SOCIAL MEDIA

Sonntag, 4. September 2016

Monatsrückblick August - Ganz schön viel los bei mir!

Kaum zu Glauben, dass der August nun auch schon hinter uns liegt und der Sommer offiziell seinem Ende entgegen geht. Zum Glück beugen sich die Temperaturen dem Herbststart nicht, sodass wir noch viele Sonnenstrahlen genießen können, aber das haben wir uns nach diesem wechselhaften August auch verdient. In dem war aber auch bei mir eine ganze Menge los und es gab viele Highlights, aber auch einen ärztlichen Eingriff, vor dem ich ganz schön nervös war. Im Nachhinein hat sich das, wie so oft, als unbegründet erwiesen, aber ich glaube, es ist ganz normal ein bisschen Angst vor so etwas zu verspüren. Denn bei mir stand eine Darmspiegelung an, die wirklich dringend notwendig war, da ich einfach ziemlich viele Dinge nicht mehr essen kann und mich hier einfach mal versichern wollte, dass im Darm selbst alles okay ist und das ganze somit hoffentlich auf Allergien zurückzuführen ist. Doch abseits davon hatte ich so viele schöne Momente: einer davon war definitiv das erste Bloggertreffen, das fand zwar im ganz kleinen Rahmen stand, aber Jana (von Lifetime-Hours) und ich haben uns wirklich super verstanden. Zuvor war ich ja ziemlich nervös, was ebenfalls unbegründet war, denn die Chemie passte sofort und wir hatten wirklich einen wunderschönen Tag gemeinsam. Dabei ist Jana auch genau so gewesen, wie ich sie mir vorgestellt hatte: lustig, bodenständig und sehr sympathisch. Es war wirklich so, als hätten wir uns schon ewig gekannt und auch gar nicht das erste Mal getroffen. Freue mich schon darauf, das nächste Mal dich zu besuchen ;). Jedoch hatte ich auch eine tolle Zeit mit Freunden, über gemeinsame Stunden mit meiner Besten, in denen wir viel geredet haben, auch über die Zukunft und unsere Ängste und einem Besuch im Freizeitpark gab es wirklich vieles, was den Monat zu einem sehr besonderen gemacht hat. Fehlen durfte aber auch der obligatorische Besuch auf dem Volksfest nicht.


Mein August via Instagram:
Aufgrund meiner Semesterferien war ich im August ziemlich aktiv auf Instagram und habe hierbei die unterschiedlichsten Schnappschüsse geteilt: über leckeres Essen, Selifes und Bilder mit Freunden war so ziemlich alles dabei. Wer auch einmal einen kleinen Blick hinter die Kulissen von Smalltownadventure bekommen möchte, der darf mir natürlich gerne auf Instagram folgen, ich freue mich über jeden Einzelnen von euch. Auch dort heiße ich natürlich Smalltownadventure.


1. Ja ich habe es endlich getan und mir eine Xbox 360 zugelegt, denn die war einfach ein Schnäppchen bei Game Store und hat mich mit ihrer großen Festplatte überzeugt. Ich weiß, dass nun viele kommen und fragen, warum ich mir nicht die Xbox One geholt habe, aber dafür sind mir die Spiele ehrlich gesagt zu teuer und da ich Xbox Neuling bin habe ich noch genügend Spiele die ich nachzuholen habe. Eingezogen sind bei mir nämlich schon 5 Assasins Creed Teile, Oblivion 5, Forza 3, Need for Speed, Fifa und ausgeliehen von meinem Besten habe ich mir GTA. Auf meiner Wunschliste lassen sich natürlich noch einige Spiele mehr finden, da ich wirklich alle Assasins Creed Teile durchspielen möchte, wenn Oblivion mich überzeugt, will ich mir auch hier weitere Teile vornehmen und dazu wünsche ich mir auch noch Die Sims, The Walking Dead uvm. 
 2. Spätes Frühstück mit einer Folge The Fosters, eine Serie die ich im August wirklich durchgesuchtet habe, da hier auch jede Folge spannend ist und mit einem Cliffhänger endet.


3. Zeit für einen Besuch auf dem Volksfest. Die Laurenzi Messe besuchen wir wirklich jedes Jahr und jedesmal habe ich dort einen richtig schönen Tag, bei dem wir zuerst über den Markt bummeln, uns dann die Messe anschauen und die Fahrgeschäfte näher betrachten. 
4. Zum Abendessen gab es dann aber eine Pizza bei einem der örtlichen Döner, die wirklich richtig lecker gewesen ist. 


5. Mitte des Monats habe ich dann Jana von Lifetime-Hours getroffen und ich kann euch sagen, ich war im Vorfeld ziemlich nervös. War aber alles unbegründet, denn wie oben schon geschrieben ist sie wirklich eine sehr sympathische Person und war genauso, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Gestartet haben wir den Tag mit einem leckeren Frühstück, bei dem es Croissants und Brötchen gab und für mich einen Tee.
6. Natürlich wollten wir unser Treffen auch fotografisch festhalten, weshalb wirklich viele tolle Bilder entstanden sind und eines wollte ich auch mit euch teilen, denn es war für mich ein ganz besonderer Moment, da Jana die erste Bloggerin ist, mit der ich mit getroffen habe. Aber ich finde es wunderschön, dass durch das bloggen solche Freundschaften entstehen können und ich freue mich sehr darauf, sie bald in ihrer Heimat zu besuchen.  


7. Natürlich waren wir gemeinsam auch shoppen und haben dabei vor allem die Mängelexemplare bei Hugendubel geblündert, denn dort gab es wirklich einige neue Bücher. Persönlich finde ich, dass man die Mängel oftmals gar nicht sieht und wirklich stören tun sie mich nicht, sodass ich gerne auf diese günstige Alternative zurückgreife. Auf diese drei Thriller bin ich schon ziemlich gespannt, denn sie stehen alle drei schon länger auf meiner Leseliste.
8. Los geht's  zum Besten Freund, mit dem Bilder für seinne Youtube Channel und für meinen Blog gemacht wurden. Danke, dass ihr mich dabei ertragen habt, denn ich bin echt etwas anstregend wenn es um die Bilder für meinen Blog geht, da kommt halt die Perfektionistin in mir durch. Dazu haben wir den Sonneruntergang auch genutzt, um die Fotos für meinen Heimatverliebt Post zu schießen. Ihr seht also, ein rundum produktiver Abend. 


9. Zeit mit der Besten <3, die mich nach Würzburg begleitet hat, da ich Bücher in der Uni Bib abgeben musste und nach neuen gesucht hatte. Anschließend haben wir uns dann in einem Cafe getroffen und waren noch etwas shoppen. War wie immer ein wunderschöner Nachmittag, bei dem ich jede Minute genossen habe.
10. Da ich morgens schon relativ früh auf den Beinen war, um meine Blutgerinnungswerte abnehmen zu lassen, habe bei dieser Gelegenheit auch gleich für ein süßes Frühstück gesorgt. Zu sehen gibt es auf diesem Bild ein Schokocroissant, ein normales Croissant und einen ziemlich leckeren Amerikaner. 


11. Natürlich haben meine Beste und ich an dem Tag uns auch einige Leckereien gegönnt. Nachmittag gab es für mich deshalb belgische Waffeln mit Vanille Eis, wo ich gerade vom Eis begeistert gewesen bin, denn das stammt aus eigener Herstellung. 
12. Kurz bevor wir dann nach Hause gefahren sind, gab es bei Yummys noch einen Frozen Youghurt. Der letzte war bei mir noch ewig her, deshalb habe ich mich auf diese Kombi mit Schoko Soße, Erdbeeren und Oreo Kekse sehr gefreut. Übrigens kann ich euch Yummys sehr empfehlen, da hier dort keinerlei Aufpreis für die Toppings bezahlt. Und da er wirklich richtig lecker ist, passt hier das Preis-Leistungs-Verhältnis definitiv. 


13. Endlich ging es einmal wieder in den Freizeitpark, denn mit meinen Freunden war ich in Geiselwind. Zwar bin ich Angsthase echt nur die "langweiligen" Sachen mitgefahren, da meine Risikobereitschaft über die Jahre sehr abgenommen hat, aber mir ging es auch darum einen schönen Tag mit meinen Liebsten zu haben. 
14. Zeit für einen Cappucino und The Fosters.


14. Ein weiteres Selfie aus dem Freizeitpark, diesmal mit meinem Besten <3. Bin wirklich froh, dass ich dich in meinem Leben habe und möchte dich auch nicht mehr missen.
15. Selfie Zeit, gut das bild selbst war nicht an dem Tag entstanden, als ich es gepostet hatte, jedoch hatte ich an diesem meine Darmspiegelung und wollte mich trotzdem kurz melden, denn die verlief ziemlich gut. Natürlich ist so ein Eingriff unangenehm, das möchte ich auch gar nicht beschönigen und gerade der Tag davor ist Horror, aber der Eingriff selbst ist wirklich auszuhalten. Zumal das Team der Arztpraxis wirklich super war und mir sehr gut erklärt hat, was mich erwartet, mir aber auch die Angst genommen hat. Also alles halb so wild. Ich hatte das Ganze ja ziemlich lange vor mir her geschoben, kann euch aber nur raten: Macht die Spiegelung, wenn sie nötig ist, denn es ist wirklich ertragbar, da ihr auch eine Schlafspritze bekommt. 


16. Die Hitze der letzten Tage konnte man wirklich nur noch mit Eis aushalten und das habe ich dann auch mit einer Kommilitonin getan. Auch hier hatten wir einen wirklich tollen Nachmittag, da es ziemlich viel zu erzählen gab. Gegessen habe ich übrigens einen Erdbeer Becher, natürlich ohne Sahne. 
17. Selbstgemachter Burger, da kann einfach nichts mithalten. 


18. Selfie-Alarm, kurz bevor es los ging zum Eis essen.
19. Und ein weiteres Selfie, das an diesem Tag entstanden ist.
20. Eines der Naturbilder von meinem Heimatverliebt Post, auf die ich diesmal echt ziemlich stolz bin, denn ich sehe persönlich einfach die Entwicklung, die ich im Bereich Fotografie mache und habe wirklich Spaß daran verschiedene Dinge auszuprobieren.


21. Zur Abwechslung gab es auch mal ein Selfie in Schwarz / Weiß im absoluten Chiller Look. Passend dazu gab es bei mir dann einen leckeren Cappucino und das Mid Season Finale von The Fosters, das wirklich beste Finale der Serie war. 
22. Meine Eltern wissen einfach was mich glücklich macht: Kuchen. Deshalb haben sie eine große Portion Apfel- und Zwetschgenkuchen von einem Geburtstag mitgebracht, der auch sehr lecker war. Dazu gab es Straciatella Cappucino, eine Sorte die ich ziemlich lecker findet und somit von Krüger nur empfehlen kann. Ist mal was anderes. 
23. Und ein weiteres entspannten Selfie, auf dem ich meine Wellen echt liebe, da ich ein Fan dieses natürlichen Looks bin. Jedoch war ich an diesem Tag auch ziemlich glücklich, weil ich gerade einen Lauf bei meiner Hausarbeit habe und somit mit der dritten Arbeit gut voran komme. Wenn ich Glück habe, schaffe ich es vielleicht doch noch sie diese Woche zu beenden. Drückt mir die Däumchen. 


Meine Outfits im August:
Über den Sommer habe ich etwas weniger gebloggt, da ich als Leser persönlich weiß, dass man einfach nicht so zum Lesen von Blogs kommt und gerade zeitaufwendige Beiträge hebt man sich dann lieber für den Herbst auf. Aus diesem Grund gab es aber auch weniger Outfitpost, da ich natürlich meinen bunten Mix beibehalten möchte. Aber keine Angst, der nächste Look wurde schon fotografiert, die Bilder müssen nur noch hochgeladen und bearbeitet werden, sodass es dieses Wochenende hier einen neuen Beitrag geben wird. Im September werde ich dann wohl auch wieder zu meinem normalen Postingvolumen zurückkehren, da sich da das Sommerloch auch so langsam dem Ende entgegen neigt. Auf die gezeigten Outfits bin ich aber ziemlich stolz, denn ich liebe die Kombis sehr und denke ich habe es geschafft, euch zwei ganz unterschiedliche Looks zu präsentieren. Der eine etwas lässiger, der andere etwas abendtauglicher. 



Gesehen im August:
Serien: Auch in diesem Monat habe ich ehrlich gesagt mehr Serien, als Filme gesehen. Ich finde aber, dass der Sommer dafür aber einfach auch perfekt ist, denn so eine Serienfolge hat man wesentlich schneller geschaut, als ein Film und somit mehr Zeit für andere Dinge. Jedoch haben sich auch drei meiner Serien in die Sommerpause verabschiedet, womit wieder Platz für neue Serien gemacht wurde.

 Urheberrecht: Pll - Freeform // Scream the Tv Series - MTV

Pretty Little Liars 7x06 - 7x10: Fangen wir gleich mal mit einer der Serien an, die sich in die Sommerpause verabschiedet. Ihr wisst ja, dass mich diese Staffelhälfte nicht komplett von sich überzeugen konnte und das war auch bei den Folgen im Vorfeld des Mid Season Finales nicht anders. Es gab in meinen Augen einfach zu viele Storyline, die dann in typischen Klischees endeten. Ein gutes Beispiel ist der Stick mit Beweismaterial, auf den die Liars gestoßen sind und der ihnen natürlich auf ziemlich dämlich Weiße wieder entwendet wird. Überrascht hat das wohl niemanden, aber solche Dinge machen die Serie mittlerweile einfach etwas lächerlich und vorhersehbar, zumal die Protagonisten immer die gleichen Fehler wiederholen. Doch kommen wir mal zur wichtigsten Folge bisher: dem Mid Season Finale. Das hat mir wiederum aber schon mal besser gefallen, das das Letzte, in dem ich mit der Auflösung überhaupt nicht zufrieden gewesen bin. Diesmal war die Auflösung zwar kein Schocker, aber es ist eine, die die Fans sich gewünscht hatten und die einfach auch mal logisch war. Der Cliffhänger am Ende war auch ziemlich gut, sodass ich mich auf die letzten 10 Folgen wirklich freue und das Warten kaum aushalte. 


Scream: 2x10 -2x12: Quotentechnisch hat sich Scream in den Usa leider nicht gut geschlagen, weshalb bisher auch noch nicht bekannt ist, ob es nun eine 3.Staffel geben wird oder nicht. Aber zumindest wird es ein 2-stündiges Special zu Halloween geben, bei dem hoffentlich die losen Enden noch zusammengeführt werden, falls wir keine weiteren Folgen zu Gesicht bekommen. Ich persönlich mochte diese Staffel, da ich es schön fand, dass man sich auch mit den Auswirkungen der ganzen Morde auf Emma, Brooke und den Rest der Bande beschäftigt hat. Das ist einfach ein Punkt, der in solchen Serien oftmals komplett untergeht und nicht beachtet wird. Somit fand ich es schön, dass man das nicht getan hat und uns Emma sogar an einem Punkt als potenzielle Verdächtigte präsentierte. Auch das wäre für mich eine logische Auflösung gewesen, doch auch die Variante, für die sich die Produzenten entschieden haben, hat mir gefallen. Generell waren die Aktionen des Mörders psychologisch echt auf sehr hohem Niveau, denn er hat mit unseren Helden gespielt und das gab es in den Filmen in der Form einfach nicht. Und ja, ich weiß, dass sich schon recht früh angedeutet hat, wer hinter der Maske stecken könnte, doch da ich ein großer Fan des Charakters war, wollte ich dies nicht wahrhaben und war einfach deshalb schon schockiert. Für mich also eine gelungene Staffel, sodass ich mir wirklich weitere Folgen wünschen würde, in denen wir mehr über die Vergangenheit erfahren, denn da gibt es noch ziemlich viele Fragezeichen. 


The Fosters - Staffel 4a: Ziemlich flott durch hatte ich hingegen die erste Hälfte der vierten Staffel von "The Fosters", denn die bewegt sich einfach auf sehr hohem Niveau und beschäftigt sich erneut mit sehr vielen spannenden Themen. In Callie und ihrem Gerechtigkeitssinn erkenne ich mich persönlich auch wieder, sodass ich da wirklich mit ihr gefühlt habe, auch wenn ich nicht so weit gehen würde, wie sie. Aber es handelt sich ja auch um eine Serie und die braucht etwas Drama. Doch auch die anderen Kinder haben alle spannende Storylines erhalten, die in einem sehr fulminanten Finale gipfelten, denn alle haben mit den Konsequenzen dessen, was sie getan haben, zu leben und das wird für Brandon und Mariannah sicherlich am Schwersten sein. Dazu befinden sich einige Figuren auch in einer sehr prekären Lage wieder, sodass ihr Schicksal noch ungeklärt ist und das sind natürlich die fiesesten Cliffhänger, die eine Show bieten kann. Ich selbst warte hier nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung, denn die Staffel war wirklich die bisher Beste der Serie. 


iZombie 2x10 - 2x13: Ich mag iZombie zwar auch, wenn wir abgeschlossene Fälle haben, aber natürlich gefällt es mir immer besser, wenn man den roten Faden dabei auch weiter vorantreibt und das tut man derzeit. Man merkt einfach, dass wir uns auch hier dem Staffelfinale nähern, sodass sich einige Dinge etwas zuspitzen. Persönlich freue ich mich darüber, dass nun auch Clive endlich hinterfragt, was mit Liz los ist, denn dass er ihre ständige Persönlichkeitsveränderungen nicht bemerkt, war doch etwas unrealistisch. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er wohl im Staffelfinale hinter ihr Geheimnis kommen wird und auf diesen Moment bin ich jetzt schon gespannt. Auch die ganze Geschichte um das Heilmittel finde ich immer noch interessant, auch wenn ich hier schon etwas gespoilert bin, welches Schicksal Mayor erwartet. 


Und was läuft bei mir sonst so? Mittwochs schalte ich immer noch Prosieben ein, um mir Quantico anzuschauen. Eine Serie, von der ich wirklich sehr begeistert bin, denn die Handlung ist spannend und die Produzenten schaffen es wirklich immer wieder, den  Zuschauer auf die falsche Spur zu führen. Ich persönlich habe zumindest jetzt gar keine Ahnung mehr, wer hinter dem Anschlag stecken könnte und freue mich einfach auf die Enthüllung der Person, die am Ende der ersten Staffel erfolgt. Angefangen habe ich auch mit Unreal, welches definitiv zu schockieren weiß und ziemlich gut zeigt, wie Kandidaten von Shows wie "Der  Bachelor" dazu bewegt werden, Dinge zu sagen, die sie sonst nie gesagt hätten. Jedoch wird das Ganze stellenweiße auch etwas überdramatisiert, aber das ist dann wohl einfach dem Fakt geschuldet, dass der Zuschauer unterhalten werden möchte. Für mich eine schöne Sommerserie für zwischendurch, die aber vielleicht nicht jedermanns Geschmack trifft. Ansonsten gab es zwischen durch ein paar wenige Folgen Daredevil. Da bin ich mit meinem Dad gerade bei der zweiten Staffel angelangt und finde die bisher um Längen besser, als die Erste.

Filme: 
 StudioCanal Deutschland

Actionfilm ~ 2015 ~ mit Keanu Reeves, Alfie Allen, Michael Nyqist und Adrianne Palicki
Der Monat startete bei mir gleich mit ganz schön viel Action, da ich mir gemeinsam mit meinem Dad "John Wick" auf Amazon Prime angeschaut habe. Dieser Filme stand schon etwas länger auf meiner Wachliste, somit musste er endlich mal abgearbeitet werden. Inhaltlich folgt er der typischen Handlung, die man aus dem Genre gewohnt ist: John Wick ist ein Ex-Agent, der nach dem Tod seiner Frau von Kriminellen überfallen wird, die sein Auto klauen wollen. Was sie nicht wissen ist, dass er früher einer der gefürchtetsten Agenten war, doch nun kehrt er noch einmal in seinen alten Job zurück, um Rache zu nehmen. Der Film liefert, was er verspricht: ziemlich viel Action. Die Handlung an sich ist nichts Neues, aber wurde trotz allem gut umgesetzt, was auch daran liegt, dass ich Keanu Reeves ziemlich gut in dieser Rolle fand. Es ist einfach ein Katz-und-Maus Spiel, dass für viele spannende Momente sorgt und in einem actionreichen Finale gipfelt, in dem jeder das bekommt, was er verdient. Alfie Allen spielt hier übrigens erneut ein richtiges Eckel, aber in der Rolle ist er  genauso wie in Game of Thrones, nun mal ziemlich gut.  
Für mich somit ein rundum gelungener Actionfilm, den ich Fans des Genres genau aus diesem Grund auch empfehlen würde. Dafür gibt es 4 von 5 Sterne!


Sony Pictures Germany

Musikfilm ~ 2010 ~ mit Gwyneth Paltrow, Leighton Meester, Tim McGraw und Garrett Hedlund
Musikalisch wurde es dann mit "Country Strong". Dieser Film hat es wirklich geschafft mich zu überraschen, da ich gar nicht so viele Erwartungen an die Produktion hatte. Angeschaut habe ich ihn mir auf Amazon Prime eher deshalb, weil Leighton Meester eine der Hauptrollen spielt und ich sie einfach als Schauspielerin sehr mag, doch hier zeigt sie in der Rolle einer Countrysängerin auch ihr musikalisches Talent. Ich wusste zwar schon vorher, dass sie eine gute Stimme hat, doch gerade in diesem Genre konnte sie mich noch mehr von sich überzeugen, als im Bereich Pop. Hier passt ihre Stimme unglaublich gut rein, sodass ich mir Lieder vom Soundtrack sogar auf Spotify in meine Liste gepackt habe. Leighton spielt hierbei die Sängerin, die sich gerade im Aufwind befindet und dabei die Country Legende Kelly Canter auf Tour begleiten darf. Diese ist gerade aus der Entzugsklinik entlassen und versucht nun ihre Karriere wieder zum Rollen zu bringen. Neben Chiles wird sie dabei auch von einem ihrer Pfleger James begleitet, der ebenfalls in seiner Freizeit als Sänger unterwegs ist. Sehr schön fand ich bei diesem Film nicht nur, dass wir viele der Lieder komplett gehört haben und so viel Wert auf die Auftritte gelegt wurde, sondern dass durch den Absturz von Kelly Canter auch die Schattenseiten des Geschäfts gezeigt werden. Denn an ihr sieht man sehr gut, dass sie zwar nach außen hin alles zu haben scheint, in der Realität dies jedoch anders aussieht, wo sie wirklich alleine ist. Und wenn dann auch noch der Erfolg wegbricht, dann bleibt einfach nicht mehr viel übrig, zumal die Musikwelt sich einfach ziemlich schnell dreht und immer wieder neue Künstler den Weg nach oben suchen. Am einen Tag mag man noch die Nummer 1 sein, aber nächsten kann sich das schon geändert haben und plötzlich bekommen andere die Top Songs der Produktionsfirma. Übrigens bin ich ja eigentlich gar kein Gwyneth Paltrow Fan, das liegt nicht nur an ihren privaten Äußerungen, sondern auch an ihrer Schauspielerei, aber die Rolle von Kelly hat sie wirklich glaubwürdig rübergebracht und mich hierbei sogar musikalisch überrascht. 
In meinen Augen ist der Film für alle Fans von Countrymusik ein Muss, aber auch für diejenigen, die einfach mal die Schattenseiten des Musikgeschäfts sehen möchten. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne!


Universum Film GmbH

Fantasy // Komödie ~ 2014 ~ mit Zoey Deutch, Lucy Fry, Sarah Hyland, Dominic Sherwood, Joely Richardson, Olga Kurylenko und Danila Kozlovsky
Lustig wurde es dann mit "Vampire Academy", womit ich seit langem mal wieder einen Film im Tv geschaut habe. Okay aufgenommen, sodass ich der nervigen Werbung entgehen konnte, aber immerhin. Von dieser Produktion hatte man sich ja erhofft einen Nachfolger für die Twilight Reihe zu finden, aber leider floppte er dann an den Kinokassen. Kann ich nicht komplett nachvollziehen, da ich ihn eigentlich recht gelungen fand. Inhaltlich geht es um Rose, die ein Dhampier ist, also Halb-Mensch, Halb-Vampir und deren Aufgabe es deshalb ist Moroi, die reinen Vampire, vor den Strigoi, den blutdürstigen Vampiren zu beschützen. Trainiert wird sie dafür in der sogenannten Vampire Akademie, der Ort an dem sie sicher sein sollte, was jedoch nicht der Fall ist, weshalb sie mit ihrem Schützling Lissa flieht. Okay der Punkt mit der Akademie erinnert schon etwas an Hogwarts, aber ich finde solche Orte als Filmschauplätze gar nicht mal so verkehrt, somit habe ich da ein Auge zugedrückt. Abseits davon hat der Film definitiv ein paar Schwächen, aber ich glaube, das ist eher dem Fakt geschuldet, dass es sich hierbei nun mal um den ersten Teil einer Reihe handelt, die sind in meinen Augen oftmals etwas schwächer. Mein Problem war persönlich eher, dass ich etwas brauchte, bis ich wirklich in den Film reingefunden habe. Lange Zeit wusste ich einfach nicht, wo man nun konkret hinwollte, aber das hat sich dann zur Hälfte geändert und dann habe ich ihn auch wirklich genossen. Gefallen hat mir nämlich die Mischung aus Fantasy, Liebe und Humor, die einfach meinen Geschmack trifft, zumal Rose auch eine dieser Charaktere war, die mir als Lead gut gefallen: tough, lustig und schlagfertig. Um es kurz zu sagen: Eine starke Frau, die nicht darauf wartet, von einem Mann gerettet zu werden. Das war für mich auch der Pluspunkt des Filmes und der Grund, wieso ich gerne die Fortsetzung gesehen hätte. Aber vielleicht greife ich da nun einfach zur Buchreihe, kann die denn jemand empfehlen?  
Für Fans von Twilight ist der Film aber definitiv das Anschauen wert, sodass ich 3,5 von 5 Sterne vergebe!


Universum Film / Square One Entertainment

Liebeskomödie ~ 2014 mit Zac Efron, Miles Teller, Michael B. Jordan, Imogen Poots, Jessica Lucas und Mackenzie Davis
Und auch zum Abschluss gab es für mich noch mal einen aufgenommen Film, denn "Für immer Single?" mit Zac Efron, Michael B. Jordan und Miles Teller wollte ich mir in dieser unterhaltsamen Komödie nicht entgehen lassen. Die spielen im Film 3 Beste Freunde, die einen Pakt eingehen, nachdem Mikeys Frau die Scheidung einreicht. Brüderlich, wie sie sind, beschließen sie alle Single zu bleiben und einfach Spaß zu haben. Jedoch kommt es, wie es kommen muss: Jason trifft auf die quirlige Ellie, die dem entspricht, was er als perfekte Frau bezeichnet und Daniel realisiert, dass er schon lange Gefühle für seine Beste Freundin Chelsea hegt. Und Mikey? Der kann seine Frau einfach nicht gehen lassen und versucht alles, um die Beziehung doch noch irgendwie zu retten. Wie ihr merkt, entspricht die Handlung einer typischen Liebeskomödie und das ist sie dann auch. Das Ende ist somit nicht unbedingt überraschend und entspricht natürlich dem typischen Klischee, aber das ist okay, denn das hatte ich erwartet. Was mir gefallen hat, war die Dynamik zwischen den 3 Hauptdarstellern, die einfach eine tolle Chemie zusammenhaben und denen man die Freundschaft abkauft. Hinzu kommt, dass es einfach Situationen sind, die in der Realität wirklich so zu finden sind und in die man sich einfach hineinversetzten kann. Gelacht habe ich übrigens auch ziemlich oft, was ein gutes Zeichen ist.
Somit gibt es aufgrund der leicht klischeehaften Storyline von mir 4 von 5 Sterne und eine klare Ansichtsempfehlungen, für all diejnigen die Fan des Genres sind.


Und was war auf meinem Blog im August los?

Lucifer: FOX Broadcasting // Abgeschnitten: Droemer Knaur Verlag

Entertainment:
  • Bleiben wir wie immer erstmal im Film / Serien und Buchbereich, dort gab es wie gewohnt den "Serien Talk" und die "Kino Neustarts". Beides sind mittlerweile fest etablierte Reihen auf meinem Blog, die ich einfach nicht mehr missen möchte und wo ich mich immer über den Austausch mit euch freue. 
  • Mit Lucifer gab es letzten Monat einen ziemlich verrückten, aber sehr lustigen Serien-Tipp, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Denn die Produktion ist perfekt für laue Sommerabende geeignet und überzeigt durch ihre Leichtigkeit, bei einem sehr schwierigen Thema. 
  • Doch auch für alle Leseratten unter euch hatte ich eine kleine Empfehlung im Bereich "Sommerlektüre der spannenden Art", da Fitzeks und Tsokos erste Zusammenarbeit bei "Abgeschnitten" zum absoluten Page Turner wurde. Fans der Autoren sollten sich das Werk nicht entgehen lassen. 

Persönliches:
  • Hier startete der Monat wie gewohnt mit meinem kleinen Rückblick, bei dem ich mich immer über alle eure lieben Worte freue. Und im Juli war wirklich einiges los: Die letzten zwei Wochen an der Uni brauchen an und ich startete in die Semesterferien, was bedeutete, dass ich mir wieder etwas mehr Zeit für all die Dinge nehmen konnte, die all die Wochen etwas zu kurz kamen.
  • Doch mit dem Start der Sommerferien muss sich jeder Blogger auch wieder mit dem altbekannten "Sommerloch" auseinandersetzten, meine Gedanken und Pläne hierzu habe ich deshalb nun mit euch geteilt, da dieses doch gemeinsam viel leichter zu ertragen ist. 
  • Und ein weiteres sehr prominentes Thema fand Platz auf meinem Blog, denn in den letzten Wochen gab es in meinem Dashboard ziemliche viele Posts dazu, wie sehr sich die Bloggerszene doch zum Schlechten veränderte hätte. Doch ist das wirklich so? Ich finde nicht und habe mal geschaut, was gleich geblieben ist und was sich vielleicht wirklich verändert hat und wie immer gibt es auch hier zwei Seiten: denn vieles ist besser geworden, anderes nun mal Schlechter, aber dies ist einfach der Lauf der Zeit. Zusätzlich gehe ich auf die Frage ein, wieso wir immer denken, dass früher alles so viel Besser war. Woher kommt das?


Vernetzung:
  • In dieser Kategorie sind die Lieblingsklicks eine feste Größe. Jedoch eine, die ich sehr wichtig finde, denn die Wertschätzung gegenüber anderen Bloggern und ihrer Arbeit sollte einfach nicht zu kurz kommen. Ein Grund, weshalb ich nun auch meine Blogging Friends Seite komplett überarbeitet habe. 
  • Natürlich ging auch die gemeinsame Blogparade mit Jana in die nächste Runde. Diesmal drehte sich dabei alles um historische Romane und ziemlich überraschend, habe ich trotz meiner Liebe zur Geschichte aus diesem Bereich noch gar nichts gelesen. Warum das so ist, welches Buch sich jedoch schon in meinem Regal befindet und welche ich mir noch wünsche, erläutere ich in meinem Beitrag. 
  • Mit "Tausend Leben" gab es auch eine Blogvorstellung, die sicherlich alle Bücherwürmer interessant gefunden haben, denn dort bloggen 3 sehr sympathische Mädels über ihre Leidenschaft und vereinen so ganz unterschiedliche Genres.  
  • Beim Motto: Die 5 Besten Filme aus deiner Jugend - musste ich einfach bei "die 5 Besten am Donnerstag" teilnehmen, denn ich habe in dieser Zeit einfach ziemlich viele gute, jedoch auch leicht klischeehafte Filme gesehen, die ich auch heute noch mag. Zwar hat Harry Potter zweifelsohne diese Zeit am meisten geprägt, da ich dies aber schon so oft erwähnt habe, wollte ich den Fokus einfach mal auf all die anderen Filme legen, die bei mir auch noch angesagt waren. 
  • Und unter "Orte zum Verlieben", ging auch mein erster Beitrag zu Jules Blogparade Heimatverliebt online. In diesem stelle ich euch meinen Lieblingsplatz in meinem kleinen Heimatörtchen vor, mit dem ich richtig viele Kindheitserinnerungen verbinde.

Was waren denn eure Highlights im August?
Seid ihr vielleicht ihr den Urlaub gefahren?
Welche Serien / Filme habt ihr geschaut?
Und welche Bücher gelesen?

Kommentare :

  1. So viele tolle Fotos. Klingt nach jeder Menge Spass. Dass Du Jana treffen konntest ist ja super. Ich hoffe, dass wir uns auch bald persönlich kennen lernen. Vielleicht zu dritt?

    Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Ohja das fände ich natürlich super, wenn das klappen würde.

      Löschen
  2. Ein echt toller Rückblick und deine Instagram-Bilder gefallen mir diesmal auch extrem gut. :) Klingt echt, als hättest du einen spannenden August gehabt. Finde es echt super, dass du und Jana euch endlich getroffen habt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön für die lieben Worte <3. Ja er war echt schön und ich war wirklich sehr froh, dass das endlich geklappt hat. Hoffe bei uns klappt das auch mal, dass wir uns mal persönlich kennen lernen.

      Löschen
  3. Ich gebe dir Recht, der August ist wirklich vorbeigeflogen bzw. der ganze Sommer. Wobei es einem auch irgendwie kurz vorkam. Als der eigentliche Sommeranfang war, hat es sich ja noch gar nicht danach angefühlt. Erst jetzt wird es mal beständig warm und schwups ist Herbst xD irgendwie sehr schräg dieses Jahr. Zu Vampire Academy muss ich sagen... der Film beruht auf einem Buch, welches 10000x und mehr, besser ist als der Film. Abgesehen von der eigentlich Grundidee wurde nichts aus dem Buch übernommen. Das Buch hatte mir unheimlich gut gefallen aber was sie im Film daraus gemacht haben hat mich richtig schockiert. Es ist bis heute die für mich schockiernste Buchverfilmung überhaupt, da hier Buch und Film (außer der Namen der Charaktere und Bruchteile der Storyidee) nichts gemein haben.

    Und vielen Dank für dein Infos und Kommentar :)
    Oh ja, ich finde es auch richtig klasse. Wobei man dann wirklich überlegt, ob es sich nicht lohnt dauerhaft etwas mehr zu investieren. Mit Abschminktüchern komme ich auf Dauer gar nicht klar, weil sie bei mir den Schmutz gar nicht runternehmen und immer was zurückblieb, wenn ich mit einem Wattepad danach drüber bin. Ich nehme sie nur im Notfall, beim Campen oder sowas. Aber ich glaube deine Haut ist sowieso unkomplizierter als meine ^^

    Ich hatte normal nie was drunter stehen, da ich immer direkt im Beitrag schreibe das sie mir zugesendet wurden. Hier steht es ja auch ganz oben direkt dabei. Also hatte ich weder sponsored Post noch Werbung darunter xD keine Ahnung was richtig ist oder nicht. Ich habe jetzt einfach nochmal was ergänzt :D Manchmal frage ich mich auch, ob die Anmeldung beim Gewerbeamt nicht auch total unnötig ist. Dafür das man 1-2 Dinge mal zugesendet bekommt, ein einiges Unternehmen anmelden zu müssen kommt mir nicht mehr zeitgemäß vor, da es ja sehr viele Blogger und Youtuber gibt. Und ich glaube die wenigsten melden irgendwas an….

    Da hast du Recht, bisher kenne ich auch keine Serie mit einer ähnlichen Thematik wie Empress. Das Nachdenken ist bei so Büchern wirklich klasse. Gefühlt kann man davon nie genug haben. Ich mag auch dieser „alles über mich“ Bücher ganz gerne. Irgendwie schön sich einfach mal mit sich selbst zu beschäftigen =)

    Oh, das klingt wirklich nach einem furchtbaren Erlebnis. Jahrmärkte sind auch einfach nicht so sicher wie Freizeitparks, wo alles schon Jahre feststeht. Dieses immer wieder auf- und abbauen bringt ja auch ein gewisses Risiko mit sich. Vielen Dank für deine Anteilnahme. Nun ist so, dass ich gar keine Oma oder Opa mehr habe. Sie ist verstorben. Sie wird mir sehr fehlen, sie war ein unheimlich toller und auch starker Mensch. Und vor allem war sie immer da… jedes Familienfest.

    Ah okay, von den Alkoholproblemen von Daniel Radcliffe wusste ich gar nichts. Da wurde es wirklich gut verschwiegen. Ich glaube, wenn man die Hauptrolle hat und das über Jahre hinweg, ist es nochmal was Anderes. Aber das es die anderen alle so gut gemeistert haben ist wirklich klasse, wenn man mal überlegt, dass es gar nicht selbstverständlich in dem Bereich ist.

    Ja, genau! Dasselbe dachte ich mir auch. Irgendwie war sein kompletter Charakter von einer Staffel auf die nächste einfach raus. Er ist nur noch langweilig nebenher mitgelaufen, hat nichts mehr wirklich getan und sein Charakter hat jeglichen Reiz verloren. Sehr, sehr traurig. Da kann ich echt gut verstehen, dass er aufgehört hat. Das Verhalten des Produzenten ist ja wirklich total unprofessionell… wie traurig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei wir wettertechnisch ja zumindest Glück haben und es da noch gar nicht nach Herbst aussieht. Freue mich jetzt einfach über diesen etwas späteren Sommer, bei dem ich hoffentlich jetzt auch noch etwas zum fotografieren komme. Ah okay, gut das Buch habe ich noch nicht gelesen, der Film hat mich aber neugierig auf die Buchreihe gemacht. Kann aber verstehen, dass man dann verärgert ist, wenn da echt nur die Grundidee übernommen wurde, vilt. erklärt das dann auch den Flopp an den Kinokassen.

      Also ich muss gestehen, dass meine Haut erst besser wurde, mit der Einnahme der Pille. Somit liegt das bei mir wohl eher daran und ich weiß, dass das jetzt auch nicht so optimal ist. Aber seitdem ist meine Haut einfach besser geworden, somit habe ich da etwas bammel vor dem Moment, wo ich sie dann mal absetze.

      Du musst das generell immer kennzeichen, selbst wenn du nur ein Produkt zugesendet bekommst. Du bekommst dieses ja kostenfrei und somit ist es Werbung. Der Punkt ist aber echt sehr wichtig, weil das ja Vorgaben vom Gesetzgeber sind und daran sollte man sich unbedingt halten ;). Ich dachte auch immer ,dass der Satz, das man das Produkt im Rahmen einer Kooperation zur Verfügung gestellt bekommt hat, ausrecht, dem ist leider nicht so. Da muss wirklich das Wort Werbung auftauchen und das bevor der eigentliche Beitrag losgeht. Ich finde aber das man mit der Anmeldung weitere Möglichkeiten hat und da einfach dann mehr mit dem Blog machen kann. Die Anmeldung ist ja nicht teuer, somit finde ich lohnt sich das schon. Wie gesagt du kannst halt dadurch auch das Amazon Partnerprogramm bzw. auch diverese andere Programme, die es gerade im Beautybereich gibt, nutzen. Für die ist ein Gewerbe einfach Pflicht und das ist schon praktisch.

      Das Tut mir nun wirklich Leid zu hören :(. Ich fühle echt mit dir, auch wenn ich weiß, dass dir das nun wsl nicht wirklich helfen wird.

      Es lastete halt ziemlich viel Druck auf ihm, da nun mal jeder Schritt beobachtet wurde und ich glaube, dass ist echt nicht so einfach, gerade in der Jugend wenn man nun mal Fehler macht und Dinge ausprobieren möchte. Da haben wir es doch gut, wir können uns austesten und Fehler machen, auf uns wird keiner mit dem Finger zeigen oder es aufpauschen, wenn man mal Alkohol trinkt xD.

      Jap finde ich auch. Aber ich finde es toll, dass Rhicky auch geasgt hat, dass der Cast hingegen wirklich toll ist, er dort viele Freunde hat und sie einfach ihr Herz in die Serie stecken, sodass man diese deshalb nicht meiden soll. Denn die Hauptdarsteller sind einfach tolle Menschen die für dieses Verhalten ja auch nichts können.

      Löschen
  4. Sieht nach einem tollen Monat aus :). Ich kaufe bei Büchern auch so gut wie nur Mängelexemplare, finde nämlich auch, dass die Mängel eigentlich nie zu sehen sind und man spart eine Menge Geld.

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Jap genauso geht es mir auch, ich sehe da ganz oft gar nichts.

      Löschen
  5. Puh erstmal Willkommen im Club ich hatte im August meine erste Wurzelbehandlung und hatte davor auch echt Schiss. Ist aber natürlich auch gut gegangen und war halb so schlimm, nur die Rechnung mit 200€ ist echt happig :( hoffe da auf meine zusatzversicherung aber mal sehen.
    Die Filme die du geschaut hast klingen echt interessant vor allem der Musikfilm, ich glaub den schau ich auch mal! Hab diesen Monat endlich die dritte Staffel The 100
    schauen können und fand dir echt gemein, wird ja fast wie Game of Thrones - alle coolen sterben! :( aber naja trotzdem will man wissen wie es weiter geht xD Lucifer hab ich jetzt auch fertig und bin gespannt auf die zweite Staffel. Im Herbst/Winter kann man ja wieder hemmungslos Serien und Filme schauen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben :D

    Mein Rückblick ist gestern übrigens auch online gegangen falls du vorbei schauen magst.

    So oder so liebe und sonnige Grüße aus Lissabon! (Mein Hostel hat kostenfreies wlan hehe)
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.s. mich kannst du gern auch mal besuchen dann zeig ich dir ein paar Burgen/Schlösser :)

      Löschen
    2. Wow das ist echt eine sehr hohe Summer, dachte immer, solche Eingriffe zahlen die Krankenkassen.

      Wobei das in der letzten Tv Season bei vielen Serien der Fall war, sind echt viele wichtige Figuren gestorben. Bei The 100 lag das aber oftmals an bestimmten Gründen, denn die Darstellerin von Lexa spielt ja eine der Hauptrollen in Fear the Walking Dead, sodass die Drehpläne da einfach nicht mehr unter einen Hut gebracht werden konnten und der Darsteller von Lincoln ist aufgrund von Mobbing des Produzenten ausgestiegen, was ich nun mal auch verstehen kann. Da hätte ich auch die Reißleine gezogen, zumal er ja auch schon eine neue Hauptrolle ergattert hat. Aber trotzdem gehört sowas ja in einer Serie wie The 100 irgendwie auch mit dazu.

      Bei Lucifer bin ich auch sehr gespannt auf die zweite Staffel, vor allem auf Lilith, die Figur gab es ja auch schon in Supernatural. Lucifer geht ja schon Ende September weiter, ich hoffe somit, dass wir die Folgen vilt. auch schon kurz nach Us Ausstrahlung auf Amazon Prime zu sehen bekommen, wäre der perfekte Einstieg in den Herbst :P.

      Uih Lissabon, da bin ich ja gerade sehr neidisch auf dich :P. Ich hoffe du hast eine schöne Zeit. Oh ja ich hoffe das klappt mal. Sehr geil wäre mal ein großes Bloggertreffen, mit allen Bloggern, die ich schon immer mal kennenlernen wollte :D.

      Löschen
  6. Klingt nach einem wirklich tollen August!
    Vor allem die Belgische Waffel sieht sooo lecker aus! :)
    Serientechnisch stecke ich gerade mitten ind er zweiten Staffel von Vikings und finde sie bis jetzt extrem gut! Mal schauen, was da noch kommt :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3. Vikings muss ich auch mal weiterschauen, bin jedoch schon bei der dritten Staffel. Die gibt es ja auch in Prime. Finde die Serie aber auch ziemlich gut, ist auch mal was anderes.

      Löschen
  7. Mängelexemplare stören mich auch nie... wenn man denn mal wirklich was interessantes dabei findet. Ist hier eher seltener der Fall. Aber da ich meine Bücher eh immer weitergebe, sehen sie spätestens nach dem zweiten Leser sowieso schrecklich aus. ;)
    Da kann man auch mal ein bisschen Geld sparen.

    Sieht ganz danach aus als hättest du wirklich einen schönen und abwechslungsreichen August gehabt!

    Freut mich, wenn du dich darauf freust. ;) An dem ersten Bericht feile ich momentan noch, ich bin noch nicht so richtig zum intensiven Schreiben gekommen, seit ich daheim bin.
    Aber auf jeden Fall wird zu Island noch einiges kommen.

    Ich glaube... irgendwie ist es um die Missbrauchsfälle recht ruhig geworden. Es gab auf jeden Fall eine Gerichtsverhandlung, aber ich weiß nicht mehr wie die verliefen? Viel war auch angeblich verjährt etc. Keine Ahnung, ob da wirklich Schuldige verurteilt wurden.
    Jedenfalls lief das hier recht ähnlich wie im Film ab.

    House of Cards schaut man am besten in einem durch. Irgendwie verliert man sonst den Faden. Ist jetzt auch bei mir ein bisschen der Fall, schade, dass man die Details nicht mehr im Kopf hat. Bin aber echt gespannt, wie sie das nun weiter spinnen wollen.
    Und Prison Break habe ich wirklich sehr gern gemocht. Da müssen die aber mit ganz schön großen Erwartungen meinerseits kämpfen... hoffentlich kommt die Serie ansatzweise an die alten Folgen ran. Bin ja immer noch ein bisschen verwundert darüber, wie sie das alles nun erklären und machen wollen...

    Superhelden sind einfach nicht so meins. Ist nicht mein Genre, daher sind diese Serien für mich auch eher weniger relevant. Zur Zeit wird man gefühlt ja überschwemmt mit diesem Thema. Hoffentlich kommt da mal wieder was anderes, neues.

    Ihr neustes Buch liegt hier noch ungelesen rum. Aber ich bin mir sicher, dass es nicht schlecht sein wird. Das war jetzt schon lange kein Buch mehr von ihr. ;)
    Der Schneeleopard war aber wirklich richtig gut.

    Mit Google Analytics habe ich mich auch ansatzweise etwas mehr beschäftigt. Aber ich habe mich da jetzt erst mal mit der in Verbindung gesetzt, die meinen Blog/meine Homepage programmiert hat. Die weiß über so was eh immer besser Bescheid als ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte <3.

      Schade, dass das auch hier ähnlich wie im Film lief. Ich finde sowas sollte nicht verjähen, tut es für die Opfer ja auch nie. Die müssen ihr ganzes Leben, damit zurecht kommen.

      Ich bin mal gespannt, wie gut ich weider reinkomme, die letzte Folge, die ich geschaut habe ist nun doch schon wieder etwas her. Komplex ist es nämlich definitiv. Auf die Erklärungen bei Prison Break bin ich auch sehr gespannt, aber zumindest freue ich mich schon darüber, dass der alte Cast mit dabei ist.

      Ich nerve damit gerade meinen Schwager wie das mit Google Analytics alles funktioniert, der kennt sich da nämlich auch besser an. Vielleicht kann ich ihn auch überreden, die Anpassungen am Code voruznehmen, sodass das rechtlich alles passt xD. Ich bin da doch immer ein kleiner Angsthase, der dann bammel hat was bei der Einbindung falsch zu machen, gerade weil das ziemlich teuer werden kann.

      Löschen
  8. So, jetzt habe ich aber endlich auch mal Zeit, diesen Post zu lesen ;) Über das September-Wetter habe ich mich dieses Jahr genau so sehr gefreut wie du. Ich brauche das gerade aber auch einfach ;)

    Eine Darmspieglung... das hätte mir auch große Angst gemacht. Was ist denn nun dabei raus gekommen? Ich hoffe doch, dass es nichts allzu schlimmes ist und du bald wieder mehr essen kannst...

    Dein Treffen mit Jana klingt super. Irgendwie ist es schon faszinierend, wie man über Blogs Leute findet, mit denen man sich so super versteht.

    Mängelexemplare mag ich auch total. Denn so ein Kratzer im Buchcover stört mich ebenfalls kein bisschen und meist kosten die Dinger ja dann weniger als die Hälfte.

    Und in Freizeitparks bin ich auch immer etwas der Angsthase... aber je mehr mutige dabei sind, desto eher steige ich auch mit ein ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Darm ist gesund, somit ist es schon mal keine chronische Krankheit, man hat mir jedoch geraten den Laktoseintoleranz Test noch einmal zu machen, weil ich den vielleicht einfahc nur zu früh gemacht hatte und er deshalb negativ war, bei den Dingen die nicht vertrage ist nämlich immer Milch enthalten, sodass es vielleicht echt nur dieser Übeltäter ist. Aber ganz schön heftig, wie krass sich das auswirkt.

      Jap finde ich auch, aber es ist ach schön, weil man dadurch Menschen findet, die wirklich die gleiche Leidenschaft wie man selbst hat und einem sehr ähnlich sind. War auf jedenfall eine tolle Erfahrung und ich hoffe, dass ich noch mehr Blogger in den kommenden Jahren kennenerlen darf. Jana und ich wollen uns auf jedenfall erneut treffen, diesmal werde ich sie dann in ihrer Heimat besuchen. Sie hat ja jetzt das letzte mal micht besucht.

      Jap genau, im Hugendubel bekommst du sie immer für 3,99 € das ist dort der Standardpreis und da spart man dann schon einiges.

      Löschen
  9. "Assassin's Creed" durchspielen steht auch auf meiner langfristigen To-Do-Liste ^^. Bis jetzt bin ich erst durch 1 und 2 durch, aber es macht echt Spaß. Wenn man sie in der Reihenfolge, in der sie erschienen sind, spielt, kann man sich auch Schritt für Schritt an die Änderungen in der Steuerung gewöhnen. Ich hatte erst mit 2 angefangen und war dann zu 1 zurückgegangen und da hat es mich total genervt, dass so viele Elemente aus 2 gefehlt haben ^^. Mit welchem fängst du an :)?

    "Lucifer" gucke ich übrigens gerade, unter anderem aufgrund deiner Rezension :).

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fange mit dem 1.Teil an, was ich auch nicht verkehrt fand, weil es da erstmal ein schönes Tutorial zur Steuerung gab und da ich meine Xbox neu habe, konnte ich mich so erstmal an alles gewöhnen. Mein Bester hat aber Teil Eins auch nie beendet und ist gleich zum zweiten gegangen, habe schon gehört, dass das spielerisch ja viel besser sein soll, somit kann ich gut nachvollziehen, dass du dann vom ersten Teil eher genervt warst ;).

      Ah das freut mich zu hören. Wie gefällt es dir denn bisher?

      Löschen
    2. Ich find's klasse :D. Sehr unterhaltsam und der britische Akzent von Lucifer *_*

      Löschen
    3. Das freut mich echt zu hören :)

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3