SOCIAL MEDIA

Dienstag, 12. Dezember 2017

{buchliebenetz} Weihnachten: Meine ultimativen Geschenkideen für Leseratten und Serienjunkies!

buchliebenetz, Geschenkideen Leseratte Serienjunkies, Geschenkideen Weihnachten, Gift Guide Weihnachten

Die neueste Aktion des #buchliebenetz steht diesmal ganz im Zeichen von Weihnachten, doch diesmal ist das Thema komplett offen gehalten, sodass jeder von uns selbst entscheiden konnte wie dieses intepretiert. Ich habe lange überlegt, ob ich euch im Zuge dessen meine persönliche Wunschliste oder Geschenkideen präsentieren soll, bin aber dann zu der Erkenntnis gekommen das dies ein und dasselbe ist: Denn die Dinge die ich verschenke die gefallen mir in der Regel auch selbst. Somit gibt es heute meine ultimativen Geschenkideen für Leseratten und Serienjunkies, denn immerhin basieren viele Verfilmungen auf Büchern und ihr wisst was ich für ein großer Serienfan bin. Meine persönliche Wunschliste ist deshalb voll mit Büchern, aber auch Begleitbüchern zu Serien und lustigen Gadgets die das Herz eines jeden Fan höher schlagen lassen. Wer also ebenfalls einen Serienjunkie oder eine Leseratte in seinem Freundeskreis hat, der macht mit diesen Geschenken alles richtig und wird im Gegenzug ein Strahlen auf dem Gesicht des Beschenkten entdecken können. Mit dabei sind diesmal übrigens folgende Mädels: Aileen, Tabea, Tami, Cora und Nossy.


Sonntag, 10. Dezember 2017

{Blogventskalender} Die besten Weihnachtsfilme auf Netflix!

Netflix Weihnachtsfilme, die besten Weihnachtsfilme Netflix, Netflix, Filmblogger,Weihnachtsfilme, A Christmas Prince

Zeit für einen weiteren Blogger Adventskalender, denn neben der Weihnachtsschmiede bin ich in diesem Jahr auch Teil des Blogventskalender, der von Tabea ins Leben gerufen wurde. Der Kalender beinhaltet Blogger aus den unterschiedlichsten Bereichen, weshalb auch die Beiträge sehr vielfältig sind und über Geschichten, Rezepte, Bastelanleitungen und Gedanken alles vertraten ist. Wie im letzten Jahr wollte ich euch ihm Rahmen des Kalenders erneut die besten Weihnachtsfilme auf Netflix und Amazon Prime präsentieren. Zwar habe ich es nicht geschafft alle Weihnachtsfilme zu sehen, die dort vertreten sind, aber eine kleine Übersicht der dort vorhandenen Filme kann ich euch definitiv liefern, die sich jedoch auf Netflix beschränkt. Bei Prime bin ich noch nicht dazu gekommen einen Weihnachtsfilm anzuschauen. Natürlich sind meine Erwartungen bei solchen Filmen ganz anders als bei meinen sonstigen Kritiken, den Weihnachtsfilme müssen kitschig und etwas cheesy sein - sonst sind es keine richtigen Weihnachtsfilme für mich. Deshalb stört es mich hier auch nicht, dass sich die Liebenden am Ende immer finden und ein besinnliches Fest miteinander verbringen. Doch ab und an lassen sich neben den Klassikern auch Filme finden, die diesem Standard gezielt nicht entsprechen möchten und im Horror Genre angesiedelt sind. 



Donnerstag, 7. Dezember 2017

{Die Weihnachtsschmiede} Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen: Orangen-Doppeldecker

Plätzchen Rezept Orangen-Doppeldecker , Beste Weihnachtsplätzchen, Weihnachten Backen, Adventskalender Blogger, Die Weihnachtsschmiede, Foodblogger


Auch in diesem Jahr bin ich wieder Teil von zwei Adventskalendern, weshalb heute mein Beitrag für "Die Weihnachtsschmiede" online geht. Im Fokus des Kalenders stehen selbstgemachte Dinge, sodass ich euch heute ein Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen präsentiere möchte. Zugegeben: Backen ist auch das Einzige, in dem ich im Bereich "Selbstgemacht" Talente besitze. Und über leckere Plätzchen freut sich doch jeder, oder? Orangen und Weihnachten gehören für mich untrennbar zusammen, nicht nur deshalb weil ich sie in meiner Kindheit öfter in meinem Nikolausstrumpf vorgefunden habe, sondern auch weil sie aufgrund ihres süßen Aromas häufig Bestandteil von Plätzchen sind - so wie auch bei meinen Orangen Doppeldecker. Da steckt die Frucht schon im Namen und sticht geschmacklich auch am Ende noch hervor. Bei diesem Rezept handelt es sich um ein einfaches Plätzchenrezept, welches auch für Backanfänger geeignet ist. Das Ergebnis ist in meinen Augen verdammt lecker und kann sich auch optisch sehen lassen. Bei meiner Familie kommen die Doppeldecker gut an.



Dienstag, 5. Dezember 2017

Kino Neustarts Dezember: Macht euch bereit für den Jahresabschluss

Der Dezember ist nicht unbedingt dafür bekannt der größte Kino Monat zu sein. Nicht verwunderlich, , denn die meisten verbringen die Vorweihnachtszeit auf Weihnachtsmärkten oder in Kaufhäusern auf der Suche nach dem perfekten Geschenk, sowie am Ende des Monats die Feiertage im Kreise der Familie. Für Kino bleibt da nur wenig Zeit, das wissen auch die großen Filmverleiher und positionieren hier nur wenige Blockbuster im Programm. Dementsprechend erwarten euch bei meinen Kino Neustarts im Dezember weniger Filme als gewohnt, aber ein paar Highlights konnte ich trotzdem finden.  Das Urheberrecht des verwendenten Promomaterials liegt wie immer  bei den genannten Filmverleihern.

Kino Neustarts am 7. Dezember:


Zwischen zwei Leben - The Mountain between Us:

Urheberrecht: 20th Century Fox


Drama, Action mit Idris Elba, Kate Winslet, Beau Bridges und Dermot Mulroney
Nachdem zwei Fremde durch einen Flugzeug Absturz in einem abgelegnen Berggebiet landen, müssen sie Zusammenarbeiten um zu überleben. Als sie realisieren, dass keine Hilfe kommen wird, nehmen sie selbst den Weg durch die Wildnis auf sich und treiben sich gegenseitig zu Höchstleistungen an. 








20th Century Fox

Warum der Film gut werden könnte: An "The Mountain between Us" bin ich in London nicht  vorbei gekommen, denn dort lief der Film schon im Oktober, weshalb die beiden Hauptdarsteller auf Promo-Tour waren und wir ein Interview mit ihnen bei BBC gesehen haben. Dazu hangen die Plakate in jeder U-Bahn-Station und haben mich aufgrund der Besetzung neugierig gemacht. Die Kritiken sind nun zwar etwas ernüchternd, aber trotzdem sollen die Leistungen von Winslet und Elba gelungen sind. Beide wären für mich auch der Hauptgrund den Film anzuschauen, denn ich bin gespannt darauf ihre Chemie zu sehen. Die Storyline selbst bewegt sich auf bekanntem Terrain, was nichts Schlimmes sein muss.



Sonntag, 3. Dezember 2017

{3 of a Kind} Ootd: Stylisches Weihnachtsoutfit und was ich an mir mag!

Ootd Weihnachtsoutfit , Goldenes Kleid, Glitzerkleid, H&M, Fashionblogger, Was ich an mir mag, Koume, 3 of a Kind

Die Vorweihnachtszeit macht sich auf meinem Blog auch modisch bemerkbar, denn heute möchte ich ein stylisches Weihnachtsoutfit präsentieren und mache mit diesem Beitrag auch noch bei der Bloggeraktion "3 of a Kind" von Sasverse mit. Bei dieser Blogparade gibt es jeden Monat ein wechselndes Thema, zu dem dann eine Top 3 Liste erstellt werden muss. Schon bei der einigen der vorherigen Themen wäre ich gerne mit dabei gewesen, aber mir fehlte die Zeit. Doch beim Motto: "3 Dinge, die du an du an dir magst", konnte ich mich nun nicht mehr zurückhalten, denn es ist eine schöne Fragestellung um das Jahr ausklingen zu lassen. Viel zu oft tendieren wir dazu uns selbst schlecht zu reden (Stichwort: Body-Shaming), nur die Fehler und Makel anstatt das Schöne an uns zu sehen. Damit ist nun Schluss, denn zur Abwechslung bin ich heute mal nicht meine härteste Kritikerin, sondern tanke etwas Selbstbewusstsein mit all den Dingen, die ich an mir persönlich mag - optisch sowie charakterlich. Ich habe das ganze einmal in drei Kategorien, sozusagen meine "3 of a Kind" aufgeteilt und ich hoffe, dass es für Sas nicht schlimm ist das ich jeweils mehr als drei Dinge genannt habe die an mir mag.


Freitag, 1. Dezember 2017

Monatsrückblick November: Erlebt, Gesehen, Gebloggt

Es ist schon wieder soweit: Ein weiterer Monat liegt hinter uns, sodass ich heute schon das erste Türchen meines Adventskalenders öffnen durfte. Ein Moment, auf den ich mich immer sehr freue, denn nun hat ganz offiziell die Vorweihnachtszeit angefangen. Doch mit meinem Monatsrückblick dreht sich heute noch einmal alles um den November auf meinem Blog. Ein Monat, der mich zwiegespalten zurücklässt. Ich habe viele schöne Momente erlebt, da einige Geburtstage anstanden und ich auch mit meinen Kommilitonen unterwegs war, aber der Erkältungswelle konnte auch ich nicht entkommen, sodass ich Mitte des Monats erstmal flach lag. Ich bin nicht gut darin mich ins Bett zu verziehen, nichts zu tun und mich nur auszukurieren. Aber die ersten Tage konnte ich nur genau das tun, weshalb ich in dieser Zeit natürlich einige Serien geschaut habe und mich sonst recht unproduktiv gefühlt habe. Mittlerweile geht es mir aber wieder gut, ich bin komplett genesen und freue mich nun, dass ich das ganze schon vor den Feiertagen hinter mich gebracht habe - genauso wie den letzten Besuch beim Zahnarzt für dieses Jahr. Arztbesuche sind nämlich auch etwas, was ich gar nicht mag.

Erlebt: Der November via Instagram:

@ Smalltownadventure

Instagram Monatsrückblick November, Instalove, Blogger Monatsrückblick, Erlebt, Gesehen, Gebloggt November

1. Ready for the Flash: Dank meines Staffelpasses bin ich morgens gemütlich mit The Flash in den Tag gestartet und kann mir nur wiederholen: Bis auf eine Folge gefällt mir die neue Staffel echt super, weil sie leichte Unterhaltung ist. // 2. Currently Reading: Immer noch "Outlander", ist aber auch ein dicker Wälzer // 3. Cozy Sunday: Sonntags nehme ich mir den Tag meistens für mich und nutze ihn für all die Dinge, die sonst liegen bleiben //  4. Hilfe, Erkältung in Anmarsch: Ich hatte es schon vorab geahnt, dass es mich wohl bald erwischen würde. Trotz hohem Tee-Konsum konnte ich die Erkältung dann leider nicht mehr abwehren und lag Anfang des Monats dann flach. Als wandelnder Bazillus habe ich dann auch sogleich meine gesamte Familie ansteckt. // 5. New In: Diesmal habe ich das Buch aber bei der lieben Sonja gewonnen und bin schon sehr gespannt, denn so einen Roman wie "Moonatics" habe ich noch nie gelesen. Angesiedelt im Sci-Fi Genre geht es um das Reisen auf den Mond. Dazu erwartet mich Kritik an der modernen Spaßgesellschaft. Hört sich doch gut an, oder?