Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Monatsrückblick Dezember oder alle Jahre wieder ist Weihnachten viel zu schnell vorbei!

Montag, 28. Dezember 2015 / /

Ich weiß im Moment gibt es einige Rückblicke auf meinem Blog, jedoch war der Dezember ebenfalls ein sehr aufregender Monat den ich hier nicht außen vor lassen möchte. Gerade die Vorweihnachtszeit zählt mit zu meinen absoluten Lieblingen. Ich liebe es einfach wenn der Duft frisch gebackener Plätzchen das Haus erfüllt, die ersten Weihnachtslieder aus dem Radio schallen und es überall leuchtet. Weihnachtsmärkte, Weihanchtsfilme und Musik gehören für mich einfach dazu, genauso wie Plätzchen, Lebkuchen und heiße Schokolade. Somit gab es im Dezember viele schöne Momente und ein aufregendes Wochenende in Berlin. Die schlechten Nachrichten konnte ich zwar nicht ganz aus meinem Leben verbannen, aber trotzdem ist der letzte Monat einer bei dem man runter kommen kann und der einem irgendwie Hoffnung gibt. 


Mein Dezember via Instagram:
Nicht überraschend gab es im Dezember natürlich einige Leckereien auf meinem Instagram Account zu bestaunen. Natürlich gab es die typischen Plätzchenposts, Bilder vom Weihnachtsmarkt und dem Weihnachtsessen. Gepaart mit ganz vielen Selfies und ein paar Outfitbildern. Es war also wieder mal eine bunte Mischung, die ihr euch gerne auf meinem Profil selbst anschauen könnt. 


1. Am Anfang des Monats wurde fleißig Revenge mit meiner Mum weitergeschaut, sodass wir die Serie noch vor Weihnachten beenden konnten. Nach 4 Staffeln ist die Show auch am Ende angelangt, einem mit dem ich sehr zufrieden bin. 
2. Zudem habe ich mich erneut in der Küche versucht und Waffeln gezaubert. Denn die gehören für mich im Dezember einfach dazu. Zwar ging wie immer etwas schief, da mir leider zu viel Zucker in den Teig geraten ist, aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Man konnte sich jedoch das Topping sparen. 


3. Zeit für den ersten Weihnachtsmarkt mit Familie und Freunden. War wirklich ein schöner Tag, mit leckerem Essen, da ich es mir natürlich nicht nehmen lassen habe ein  Creppe zu futtern und belegtes Vital Brot zu probieren. Letzteres war wirklich super.
4. Selbstgemachte heiße, weiße Schokolade. Die habe ich immer gerne bei uns in der Eisdiele getrunken, bis sie irgendwann leider nicht mehr auf der Karte stand. Rezept findet ihr übrigens diesmal auf Instagram. 
5. Auf gehts nach Berlin. Da lagen noch knapp 5 Stunden Fahrt vor mir. Und wie könnte man besser die Zeit todschlagen als Selfies zu machen, dazu wurde ganz viel Musik gehört, ein paar Serienfolgen von Amazon Prime abgespeichert (danke dem Offline Modus) und sogar ein Text für die Uni durchgearbeitet. 


6. Am ersten Abend gabs dann erstmal Pizza und dazu wurde ein Spieleabend gemacht. Ich habe übrigens selten so eine gute Pizza gegessen, in der Mitte war der Teig hauchdünn, aber der Rand wirklich dick.
7. Samstagmorgen gings dann erstmal ausfürlich Frühstücken bevor wir los in die Stadt sind. War wirklich lecker. Gefreut habe ihc mich auch über das Obst das dabei war. 


8. Und nach der ganzen Shoppingtortur! Als Dorfkind ist man echt geschockt, wie viel an einem Weihnachtssamstag in den Geschäften so los sein kann, musste ich mich erstmal mit Waffeln stärken. 
9. Meine neugekaufte Mütze. Leider erkennt man nicht ganz so viel, aber sie ist richtig weihnachtlich und wirklich wunderschön <3. Da kann der Winter kommen, denn zumindest das Köpfchen steckt nun warm. 
10. Treffen mit einer Kommilitonin. Da wurden mal wieder Pläne geschmiedet, die auch den Blog betreffen. Ihr dürft also gespannt auf 2016 sein. 


11. Den Monat vor Weihnachten gings bei mir dann die letzten Weihnachtsgeschenke besorgen. Ich würde mal sagen da war ich noch relativ früh dran, da ich ja bekennender Spätkäufer bin, war ich zu diesem Zeitpunkt also noch sehr beruhigt. Zwischen drinnen ging es dann kurz eine Pizza essen. Schmeckt, geht flott und ist günstig. 
12. Selife uaf dem Weg zum shoppen. 
13. Und hier seht ihr einen Teil unseres wunderschönen Weihnachtsbaum. Den habe ich fleißig mitgescmückt und mit dem Endergebnis bin ich erneut wieder sehr zufrieden. Ich wünschte mir ja, wir könnten den das ganze Jahr stehen lassen. So ein Baum im Wohnzimmer macht einfach sofort gute Laune. 


14. Weihnachtslook, deshalb mal ganz brav mit einer schicken Frisur, die zugegeben sehr simpel ist. Aber alles andere übersteigt auch meine Fähigkeiten.
15. Wie immer habe ich mich an Weihnachten in die Küche gestellt und ein leckeres Dessert gezaubert. Raus kaum: Weihnachtszauber mit Spekulationskeksen
16. Weihnachtsessen bei Oma und Opa. Und ja ich bin immer noch voll gefuttert, denn nach dem reichhaltigen Mittagsessen folgte dann noch Kaffee und Abendessen. Zwischendrinnen habe ich mich übrigens kaum bewegt, sondern einfach auf der Couch gelegen. War einfach zu voll zum laufen und das Wetter spielte bei uns eh nicht mit. Dank eines Regenbandes, saßen wir dann alle in der Wohnung und haben House of Cards geschaut. 


17. Selfie mit meinem Cousinchen
18. Und um den Herren nicht zu vergessen gibt es auch ein kleines Abspackbild mit meinem Cousin, wobei nur ich spacke. 
19. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ging das essen bei mir übrigens weiter. Da wurden Freude besuch und es gab erstmal 3 Gänge. Angefangen mit Suppe, gefolgt von zwei verschiedenen Hauptgerichten: Nudeln oder Klöße und Pute oder Wildschwein. Anschließend folgte noch das Dessert. Mich konnte man danach übrigens erneut Rollen. Aber ein Selfie war wie ihr seht noch drinnen. 


Meine Outfits im Dezember:
Es bleibt bei zwei Looks, was einfach daran liegt das ich im Dezember gar keine Zeit hatte viel mehr zu zeigen oder zu posten. Ich wollte einfach ein paar weihnachtlichere Posts online bringen und hatte aufgrund des Berlinaufenthaltes nicht wirklich Zeit neue Bilder zu machen. Somit lagen meine Prioritäten in diesem Monat einfach bei anderen Themen, aber das ändert sich mit dem neuen Jahr natürlich wieder. Für das nächste Jahr habe ich mir vorgenomme, einige Outfits für das ganze Jahr schon in der wärmeren Zeit für zu shooten, weil ich doch ne kleine Frostbeule bin, die sich im Winter schwer tut draußen bibbernd tolle Fotos hinzubekommen, ohne dann ne Erkältung zu bekommen.  Dafür gab es aber zwei tolle Looks, bei denen Schwarz lustigerweiße und ganz ungewollt die dominierende Farbe war. Ist einfach ein Klassiker, der gut zum Winter passt. 



Gesehen im Dezember:
Serien: Im Dezember war mal wieder Zeit für all die spannenden, wendungsreichen Mid Season Finale und da hat mich vor allem in diesem Jahr das von The Originals. Was für Cliffhänger ist das denn bitteschön. Wie kann man uns nur mit so einer quälenden Frage zurücklassen? Generell hatte es die Folge wirklich in sich und macht dem Namen Mid Season Finale alle Ehre. Etwas ruhiger, aber nicht unemotionaler ging es bei Vampire Diaries her. Da ist das Ende zwar nicht ganz so quälend, da wir ja unseren 3 Jahres Vorausblick haben, aber trotzdem gut gewählt. Ich bin bei beiden Vampir Serien gespannt auf mehr und definitiv dem Trend noch nicht überdrüssig. Bei The Flash gab es ein wirklich tolles Crossover, das dazu geführt hat, das ich seit langem mal wieder eine Folge Arrow geschaut habe. Irgendwie bekomme ich dann zwar immer etwas Lust weiter zu schauen, aber ich mag Oliver Queen einfach nicht wirklich. Was dann wiederum dazu führt, dass ich irgendwann aufgebe. Auch bei Reign dürfte sich mit den neuen Folgen im neuen Jahr einiges ändern. Wir sind gerade an einem interessanten Wendepunkt für Mary und einer Stelle, bei der die Macher in viele neue Richtungen gehen können. Mal schauen, wie sich die Serie nun weiterentwickelt. Zu Ende ging währenddessen Finding Carter, wo ich den Cliffhänger am Ende wirklich toll fand. Manchen war das zwar schon wieder zu viel Drama, aber das ist doch bei einer Dramaserie zu erwarten. Sonst wäre es keine. Ich mochte das Ende und freue mich auf mehr. 

Beendet haben wir zudem auch Revenge. Nach 4 Jahren sage ich nun Tschüss und bin zwar nicht traurig aber das Ende, aber irgendwie werde ich das Rachespiel und Emily VanCamps tolle Darstellung auf jedenfall vermissen. Ich hoffe zwar immer noch auf ein Nolan Spin Off, aber bisher gibt es ja noch nichts konkretes dazu. Mir hat das Ende jedoch sehr gut gefallen. Es war eine runde Sache, mit ein paar emotionalen Momenten und das hat irgendwie gepasst. Dazu habe ich über die Weihnachtstage House of Cards angefangen. Gut nach 2 Folgen kann ich noch nicht viel dazu sagen, außer das es sich noch etwas zieht. Aber denke mal das ändert sich noch, nach dem die Serie von jedem sehr gelobt wird. Dazu gibt es bei mir The Man in the High Castle, das auch ein paar Längen besitzt, aber der Storyline nicht überraschend ist. Ich mag diese ruhigen Momente aber, weil alles andere würde sich falsch anfühlen. Auf jedenfall weißt die Serie zu schockieren und  zeigt uns eine sehr brutale Realität, die sich gerade deshalb so anfühlt, als wäre sie Realität gewesen, wenn die Geschichte sich so abgespielt hätte. Somit bin ich gespannt auf mehr. 

Filme: 


Bei mir startete der Monat gleich mit einem Actionfilm. Da "2 Guns" nicht mehr lange auf Amazon Prime verfügbar war, ich ihn aber unbedingt noch sehen wollte, schaut ich ihn irgendwann etwas später an einem Samstagabend. Vielleicht war die Uhrzeit etwas schlecht gewählt oder der Film einfach stellenweise zu lang gezogen, aber ja ich bin mal kurz eingeschlafen. Er hatte zwar seine lustigen Momente, einiges an Action, aber irgendwie hat mich die Produktion nicht komplett mitgerissen, auch wenn ich die Schauspieler normalerweiße seh gerne sehe. Ja ich bin ein Fan von Mark Wahlberg (den ja bekanntlich oder überraschenderweiße nicht jeder mag) und auch Denzel Washington sehe ich gerne. Beide machen einfach immer einen guten Job und haben auch hier gut geschauspielert. Aber wie gesagt irgendwie hat es mich nicht ganz mitgerissen, da einfach das gewisse Etwas fehlte. 


 Darauf folgte dann zur Abwechlungs mal eine Komödie, die auch schon im Tv zu sehen war. Da ich Filme aber meistens im Tv meide, wenn sie in Amazon Prime vorhanden sind,  habe ich also gewartet bis ich wirklich Lust drauf hatte. Während meinen Eltern "Gambit - Der Masterplan" so gar nicht gefiel, fand ich ihn wirklich unterhaltsam. Die sind währenddessen sogar eingeschlafen. Aber ich blieb dran. Der Plot des Filmes ist leicht erzählt: Denn es geht darum das ein Kunstkurator endlich Rache an seinem Chef nehmen möchte, der alle um sich herum tyrannisert. Dies versucht er indem er ihm mit Hilfe eines Cowgirls eine Fälschung unterjubeln möchte. Natürlich geht dabei nicht alles wie geplant, aber vor allem den Coup am Ende fand ich doch sehr gelungen ,da ich damit nicht gerechnet hatte. Cameron Diaz fand ich neben Colin Firth (den ich hier mal in einem ganz anderem Genre gesehen habe) wie immer super. Beide haben echt auf den Punkt gespielt und bei mir für einige Lacher gesorgt. Vor allem als Colin Firth dann nur mit Unterhose bekleidet am Hotel rumgekletterte und immer die  Zimmer wechselte. Herrlich komisch. 


Aber natürlich wäre der Dezember nicht der Dezember wenn ich keine Weihnachtsfilme geschaut hätte. Die sind ja bekanntlich immer etwas kitschig, stellenweiße unlogisch und total übertrieben, aber das ist mir herzlich egal. In diesem Monat schmeiße ich alle meine Prinzipien über Bord und lasse mich ganz unvoreingenommen auf diese Filme ein. Somit habe ich mir mit meiner Mum zusammen "Die Weihnachtspost" angeschaut. Ich denke der Titel verrät schon grob um was es geht. Im Film schickt Santa Clause seine Tochter zu einem Postamt, wo sie die Beantwortung der Weihnachtspost übernehmen soll. Der Chef ist daraufhin jedoch gar nicht begeistert und glaubt sogar an ein Komplott gegen ihn. Somit setzt er einen Mitarbeiter auf Santas Tochter an, der sich dann wie sollte es auch anders sein, ihn sie verliebt. Natürlich fliegt das ganze irgendwann auf, aber am Ende gibts wie gewohnt das kitischige Happy End. Ich fand übrigens Santas Tochter richtig gut besetzt. Ehrlich, gäbe es Santa Clause wirklich, würde ich mir so seine Tochter vorstellen. Hat für mich also gepasst. Ansonsten war es eine süße Geschichte, die man jedoch nur genießen kann, wenn man mal über all die Logiklöcher hinwegsieht. Jedoch macht der Film wirklich Weihnachtsstimmung und ist wunderschön kitschig. Erfüllt also alles was ein Film dieser Art haben soll: symphatische Charaktere, ein Paar, das sich unbedingt finden muss und ganz viel Kitsch in Form von Weihnachtlicher Deko, Musik und Erzählungen. 


Ein etwas älterer Weihnachtsfilm habe ich mir dann mit "Liebe braucht keine Ferien" angeschaut. Ich weiß gar nicht, warum ich den noch nicht eher gesehen habe, aber irgendwie ging er im Tv immer an mir vorüber. Gefallen hat er mir dafür aber richtig gut,  weil die Chemie zwischen den Hauptdarstellern einfach passte. Klar die Geschichte ist auch hier sehr kitschig, aber wirklich lustig und nicht unbedingt ausgefallen. Denn zwei Frauen tauschen, nachdem sie die Nase voll von Männern haben ihre Häuser. Somit landet das englische Landei in einer Villa in La, während das Luxsusgirl in der englischen Provinz strandet. Und wie sollte es auch anders sein: beide verlieben sich dort. Es war einfach eine schöne Geschichte und ich habe übrigens mit beiden Pärchen mitgefiebert, da ich jeden Mann auf seine Art toll fand. Ganz bezaubernd fand ich aber auch die Geschichte mit Iris und Arthur, die hat mir wirklich oft die Tränen in die Augen getrieben und den Film abseits der Liebesgeschichte noch zu etwas ganz besonderem gemacht. 


 Und ja in diesem Monat habe ich sogar noch einen Film im Tv gesehen und zwar "Man of Steel". Die neuste Superman Vefilmung hat mir aber irgendwie nicht so gut gefallen. Ich weiß nicht, ich mag zwar Henry Cavill als Schauspieler, aber ich wurde mit der Produktion einfach nicht warm. Mir gab es zu viele Längen im Film, sodass ich mir irgendwann nur noch das Ende herbei wünschte. Zwar war das dann wirklich gut gemacht, aber  bis wir an diesen Punkt gekommen sind, hat es mir zu lange gedauert. Etwas weniger Spielzeit hätten dem Film wirklich gut getan. Wobei natürlich auch die Werbung äußerst nervig war, vor allem wenn man die gar nicht mehr wirklich gewohnt ist. Ansonsten fiel es mir aber auch schwer wirklich mit Clark Kent mit zu fühlen, da hatte mir Smallville mir etwas mehr zugesagt. Superman Fans sind sicherlich auch hier auf ihre Kosten gekommen, da mein Dad der Film zum Beispiel sehr gut gefallen hat und der hat auch alle vorherigen Superman Produktionen gesehen. Er fand ihn wirklich gut gemacht und komplett anders als die Vorgänger, aber positiv anders. Somit habt ihr auch noch mal eine Stimme für den Film am Ende. 


Der Dezember auf meinem Blog:


Der Monat startete wie gewohnt erneut mit meinen Kino Neustarts, wo euch 6 Filme noch einmal die Vorweihnachtszeit versüßten.  Ich habe es zwar im Dezember nicht ins Kino geschafft, aber vielleicht der jemand von euch ;). Dazu gab es einen weiteren Serientalk, mit ganz viele neuen Produktionen im Horror Anthologie Bereich. Ich mag das Genre zwar, aber kann mir gut vorstellen, dass nicht alle Serien grünes Licht erhalten werden oder erfolgreich sind.  Endlich kam auch meine Kritik zum letzten Teil von "Die Tribute von Panem" online. Ich war leider nicht ganz so begeistert vom Abschluss der Reihe, da mir wie gesagt etwas die Emotionen fehlten, aber trotzem ist und bleibt es eine tolle Distopie, die immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben wird. Natürlich wollte ich es mir auch nicht nehmen lassen zum Abschluss erneut Teil von Katies Blogparade zu sein. Ich bin zwar etwas traurig das sie zu Ende geht, bin aber wie gesagt sehr gespannt auf die Auswertung. Das letzte Thema stand ganz unter dem Motto rund um die Serie und da konnte sich mein inneres Fangirl einmal ausleben, denn ich interessiere mich wirklich auch für alles was Backstage bei meinem Lieblingsserien so passiert. Zum Ende des Monats gab es dann noch einmal einen Schwung Serien Empfehlungen von mir ,da ich vor allem im Sommer viele neue Serien angeschaut hatte, die mir wirklich gut gefallen hatten. Wer noch auf der Suche nach einer Serie für die Ferien ist, sollte sich unbedingt mal den Post anschauen. 


Persönlich wurde es erneut in meinem Outfitposts. Passend zum Monat habe ich einmal über meine Liebe zum Dezember geschrieben. Ich bin wie oben schon erwähnt ein großer Fan der Weihnachtszeit und lasse es mir nicht nehmen, diese auch angemessen zu feiern.  Dazu gab es ganz ehrliche Worte zum Jahreswechsel. Ich musste mir einfach einige Gedanken von der Seele schreiben und genau dafür ist mein Blog ja da. Eure lieben Worte und Aufmunterungen haben mich übrigens wirklich aufgeheitert. 


Natürlich gabes auch viele Posts zum Thema Weihnachten, den Anfang machte ein Tag zum Nikolaustag. Diesen hatte ich mir für das Bloggerforum ausgedacht und wollte ihn natürlich auch selbst gerne beantworten, da ich bisher noch keinen Tag zu dazu kenne. Als Kind habe ich nämlich auch dem 6.Dezember immer entgegengefiebert, zwar hatte ich immer großen Respekt vor dem Nikolaus, aber ich habe mich einfach über die kleinen Aufmerksamkeiten gefreut. Und dazu hatten wir auch viele eigene Traditionen, die ich später mit eigenen Kindern wieder aufleben lassen möchte. Natürlich gab es in diesem Monat auch noch ein weiteres Plätzchen Rezept. Die Schoko Orangen Kipferl kamen nicht nur an der Uni super an, sondern zählen auch zu meinen persönlichen Favoriten. Hier bin ich echt am überlegen, sie auch im nächsten Jahr erneut zu machen und ihr wisst, dass ich eigentlich in jedem Jahr ganz neue Rezepte ausprobiere. Aber sie haben mich einfach komplett von sich überzeugt. 


Im Bereich Sonstiges gab es dann eine App Vorstellung von mir, etwas was es bisher auf meinem Blog noch nie gab. Aber als die Grüner der Shopz App mich angeschrieben haben, musste ich sie einfach vorstellen. Ihre Idee ist wirklich richtig toll und sie einfach sehr symphatisch. Das unterstützt man als Blogger wirklich gerne.  Die Lieblingsklicks habe ich auch im Dezember nicht  vergessen und euch wieder einige Beiträge vorgestellt, die ich im November wirklich interessant, berührend oder einfach beeindruckend fand.  Am Ende des Monats folgte dann auch schon mein erster Jahresrückblick. Dieser drehte sich ganz um die Musik und meine Hits und Alben des Jahres. 2015 war für mich musikalisch wirklich ein tolles Jahr, denn es gab viele schöne Songs und viele werden mich definitiv noch darüber hinaus begleiten. Kennt ihr diese Songs fürs Leben? Davon habe ich im vergangenen Jahr definitiv welche gefunden.


Und was folgt die nächsten Tage noch: Aufjedenfall wird es noch die Kino Neustarts für Januar geben ,da ich die Reihe auch im nächsten Jahr wieder fortführen werde. Sie kommte bei euch immer sehr gut an und ich freue mich über all die positiven Resonanzen und finde es einfach spanennd mit euch über kommende Filme zu diskutieren. Dazu bekomme ich immer so viele Rückmeldung über die Filme, die ihr dann auch gesehen habt und das freut mich sehr. Ansonsten gibt es noch die nächsten zwei Jahresrückblicke und dazu möchte ich in den nächsten Tagen Fotos von meinem Weihnachtsoutfit machen und diese dann auch online bringen. Die Lieblingsklicks wird es Anfang des nächsten Jahres auch noch geben, ebenfalls den Serien Talk. Der Plan ist also voll und ich hoffe alles nur schön geordnet online zu bringen. 


Habt ihr die Feiertage gut überstanden?
Welche Geschenke gab es denn bei euch zu Weihnachten?
Was habt ihr im Dezember erlebt?
Welche Filme / Serien habt ihr gesehen?

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe :)
    Jetzt melde ich mich auch mal wieder bei dir. Nach dem Weihnachtsstress hab ich auch wieder Lust zu Schreiben :D
    Wie gehts dir? Hattest du schöne Weihnachtsfeiertage mit deiner Familie? Habe ja einige Bilder schon auf Insta gesehen ;) Was hast denn Schönes bekommen?

    Zu deinen vorherigen Beiträgen:
    Deinen musikalischen Rückblicke finde ich immer toll! Miley finde ich auch ganz schrecklich und Kayne ist wirklich größenwahnsinnig, wenn er das tun möchte :D Aber ich muss dir gestehen, dass ich die neue Platte vom Justin Biber echt nicht schlecht finde (*mich wie ein 14 jähriges Girl fühle* :D)
    Adele finde ich auch klasse und habe mich sehr gefreut, dass sie back ist!
    Deinen Lieblingssong kenne ich jetzt so gar nicht, aber klingt wirklich wunderschön und hat etwas Besonderes :)
    Oh ich entdecke immer mehr unbekannte Songs bei deinem Rückblick :D Dein Ohrwurm kenne ich auch nicht.
    Sugar finde ich auch klasse - war vor einigen Jahren schonmal von Baby Bash ein Ohrwurm bei mir :P
    Stole the Show ist auch wirklich ein Ohrwurm :D
    Adam Lamperts Song ist dieses Jahr auch ein rießen Hit gewesen!
    Hach deine Herzschmerzsongs sind auch toll - v.a. aber wirklich der Song von Adele <3
    Ach Countrysongs gibt es ja irgendwie keine mehr so richtig seitdem Taylor Swift jetzt Popsongs macht...
    Aber deine Filmsongs finde ich auch echt cool und kann dir da voll zustimmen, dass das die Besten sind ;)
    Bauch über Kopf ist unser Cooldown-Lied beim Zumba und ich liebe es!!!
    Lena, Sarah und Namika finde ich auch klasse. Mag generell deutsche Songs und deutsche Künstler. Ist einfach sympathisch. Cro LIEBE ich ja! Und tadaaaa mein Freund hat mir zu Weihnachten eine Cro-Konzertkarte geschenkt für nächstes Jahr und Open Air Special :)
    Die ganzen Newcomer muss ich mir mal bei Spotify anhören ;)
    Um ehrlich zu sein schaue ich auch so gar keine Musikvideos mehr an - wer tut das eigentlich noch groß? Viva und MTV kosten ja jetzt Geld und nur um die Videos anzuschauen? Nein danke.

    Ohhhh du hast Revenge fertig geschaut :) Freue mich auf dein rießen Review zur Serie <3
    Deine Outfits waren eher dunkel gehalten - winterlich halt. Ich wünsche mir ein wenig mehr Farbe in meinem Geburtstagsmonat :P
    Von den Filmen habe ich nur Man of Steel mal gesehen, ansonsten noch keinen der o.g. :D
    Hach sehr schöne zwei ganz unterschiedliche Rückblicke ;)

    Das stimmt, also wir haben zum Glück in der Nähe die Stadt zum Shoppen, aber wenn man das nicht hat ist online shopping perfekt. Die Shoppingpausen sind SEEEEHR wichtig, versteh ich :D

    Dann blamieren wir uns beide, ich mag auch keine Wunderkerzen in der Hand halten :D Ganz schrecklich! Wir kaufen aber meistens so Böller, die man einmal anzündet und dann gehen 50 Stück los oder so :D

    Gibt es von deiner Uni aus nicht irgendwelche Sportaktivitäten? Also bei meinen Freundinnen gibt es da Angebote, die dann auch recht kostengünstig sind. Oder vielleicht mal bei der nächsten Volkshochschule (habt ihr eine in der Nähe?) schauen, weil da gehe ich jetzt auch Zumba tanzen :)

    Oh ja, das glaube ich auch, dass die Fernbusse rießen Konkurrenten sind!!! Ich fahre auch lieber mit dem Bus als mit der Bahn. Geht sogar direkt von uns nach Berlin. Mit meinem Freund geht das leider nicht, da er Beinfreiheit braucht :D Mit ihm fahre ich dann Zug.
    Die Busse sind aber einfach preislich auch unschlagbar. Und ich hatte auch noch nie wirklich Verspätung und wenn, dann ist halt Stau und da kann ja niemand was dafür. Ich check nur manchmal nicht, warum Bahnen überhaupt Verspätung haben...
    Gut, Bahnhöfe sind wirklich dreckig und unschön, da wird auch wirklich selten was dagegen gemacht...
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hatte wirklich schöne Weihanchten ,zwar viel zu viel gegessen, aber das gehört ja auch dazu. Ich hoffe du hattest auch schön Feiertage? Ja ich habe wirklich ein paar tolle Geschenke bekommen, vor allem meine Eltern haben sehr aufmerksam zugehört in den letzten Wochen was ich so habe fallen lassen und das war dann echt ein schöner Moment, als ich die Geschenke ausgepackt hatte. Hatte ja gar nicht so viel erwartet. Aber sie sind extra noch los und haben mir das Shopping Queen Brettspiel geschenkt und dazu gab es dann noch das Adele Album, von anderen Verwandten habe ich Kino Gutscheine bekommen, die ich ja auch super gebrauchen kann, dann gab es noch ein neues Buch von Sebastian Fitzek, ein Gutschein zum gemeinsamen Essen von meinem Besten und abseits davon noch eine Strumpfhose, ein total schöner Schal, Geld und Naschzeugs. Bin zufrieden mit meiner Ausbeute, aber habe ich mich natürlich viel mehr über die freudigen Gesicher gefreut, wenn meine Geschenke bei den anderen ankamen. Was gab es denn bei dir?

      Erstmal Dankeschön für die lieben Worte, an den Rückblicken sitze ich nämlich auch echt sehr, sehr lange, aber ich finde es auch schön das Jahr in der Form noch mal Revüe passieren zu lassen, weil man ja mit jedem Song auch Momente verbindet. Einige Lieder sind definitiv nicht schlecht ,aber mögen tue ich ihn trotzdem nicht :P.
      Ja gell, Time ist so ein tolles Lied, weil Mikky auch einfach ne klasse Stimme hat. Der bleibt auch irgendwie im Kopf und hat für mich perfekt in den Herbst gepasst, seitdem höre ich ihn nämlich rauf und runter.
      Bei Adam Lambert musst du auch echt mal ins Album reinhören, die Lieder sind auch super. Mag ihn generell sehr. Kannte ihn schon bevor er hier in Deutschland bekannt wurde, da mein Bester sich ja immer gerne die amerikanischen Castingsshows auf Youtube anschaut und mir dann immer die Künstler vorstellt. Adam war da auch dabei xD.
      Ich glaube es gibt schon noch viele Countrysänger in den Usa, aber das ist halt ein Genre das eher dort groß ist. Bei uns in Deutschland werden die einfach nicht so gespielt. Ich kenne da schon noch Künster wie z.B. Carrie Underwood (die Frau hat auch ne richtig gute Stimme), aber da gab es in dem Jahr auch nicht so große Hits.
      Bauch über Kopf mag ich so, weil es wirklich mal ein Song ist, der zu mir passt. Ich bin nämlich auch jemand der so tickt.
      Uih dann wünsche ich dir ganz viel Spaß bei dem Konzert. Das ist echt ein tolles Geschenk <3. Da hast du dann noch lange Freude mit und tolle Erinnerungen. Mag dein Freund Cro genauso gerne? Also wir haben hier auch Mtv, da der Sender für das HD Paket seit längerer Zeit wieder freigeschalten ist. Aber da kommt ehrlich gesagt nur noch eine gewisse Zeit Musik am Tag. Der Rest ist dann gefühllt mit Serien, Reality Formaten etc. Die Musik ist einfach zurück gegangen. Wobei ich Mtv als Serienproduzent mittlerweile sehr mag. Die haben im Moment echt viele gute Serien laufen. Damit machen sie wsl auch einfach mehr Einnahmen. Und können sich auch am Markt besser behaupten.

      Jaa ich bin endlich durch und kann wie gesagt schon mal sagen, das ich das Finale auf jedenfall zufriedenstellend finde und es mir auch so gewünscht habe.
      Haha mal schauen ob ich dir den Wunsch erfüllen kann. Ich entscheide ja immer nach Stimmung was ich trage. Ich kann dir aber vor allem die zwei Weihnachtsfilme empfehlen. Wenn du noch Lust auf die Weihnachtsstimmung hast, musst du dir echt mal anschauen. Wobei ich finde das Liebe braucht keine Ferien ein Film ist ,der das ganze Jahr geht, weil es sich ja mehr um eine schöne Liebesgeschichte dreht, die halt zu Weihnachten spielt.

      Löschen

    2. Das gibt es von unserer Uni auch, aber das ist meistens alles Abends nach den Seminaren dann und da habe ich dann wieder das Problem das ich mit dem Zug nicht mehr nach Hause kommen würde. Somit fällt das für mich weg. Ich muss mich halt nach Bahnzeiten richten und die sind Abends wirklich nicht gut. Da wurde ja mehr und mehr gestrichen, sodass heute ja kaum noch Züge spät Abends fahren.

      Ich muss aber sagen, dass ich die Bahn aufgrund der Beinfreiheit eigentlich auch lieber mag. Ich fahre Bus nur, weil es meistens günstiger ist. Aber mir sind das dann immer zu wenig Pausen. Bei der letzten Fahrt haben wir gerade mal eine gemacht und man konnte sich halt echt nicht wirklich mal bewegen sodass mir Abends schon alles weh getan hat, in der Bahn kann ich halt doch mal aufstehen. Bei der Bahn liegt das eher daran das sich die Verspätungen oftmals durch den ganzen Tag ziehen, dadurch das ein Zug später kommt, kommt es dann zu einer Zugüberholung beim nächsten, weshalb der ja dann wieder warten muss, sich auch wieder Verspätet und das geht dann über den Tag weiter. Ich finde eigentlich auch, das jeder Bahnhof besetzt sein müsste wenn man Fragen oder Probleme hat. Damit man sich an die Mitarbeiter wenden kann oder jederzeit Tickets kaufen könnte.

      Löschen
  2. Bei deinen Monatsrückblick bekomm ich einfach jedes Mal mega Bock auf Pizza haha :D ich glaub morgen mach ich mir eine! Heute hab ich schon genug gegessen und ess auch grad noch die restlichen Plätzchen damit die endlich weg sind xD Ich hab Revenge Anfang des Jahres zu Ende geschaut gleichzeitig als es in Amerika lief (also halt online auf dubiosen Webseiten u know) und fand das Ende auch sehr gelungen, auch wenn ich mich fast nicht mehr dran erinnern kann haha :D dabei ist es noch gar nicht so lang her Mensch... mein Papa schaut aber auch grad die 3 Staffel auf maxdome und da schau ich dann auch immer bisschen mit, um meine Gedächnislücken aufzufrischen, man vergisst ja doch schon mal was oder verwechselt wann was genau passiert ist. Aber muss echt sagen, das es ne geile Serie war, hätte ich am Anfang nicht erwartet! Bin mal noch gespannt was bei dir für Jahresrückblick kommen, ich hab auch schon ein paar in Planung angefangen mit dem persönlichen am Mittwoch und dann noch im Bereich Bücher und Mode. Wobei bei den Bücher ist es eigentlich gar kein richtiger, aber egal :D sowas ähnliches halt. Hab mir übrigens zu Weihnachten einen Laptop gegönnt, hatte nämlich schon seit Jahren erst den uralten meines Papas von 2007 und dann für eine Weile den PC, den ich dann aber geschrottet hab kp wieso :D vll zu viel illegal gestreamt xD Jetzt hab ich jedenfalls wieder ein Baby das auch mit meinen Videos nicht so überfordert ist, halleluja! Von meinem Bruder hab ich überraschenderweise mal keinen H&M Gutschein sonder einen Thalia Gutschein bekommen, das kommt so gut da ich grad Stephen King's Doctor Sleep fertig gelesen hab haha :D - was hast du denn schönes bekommen?

    Liebe Grüße
    deine Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und hast du dir eine gemacht? Normalerweiße esse ich ja nur eine Pizza im Monat, aber da ich ja in Berlin war, ist das immer ein schnelles Essen und auch ein günstiges, das man überall bekommt. Da musst du das Ende unbedingt noch mal anschauen :P. Mir hat es wie gesagt echt gut gefallen, finde aber das 4 Staffeln auch ausreichend waren. Es wäre dann irgendwann keine glaubhafte Geschichte mehr gewesen, einfach zu viel geworden und somit hat man einen guten Zeitpunkt gewählt. Echt, also ich hatte damals die erste Folge auf Englisch gesehen, aber dann keine Zeit mehr gehabt weiterzuschauen und bin dann bei der deutschen Ausstrahlung wieder eingestiegen und fand damals schon den Piloten sehr gut gemacht. Der war auch sehr fesselnd und emotional gewesen. Also bei mir gibt es jetzt noch einen im Bereich Filme & Serien (der muss sein xD) und dann kommt ein Persönlicher (der behandelt dann Erlebnisse, die Mode und auch mein Bloggerjahr).

      Uih welchen hast du denn jetzt? Meiner ist auch schon wieder recht alt, ich weiß auch nicht wie lange der es noch macht, werde wohl im kommenden Jahr auch immer mal die Augen offen halten. Und ich renne ja mit meinem ständig gegen Türen, wenn ich damit durchs Haus laufe. Bin ja total der Schussel. Wie findest du Doctor Sleep, das reizt mich nämlich auch noch?
      Also bei mir gab es das Shopping Queen Brettspiel (bin ja total Fan der Sendung und mag Guido totla, somit habe ich mich da mega gefreut), dann das Album von Adele (das ist wirklich göttlich <3), Kinogutscheine (perfekt, weil im Januar alleine schon zwei Filme laufen, die ich super gerne sehen würde), ein Essensgutschein, ein Buch von Sebastian Fitzek, ein total schöner Schal, ne Strumpfhose und dann noch das übliche also Geld, Naschereien etc. Bin aber zufrieden mit dieser Ausbeute.

      Löschen
  3. OOoch, wie schön. Ich glaube ich muss mir Revenge ansehen, jetzt hast du mich neugierig gemacht und ehe ich abwarte bis Vox die 4. Staffel bringt und dann noch den halben Sommer wieder vor der Glotze hängen. Ich mache mich mal schlau.... aaaaaaaaa! Ich liebe die Serie einfach - aber ich denke auch nach 4. Staffeln reicht es. Hat man ja bei OC California auch gesehen.

    Na, auch ein sehr schöner Rückblick. Ich bin für ZUsammenfassungen immer dankbar, so kann ich mir in Ruhe nochmal alles durchlesen und du weißt einen daraufhin, was man vielleicht verpasst hat auf deinem Blog! Also danke für Deine Mühe und Zeit!

    Ich habe viel Schokolade, Klamotten, Backutensilien und ein Laminiergerät bekommen. Und stell dir vor in 12 Wochen schon ist Ostern! :D

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja unbedingt. Das Finale ist wirklich sehr gelungen und erfüllt den Fans definitiv ihre Wünsche ;). Ich fands sehr berührend: emotional und schön zugleich. Ich fand es auch schöner die Serie über Amazon Prime schauen zu können, weil im Sommer komme ich auch einfach nicht so dazu Serien durchgehend zu verfolgen. Bei gutem Wetter wird gegrillt, man ist unterwegs oder auch im Urlaub, sind einfach nicht die besten Monate für Serien. Jaa die 4.Staffeln haben definitiv gereicht, es wäre dann einfach unrealistisch geworden. Die Macher hätten den Fokus bei einer 5.Staffel aber auch nicht mehr auf Emily gelegt, sondern sich auf andere Charaktere konzentriert.

      Das freut mich sehr zu hören. Mein persönliches Jahresrückblick über das gesamte Jahr und auch mein Bloggerjahr wird im neuen Jahr aber auch noch folgen. Ich hatte leider neben den ganzen Sachen für die Uni noch gar keine Zeit den zu tippen.

      Das hört sich doch auch super an. Ostern ist in dem Jahr mega früh, hatte mich auch geschockt, als ich in den Kalender geschaut habe.

      Löschen
  4. Weihnachten ist wirklich immer viel zu schnell vorbei. Unfassbar. Der ganze Zauber liegt schon wieder hinter uns. Aber es war sehr schön wie jedes Jahr. Ich hoffe auch bei Dir?!

    Nerique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei mir war es auch wirklich wunderschön <3. Freue mich schon jetzt wieder auf nächstes Weihnachten.

      Löschen
  5. Wie schnell doch der Dezember wieder rum ging. "Gambit - Der Masterplan" würde ich mir auch gerne noch ansehen. Ich mag Cameron Diaz sehr gerne, sie spielt ihre Rollen einfach gut. Ich habe ja zu Weihnachten die Sony A 58 bekommen und mich schon direkt fleißig eingearbeitet die letzten Tage. Ist ja wirklich spannend, was man mit einer digitalen Spiegelreflex alles an- und einstellen kann.

    Und vielen Dank für dein Kommentar :)

    Na, auch wahr. Sie erleichtert auch sehr vieles, daran habe ich jetzt noch gar nicht gedacht, nur an die Zeit Ersparnis. Da warste ja schon immer treuer Anhänger im Gegensatz zu mir. :D

    Bei meiner Mum steht mittlerweile ein Plastikbäumchen, ein ziemlich kahles sogar. Aber ihr reicht es und sie hat sich die Arbeit meistens dann auch nur wegen mir gemacht, dass muss ja auch nicht sein. Es ist ja auch okay, wenn wir am Weihnachtsabend, da wo wir feiern, einen hübschen Baum haben. Die Kugeln fand ich auch richtig hübsch. Nächstes Jahr werde ich auch mal bei der Ikea danach suchen.

    Das ist natürlich praktisch, wenn dein Dad dir alles so super erklären kann. Ich habe auch mal versucht mir die Zusammenhänge erklären zu lassen aber die sind ja doch ganz schön komplex. Ich denke, wenn man das nicht richtig liebt und sich damit auch gerne beschäftigt, kennt man das alles nicht so genau. Ich habe es dann aufgeben :D
    Oh ja, dass Prime speichert wo man war, finde ich auch richtig gut. Sonst würde ich es oft vergessen. Das erspart dann auch den Blick in die App.

    Ja, genau das und dann die lahmen Gerichtsverhandlungen. Wer würde da nicht gerne sofort wo einsteigen? Es animiert eben ein bisschen dazu, auch wenn sie am Ende erwischt wurden scheint es total einfach. „Die waren ja auch total leichtsinnig am Ende, dass würde X Y bestimmt nicht passieren, da könnte man es ja versuchen.“

    Ich musste gerade erstmal Vod Anbieter googeln xD Das klingt natürlich gut, dann werden wir da wohl die Serien eher behalten dürfen. Ich habe mittlerweile auch noch 2 Folgen der Serie gesehen und nebenbei was anderes gemacht. Wenn man sich nicht so ganz darauf konzentriert, kann man sich gar nicht beklagen. Aber das stimmt, die Stimmen passen auch gar nicht vielleicht kommt es auch deshalb so schlecht rüber. Da hast du Recht, wie sie das grausame mit Einbinden ist nicht verkehrt gemacht. Ich bin ja immer wieder beim Schauen aufs Neue schockiert. Ich werde mal weiterhin dran bleiben, jetzt bin ich schon gespannt, wie es da weitergeht. Freue mich aber auch schon sehr auf die Shannara Chronicles, bald ist es soweit!

    Die Psychiatrie war damals wirklich schlimm, deshalb fand ich auch American Horror Story da gar nicht so schlecht. Die Staffel war gar nicht unrealistisch, dass solche furchtbaren Versuche gemacht wurden. Man hat alles versucht um den Menschen ‚das Böse‘ auszutreiben. Ganz lange war es ja auch stark von der Kirche geprägt, Exorzismus war da häufig das Einzige was man kannte um psy. Kranken Menschen zu helfen. Ich finde das Thema auch unheimlich spannend und bin froh darüber, dass es heute da drin ganz anders aussieht und die Menschen viel mehr Rechte haben als damals. Da warste ja kein Menschen mehr, sobald du da eingeliefert wurdest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Medienseminar, bei mir im letzten Semester, ist auch immer schnell ausgebucht. Es wird vermutlich das Erste sein, wo ich mich eintragen werde. Gerade so am Ende, wäre es schön nochmal ein spannendes Seminar zu haben, zur Abwechslung von der Bachelorarbeit. Da steht bei dir ja wirklich noch einiges an, da drücke ich dir die Daumen und hoffe, dass es schnell rum geht! Euer Semester geht bestimmt auch wieder etwas länger oder? Wir sind Mitte Februar komplett fertig, dafür geht es meist Anfang/Mitte März mit dem neuen los.


      Auf die Geschichte hinter dem Hellhound bin ich auch sehr gespannt, vor allem mag ich auch den Charakter, also Jordan Parrish an sich gerne. Wobei mir das zwischen ihm und Lydia stört :D sie soll doch zu Stiles nicht zu Parrish!
      Ui, wie ist denn das Shopping Queen Brettspiel? Muss man da einkaufen gehen? Das klingt ja richtig cool. Shopping Queen mag ich ja auch super gerne, ich müsste da öfters mal wieder einschalten. Gehst du auf das Konzert von Adele? Meine Cousine geht hin und hat über X Ecken noch eine Karte ergattert, die waren ja ganz schnell ausverkauft.

      Bei Vampire Diaries müsste ich mal weiterschauen vielleicht fällt mir das Lied dann auf. Die 5te Staffel habe ich mittlerweile zu Ende gesehen aber mit der 6ten noch nicht angefangen.
      So richtig von den Socken gehauen hat mich der Film auch nicht xD aber das Lied war wirklich am richtigen Moment. Welche Frau träumt nicht davon?!
      Über Silvester fahren wir jetzt mit Freunden in eine Ferienwohnung, um mal eben woanders zu feiern. Ich muss auch gleich schon los und mal fix zu Ende packen. Dass der Rückblick viel Arbeit ist, glaube ich sofort! Immer die Beiträge bei denen man viel schreibt und nachschlägt, verschlingen richtig viel Zeit. Das merke ich bei mir auch, manchmal weiß ich aber auch gar nicht, was ich alles so dazu schreiben soll. Da lasse ich dann meist lieber Bilder sprechen. Hast du von Anfang die Texte zu den Outfit Bildern verfasst oder kam das dann auch erst mit Zeit / Erfahrung?

      Löschen
    2. Der ist bei Prime aber leider ausgefallen. Ich schaue ja Filme, die ich unbedingt sehen möchte, oftmals nach Ablaufdatum und gehe am Anfang des Monats immer kurz meine Watchliste durch, weil Amazon ja immer angibt wann welcher Film rausläuft. Meistens 4 Wochen vorher, sodass man noch genug Zeit hat diesen anzuschauen. Kann dir das nur als Tipp geben, so einfach mal deine Watchliste durchzugehen, dann verpasst du auch keinen Film, auf den du dich schon länger gefreut hast ;). Spannend definitiv, aber auch kompliziert. Also was Fotos drinnen anbelangt im Winter, bin ich zum Beispiel immer noch nicht so gewand im Umgang mit meiner. Da werden meine Bilder aufgrund des dunklen Lichts und der hohen Iso immer etwas pixelig. Weiß auch noch nicht genau warum.

      Also meine Oma hat zum Beispiel auch keinen Baum, finde ich jetzt auch nicht schlimm, das sollte jeder so halten wie er es möchte. An Heiligabend haben ich ja immer meinen Baum, weil für meine Eltern gehört der auch einfach dazu. Ich später werde mir auch immer einen kleinen Baum holen, weil ich das einfach schön finde. Aber das sollte jeder so halten, wie es ihm am Besten gefällt.

      Ich glaube Jungs lieben ja fast alle Superhelden und diese Comic Sachen, die sind da ja eh immer etwas mehr bewandert als wir. Ist halt so ne Männer Sache, die wir Frauen wsl nie komplett verstehen werden. Wobei ich einige Superhelden jetzt auch schon sehr mag. Bin ja ein rießiger Fan von The Flash geworden, so sehr das ich sogar unbedingt eine Flash Tasse und den Pulli der Serie haben möchte xD.

      Also in Englisch ist sie echt besser, aber das ist halt bei einigen Serien der Fall. Teen Wolf finde ich auch echt nicht gut synchronisiert. Richti geärgert, hatte ich mich da als Stiles zu Scott meinte Du vertraust jedem. Im deutschen hatte das Null wirkung, im Original schreit er das mit richtig viel Wut in der Stimme, da war das so ein richtiger Schock, wo man auch als Zuschauer merkte, irgendwas bröckelt zwischen den Beiden. War irgendwie schade und so ähnlich ist das mit The Man in the High Castle auch, da hat im Original einiges mehr Emotionen. Aber ich mag die Serie bisher trotzdem und bin gespannt auf die Auflösung, die muss gut sein, sonst wäre das Buch ja kaum ein Bestseller geworden. Das lässt einen dran bleiben. Auf die Serie bin ich auch mega gespannt, die Trailer waren einfach Wow. Generell produziert Mtv wirklich immer bessere Serien, habe im Moment einige Lieblingsserien die auf dem Sender laufen: Teen Wolf, Scream, Finding Carter, Eye Candy fand ich auch toll auch wenn das leider nach der ersten Staffel abgesetzt wurde, aber die Hauptstoryline war zum Glück aufgelöst und beendet. Und ich glaube The Shannara Chronicles hat gute Chancen die nächste meiner Lieblingsserien zu werden. Ich mag Fantasy einfach zu sehr, sodass ich glaube die kann mir nur gefallen.


      Löschen
    3. Unrealistisch fand ich American Horror Story da auch nie, denn es ist ja bekannt das es diese Schock Therapie gab und das die Kranken dort nicht mehr als Menschen gesehen wurden. Somit war die zweite Staffel was das anbelangt definitiv richtig schockierend gewesen. Generell gibt es ja um Psychatrien die leer stehen aus dem Grund ja auch allerhand gruselige Legenden. Wurde auch in Supernatural schon aufgegriffen.

      Dann drücke ich dir die Däumchen, dass du rein kommst. Bei uns kommen auch viele zum ersten Termin und fragen, ob sie noch dazu stoßen können. Und in meinem Medienseminar wurden wirklich alle die da waren noch mit aufgenommen. wir haben da auch echt eine total liebe und lustige Dozentin. Also unser Semester endet schon Anfang Februar und dann haben wir sogar bis Mitte April frei. Ich habe nur im März noch mal ein Blockseminar, das hatte ich mir extra so gelegt. Du machst Fh oder? Da sind die Semesterferien nämlich kürzer.

      Ob das wirklich in die Liebesrichtung geht ist noch fraglich. Ich denke das da vielleicht auch aufgund der Mythologie eine Geschichte bestehen könnte. Mag ihn aber sonst als Charakter auch gerne, er macht das ja auch nicht bewusst und somit kann man ihm das nicht übel nehmen. Jeff meinte nur, dass das seine Aufgabe ist als Hellhound und er halt dieses übernatürliche Gleichgewicht dadurch herstellt. Er ist also im Moment nicht gut, aber auch nicht böse. Im neusten Trailer ist es Stiles ja , der Lydia aus Eichen House holt.

      Gespielt habe ich es noch nicht, da man mindestens zu dritt sein muss. Aber ja man geht einkaufen. Gibt sogar die Shopping Queen umschläge und Spielgeld. Und sogar Guido Figuren. Total lustig. Da muss man halt dann Fragen beantworten und verschiedene Aufgaben umsetzen.
      Auf das Konzert gehe ich leider nicht, die Karten waren ja nicht gerade günstig und die Anfahrten wäre auch zu teuer gewesen. Sie tritt ja auch nur in wenigen Orten auf. Ich bin jetzt glücklich über die Cd.

      Uih da wünsche ich dir viel Spaß. Dann Rutsch gut rein und habt eine schöne Zeit ;). Also ich habe nicht von Anfang an so viel zu meinem Outfitpost geschrieben, dass ich sie mit persönlicheren Dingen kombiniere die mir auf dem Herzen liegen habe ich eigentlich erst im Verlauf dieses Jahres gemacht. Finde das so einfach schöner und es spricht nicht nur Modefans an, sondern auch welche die damit nicht so viel anfangen können. Ich glaube als Leser kann man dann leichter Bezug zum Beitrag nehmen und auch was dazu schreiben.

      Löschen
  6. Oh, da sagst Du was, liebe Nicole! Und es gibt nichts Nervigeres, als am Silvesterabend umgeben von alkoholisierten Menschen zu sein, die keine Grenzen kennen.

    Schön, dass Dir meine Links gefallen. Ich schicke Dir nun endlich mal meine Handynr. per Mail! ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das ist mal ein wahnsinns Monatsrückblick. Sehr ausführlich, sehr abwechslungsreich und sehr informativ. Sieht nach einem wirklich tollen Monat aus! (: Ich konnte im Dezember natürlich nicht verzichten und musste mir auch einen Weihnachtsfilm nach dem anderen ansehen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ja Weihnachtsfilme gehören in dem Monat aber auch einfach dazu. Gibt nichts schöneres als Plätzchen zu futtern, ne heiße Schokolade zu trinken und dabei nen kitschigen Weihnachtsfilm anzuschauen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...