Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Blogparade} My 100 greatest films of the 21st century

Freitag, 23. September 2016 / /

Vor Kurzem machte eine Liste unter Filmfans, Filmexperten und Filmbloggern die Runde. In dieser hat die BBC die 100 besten Filme des 21.Jahrhunderts gekürt und klar, dass mit ihrer Auswahl nicht jeder zufrieden war. Immerhin sind Filme Geschmackssache und wenn man nach den "Besten Filmen" fragt, dann wird sicherlich jeder eine andere Antwort geben. In dieser Liste haben namenhafte Experten ihre persönlichen Favoriten genannt und aus diesem Pool wurden dann 100 Werke ausgewählt. Die Liste selbst hat jedoch Miss Booleana zum Anstoß für eine kleine Blogparade genommen, in der wir unsere 100 greatest Films of the 21st century listen sollen und natürlich bin ich da gerne dabei. Die Aufgabe selbst erwies sich für mich am Anfang auch gar nicht so leicht, denn ich habe mir wirklich viele Gedanken gemacht und fand es gar nicht so einfach überhaupt 100 Titel zu nennen. Ab den 2000er habe ich wirklich verdammt viele Filme gesehen und manche davon sind hängen geblieben, andere nicht. Generell bin ich sowieso jemand, den Filmexperten wohl in die Schublade "Mainstream" stecken würden und mich dann dort versauern lassen. Aber so ist es nun mal, mit vielen der wirklich hochgelobten Filme, die sich dort auf der Liste wiederfinden, konnte ich entweder gar nichts anfangen (bspw: Spring Breakers, den ich erst kürzlich gesehen haben und wo meine Kritik im Monatsrückblick erfolgt) oder einige interessieren mich von der Storyline überhaupt nicht. Natürlich schlechten sich immer mal ein paar kleine Filmperlen unter meine großen Blockbuster, aber generell überwiegen diese bei mir. Somit findet ihr natürlich einige davon auch auf meiner Liste wieder. 

Übrigens lässt sich darüber natürlich streiten, ob dies wirklich die 100 Besten Filme des 21.Jahrhunderts sind, aber es ist meine Auswahl und die habe ich jetzt nicht danach gerichtet, ob der Plot besonders innovativ war oder die Effekte bahnbrechend. Nein, ich habe mich für Filme entschieden, die mich geprägt haben. Filme, die mich vielleicht durch meine Kindheit begleitet haben. Filme, die bei mir ganz besondere Gefühle hervorgerufen haben. Filme, die mich noch lange Zeit nach dem Anschauen beschäftigt haben. Aber es haben es auch Produktionen in diese Liste geschafft, die mich einfach nur gut unterhalten haben. Produktionen, die ich vielleicht auch einfach nur gerne sehe und bei denen ich so gelacht habe, wie schon lage nicht mehr. Produktionen, die vielleicht jetzt nicht das Filmuniversum revolutioniert haben oder eine wichtige Botschaft hatten, sondern einfach nur mich beeindruckenden und letzten Endes ist das ja auch irgendwie der Kern der Aufgabe: meine persönliche Liste, die nicht jedem gefallen muss und es sicherlich auch nicht tut. Aber es sind viele, die mir als Zuschauer etwas gegeben haben, was andere nicht getan haben. Jedoch bin ich trotzdem gespannt darauf in sachlichem Ton zu erfahren, welche Filme ihr genannt hättet, was ihr streichen würdet und was euch bei mir fehlt. Übrigens ist die Reihenfolge irgendwann nur noch rein gefühlsmäßig gewählt, denn mit der Festlegung von sowas hatte ich schon immer meine Probleme. Übrigens habe ich euch mal in Klammern dazu geschrieben, ob es die Filme auf Netflix oder Amazon gibt, falls jemand Lust hat, sie sich anzuschauen. Auch Kritiken meinerseits zu den Filmen wurden verlinkt. Und alle die mitmachen möchten, können dies übrigens noch bis zum 30.September tun ;). 


2. Harry Potter und die Heiligtümder des Todes - Teil 1 (Fantasy, 2010)
( Die ersten werden sich wohl hier schon Fragen warum ich gerade diese beiden Teile der Reihe auf die ersten zwei Plätze gewählt habe. Nein sie sind nicht die Besten der gesamten Reihe, aber ich fand es nur fair diese Plätze an eine Filmreihe zu vergeben, die mich so geprägt hat, wie keine andere vor ihr. Ich bin mit Harry, Ron und Hermina groß geworden, habe mit ihnen gelitten, gefühlt und gebangt und somit fand ich es schön, dem Abschluss auch auf  das Siegertreppchen zu platzieren, weil damit für mich irgendwie auch meine Jugend und eine Ära endete und die komplette Reihe mir ziemlich viel gegeben hat und auch Millionnen von anderen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Danke dafür.)
3. Inception (Thriller, 2010 / verfügbar auf Netflix und Amazon Prime) - Ein Film zu Nachdenken, optisch bildgewaltig mit tollen Schauspielern und einem Ende, dass ihm Kopf bleibt
4. Gone Girl - Das perfekte Opfer (2014) - In dem Jahr für mich der Film des Jahres, klar dass er dann auf dieser Liste landet.
5. Shutter Island (Thriller, 2010 / verfügbar auf Netflix)
6. Pans Labyrinth (Horrorfilm, 2006 / verfügbar auf Netflix und Amazon)
7. Slumdog Millionär (Drama, 2008 / verfügbar auf Amazon)
8. Argo (Drama, Krimi, 2012)
9. 12 Years a Slave (Biografie, 2013, verfügbar auf Amazon) - Ich weiß, dass meine Kritik damals nicht so wohlwollend ausfiel, was aber einzig und alleine an der Länge des Filmes lag, inhaltlich sollte man ihn einfach gesehen haben, weil die Thematik sehr wichtig ist und auch ehrlich rübergebracht wird
10. Django Unchained (Western, 2012 / verfügbar auf Netflix)


Universal Pictures Germany


11. Zero Dark Thirty (Drama, Thriller, 2012)
12. Die Geisha (Drama, 2005)
13. Avatar - Aufbruch nach Pandora (Fantasy, SciFi, Drama, 2009)
14. Die Päpstin (Historie, 2009) 
15. Das Schicksal ist ein mieser  Verräter (Drama, Liebesfilm, 2014)
16. Umweg nach Hause (Drama, 2016 / verfügbar auf Netflix)
17. Harry Potter und der Feuerkelch (Fantasy, 2005)
18. Harry Potter und der Orden des Phoenixs (Fantasy, 2007)
19. Die Tribute von Panem - Catching Fire (Fantasy, 2013 / verfügbar auf Amazon)


Warner Bros. Deutschland


21. The Conjuring - Die Heimsuchung (Horrorfilm, 2013) - Bester Horrorfilm seit Langem
22. The Purge - Anarchy (Horrorfilm, Thriller, 2014 / verfügbar auf Amazon Prime) 
23. Maleficent (Fantasy, Märchen, 2014 / verfügbar auf Netflix)
24. Vielleicht lieber Morgen (Drama, 2012 / verfügbar auf Netflix)
25. Wie ein einziger Tag (Drama, Liebesfilm, 2004 / verfügbar auf Netflix)
26. Nur mit Dir - A Walk To Remember (Drama, Liebesfilm, 2002)
27. Die Welle (Thriller, 2008)
28. Liebe braucht keine Ferien (Liebesfilm, 2006 verfügbar auf Netflix und Amazon)
29. Der Mandant (Thriller, 2011)
30. Jurassic World (Action, 2015) - Ist definitiv meiner Nostalgie geschuldet und einfach weil die Darstellung der Dinos mich bis heute beeindruckt


20th Century Fox Deutschland


31. Black Swan (Drama, 2010)
32. Can A Song Save Your Life? (Musik, Drama, 2013)
33. Sweeney Todd: Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (Musical, Thriller, 2007)
34. Gladiator (Historie, 2000 / verfügbar auf Amazon)
35. Operation Walküre - Das Stauffenberg-Attentat (Historie, 2008 / verfügbar auf Netflix)
36. The Illusionist - Nichts ist wie es scheint (Drama, 2006 / verfügbar auf Netflix)
37. Robin Hood (Historie, 2010 / verfügbar auf Amazon)
38. Planet der Affen (Action, 200)
39. Warm Bodies (Komödie, Drama, 2013)
40. Zwei an Einem Tag (Liebesfilm, Drama, 2011 / verfügbar auf Amazon)


Sony Pictures Deutschland


41. Country Strong (Country, 2010)
42. Guardians of the Galaxy (SciFi, 2014 / verfügbar auf Netflix)
43. Fluch der Karibik  (Abenteuer, 2003)
44. Troja (Drama, Historie, 2004)
45. Kill the Boss (Komödie, 2011 / verfügbar auf Netflix und Amazon)
46. Winter's Bone (Drama, 2010 / verfügbar auf Netflix)
47. Der Baader Meinhof Komplex (Historie, 2008)
48. Lara Croft:  Tomb Raider (Abenteuer, 2001/ verfügbar auf Amazon)
49. Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Fantasy, 2004)
50. Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Fantasy, 2002)





Warner Bros. Deutschland


51. Harry Potter und der Stein der Weißen (Fantasy, 2001)
52. Die Tribute von Panem - The Hunger Games (Fantasy, 2012 / verfügbar auf Amazon)
53. Percy Jackson - Diebe im Olymp (Fantasy, 2010)
54. Die Herzogin (Historie, 2008 / verfügbar auf Netflix und Amazon)
55. In den Schuhen meiner Schwester (Drama, 2005)
56. 50 erste Dates (Komödie, 2004 / verfügbar auf Netflix)
57. The Beach (Thriller, 2000 / verfügbar auf Netflix)
58. One Hour Photo (Thriller, 2002)
59. Mirrors (Horror, 2008 / verfügbar auf Netflix und Amazon)
60. Captain America: The First Avenger (Action, 2011)


Walt Disney Deutschland


61. The Return of the First Avenger (Action, 2014 / verfügbar auf Netflix)
62. The Purge - Die Säuberung (Horror, 2013)
63. Thor (Action, 2011)
64. Was Frauen Wollen (Komödie, 2000)
65. Signs- Zeichen (Thriller, 2002 / verfügbar auf Netflix)
66. The Amazing Spider-Man (Action, 2012) - Ich mag diese Verfilmung ehrlich gesagt lieber als das Original
67. Die Insel (Thriller, 2005)
68. Burlesque (Musical, 2010 / verfügbar auf Netflix) - unglaublich tolle Tänze und Stimmen
69. Die Bourne Identität (Action, 2002)
70. Panic Room (Thriller, 2002)


Sony Pictures Deutschland


71. 8 Mile (Biografie, 2002 / verfügbar auf Netflix und Amazon)
72. American Pie 2 ( Komödie, 2001) - Eigentlich hätte ich gerne Teil 1 angeführt, aber der kam vor 2000 raus, somit schafft es Teil 2 auf diese Liste, weil die Filme wirklich meine Jugend geprägt haben
73. King Kong (Fantasy, 2005)
74. Solange du da Bist (Liebesfilm, Drama, 2005)
75. Der Teufel trägt Prade (Komödie, 2006)
76. Deja Vu - Wettlauf gegen die Zeit (Action, 2006)
77. Für Immer Liebe (Liebesfilm, 2012)
78. Das Haus am See (Liebesfilm, 2006)
79. Juno (Komödie, 2007 /  verfügbar auf Netflix)
80. Safe Heaven - Wie ein Licht in der Nacht (Liebesfilm, Thriller, 2013)


Universal Pictures Deutschland


81. Ted (Komödie, 2012) - der derbe Humour, muss belohnt werden
82. 96 Hours (Action, 2008) - hier fing meine Liebe zu Liam Neeson und seinen Filmen an
83. Non-Stop (Action, 2014)
84. 30 über Nacht (Komödie, 2004 / verfügbar auf Netflix)
85. Zombieland (Action, Horrorkomödie, 2009)
86. Einfach zu haben (Komödie, 2010) - Der Start meiner Liebe zu Emma Stone, sie ist echt klasse in dem Film
87. World War Z (Action, Thriller, 2013)
88. Orphan - Das Waisenkind (Horror, 2009 / verfügbar auf Netflix)
89. Die Mumie kehrt zurück (Abenteuer, 2001 / verfügbar auf Amazon) - Teil 1 kam auch hier zu früh raus, somit musste Teil 2 herhalten, aber die Reihe habe ich als Kind auch gemocht
90. Findet Nemo (Animation, 2003) - Der einzige Animationsfilm, den ich auch im Alter noch schaue


Disney Deutschland


91. Die fantastische Welt von Oz (Fantasy, 2013 / verfügbar auf Netflix) - Ein Film, der zeigt, dass 3D wirklich gut sein kann und sein Geld wert ist, wenn man sich wirklich als Teil einer anderen Welt fühlen kann.
92. Fack ju Göhte (Komödie, 2013) - selten so gelacht, wie bei diesem Film
93. Alice im Wunderland (Fantasy, 2010 /  verfügbar auf Netflix)
94. Duell der Magier (Fantasy, 2010)
95. Die Frau in Schwarz (Horror, 2012 / verfügbar bei Netflix und Amazon)
96. Der große Gatsby (Drama, 2013)
97. Girls Club (Komödie, 2004 / verfügbar auf Netflix) - was soll ich sagen, mein Film der Jugend
98. Mama (Horror, 2013)
99. Illuminati (Thriller, 2009) - es scheiden sich ja die Geister über Hanks Darstellung, aber ich mag  Buch und Film wirklich gerne und finde ihn passend besetzt
100. The Best of Me - Mein Weg zu Dir (Liebesfilm, Drama, 2014)


Welche Filme fänden sich auf eurer Liste wieder?
Wo stimmt ihr nicht mit mit überein?
Was muss für euch ein Film mitbringen, damit er euch überzeugt?

Kommentare:

  1. Oh da haben wir ja wirklich viele Überschneidungen. Wenn man noch bedenkt, dass ich nie einen Harry Potter Film gesehen habe, sind es prinzipiell ja noch mehr :)

    Auf die Position genau kann man das ja eh nicht so fest legen. Aber aus deiner Top 10 standen bei mir auch Shutter Island und Gone Girl auf meiner Liste, haben es aber doch nicht geschafft. Hätte ich die Liste an einem anderen Tag gemacht, wäre aber zumindest Shutter Island bestimmt rein gerutscht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wir haben wirklich viele Überschneidungen, aber genau aus dem Grund vertraue ich auch immer auf deine Meinung in Kritiken ;). Hätte ich die Liste an einem anderen Tag gemacht, wäre bei mir wie gesagt sicherlich noch Spotlight in den Top Ten, aber da der erst am 30 in Prime online kommt, dauert das ja nun jetzt noch ein paar Tage, bis ich mir den anschaue.

      Löschen
  2. Wunderbar! Ich bin so ein Filmamateur aber setze es mir mal als Ziel deine Liste abzuarbeiten! Vielleicht bis Ende des Jahres?
    Kommst auf meine "Beste Blogposts aus dem September"- Liste, die am 30. online geht :)

    xx Ana www.disasterdiary.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön, dass freut mich ja sehr da sich es auf eine Liste geschafft habe :). Falls du dich wirklich an die Liste machst, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß, ich kann wie gesagt alle der Filme ausnahmslos empfehlen.

      Löschen
  3. Da sind einige Filme dabei, die auch ich richtig gut finde und gerne mochte. Allgemein bevorzuge ich eher Filme, die ein bisschen ruhiger sind und den Fokus mehr auf Charaktere bzw. Handlung, als auf Effekte legen. Gestern habe ich endlich Mockingjay Teil 2 auf Prime gesehen und war ein wenig enttäuscht. Für mich gingen die Emotionen, obwohl die Schauspieler eine grandiose Leistung erbracht haben, stellenweise etwas unter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr zu hören :). Mir ging es übrigens bei Mockingjay Teil 2 ebenfalls, für mich sind die letzten beiden Teile wirklich die schwächsten der Reihe, was ich etwas Schade finde. Ich glaube viel davon war auch der unnötigen Teilung geschuldet.

      Löschen
  4. Ganz viele Filme wären auch auf meiner Liste gelandet, wenn ich eine hätte :) Zum Beispiel die Harry Potter Filme, Avatar, Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Shutter Island usw.
    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. 100 Filme - mit der Aufgabe wäre ich überfordert, denn ich frage mich gerade, ob ich überhaupt so viele Filme gesehen habe. Aber wenn ich genug Filme kennen würde, dann hätte ich auch nach deinen Kriterien daraus ausgewählt - denn am Ende zählt doch, ob man eine gute Zeit mit dem Film hatte oder eben dadurch zum Nachdenken angeregt wurde. Technische Umsetzung ist mir da herzlich egal.

    Von den Harry Potter Filmen hätte ich aber die Heilitümer des Todes 1 an erste Stelle gesetzt ;) Der gefiel mir echt einen Ticken besser als der zweite.
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter und vor allem vielleicht lieber morgen haben mich aber auch total berührt - vielleicht auch, weil die Bücher meine beiden Lieblingsbücher sind.
    Also ich muss sagen, ansonsten liebe ich Til Schweiger Filme, also Kokowäh und Keinohrhasen sowie Zweiohrküken ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, ich war damit auch erstmal überfordert, weil das ja doch ziemliche viele sind. Aber dank meiner Listenführung auf Imdb,ging es dann doch etwas leichter als gedacht. Aber Zeit habe ich trotzdem seh rviel investiert. Freut mich aber, dass du nach den gleichen Kriterien gegangen wärst.

      Den ersten fand ich persönlich auch gelungener, aber da ging es echt mehr um den Nostalgie Effekt, weil die Reihe damit zu Ende ist und sie mich so lange begleitet hat, deshalb der erste Platz für den zweiten Teil, der beste der Reihe ist er für mich aber auch nicht, auch wenn ich denke, dass man gute Arbeit geleistet hat.
      Puh von Til Schweiger bin ich ja nicht unbedingt der größte Fan, ich mochte zwar Kokohwäh und Keinohrhasen, aber er macht halt in jedem Film das gleiche. Die laufen immer gleich ab und somit finde ich, dass man wenn man einen gesehen hat, irgendwie alle kennt. Man weiß einfach was passiert, da würde ich mir mehr Innovation wünschen.

      Löschen
  6. Das ist ja mal eine coole Idee, die liebsten Filme aus dem "21st century" aufzulisten und nach Favoriten zu sortieren :)) von der BBC Liste kenne ich unheimlich viele Filme gar nicht, während mir die meisten bei dir bekannt vorkommen. Es gibt wirklich wenige die ich noch nicht gesehen bzw. von denen ich noch nichts gehört habe. Allerdings könnte ich das gar nicht so gut sortieren. 'Gefühlt' vergesse ich bei vielen relativ schnell wieder die Handlung XD und nur sehr, sehr wenige Filme hinterlassen bei mir einen bleibenden Eindruck. Mittlerweile schaue ich auch nur noch sehr selten welche und bin ein richtiger SerienJunkie geworden :)

    Und vielen Dank für dein Kommentar, darüber freue ich mich jedes Mal wieder <3
    Dankeschön, es freut mich das er dir gefällt =) oh ja, die Währung ist ganz schön gefallen. Unser Glück! Ich habe vor Ort dann einfach mit einer aufladbaren Kreditkarte immer bezahlt und nen super günstigen Kurs gehabt. Für 7h finde ich den Preis auch schon wieder okay. Ich glaube bei dem anderen Park ist man relativ schnell durch, weshalb ich den Preis nicht gerechtfertigt finde. Madam Tussauds war auch wirklich klasse und kann ich auch weiterempfehlen. Es hat richtig Spaß gemacht und wir konnten jede Menge Bilder mit nach Hause nehmen. Den Tower werde ich mir auch definitiv nochmal irgendwann ansehen =) ich kann ja verstehen, dass da nicht jeder so begeistert ist. Es wäre ja zu cool, wenn wir da mal zusammen hinkönnten :D die kostenlosen Museen hatten wir uns auch notiert. Für den Fall, dass es regnen sollte. Aber das Wetter war so toll, da wollten wir gar nicht rein. ^^

    Sehr gerne <3 moderne Prinzessin passt da auch absolut dazu. Da hast du für kältere Tage und um die Weihnachtszeit rum wirklich das perfekte Kleid!
    Oh ja, da hast du absolut recht. H.Braukmann Produkte werde ich mit Sicherheit immer wieder mitnehmen. Man hat sie so auch einfach in guter Erinnerung und weiß, dass sie ihr Geld nicht unnötig für Werbung rausschleudern, wie viel zu viele andere Marken. Im Endeffekt zahlen das ja alles die Kunden mit, ob wir die Werbung jetzt mögen oder eben nicht.

    Da hast du auch wieder Recht, die Bücher sind wirklich relativ dick aber immerhin angenehm zu lesen. Das Buch, welches ich mir geholt hatte ist leider gar nicht so toll. Da reist zwar auch eine Frau eben durch die Zeit aber bisher konnte mich die Schreibweise und Geschichtenstil nicht so recht überzeugen. Das nächste Mal muss ich genauer hinsehen und lesen, bevor ich mir ein Buch zu einer Serie kaufe. Gut zu wissen, dass es da zwei Varianten von gibt. Ich würde mir dann auch lieber das Original holen bzw. werde ich vermutlich schauen was ich auf Tauschticket finden kann. Ich bin überzeugt, dass mich die Geschichte auch total fesseln wird. Das tut ja schon die Serie! Ich bin immer noch ganz begeistert und habe wiedermal die zwei Folgen von Mittwoch aufgehoben, um sie gemütlich dieses Wochenende zu sehen. Aber wohl wahr, von Frank wurde gar nicht so viel gezeigt. Durch die Ähnlichkeit mit Randall setzt man ihn immer direkt damit gleich. Ich glaube auch, dass es unheimlich hart sein muss, wenn der geliebte Partner einfach verschwindet. Er hat ihr nie Vorwürfe deshalb gemacht, sondern ihr sogar zugehört und Vertrauen geschenkt. Es begeistert mich zu hören/lesen, dass es so eine gute Verfilmung ist. Es reizt mich richtig, dass Buch zu lesen… allerdings werde ich mich noch bis nach dem Umzug gedulden xD ist schon so viel zum Schleppen.

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Ah okay, ja bei Gruppenarbeiten haben die einzelnen Personen dann weniger zu tun =) immerhin etwas! Finde es auch sehr clever und gut, wenn man die große Masse an Arbeit vorzieht, um sich am Ende mehr der Bachelorarbeit zu widmen. Da hast du es ja schon fast geschafft. Bei manchen Dozenten oder Themen gab es bei uns auch keine Klausuren, da muss man dann einfach durch oder eben etwas wählen, was einen gar nicht interessiert.

      Von Urlaubspiraten lese ich auch immer wieder etwas aber habe ich selbst noch nie genutzt. Da bin ich gespannt, was du dann berichten wirst und ob es empfehlenswert ist. In London längere Zeit zu leben wäre wirklich ein Traum! Allerdings glaube ich, wird man dabei leicht Pleite gehen =/ die Immobilien- und Wohnungspreise sind da ja enorm. Aber ich denke ja auch, dass ich noch öfter dahinfliegen werde. Vor allem wohne ich ja dann in der Nähe des Köln-Bonner Flughafens, von wo aus Ryan Air nach London fliegt =))

      Löschen
    2. Dankeschön :), war auch gar nicht so leicht, die Liste zu erstellen. Das war auch erstmal für mich eine kleine Mammutaufgabe. Aber es gibt dann doch Filme, die bei mir hängen geblieben sind. Wobei ich mir generell immer ziemlich gut die Handlungen von Filmen, Serien und auch Büchern merken kann, wenn ich das einmal gesehen bzw. gelesen habe.

      Das glaube ich dir, das ist ja in London auch rießig und mit Deutschland überhaupt nicht zu vergleichen. Meine Freundin meinte, dass das Madam Tussauds dort drei Stockwerke hat. Ziemlich viel also, somit hat man da sicherlich einige tolle Bilder, die einen daran erinnern. Finde übrigens bei dem Angebot den Preis auch wieder gerechtfertigt, weil man ja doch viel geboten bekommt. Auch beim Tower, finde ich den Preis gerechtfertigt, gerade weil die Kosten, um so eine Anlage zu finanzieren ernorm sind. Schaue da gerade in Netflix auch eine interessante Dokumentation über Burgen in England und die gehen auch immer auf den Kostenfaktor ein, das hat echt schon so manche Familien finanziell ruiniert. Musst dir die Doku auch mal anschauen, sehr zu empfehlen, weil die auch abseits von London unglaublich tolle Analgen haben. Von Dover und Warwick Castle bin ich auch total begeistert. Oh ja das müssen wir unbedingt einmal machen :). Ich wäre da definitiv mit dabei, sobald ich verdiene, dann macht es auch wirklich Spaß, weil man nicht so extrem auf das Geld achten kann und sich wirklich auch mal was leisten kann. Aber das müssen wir dann echt mal anpeilen, gerade weil uns ja auch das Interesse an der Geschichte selbst verbindet. Da sind meine Freunde nämlich auch kleine Kulturbanausen, die damit nichts anfangen können.

      Komisch, dass es da zwei Bücher mit einer ganz ähnlichen Geschichte giebt, reist die Frau in dieser Variante auch nach Schottland zurück? Achte mal auf den Untertitel Feuer und Stein, das Buch selbst hat einen Blauen Einband mit Blumen, ist also auch wirklich sehr auffällig. Stellenweiße ist bei den neueren Varianten auch ein Sticker mit drauf, mit Verweiß auf die Serie. Ja genau man denkt sofort an Randall, wobei im Buch sehr deutlich wird, dass Frank richtig liebenswürdig ist und mit Randall nichts am Hut hat. Dadurch das man natürlich ins Claire Gedanken einttaucht, erlebt man die Geschichte halt noch mal etwas intensiver. Ich bin somit auch sehr gespannt, wie die Geschichte zwischen Frank und Claire weitergeht, denn es ist ja auch wichtig, dass wir auch ihn als Figur einmal etwas mehr kennenlernen und erfahren, was ihm in der Zeit wiederfahren ist. Das würde sonst einfach fehlen, auch wenn mir in der Zeit natürlich Jamie fehlt xD.

      Heute wurden übrigens alle Arbeiten abgeschickt und ich bin froh, dass sie nun Weg sind. Da wird einem einfach eine Last von den Schultern genommen. Bin jetzt natürlich gespannt, was notentechnisch bei rauskommt. Bei Hausarbeiten kann man das so gar nicht einschätzen.

      Dort zu leben geht nur wenn man eine gute Anstellung hat oder halt ein Austauschsemester macht. Also über Urlaubspiraten bucht man jetzt nicht direkt, sondern die Seite zeigt einfach nur Deals, die man kombinieren kann, um günstig Urlaub zu machen. Die sagen dann, welche Flüge man nehmen soll, welche Hotels gerade im Angebot sind und rechnen das dann immer hoch so zusagen. Gebucht wir dann über die anderen Seiten. Es gibt ja auch richtig viele Busfahren nach London für einen Tag, was ich auch interessant finde. Gerade wenn man schon öfter da ist, reicht ja dann auch hin und wieder mal ein Tag aus.

      Löschen
  7. Da sind einige tolle Filme dabei. "Gone Girl", "Shutter Island" und "Zwei an einem Tag" fand ich so schön!

    Neri

    AntwortenLöschen
  8. Ohh so viele gute Filme :) Black Swan lief vor kurzem noch im Fernsehn, der ist so toll! Ich glaube aktuell läuft Montags auf sixx staffel 12 da hänge ich aber auch hinterher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap das stimmt, der lief auf Sixx glaube ich.

      Löschen
  9. Diese Blogparaden habe ich auch gesehen und fand sie sehr beeindruckend, habe aber beschlossen, dass ich es niemals schaffen werde, so viele Filme aus dem 21. Jahrhundert zu finden, die mir gut genug gefallen, um sie auf eine Bestenliste zu setzen. Ich sehe, wenn ich mal darüber nachdenke, gar nicht so viele Filme, sondern bin eher der Serientyp.

    Die Harry-Potter-Filme finde ich echt super gemacht und das sage ich selten über Buchverfilmungen. Gut, hier habe ich auch die Filme teilweise gesehen, bevor ich die Bücher gelesen habe (Schande über mich!), aber ich finde die Besetzung zu großen Teilen echt perfekt. Finde, man merkt hier, dass J. K. Rowling viel mitarbeiten durfte.
    Leider fehlt mir auch in Teil 7 und 8 einiges aus dem Buch, aber das lässt sich bei Buchverfilmungen wohl kaum vermeiden.

    "Inception" käme definitiv auch auf meine Liste!

    "Gone Girl" ist für mich so ein "Einmal und nie wieder"-Film. Nicht, weil er schlecht war - im Gegenteil! - sondern, weil er mich einfach zu sehr aufgewühlt und aggressiv gemacht hat.

    Den Hype um "Avatar" habe ich nie verstanden. Die Geschichte war für mich eine Mischung diverser bereits bekannter Elemente (hat mich zB an "Pochahontas" erinnert) und konnte mich nicht überraschen.

    "Das Schicksal..." ist ebenfalls eine meiner Lieblingsbuchverfilmungen! Hab sie damals dreimal im Kino gesehen.

    Und bei "Vielleicht lieber morgen" fehlt zwar auch einiges aus dem Buch, aber er gehört trotzdem zu meinen Lieblingsfilmen.

    Die Panem-Verfilmungen fand ich auch sehr gelungen (auch wenn mir hier auch wieder was fehlt ^^).

    "Liebe braucht keine Ferien" ist ein absolutes Weihnachts-Muss bei mir und meiner Mum, genau wie "Tatsächlich...Liebe".

    Und "Can a Song Save Your Life" ist auch soooo toll! Ich wusste vorher gar nicht, dass Keira Knightley singen kann.

    "Warm Bodies" find ich auch ganz süß (Da kenne ich das Buch mal noch nicht ^^) und "Zwei an einem Tag" halte ich nur einmal im Jahr aus, wenn mir nach heulen zumute ist, aber der ist auch toll <3. Hab mich bis heute nicht getraut das Buch zu lesen ^^.

    "Guardians of the Galaxy" macht einfach gute Laune, genau wie "Fluch der Karibik", wobei ich da vor allem den ersten Film mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Bei "Percy Jackson" ist es mir leider nie gelungen, den Film als eigenes Werk zu sehen und daher finde ich ihn absolut schrecklich, da er als Buchverfilmung nichts taugt. Das geht mir leider bei einigen Buchverfilmungen so, zB auch "Rubinrot".

      "Die Herzogin" ist toll, aber ich mag Keira Knightley auch einfach ^^.

      Von Captain America kenne ich nur den ersten Film, aber er ist mein Lieblings-Avenger.
      Meln Herz gehört aber eh Loki :D. Der einzige Grund, warum ich "Thor" mag ^^.

      "Der Teufel trägt Prada" hab ich ewig nicht gesehen, genau wie "Juno" (meintest du den mit "Juni"?).
      Ich glaub aber, ich möchte sie beide :).

      "96 Hours" ist einer der schrecklichsten Actionfilme, den ich je gesehen habe. Actionfilme verherrlichen Gewalt ja eh immer mehr oder weniger stark, aber Liam Neesons Figur war mir am Ende unsympathischer als die eigentlichen Bösen (die auch extrem stereotyp sind. Ich war ganz überrascht, dass der Film nicht aus den USA kommt, denn in amerikanischen Filmen sind die Bösen ja eh häufig Ausländer aus dem nahen Osten), einfach weil er unnötig viel Gewalt anwendet und Leute zB zu Tode foltert, statt sie einfach umzubringen, wenn er die Informationen hat, die er wollte.
      Da hat sich echt alles in mir gesträubt, mehr noch als bei anderen Actionfilmen, aber das ist wohl Geschmackssache.

      Emma Stone ist wirklich grandios, auch in "Birdman" zB.

      Ich schaue einige Animationsfilme noch gern, aber "Findet Nemo" muss ich allein wegen "Findet Dorie" nochmal sehen :D.

      "Fack Ju Göthe" sehe ich auch immer wieder gerne, weil der einfach urkomisch ist.

      "Alice im Wunderland" hat ja eine echt krasse Besetzung und sieht ziemlich cool aus, aber da das Buch zu den schlechtesten gehört, die ich je gelesen habe, bin ich unsicher, ob ich den sehen soll.

      Die neue Gatsby-Verfilmung finde ich definitiv besser als die aus den 70ern, aber auch hier mag ich das Buch und damit die Handlung und die Figuren nicht wirklich.

      "Illuminati" hab ich noch nicht gelesen, aber ich mag Ewan McGregor <3. Selbst in diesem Film ^^.

      Puh, das war ein langer Kommentar :D.

      Liebe Grüße :),
      Charlie

      Löschen
    2. Ich dachte auch erst, dass ich keine 100 Filme zusammenbekommen, aber am Ende hat es dann doch geklappt. Sind bei mir doch einige in den vergangenen Jahren hängen geblieben, aber ich schaue auch beides ziemlich gerne Filme und Serien.

      Für mich ist Harry Potter auch mit die beste Buchverfilmung, klar fehlt auch hier immer etwas, wie du schon sagtest, aber dafür waren die Romane einfach zu dick, um die wirklich komplett in einen Film zu bekommen. Für mich bleibt diese Reihe einfach einzigartig, was halt vor allem daran liegt das ich mit der Reihe, egal ob Bücher und nun die Filme, groß geworden bin.

      Das freut mich aber, dass wir so viele Überschneidungen hätten :). Ja bei Panem fand ich persönlich vor allem die letzten beide Filme sehr enttäuschenden, deshalb tauchen die hier auch nicht auf. Teil 1 und 2 fand ich eigentlich noch sehr gut verfilmt, danach kam diese unsinnige Teilung und die hat auch die Qualität wirklich vermindert. Schade eigentlich, gerade weil es ja der Abschluss gewesen ist.

      Das Keira Knightley so eine tolle Stimme hat, wusste ich vorher auch nicht. Klar sie ist jetzt keine nächste Beyonce, hat gerade dieses ruhige und leise in ihrer Stimme mag ich sehr.

      Der erste Fluch der Karibik Teil ist auch der Beste, einfach weil Jonny da diese unglaublich lustig Kultfigur erschaffen hat, auf der damals wirklich noch der Fokus lag. Für mich war Fluch der Karibik ja immer Jack Sparrow und der kam mir dann vor allem im dritten Teil etwas zu kurz.

      Ich glaube Percy hat es nur auf diese Liste geschafft, weil ich den Film damals gesehen hatte, bevor ich die Bücher gelesen habe. Somit hat er mir ziemlich gut gefallen, seit ich das Buch gelesen habe, weiß ich aber wie viel da geändert wurde. Ich weiß jetzt nicht was du mit Juni meinst, heißt ein Film so? Weil ich meinte Juno, also den mit Ellen Page in der Hauptrolle.

      Ich stehe ja auf einen guten Action und hatte mit den Szenen jetzt auch keine Probleme. Mich hat die Reihe wirklich begeistert und ich bin einfach ein großer Fan davon. Teil 3 habe ich mir jetzt vor Kurzem auch auf Dvd mitgenommen. Aber wie du schon sagtest, Action ist Geschmackssache. Bei "Alice im Wunderland" habe ich das Buch jetzt auch nicht gelesen, aber den Film kann ich dir wirklich empfehlen, weil er nicht nur gut besetzt ist, sondern auch sehr bildgewaltig und verrückt ist.

      Löschen
    3. Ich glaube, so geht es vielen mit Harry Potter :). Ich bin eine der wenigen, die sie erst mit 17 zu Ende gelesen und geguckt hat, glaube ich ^^. Jedenfalls einer der wenigen in meiner Altersgruppe.

      Ich fand die Teilung bei Panem jetzt auch nicht nötig, aber sinnvoller als zB bei "Die Bestimmung" und sie haben den Cut gut gesetzt, fand ich.
      Dafür fehlte mir dann aber wieder der ganz wichtige Punkt der Auseinandersetzung mit Gale und den moralischen Fragen, die sein und Beetes handeln am Ende aufwerfen. Das hätte man dann echt einbauen können, wenn man den Teil schon teilt.

      Den dritten FdK-Teil fand ich auch am schlechtesten.

      Ich hab mir gedacht, dass du Juno meinst ;). Aber du hast dich in deiner Liste verschrieben, deswegen war ich unsicher :D.

      Ich find nicht Action an sich, aber die Darstellung von Gewalt, die von den "Guten" ausgeht, schwierig. Das war da echt extrem, wie er diesen einen Typen mit Strom zu Tode foltert. Sehr unnötig und unbeherrscht und dafür wird er als Held dargestellt. In anderen Actionfilmen erschießen die "Guten" die Bösen wenigstens "nur".
      Da hat mir die Auseinandersetzung damit gefehlt, wieviel Gewalt gerechtfertigt ist, aber das fehlt bei Actionfilmen ja oft.
      Deshalb würde ich den Film auch zB noch keinen 12-jährigen Kind zeigen, sondern erst jemandem, der auch alles richtig reflektieren kann.




      Löschen
    4. Bei Die Bestimmung habe ich den letzten Teil noch gar nicht gesehen, möchte erst das Buch lesen. Aber als ich dann von der Teilung erfuhr, war ich da etwas überrascht. Die ging ja auch komplett schief und das man nun überlegt nur einen Tv Film zu machen, finde ich wirklich den Fans gegenüber ärgerlich. Wer weiß wann der dann in Deutschland zu sehen ist. Bei die Tribute von Panem fand ich leider auch, dass man da beim letzten Teil wichtiges weggelassen hat, was ich gar nicht verstehe, weil die Zeit hätte man ja definitiv gehabt.

      Der Schreibfehler ist mir ja noch gar nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis, dass muss ich gleich mal ändern, damit es nicht zu weiteren Verwirrungen kommt.

      Für 12 Jährige finde ich den Film jetzt auch nicht geeignet, wusste gar nicht, dass die Reihe ab dem Alter freigegeben ist. Da hatte ich damals natürlich nicht so drauf geachtet. Puh der erste Teil ist bei mir schon etwas her, ich kann mich da nicht mehr an alle Details erinnern. Generell mochte ich halt die Storyline an sich, die Thematik, dass er versucht seine Tocher wiederzufinden und wie weit er dafür als Vater geht, vielleicht war er auch deshalb etwas brutaler, um hier zu zeigen, dass er bereit ist alles für seine Tocher zu tun. Aber gibt wirklich einige Actionfilme die wirklich sehr brutal sind, John Wick wäre da mein neustest Beispiel, der war auch nichts für leichte Gemüter.

      Löschen
    5. Gute Einstellung ;). Viele mögen den dritten Teil ja nicht und ich fand ihn auch etwas langatmig, aber im Grunde sehr konsequent und gut zu Ende gebracht.
      Leider zeigt schon der Trailer zu "Allegiant", dass sie die Story da komplett verdrehen, und spoilert außerdem heftig über Dinge, die erst am Ende des Buches vorkommen.
      Insofern bin ich etwas schadenfroh, dass der Film gefloppt ist :D.

      Ich versteh das mit Panem auch nicht, gerade weil sie ja wegen der Teilung die Zeit gehabt hätten, wie du schon sagst.

      Die Reihe ist glaub ich auch ab 16 und das ist auch gut so, das wollte ich damit sagen. Es gibt auch Actionfilme ab 16, die ich schon zwölfjährigen zumuten würde. Den ersten Indiana Jones zB, der ja mehr lustig als brutal ist.
      Aber "96 Hours" ist definitiv eher für ältere.

      Löschen
    6. Ich bin schon gespannt, ob er mir zusagt. Der Abschluss einer Reihe, ist ja immer so eine Sache. Man kann da als Autor aber auch unmöglich jedem Recht machen.

      Achso gut, weil ab 12 wäre hier schon krass gewesen. Echt Indiana Jones ist ab 16 Jahren, wusste ich auch nicht, aber ich muss auch gestehen, dass ich von der Reihe noch keinen Teil gesehen habe. Kenne zwar Ausschnitte, aber spricht mich einfach nicht so an.

      Löschen
  10. Danke für diese tolle Liste! Wenn ich wieder einen neuen Film suche, schaue ich erstmal welche Filme ich hier noch nicht gesehen habe. 100 Filme zu nennen stelle ich mir auch gar nicht so einfach vor, vielleicht sollte ich auch mal solch eine Liste erstellen. Will eh in Zukunft mehr über Serien/Filme bloggen, da ich süchtig danach bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich zu hören <3. Wünsche dir natürlich viel Spaß, mit dem Film für den du dich entscheidest, ich kann sie wie gesagt alle weiterempfehlen. Es war auch definitiv erstmal eine Mammutaufgabe, aber durch Imdb, wo ich in den letzten Jahren immer brav eine Liste der gesehenen Filme geführt habe, die ich auch bewertet habe, ging es dann eigentlich :). Man braucht halt etwas Zeit, aber die lohnt sich. Fände es auch sehr interessant, deine Liste zu sehen.

      Löschen
  11. Mainstreamiger Filmgeschmack ist voll in Ordnung, wenn du trotzdem immer offen für neues bist (eigentlich auch wenn nicht, aber dann tut mir das Herzchen weh :D). Was Spring Breakers angeht, brauchst du dir keine sorgen zu machen. Ich liebe den zwar, aber der Spaltet auch die Gemüter von professionellen Filmkritikern. Der ist halt einfach sehr speziell und das muss man nicht mögen. Man muss nur Leute die es mögen ihre Meinung lassen. Ich kann total verstehen, dass jemand damit nichts anfangen kann.

    ich mag, wie viel Mühe du in diesen Post gepackt hast! Dass du zu vielen Filmen sogar noch einen Satz geschrieben hast und dass du auch noch dazu geschrieben hast, wenn sie auf Amazon und Netflix zur Verfügung stehen. Wirklich toll, ich weiß deine Zeit und mühe zu schätzen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, ich bin immer offen für neues, deshalb hatte ich mir vor Kurzem ja auch Spring Breakers vor genommen. So Filme reizen mich dann doch immer wieder, auch wenn sie mir halt nicht immer zusagen, aber ich habe mir dann wenigstens ein eigenes Bild davon gemacht. Genretechnisch bin ich ja eh recht offen unterwegs, sodass es mir wenn die Storyline passt, dann auch egal ist ob es nun ein großer Blockbuster ist oder die kleine Indie Produktion, mit Tiefgang.

      Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Darüber habe ich mich sehr gefreut :).

      Löschen
  12. Ganz vielen lieben Dank für deinen Kommentar :) habe heute das Go meiner Physio bekommen um ab November mit Yoga anzufangen...und bis dahin mache ich es wie du und kuschel mich auf dem Sofa mit Buch oder Serie ein :)
    Deine Filmliste ist übrigens total toll! Ich denke, dass ich demnächst einige davon mal wieder schauen werde. Gut, dass du direkt dazu geschrieben hast, was ich mit amazon schnell finden kann ;) vielen Dank!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ja zu hören, dann wünsche ich dir ab November ganz viel Spaß, natürlich auch beim Entspannen. Ich habe nun ja endlich alle Hausarbeiten abgeschickt, sodass ich mir die Zeit nun auch nehmen kann.

      Aww Dankeschön, das freut mich zu hören. Wünsche dir dann natürlich bei den jeweiligen Filmen ganz viel Spaß.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...