Ton an und entführen uns gekonnt in die Welt von Heinrich VIII, unterstrichen mit toller Musik, aufwendigen Kostümen und einem Spitzencast. 5/5 Sternen. 

Wer von euch kennt die Serie?
Was haltet ihr von ihr oder gibt es jemand, der sie nun unbedingt sehen möchte?
Seit ihr auch Fans von Historienserien, oder ist das eher nicht so euer Genre?


Kommentare :

  1. Danke für deinen Kommentar :)
    Ich hab das schon öfters in der Werbung gesehen aber mich interessiert das Genre nicht so ^^

    Liebe Grüße, Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Historienserien und Filme sind einfach wirklich Geschmackssache, man muss das Genre schon mögen, um sowas wirklich gut zu finden ;).

      Löschen
  2. Hach die Tudors :)

    ich bin ebenfalls ein großer Fan der Serie! Auch wenn ich eher finde, dass relativ viel "verändert" wurde. Aber wer will schon einem dicken, nicht ganz so attraktiven König zusehen, wie er mit seinen Frauen umgeht ;)

    Natalie Dormer finde ich auch wahnsinnig gut! Wie du schon sagst, ist sie der perfekte Gegenpart (wenn man sich z.B. mal Tamzin Merchant anschaut - die beiden Frauen kann man ja gar nicht vergleichen, so krass kindlich und unbeholfen und naiv und hilflos wirkt Catherine im Gegensatz zu Anne)

    Die Geschichte an sich (also die richtige Historie jetzt) interessiert mich auch unheimlich. Wenn du gerne historische Romane über die Englische Geschichte liest, solltest du unbedingt mal Rebecca Gablé lesen (vllt kennst du sie ja schon?) - sie hat auch über Henry geschrieben ("Der dunkle Thron") - wirklich empfehlenswert!


    Fürchterlich, oder? Ich kann meine Zeit mittlerweile schon 3 - 4 Wochen wirklich fest vorausplanen, weil ich genau weiß, was passieren wird und was nicht; bzw. wofür Zeit sein wird und wofür nicht. Eigentlich ja nicht schlecht, aber wenn man immer nur "Bib" oder "Rep" oder "Bib" liest, dann demotiviert das ein wenig ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi das freut mich hier noch andere Fans der Serie zu finden. Gut es wurde schon ein bisschen was verändert, aber ich finde da gibt es Filme und Serien die haben das krasser gemacht. Ich finde es halt zum Beispiel sehr toll dass sie viele Originalaussagen der wirklichen Figuren mit rein gebracht haben z.B. waren die Reden von Anne Boleyn und Katherine Howard kurz vor ihrem Ton der originale Wortlaut von damals und das finde ich dann schon toll. Auch viele andere echte Aussage kamen in der Serie vor.

      Das sie ihn jünger gemacht haben war ja der größte Kritikpunkt von allen, aber ich finde seine Schauspielerische Darstellung macht das wieder wett, denn bisher habe ich keine bessere Darstellung von Henry VIII gesehen als die von Jonathan Rhys Meyers und in jungen Jahren soll Henry ja wirklich richtig attraktiv gewesen sein also spiegeln ja die ersten 2 Staffeln schon seine frühere Attraktivität wieder, die er zu diesem Zeitpunkt noch verkörperte.

      Natalie Dormer ist in jeder Rolle die sie spielt Top. Schaust du auch Game of Thrones? Da spielt sie nun auch eine Hauptrolle und macht das wieder super. Gut Tamzin war ja gezielt so ausgewählt, da Katherine Howard als sie Henry heiratet gerate einmal 18 war und wirklich sehr naiv war, was ihr ja dann auch ihren Kopf kostet. Die beiden kann man wirklich kaum vergleichen, schauspielerisch finde ich jedoch haben alle Frauen ihren Job sehr gut gemacht und die Rollen recht gut Darstellen können. Nur mit der ersten Darstellerin der Jane Seymour war ich sehr unzufrieden, da sie wirklich unterging im Gegensatz zu Annabelle Wallis die Jane dann in der zweiten Staffel spielte.

      Von Rebecca Gable habe ich bisher noch gar nichts gehört. Ist dass dann mehr Fiktion oder hält sie sich an die Fakten? Bisher habe ich persönlich über die Tudor Zeit von Alison Weir The Lady in the Tower und The Sixt Wifes of Henry VIII, von Eric Ives The Life and Death of Anne Boleyn und von Raven A. Nuckols - If the Queen had Lived gelesen, waren alles 4 auch Bücher die ich sofort weiterempfehlen würde. Vor allem letzteres ist mehr fiktional, da der Autor auf zeigt was gesehen wäre, wenn Anne Boleyn wirklich den Thronerben zur Welt gebracht hätte und es keine Todgeburt gewesen wäre.

      3-4 Wochen sind es dann bei mir doch nicht, aber die nächsten zwei Wochen sind bei mir auch unter der Woche fest verplant, ist dann schon schlimm, weil man einfach sieht man kommt zu nichts anderem.

      Löschen
    2. Das mit den Originalaussagen finde auch super - genauso wie die Kostüme, die einfach nochmal erwähnt werden müssen :D

      Auf jeden Fall! Ich finde Jonathan ebenfalls richtig richtig toll und man nimmt ihm seine Ausbrüche und Wütereien auch richtig ab, sodass er eben nicht als sympathischer Schönling erscheint, sondern auch eine unberechenbare und dunkle Seite hat.

      Ohja - Game of Thrones schaue ich ebenfalls - freue mich schon riesig auf die dritte Staffel! ich fand die erste Jane auch nicht gut. Ehrlich gesagt, ist sie mir kaum aufgefallen und ich mochte sie anfangs auch nicht, weil sie ja Anne abwechselte. In der zweiten fand ich sie dafür dann umso toller :) Nichtsdestotrotz bleibt Anne Boleyn (nicht nur, weil sie meine Namensvetterin ist) meine Lieblingsrolle in der Serie.

      Also Rebecca Gablé kann ich dir wirklich nur empfehlen. Über die Tudor Zeit an sich habe ich noch gar nicht sooo viel gelesen, dadurch dass ich vor allem sehr gerne Rebecca Gablé lese, habe ich eher die englische Geschichte von Anfang an verfolgt.

      Löschen
    3. Oh Gott jetzt hätte ich hier fast vergessen zu antworten, habe erst letztens gesehen, dass du noch was dazu geschrieben hast.

      Ja bei den Kostümen finde ich es ja auch beeindruckend, das auch diese teilweise nach den Original Portraits geschneidert wurden und das muss auch einmal gesagt werden xD.

      Genau das fand ich an ihm auch so klasse, in der einen Sekunde der romantische, liebenswürdige Henry, in der anderen schickt er jedoch gnadenlos seine Freunde aufs Schafott. War schon super geschauspielert. Das macht jedoch diesen Charakter Henry VIII so interessant für uns und ein guter Stoff für Filme und Serien.

      Uih ich sehe schon wir haben sogar den selben Seriengeschmack. Ich finde die Serie nämlich auch super, man muss mitdenken und einfach dabei bleiben und es ist immer sehr interessant. Seit Natalie dabei ist find ich die Show gleich noch viel besser, wobei ich auch ein großer Sansa Fan bin, sie ist mit meiner Lieblingscharakter und Sophie Turner ist wirklich großartig. Dann liebe ich natürlich noch Emilia Clark, wer kann sie in der Rolle der Daenerys Targaryen nicht toll finden? Dazu ist diese Frau auch noch so unglaublich hübsch, dass man neidisch wird.

      Anne Boleyn ist und bleibt auch meine liebste der Frauen - nicht nur in der Serie, sondern auch die echte. Sie war ihrer Zeit einfach sehr voraus, hat gezeigt das sie zu ihrer Meinung steht und das in einer Zeit in der Frauen wirklich nichts zu sagen hatten und wollte viel für die Armen damals tun. Sie war schon eine beeindruckende Frau, umso tragischer das Ende.

      Okay muss ich mir dann also echt mal die nächsten Tage auf Amazon genauer anschauen. Habe ja eh noch einige Tudor Bücher auf meiner Wishlist stehen, die ich noch lesen möchte. Finde einfach die Bücher immer sehr, sehr interessant und auch wenn es immer die selbe Story ist, hat sie einfach einen gewissen Reiz der niemals langweilig wird.

      Löschen
  3. Ohaaa ihr habt sogar n extra Smoothiemixer? :D Ja dann raus mit den Früchten & rein in den Mixer :D

    Ich freu mich auch immer total über deine Antworten :)
    Ist echt krass wie viele Arbeiten ihr immer schreibt. Wir habens da echt recht locker muss ich sagen :D Weiß gar nicht mehr wies aufm Gymi war mit den vielen Arbeiten^^

    Am Wochenende solls schlechter werden aber kommende Woche doch wieder besser oder? Moment ich schau gleich mal bei wetter.de.
    Ab Dienstag solls besser werden!

    Mh ja, also klar bekommt man was, sonst würde da auch keiner helfen :D Aber ich glaube das wird immer weniger, weils einfach echt stressig ist & dann unterbesetzt usw...

    Qualitativ ist bestimmt die ein oder andere Marke besser als Primark. Die machen einfach keine teure Werbung mit Stars etc. Also alle Marken haben ihre Vor- & Nachteile^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß schon oder nen Pürierstab bin mir da nicht so sicher, weil meine Mum das gekauft hatte und ich bisher noch keine Zeit hatte mich damit zu beschäftigen xD.

      Bei uns kommt halt einfach alles immer auf einmal, was echt nervend ist. Nach der Woche sind dann auch alle Schulaufgaben vorbei, aber es ist halt immer schrecklich alles so zusammengequetscht zu schreiben, weil man dann aus dem lernen einfach nicht rauskommt. In der Berufsschule war es da bei mir auch chilliger, da hatte ich echt erst Probleme mit dem Stress direkt vor der Prüfung, weil das dann echt heavy ist.

      Uih das freut mich ja, auch wenn ich da dann das tolle Wetter immer noch nicht so genießen kann, weil ich dann intensiv Bwr lerne, aber vielleicht wird es ja nächstes Wochenende toll, wo ich dann etwas ausspannen könnte.

      Stimmt ich denke da spart man als Marke schon einen haufen Geld und Primark nimmt ja auch so genug ein. Aber teilweise muss ich gestehen haben sie auch Sachen, die wirklich tolle Qualität haben.

      Löschen
  4. Hii! :DD
    also erstmal sorry dass ich erst jetzt antworte!!! Ich hatte vor lauter Abi Prüfungen kaum Zeit fürs Bloggen und das ganze. :/

    DANKE für deine unglaublich lieben und aufmunternden Worte!! :))

    Dein neues Layout gefällt mir sehr! :DD
    SCHÖN ROSA! hihi

    Liebe Grüße, Ly <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi kein Problem mach ja grad den gleichen Stress wie du durch. Bei uns ist nächste Woche ziemlich viel los, weshalb ich auch gleich Mathe, Bwr und Voc. lernen muss. Ist immer doof wenn das alles in eine Woche gequetscht wird, aber gut, dann ist es wenigstens vor der Prüfung erstmal wieder ruhiger und man kann sich darauf konzentrieren.

      Hihi Dankeschön, ich glaube man merkt, ich liebe Rosa :).

      Löschen
  5. eine freundin steht total auf die serie!
    ich bin allerdings nicht so sehr für historienzeugs zu haben. ich lese auch gaar keine bücher in der richtung. ;)

    ach wirklich? da hätte ich jetzt gar nicht erwartet. ich wohne ja in so einer mittelgroßen stadt. bei weitem keine großstadt, aber eben auch kein dorf und hier hält es sich in grenzen. die leute sind im straßenverkehr eigentlich ganz okay.
    aber wenn ich in münchen bin erlebe ich regelmäßig ziemlichen mist... da ist echt alles dabei und viele fahren auch total unverantwortlich. echt nervig.
    da ist hupen bei fahranfängern noch das geringste übel.

    na ja, wenn der stoff uninteressant ist oder der lehrer langweilig, ist es eigentlich egal wo der unterricht stattfindet. da kann man natürlich auch im klassenzimmer gaaanz weit weg sein mit den gedanken. ^^

    seminarleiter sind einiges gewohnt, die darf man ruhig nerven. hey, dafür werden die bezahlt. ;)
    na ja, bei mir ist das problem beim bloggen vor allem die zeit. grad komme ich echt irgendwie nicht hinterher und würde jetzt schon gern mal die venedig-sache abschließen.
    kommentare beantworten ist hin und wieder schon drin, während fotos laden oder speichern oder so, aber mehr geht grad nicht.

    also freundlich muss sie schon gewesen sein. aber na ja, die hat sich halt mal kurz mit der unterhalten, wirklich viel kann man da über eine person natürlich nicht sagen. ;)
    ich schau GNTM grad auch überhaupt nicht und kriege auch immer nur mit, was man halt überall hört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube das ist auch wirklich Geschmackssache, ich konnte mich einfach schon immer als Kind für die früheren Zeiten begeistern und war schon immer so ein Geschichtsfreak, vor allem das alte Ägypten, die Antike und das Mittelalter fand ich immer besonders Interessant.

      Doch doch das ist bei uns leider auch so, liegt vielleicht auch den Leuten, aber das stresst schon sehr. Und Unverantwortlich fahren tun sie nicht nur in der Großstadt bei uns gibt es auch immer wieder Rentern, die einem die Vorfahrt nehmen, wo man dann mit einer Vollbremsung das schlimmste noch verhindert oder die einfach wenn sie in den Kreisverkehr fahren erst gar nicht anhalten sondern einfach reinfahren und der hintere auch bremsen muss...hab ich alles schon erlebt oder auch die Jungen, da hatten wir erst gestern welche hinter uns, die neu den Führerschein hatten und lauter Mist im Auto gemacht haben und dann so gar mit Absicht Schlangenlinien gefahren sind. Sowas ist für mich was, was ich nicht mehr lustig finde, weil sie damit nicht nur sich gefährden sondern auch andere...in meinen Augen gehört solchen Leuten kein Führerschein.

      Also bei uns machen das normale Lehrer, da gibt es keinen richtigen Seminarleiter. Also für mich geht das Privat leben vor, wenn du halt gerade im Stress bist dann ist das so ;). Mach dir deshalb wegen dem Blog nicht auch noch Stress, die Leser können auch mal warten.

      Stimmt, aber wenn sie aufgestylt ist finde ich sie echt mega hübsch. Ich habe nur die letzte Folge mal zur hälfte angeschaut, es entscheidet sich erst nächste Woche ob sie weiterkommt, aber da sie nun ihren Stil optimiert haben und ihr für einige 1000 € ne neue Garderobe gekauft haben, glaube ich das sie weiter kommt, sonst hätten sie nicht so viel investiert.

      Löschen
  6. jap das stimmt, da geb ich dir recht. so etwas verschenke ich auch nicht, weil man es sich einfach selbst aussuchen muss. das kann mal vielleicht höchstens bei der aller besten freundin machen, von der man alles weiß :D

    genau davon ist es auch abhängig..und hat man erst das buch gelesen, gefällt einem der film vielleicht nicht, weil einiges fehlt oder anders umgesetzt wurde.

    genau..ich muss einfach ein wenig fahrpraxis sammeln und dann wird das alles mit der zeit. ist ja auch nicht so schlimm. sieht nur blöd aus vor den anderen auf der kreuzung :D

    in die serie habe ich einmal reingeguckt..da fand ich sie ganz gut. bis auf die schauspielerin auf dem titelbild..ich glaube die hat bei the dark knight mitgespielt. aber in der rolle ist sie eigentlich ganz gut^^ ich mag ja so ale kostümfilme sehr..die werde ich mir mal vornehmen in den nächsten wochen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach darüber sollte man gar nicht nachdenken wie es wirkt, ich hab das zwar auch gemacht, aber das setzt dich ja im Endeffekt nur noch mehr unter Druck. Lass sie hupen und versuche ruhig zu bleiben, mit der Zeit klappt das dann auch und du die Angst das du Abwürgst lässt nach.

      Kann dir nur empfehlen sie dir mal ganz anzuschauen, denn die Serie ist echt super gemacht. Also ich muss gestehen ich liebe die Schauspielerin auf dem Titelbild das ist nämlich Natalie Dormer und sie ist eine meiner Lieblingsschauspielerin, aber in The Dark Knight hat sie bisher noch nicht mitgespielt, du könntest sie eventuell aus Game of Thrones kennen, da spielt sie gerade eine Hauptrolle oder aus Casanova da hat sie auch mitgespielt. Ich finde sie wirklich umwerfend in der Rolle, bisher gab es keine bessere Anne Boleyn dagegen ist die Darstellung von Natalie Portmans Anne Boleyn ein Witz.

      Löschen
  7. Gesehen nicht, aber sind Die Borgias nicht so eine Art Nachfolgeserie der gleichen Macher? Die habe ich jedenfalls gesehen und fand sie auch recht spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Borgias gelten als die Nachfolger Serie, wobei ich gestehen muss das ich da die Deutsche Version, die auf Zdf lief wirklich viel besser fande. In der Amerikanischen Version wirkten die Charaktere so blass und Geschichtliche Charaktere müssen für mich einfach eine gewisse Ausstrahlung besitzen. Die Tudors ist jedoch um Welten besser als ihr Nachfolger, wenn du die Serie schon magst, wirst du von ihrem Vorgänger noch mehr begeistert sein.

      Löschen
    2. Dann werde ich darauf achten, ob die nochmal irgendwo wiederholt werden :)

      Löschen
  8. Sorry hab jetzt erst deine Kritik gelesen :) Super geschrieben mal wieder! Du bist da wirklich mit Herz bei der Serie ;) Leider bin ich immer noch nicht dazu gekommen die Serien anzufangen^^

    Du Arme! Aber die Filme kommen ja auch irgendwann auf DVD ;) Ja, der Kampusch Film ist wirklich krass. Ich finde auch, dass sie eben so ihr Trauma verarbeitet (es zumindest so versucht) & wieso nicht darauß Geld schlagen? Ganz ehrlich, alle wollten sie nach der Flucht interviewen & alles wissen & jetzt, wo sie alles sagt & zeigt wird über sie hergezogen. Man sollte einfach froh sein, selbst sowas nicht durchgemacht zu haben & fertig. Wer den Film nicht anschauen möchte, solls lassen, aber nicht drüber herziehen! Bin da also genau deiner Meinung ;)

    Eigentlich war ich gar nicht so der Fantasytyp aber seit den zwei Filmen schon irgendwie xD Hab früher aber auch phasenweise gerne Charmed usw angeschaut^^

    Haha okay, na dann auf & ab in die Küche ;) Wobei, bei dem trüben Wetter braucht man keinen erfrischend fruchtigen Milchshake :(

    Ohje jetzt machst mir Angst :D Vor der Prüfung hab ich auch schon Schiss ab & an. Weil da auch alles zusammenkommt & ich echt nicht weiß, ob wir in allen Fächern da so gut vorbereitet werden...

    Nächste Woche solls schöner werden, aber irgendwie siehts am Wochenende immer noch nicht so 100%-ig aus. Aber einfach mal abwarten ;)

    Ich mag die Qualität der Jeanshosen bei Primark total! Hät ich für 13€ echt nicht gedacht & die stinken auch nicht so extrem nach Chemie wie die schwarze 10€-Jeans von H&M!


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sobald du anfängst möchte ich jedoch unbedingt deine Meinung dazu wissen, vielleicht bist du ja auch so hin und weg wie ich :).

      Ich denke auch das es für sie kaum möglich ist in einem normalen Job zu arbeiten, da sie wahrscheinlich auch noch sehr stark betreut wird, also warum soll sie sich dann nicht so finanziell absichern, wenn es ihr auch noch den positiven Effekt bringt die ganze Geschichte aufzuarbeiten.

      Also ich muss gestehen ich werde auch immer mehr zum Fantasy Fan, seit Harry Potter schaue ich total gerne dieses Genre. Charmed habe ich auch geliebt, vor allem die Staffel mit Chris, die fand ich besonders spannend und ansonsten bin ich noch ein großer Fan der Percy Jackson Filme, von denen ja auch ein weiterer Teil in diesem Jahr in die Kinos kommt. Fantasy lässt einem halt wirklich meist alles vergessen, da bei solchen Filmen wirklich zauberhafte Welten erschaffen werden.

      Ich werd mir jetzt erstmal ein leckeres Stück Erdebeerkuchen gönnen, den hat mein Dad gestern gemacht :).

      Also ich weiß das die Wochen davor echt heavy waren, weil du ja nach dem Arbeiten noch pauken musst, aber bei uns ist keiner durchgefallen, es ist also auf jedenfall machbar. Aber durch den langen Arbeitstag halt wirklich anstregend und man hat dann auch einfach nicht so viel Zeit und muss am Wochenende reinpowern.

      Ich habe mir ja jetzt letztens auch ne Jeans bei H&M bestellt und du hattest recht ich hatte die ausgepackt und man hat es einfach sofort gerochen, die ging dann auch wieder zurück.

      Löschen
  9. ich glaube, dass die meisten ein mal im leben in ein richtig teures und tolles kostüm investieren und das dann über jahre tragen. wenn man den leuten nämlich mal richtig nahe kam, sah man meistens, dass der stoff schon älter war etc. aber wenn ich mir in den geschäften so angeschaut hab, was die richtig schönen sachen so kosten ist das auch kein wunder. da kann man ein vermögen ausgeben!
    venedig hat auch tatsächlich nur zwei oder drei öffentliche klos. eins an der rialtobrücke, eins am markusplatz und noch irgendwo. wenn man also schnell irgendwohin muss wird es schwierig...
    wir haben im vorfeld viel darüber gelacht, dass wir wohl lieber noch trainieren sollten, bevor wir dahin fahren. da wird man ja arm, wenn man oft muss.

    das ist eben das gute an italien. gutes essen kriegt man fast überall. aber das mit den tauben... puh, da hattet ihr glück! das ist verboten. ;) und man zahlt 500€ wenn dich jemand erwischt.

    mich dagegen hat geschichte noch nie sonderlich fesseln können. ich scheine da einfach kein großes interesse dafür entwickeln zu können... war schon in der schule oft mal etwas doof.

    das hört sich ja schon alles ziemlich krass und nervig an. da bin ich doch glatt froh, dass ich beim autfahren zwar so manches erlebe aber immerhin immer glimpflich davon gekommen bin. hier bei mir daheim scheinen alle ja wirklich total human zu fahren. ich erlebe meine horrorgeschichten wirklich immer nur außerhalb (wundert mich selbst).
    aber auf der autobahn sind schon oft so sachen dabei, da wird einem anders...

    na ja, aber irgendwann hat man selbst mal keine lust mehr auf stress. ich saß die letzte woche über einfach zu viel vorm pc, irgendwann kann einem das schon mal nerven. nicht wegen der sache an sich, die mache ich ja gern, aber man kommt irgendwie gar nemmer vor die tür. ^^

    ich hab nur irgendwie mitgekriegt, dass die halt wirklich überhaupt keine guten klamotten hatte. kein wunder, dass die mal etwas aufgehübscht wurde. fotogen finde ich sie nämlich auch. würde man halt gar nicht meinen wenn sie so vor einem steht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube jedes Jahr ein neues würde auch ins Geld gehen, finde das dann auch nicht schlimm, wenn man solch tolle Kostüme öfter trägt. Wir hatten damals auch in den kleinen Cafes gefragt ob wir mal kurz gehen dürften, aber keine Chance. Haben dann zum Glück das am Markusplatz gefunden, was halt wie gesagt einfach nur überteuert war. Ist halt wirklich schade, dass mit solchen Sachen so viel Geld gemacht wird, ist ja auch etwas das man einfach nicht abstellen kann xD.

      Also gefüttert hatten wir die jetzt nicht, aber früher konnte man da sogar essen kaufen, die sind aber trotzdem auf die Ärme geflogen und eine saß sogar auf meinem Kopf. Hat mir dann etwas Angst gemacht ,weil die nicht mehr gehen wollte und dann doch schwer wurde und ich mit den Krallen auch etwas Angst hatte. Ein schönes Foto ist zwar entstanden und die Menschen drum herum hatten was zu lachen, aber für mich war es eher unschön. Aber bei uns standen da auch richtig viele, die versucht haben die Tauben anzulocken, ich glaube da hätten sie viel Arbeit wenn sie von jedem ne Strafe kassieren. Ist jetzt aber auch schon wieder fast 3 Jahre her als wir da in Venedig waren, weiß nicht in wie weit sich das heute geändert hat.

      Ich bin allgemein ein bissl ein kleiner Schisser wenn es um Autobahn geht, fahre da echt nur ungern drauf, einfach weil man immer so viel mit Lkw Unfällen hört und manche Rasen da einfach wirklich unverantwortlich.

      Ja ich bin auch immer überrascht wie sie zurecht gemacht aussieht und stimmt die Gadarobe gehörte längst mal aufgefrischt, falls sie nicht gewinnt, hat sie also auch für danach wirklich profitiert. Aber meine absolute Favoritin bleibt Anna Maria, das Mädchen ist wirklich immer Top und sahnt auch jeden Job ab.

      Löschen
  10. Bin froh,dass ich deinen Blog gerade über eine Blogvorstellung gefunden habe.Du triffst echt genau meinen Geschmack,was Serien,Mode etc. angeht. :)
    Hab dich gleich mal bei blog-connect abonniert.
    Zur Serie: Ich habe mir selbst die erste Staffel auf DVD gekauft und finde sie echt toll. Die anderen Staffeln muss ich mir bei Gelegenheit auch noch zulegen. Ich liebe generell Historien- bzw. Kostümfilme. Auch empfehlenswert ist "die Schwester der Königin" mit Scarlett Johanson und Natalie Portman, da geht es auch um Anne Boleyn & die Tudors.
    VlG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih Dankeschön das freut mich <3.
      Auch dass ich so deinen Interessenbereich treffe, finde es auch immer wieder schön Leser zu finden, die genau die gleichen Serien, wie ich liebe. Da kann man immer so schön diskutieren und das könnte ich echt Stundenlang.

      Also Staffel 2 kann ich dir wirklich ans Herz legen, fand ich wirklich die allerbeste Staffel. Der Rest ist zwar auch richtig gut ,aber Staffel 2 hat schon sehr viele Intrigen und ein sehr trauriges Ende, das du bestimmt schon kennst ;).

      Die Schwester der Königin habe ich auch schon gesehen, muss aber gestehen den Film fand ich schrecklich. Einfach weil sie so viele Gerüchte verarbeitet haben und Anne Boleyn in einem sehr schlechten Licht gezeigt haben, obwohl sie ja nicht so war. Und auch fand ich Natalie Portmans Darstellung von ihr sehr blass im Gegensatz zu der von Natalie Dormer ;). Bin nur froh das Die Tudors da nicht so viel verändert hat, natürlich wurde etwas abgeändert, aber man hat sich da doch für eine Serie recht gut zurück gehalten.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3