Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien Neustarts 2015 #2!

Mittwoch, 26. August 2015 / /


Erneut ist es Zeit für die schönste Zeit des Jahres, zumindest wenn man ein Serien Fan ist, denn im Moment findet in den USA wieder die Pilot Season statt. Die amerikanischen Networks haben nun auf den sogenannten "Upfronts" ihren Werbekunden ihr Programm vorgestellt. Für Serienjunkies gibt es hierbei immer sehr spannende News, denn man erfährt welche Serien verlängert, eingestellt oder neu ins Programm aufgenommen wurden und wie jedes Jahr gibt es hierbei einige neue Serien, die ich mir einmal genauer angeschaut habe. Die interessantesten möchte ich euch wieder in diesem kleinen Feature vorstellen und wenn ich mir die letzten Posts der Serienneustarts anschaue, dann kann ich auch ganz stolz sagen, dass fast alle Serien, die ich in dieser Reihe vorgestellt hatte, um eine 2.Staffel verlängert und viele davon in Deutschland ausgestrahlt wurden. Unter anderem durften wir  The Flash, Gotham, Outlander und Stalker schon im deutschen Tv sehen, gefolgt wird dies noch von How to Get Away with Murder. Während andere es wie The Leftover zumindest ins Pay Tv geschafft haben oder wie Penny Dreadful bei VoD Anbieter einen Platz gefunden haben. Somit bin ich sehr gespannt, ob ich dieses Resümee auch im nächsten Jahr erneut vorweisen kann. Bevor es nun los geht möchte ich nun noch einmal betonen, dass alle hier vorgestellten Serien in den USA erst angelaufen sind oder noch anlaufen und noch brandneu sind. Im 2. Teil dieser Reihe habe ich mir erneut ein paar Sommer Serien vorgenommen, die sogar zum Teil schon gestartet sind, doch alle bieten wirklich sehr interessante und teilweise auch ungewöhnliche Storylines, mit denen man sich einmal etwas mehr getraut hat und die genau deshalb meine Aufmerksamkeit erregt haben. Dazu gibt es auch schon die ersten Herbststarts. Die Trailer stammen alle von Filmstarts, jedoch liegt das Copyright bei den jeweiligen Produktionsfirmen die im Trailer genannt sind.


1. Fear  the Walking Dead


Inhalt: Ich glaube zum Inhalt braucht man hier gar nicht viel sagen ,denn diese Serie ist das Spin Off zu "The Walking Dead" und thematisiert noch einmal den Ausbruch der Seuche, jedoch direkt in Los Angeles.
Produzenten: Robert Kirkman ("The Walking Dead"), Dave Erickson ("Marco Polo")
Cast: Kim Dickens ("Sons of Anarchy") als Madison Clark, Cliff Curtis ("Missing") als Travis Manawa, Alycia Debnam-Carey ("The 100") als Alicia Clark, Frank Dillane ("Harry Potter und der Halblutprinz") als Nick Clarke, Mercedes Mason ("666 Park Avenue") als Ofelia Salazar und Ruben Blades ("Safe House") als Daniel Salazar
Warum die Serie gut werden könnte: Ob das Spin Off ein Erfolg wird hängt für mich eher davon ab, in wie weit man es schafft sich von der Mutterserie abzuheben, denn so viel Spielraum bietet die Storyline nicht unbedingt und selbst bei The Walking Dead gibt es nach 5.Staffel schon einige Längen. Es ist nun die Frage, inweit hier neue Aspekte der  Zombie Seuche beleuchtet werden, ob man sich wirklich nur mit dem Ausbruch selbst beschäftigt und auch etwas mehr auf die Frage eingeht, wie man die Seuche bekämpfen kann. Dieser Punkt kommt mir in der Hauptserie doch etwas zu kurz, da wir nach 5.Staffeln immer noch nicht wissen, warum die Seuche ausgebrochen ist und ob es vielleicht sogar eine Heilung gibt. Jedoch ist und bleibt "Fear the Walking Dead" einer der meisterwartesten Neustarts der Tv Season und hat dies schon bei seiner Premiere bewiesen, denn ganze 10 Millionen Menschen sahen zu. Ob die Serie dann weiterhin auf diesem Niveau bleibt, ist abhängig von ihrer Qualität. Gestern konnte ich schon in den Piloten reinschauen, denn Amazon Prime bietet die Folgen schon 1 Tag nach dem Us Start in O-Ton und Synchronisierter Version an. Im Piloten gab es schon ein paar kleine Unterschiede zur Mutterserie, denn hat sich sehr auf das alltägliche Leben der Protagonisten konzentriert und nun die Zeit vor der Seuche etwas näher betrachtet. So könnte es sein, dass wir den Ort gesehen haben, wo alles anfing und auch die erste Infizierte. Zombies gab es bisher nur ein paar wenige, aber ich denke die werden nun kontinuierlich zunehmen.
Ab dem 23.August zu sehen bei Amazon Prime, wo es nun jeden Montag ab 20 Uhr die neuste Folge gibt.

2. Scream Queens:


Inhalt: Die Wallace Universität wird von einer Reihe Morden erschüttert. Das Kappa Haus ist die angesagteste Studentenverbindung auf dem  Campus und wird von einer eisernen Hand (in pinken Handschuhen) geleitet, der Queen Bitch Chanel Oberlin, doch als Dean Munsch, der die Kappas so gar nicht leiden kann, vorschlägt, dass die Verbindung allen Studenten offen stehen soll und nicht nur der Elite, bricht die Hölle los. Denn ein Killer hat es auf die Verbindung abgesehen und nimmt sich hierbei jede Folge ein anderes Opfer vor. - Übersetzt aus dem amerikanischen, Copyright: Fox
Produzenten: Ryan Murphy, Brad Falchuck ("American Horror Story") und Ian Brennan ("Glee")
Cast: Emma Roberts ("American Horror Story") als Chanel Oberlin, Jamie Lee Curtis ("Halloween") als Dean Munsch, Lea Michele ("Glee") als Hester, Abigail Breslin ("Zombieland") als Chanel #5, Nasmin Pedrad ("Saturday Night Live") als Gigi, Oliver Hudson ("Nashville") als Wes, Skyler Samuels ("Nine Lives of Chloe King") als Grace Gardner, Keke Palmer ("True Jackson, VP") als Zayday, Ariana Grande ("Victorious") als Chanel #2, Lucien Laviscount als Earl, Billie Lourd als Chanel #3, Diego Boneta ("Mean Girls 2") als Pete Diller, Glen Powell ("The Dark Knight Rises") als Chad,  Niecy Nash ("The Soul Man") als Denise, Nick Jonas als Boone und Breezy Eslin als Jennifer
Warum die Serie gut werden könnte: Auch Scream Queens ist eine dieser Shows an die die Erwartungen schon jetzt sehr hoch sind, denn es ist wohl die heißerwarteste Sommerserie in diesem Jahr und das liegt nicht nur an den Produzenten und der Storyline, sondern auch an all den tollen Castmitgliedern. Man hat eigentlich die bekanntesten Jungschauspieler in eine Serie gepackt, mit der Prämisse, das in jeder Folge ein Charakter die Serie verlässt. Somit ist nicht nur jeder ein potentielles Opfer, sondern laut den Machern hat auch jeder der Charaktere ein Motiv dazu der Mörder zu sein. Es darf nun also munter gerätselt werden, wer sich am Ende als dieser entpuppen wird und vorallem welcher Charakter uns bis zum Ende belgeitet. Denn nur 4 davon werden die 1.Staffel überleben und sollte die Serie verlängert werden, dann in der 2.Staffel ebenfalls im Fokus stehen. Hierbei folgt man jedoch dem Prinzip von American Horror Story, die  bleiben zwar Schauspieler in ihren Rollen, doch die Storyline und das Setting werden sich komplett ändern. Da ich derzeit total auf Shows dieser Art stehe, bin ich darauf sehr gespannt. Praktisch ist natürlich, dass man jederzeit einfach einsteigen oder auch mal pausieren kann, wenn einem die Thematik nicht interessiert. Das ist auch einer der  Gründe, warum solche Shows wohl derzeit gerade so im Trend sind, denn hier bekommt man unabhängig von einer Verlängerung immer ein abgeschlossenes Serienfinale und muss nicht darum bangen, ob die Show frühzeitig abgesetzt wird und somit nicht abgeschlossen ist. Jedoch sollte man bedenken, dass sich die Serie auch nicht all zu ernst nimmt, wie aus den Trailern, den Beschreibungen und vor allem den Namen der Charaktere erkennbar ist, wird hier mit vielen Klischees gespielt, die alle etwas aufgebauscht, ironisch und überspitzt dargestellt werden. Ich freue mich auf den Spaß schon sehr. 
Ab dem 22.September auf Fox, bei Erfolg der Serie nehme ich mal an wird sie sich definitiv so schnell wie möglich ein deutscher Sender sichern.


3. Blindspot:


Inhalt: Ein gewaltiger Internationaler Plan nimmt seinen Lauf, als wunderschöne Jane Doe nackt am Time Square gefunden wird. Ihr ganzer Körper ist hierbei mit  komplizierten Tattoos übersäht und sie selbst hat keine Ahnung wer sie ist und wie sie hierher gekommen ist. Aber es gibt ein Tattoo, das nicht zu übersehen ist: der Name des FBI Agenten Kurz Weller, dass ihren Rücken ziert. Jane, Agent Weller und der Rest des FBIs finden bald heraus, dass jedes Tattoo zur Lösung eines Verbrechens beiträgt, sie jedoch auch der Wahrheit über Janes Identität näher bringt und einige Geheimnisse aufdeckt. - übersetzt aus dem amerikanischen, Copyright: NBC
Produzent: Greg Berlanti ("The Flash", "Arrow")
Cast: Jaimie Alexander ("Thor") als Jane Doe, Sullivan Stapleton ("Strike Back") als Kurt Weller, Audrey Esparaza ("Black Box") als Tasha Zapata, Rob Brown ("Treme") als Edgar Reed, Marianne Jean Baptiste ("Without a Trace") als Bethany Mayfair, Ukweli Roach ("The Royals") als Dr. Borden und Ashley Johnson ("The Killing") als Patterson
Warum die Serie gut werden könnte: Die Serie selbst erinnert zwar etwas an The Blacklist, der Trailer hat mir aber totzdem sehr gut gefallen, da ich die Idee die Verbrechen in Tattoos zu verstecken gar nicht so schlecht finde. Bei Crime Serien habe ich jedoch immer das Problem, dass ich kein Fan von diesem Fall der Woche Prinzip bin und es bleibt abzuwarten ob man diesem Schema folgt. Oder sich auch auf die Charaktere konzentriert und den Roten Faden, nämlich die Frage wer Jane ist, auch komplett durchzieht. Bei The Blacklist gab es mir persönlich zu viele Füllerepisoden, wo es keine Antworten gegeben hat, was man dann im Verlauf der 2.Staffel auch änderte - für mich der Punkt, wo die Serie richtig gut wurde, weshalb ich hoffe, dass man dies hier von Anfang an tut. Dann könnte das ganze wirklich etwas werden. Crime Fans sollten sich die Serie aber wohl nicht entgehen lassen, denn die Idee dahinter ist gut, der Trailer sieht wirklich interessant aus und der Cast kann sich auch sehen lassen.
Ab dem 21.September auf NBC


4. Limitless


Inhalt: Limitless basiert auf dem gleichnamigen Film und handelt von Brian Finch, der die Droge NZT entdeckt, durch die er das volle Potential seines Gehirns ausschöpfen kann. Durch seine Fähigkeiten wird er  bald vom FBI angeheuert, um komplexe Fälle zu lösen. Hierbei arbeitet er eng an der Seite der Ermittlerin Rebecca Hall, die eine dunkle Vergangenheit hütet und dem Agenten Boyle, der Rebecca nicht nur sehr nahe steht, sondern zuvor beim Militär tätig war. Sie alle unterstehen Agent Naz, doch Brian hat auch eine sehr enge Beziehung zum Senator, der selbst regelmäßig die Droge nutzt und für seinen Schützling ganz eigene Pläne verfolgt. Mit Brians Fähigkeit 100 % seines Gehirns  zu nutzen wird er jedoch bald zum schlimmsten Albtraum der verbrecher und ist effektiver als alle Ermittler zusammen. - übersetzt aus dem amerikanischen, Copyright: CBS
Produzent: Craig Sweeney ("Medium")
Cast: Jake McDorman ("Greek") als Brian Sinclair, Jennifer Carpenter ("Dexter") als Rebecca Tate, Hill Harper ("CSI: NY") als Boyle, Mary Elizabeth Mastrantonio ("Grimm") als Naz und Bradley Cooper als Eddie.
Warum die Serie gut werden könnte: Ich habe jetzt zwar den Film nicht gesehen (jedoch ist er schon auf meiner Amazon Watchliste) ,aber generell ist es für eine Serie ja nie verkehrt, wenn schon eine Fanbase vorhanden ist und zumindest Bradley Coopers Auftritt in der Serie dürfte erstmal für Einschaltquoten sorgen, vor allem der er ja auch mehr Gastauftritte haben soll. Der Trailer sieht nach einer typischen Sci Fi Serie aus und zumindest die Geschäftskunden sind sich sicher, dass die Serie erfolgreich ist. Zumindest gehört sie zu den Top 10 der Serien, die die meisten Werbekunden an Land ziehen konnte, was natürlich kein Garant für Erfolg ist, da auch Fachmenschen sich täuschen können, aber zumindest immer ein positives Zeichen.  Zumindest hat man hier einfach einen sehr guten Sendeplatz gewählt, der der Serie Starthilfe geben kann. Fans des Filmes dürften sich aber definitiv darauf freuen, ebenso wie Dexter Fans glücklich darüber sind, das Jennifer Carpenter Teil des Casts ist.
Ab dem 22.September bei CBS


5. The Player:


Inhalt: Der frühere Sicherheitsexperte Alex Kane lässt sich dazu überreden der "Player" einer mysteriösen Organisation zu werden, bei der Reiche darauf wetten, ob er verhindern kann, dass die schlimmsten Verbrechen Wirklichkeit werden. Sein Ziel ist jedoch diese von innen heraus zu zerstören und dabei noch Rache für den Tod seiner Frau zu nehmen oder wird am Ende doch wie immer die Organisation gewinnen? - übersetzt aus dem amerikanischen, Copyright: NBC
Produzent: John Rogers ("The Blacklist")
Cast: Phillip Winchester ("Fringe") als Alex Kane, Wesley Snipes ("Blade") als Mr. Johnson, Charity Wakefield ("Wolf Hall") als Cassandra King und Damon Gupton ("Whiplash") als Dectective Brown
Warum die Serie gut werden könnte: Ich fand persönlich den Trailer einfach sehr unterhaltsam, da er für mich die perfekte Mischung aus Action, Thriller und Humor bietet, was ich vorallem in diesem Genre immer sehr gerne mag. Und auch wenn es viel knallt, ist die Prämisse doch eine, die zum nachdenken anregt, denn immerhin werden Verbrechen hier zum Spiel deklariert, auf dessen Ende gewettet werden kann - alles zum Vergnügen der Schönen und Reichen. Genau dieser Punkt hat mich dann doch auf The Player aufmerksam gemacht, denn damit hat es die Chance sich von all den derzeitigen Crime, Thriller Serien abzuheben, vorallem da noch die persönliche Vendetta der Hauptfigur dazu kommt, die sich wie ein roter Faden durch die Serie ziehen wird. Da die Serie von den Machern von The Blacklist ist, hoffe ich dass man hier weniger Füllerepisoden einbringt, als es dort der Fall ist, denn The Blacklist wurde jetzt erst in der 2.Staffel so richtig gut, als man uns endlich Antworten lieferte und sich auf den roten Faden konzentrierte. Mal schauen, wie das hier wird. Über Phillip Winchester als Alex Kane freuen sich im Internet wirklich sehr viele, ich habe von dem Schauspieler bisher noch nichts gehen, jedoch Strike Back in Amazon auf meiner Watchliste stehen.
Ab dem 24.September bei NBC

5 ganz unterschiedliche Serien: Auf welche seit ihr Neugierig?
Wo würdet ihr einschalten, sobald die Serie in Deutschland zu sehen wäre?
Was spricht euch gar nicht an?
Und wer hat schon die erste Folge von Fear the Walking Dead geschaut - Eure Meinung? 

Kommentare:

  1. Aaaaaalso.. ich muss sagen, dass mich jetzt wirklich keine der Serien wirklich anspricht. Da ist mein Geschmack wohl doch in einer ganz anderen Richtung :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt definitiv noch 2 weitere Beiträge zur der Reihe, vilt. ist da dann wieder etwas mehr dabei. Ich muss auch gestehen ,dass ich die Herbststarts nicht ganz so interessant finde, wie die die dann in der Mid Season anlaufen. Da sind echt ein paar dabei, die ich mir schon vorgemerkt habe und wo ich glaube, dass sie meine Leser noch etwas mehr ansprechen. Bei dieser Liste schaue ich wie gesagt bisher nur Fear the Walking Dead bin aber sehr gespannt auf Scream Queens, denn die Serie entspricht komplett meinen Geschmack und ich freue mich da schon sehr drauf.

      Löschen
  2. Oh da ist doch wieder was für mich dabei. Obwohl ich ja dauernd sag ich will keine neuen Serien gucken. Aber den Walking Dead Ableger will ich wirklich mal gucken. Ich hab sogar schon ein Guck-Date mit meinen Freunden vereinbart :)
    Danke wieder für die interessante Zusammenstellung.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso willst du denn keine neuen Serien gucken? Wegen der Gefahr, dass sie abgesetzt werden oder weil du schon zu vieles im Moment verfolgst? Bei Fear the Walking Dead könnte ich dir zumindest die erste Gefahr nehmen, denn die Serie ist schon um eine 2.Staffel verlängert, die dann auch etwas mehr Folgen als die Erste haben wird. Ich habe ja bisher den Piloten geschaut und der hat sich echt sehr auf die menschlichen Probleme konzentriert, sodass man eine Bindung zur Familie aufbaut. Bin gespannt wie das noch weitergeht.

      Löschen
    2. Ich will glaub keine Serien mehr anfangen, weil ich dann gar keine Zeit hab die zu gucken. Jetzt hatte ich mal so eine Phase, da waren vier immer parallel. Puh :-)
      Aber die Fear the Walking Dead werd ich mir nicht entgehen lassen.

      Löschen
  3. Schade, für mich ist diesmal nicht wirklich was dabei. Den Teaser zur Serie Lucifer fand ich ja hoch interessant, weiß nicht, ob du von der Serie schon gehöert hast. Trau mich aber an die Pilotfilge noch nicht ran, weil die Serie erst 2016 anläuft und falls sie wirklich gut ist will ich nicht so lange warten müssen ^^

    Meinem Bein geht es übrigens schon besser, tut kaum noch weh, aber ich glaube das Brandmal wird mir eine Weile erhalten bleiben -.-

    Und danke, mir ist es auch relativ egal wie es ausschaut, hauptsache es schmeckt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie wird bei mir im nächsten Teil vorgestellt :P. Fand den Teaser nämlich auch richtig gut und vor allem unterhaltsam. Wollte aber alles etwas nach Datum ordnen, deshalb hatte ich nun erstmal die Serien vorgestellt die im Herbst anlaufen. Zu 2016 komme ich dann im nächsten Teil und ich muss gestehen, dass mir da die Serie auch viel besser gefallen. In der Mid Season gibt es irgendwie im Moment viel interessantere Stoffe. Jedoch schaue ich aus dieser Vorstellung persönlich schon Fear the Walking Dead und bin am meisten auf Scream Queens gespannt, denn letzteres ist einfach total mein Genre und somit der spannendste Herbststart für mich.

      Das freut mich aber zu hören, dass du zumindest nicht mehr so starke schmerzen hast. Das dauert ja immer bis es weggeht, wenn es überhaupt komplett weggeht.

      Löschen
  4. Von Fear the Walking Dead habe ich auch schon gelesen und einen Trailer geschaut und da ich ja ein großer TWD-Fan bin, werde ich da auf jeden Fall mal Reinschauen. Ich denke aber auch, dass es schwierig wird sich von TWD abzuheben, was aber denke ich auf jeden Fall nötig wäre, damit es kein blöder Abklatsch ist...Ich bin sehr gespannt!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist ja auch das Problem welches ich sehe. Es wird schwer sein da noch viel Neues rein zu bringen, aber vilt. schaffen die Macher das ja auch und überraschen uns damit. Ich habe ja bisher erst den Piloten gesehen. Nach diesem ist es wirklich schwer sich eine Meinung über die Serie zu bilden, denn wir haben halt erstmal die Hauptfiguren kennengelernt und vor allem ihre menschlichen Probleme beleuchtet .Zombies gab es da bisher nur sehr wenige. Zumindest haben wir den Ort gesehen, wo das Virus scheinbar ausgebrochen ist und vilt. sogar die erste Infizierte. Das war dann doch recht spannend. Generell hoffe ich ja, dass das Spin Off sich mehr um die Frage dreht, wo das Virus herkommt, ob es eine Heilung gibt etc., denn die Frage kommt in der Hauptserie immer etwas zu kurz. Da ist es halt da und gut ists.

      Löschen
  5. Danke für deinen lieben Kommentar. Also Scream Queens ist glaube ich mein Fav. Ich bin mal gespannt, wann die Serie hier läuft.. wäre ja toll! Jetzt wo Revenge geendet ist, auf VOX... Ich werde mir aber ab Mo, die neue US-Serie "Night Shift" auf Vox anschauen, mit Krankenhaus und so.. Bin gespannt!
    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da die Serie ja auf Fox läuft wird sie hier wohl erstmal im Pay Tv zu sehen sein, da es ja auch eine deutsche Version des Senders gibt und der wird wohl Vorrang bei der Ausstrahlung haben. Aber da die Serie ja echt heißerwartet wird, man mit richtig guten Quoten und einem großen Erfolg rechnet denke ich, dass sie es dann auch ins Free Tv schafft. Denn bisher haben wir ja alle Quotenhits auch bei uns im Free Tv sehen können. Ist auf jedenfall auch für mich die interessanteste Serie im Herbst. Vor allem weil der Cast einfach unschlagbar gut ist und sie sich selbst ja nicht so ernst nimmt. Ich werde ja ab Montag Chicago PD schauen, darauf bin ich sehr gespannt :P. Und Mittwochs dann How to get away with Murder, die Serie war ja auch einer der erfolgreichsten Serien der letzten Tv Season und ich liebe die Produktionen von Shonda Rhimes einfach.

      Löschen
  6. Mich spricht Scream Queens total an. Als Fan von American Horror Story, reizt sie mich doch sehr. Ich will sie mir auf jeden Fall anschauen, du hast mich jetzt super neugierig darauf gemacht. Emma Roberts finde ich als Schauspielerin auch total klasse. Bin sehr gespannt darauf, wie die Serie ist. Schade, dass es vermutlich noch eine Weile dauert, bis sie bei uns anläuft.

    Vielen Dank auch für dein liebes Kommentar ^^ Bei Duschgels kann man auch irgendwie super rumprobieren, da kann man nicht viel falsch machen. Würde ich das willkürlich mit Gesichtsprodukten machen, würde meine Haut sofort rumspinnen. Da ist es echt immer schwierig, was gutes zu finden. Und stimmt, Clinique ist leider etwas teurer, die Produkte liegen im Schnitt zwischen 25-50€, wobei es auch noch teurer geht. Deshalb besitze ich momentan auch keine Cliniqueprodukte, weil mir einfach das Geld fehlt bzw. ich zu geizig bin so viel zu investieren. Nach meinem Studium sieht das aber mit Sicherheit wieder anders aus :D

    Oh, das ist toll! Dann war's mal ein richtig guter Kauf. Viele Dinge zieht man danach ja nie wieder an... einige wenige Teile habe ich aber auch die ich schon seit Jahren gerne mag und trage. Hahaaa, ja xD so geht es mir auch und immer diese furchtbaren Dellen, die außer man selbst aber angeblich keiner sieht xD

    Da schließe ich mich zu 100% an, ich liebe vor allem Spieleabende. Da kann man sich auch so wunderbar unterhalten und hat Spaß dabei. Wir gehen aber auch gerne mal Essen, vor allem ein Buffet ist immer klasse. Da kann man dann einfach stundenlang essen und reden. Ohja, sich in einer Disco kennenzulernen finde ich auch super unpraktisch. Ich verstehe auch immer gar nicht, wie sie im Fernsehen oder dergleichen vorschlagen können, einen Parnter in der Disco zu suchen... Es ist doch super unangenehm, wenn man beturnken und viel zu Laut versucht sich irgendwie kennenzulernen...
    Jetzt momentan könnte ich es mir auch noch nicht vorstellen, da das Studium jetzt erstmal fertig werden soll. Dann kommt ja die Jobsuche, Wohnungssuche etc. und die ein- oder andere Reise steht auch noch auf meinem Plan :-) allerdings weiß ich, dass ich es irgendwann auf jeden Fall will. Stress mache ich mir deshalb aber keinen, es hat Zeit! Es gibt auch soviele tolle Dinge die mir noch leisten möchte, wie eine neue Kamera. Das kostet ja alles auch super viel Geld... ich glaube wenn man Kinder hat, kann man seine eigenen Wünsche erstmal vergessen, weil alles so teuer ist. So ein gemütliches Luxusleben (in kleinem Rahmen) soll das Erste nach dem Studium sein.

    Oh, deine To-Do Liste klingt aber auch sehr interessant. Den Harry Potter Themenpark würde ich mir ja auch gerne ansehen. Eine Amerika West- und Ostküsten Reise steht da auch noch drauf. Ein Filmset müsste ich jetzt nicht sehen aber ich denke mein Freund würde sich darüber sehr freuen. Oder wenn er die Oscars mal Live miterleben könnte aber ich vermute sowas kann man gar nicht?! Da werden glaube ich nur die Stars direkt eingeladen, kann das sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich die Serie nicht komplett verfolgt habe, weiß ich das mit den Logiklücken nicht ^^ sie hat einfach irgendwann den Reiz verloren. Aber schick mir mal gerne mal den Link, dass schaue ich mir gerne mal an =)
      Es ist so super unangenehm, wenn einem der Arzt nicht weiterhelfen kann... da fühlt man sich so hilflos, was wiederum ein unangenehmes Gefühl hinterlässt. Von einer Freundin, die Mutter ist auch schon ganz lange Krank, hat auch Schmerzen und Probleme aber niemand kann wirklich weiterhelfen. Es gab wohl auch schon Operationen aber keine hat geholfen. So was ist wirklich schlimm und nimmt die ganze Familie sehr mit =(

      Ich muss gestehen, es ist jetzt mein erstes For Dummies Buch. Irgendwie hat mich der Titel immer gestört XD aber ich muss dir recht geben, es ist super verständlich geschrieben! Jetzt schreckt mich der Titel auch nicht mehr ab und ich werde zukünftig bestimmt öfter zu den Bücher, bei einem schwierigen Thema greifen.
      Mich nervt es auch immer, das man die Leute gar nicht mehr dafür begeistern kann, sobald man Vampire üder Werwölfe erwähnt... Als fällt dann ein Vorhang und sämtliches Interesse. Ich liebe das Genre ja auch und schaue gerne Serien und Filme aus der Richtung. Für mich war es auch immer ein Highlight, wenn man ins Kino gegangen ist. Wir sind sogar mal zu meinem Kindergeburtstag ins Kino gegangen^^ das weiß ich noch! Dokumentationen schaue ich ja auch super gerne, die mag mein Freund auch sehr gerne. Das passt dann immer sehr gut :-)

      Das stimmt, man spezialisiert sich im Laufe des Studiums auch in eine bestimmte Richtung. Leider, was mich echt nervt, ist meine Richtung in den letzten Modulen nicht mehr so stark vertreten. Aber an der Hochschule läuft eh ein bisschen was schief... manche Module wiederholen sich einfach jedes Semester und es werden immer wieder die selben Themen behandelt. Das ist ja theoretisch ganz schön, damit jeder an allem Teilnehmen kann. Das Problem aber ist, dass nichts gutes Alternatives angeboten wird...

      Das kenne ich zu gut, vor allem Mathe war immer total Realitätsfern. Wir haben auch immer mal wieder unsere Lehrer gefragt, wofür man das denn später braucht. Die Antworten waren dann in die Richtung "falls ihr mal Architektur studieren wollt" oder "falls ihr mal Mathe studiert"... Wir waren in der Realschule und wirklich studieren wollten nur 3 Personen... und keiner von denen in die genannte Richtung. Da schaltet man als Schüler dann total ab "was soll man denn mit dem Mist, den kein Mensch braucht". Und dann bleibt man am Ende noch sitzen, weil man unnötigen Mist nicht lernen wollte... Ach, da könnte ich mich ja jetzt auch richtig drüber wieder aufregen XD so unnötig... da würde ich am liebsten meinen Koffer packen und aus Deutschland raus.

      Achja, bei Gruppenarbeiten bekommt man ja gerne mal eine gute Note. Die wird bestimmt gut! Gestern haben wir, also mein Freund und ich die Note aus einem Modul bekommen, in dem wir zusammen gearbeitet haben. Es wurde eine 1,3. Das freut mich dann immer, weil man dann irgendwie bestätigt bekommt, dass man ein gutes Team ist =)
      Jetzt verstehe ich wie du das meinst. Bei den Bauingi's ist das auch so, dass eine Klausur am Anfang und nochmal viel später geschrieben wird. Für die, die durchfallen oder eben bei der ersten Klausur nicht teilnehmen konnten. So was gibt es bei uns nicht, wir haben ja nur sehr wenige Klausuren und sehr wenige Studenten. Da würden bestimmt nicht mehr viele zusammen kommen :D

      Löschen
    2. Stammt ja auch von den Machern von American Horror Story. Ich mag ihr Prinzip ja, dass es dann jede Staffel wieder um eine andere Thematik geht. Somit muss man einfach nicht immer jede Staffel anschauen, um dabei bleiben zu können, sondern kann einfach mal schauen, welche Thematik einem zusagt. Ich finde es auch schade, dass wir wsl noch etwas warten müssen, denn das ganze wird sicher erstmal auf der deutschen Version von Fox im Pay Tv zu sehen sein und da gibt es ja die Faustregel, dass Serien erst 1 Jahr später im Fre Tv gezeigt werden dürfen. Sollte es aber definitiv einer dieser großen Quotenhits werden, dann könnte es vilt. auch schneller gehen, denn die Sender wollen sich ja diese vor allem dann immer recht schnell sichern.

      Ehrlich gesagt sehne ich mir nun schon die Zeit nach dem Studium herbei, wo man dann hoffentlich einen Job mit guter Bezahlung hat und sich sowas dann auch wieder gönnen kann. Gerade wenn viele der Freunde arbeiten und man sieht, dass sie einfach viel reisen können, sich tolle Klamotten gönnen, wünscht man sich, dass man das auch schon könnte. Ist aber leider derzeit nicht drinnen und wird während der Studienzeit auch nie drinnen sein.

      Ich finde halt auch, dass die meisten in der Disco nicht auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung sind und genau das möchte ich ja. Ich will endlich was festes haben, jemanden finden mit dem ich mir dann mehr vorstellen kann und evtl. auch zusammen ziehen könnte. Einfach was wo ich das Gefühl habe, dass könnte eine Zukunft haben. Ich glaube einfach nicht, dass man das dort findet oder zumindest zeigt mir meine Erfahrung dass das eigentlich nicht möglich ist. Ich finde auch, dass man heutzutage auch erst so wirklich an Kinder denken kann, wenn man fest im Leben steht. Das heißt sich was aufgebaut hat, in einem guten arbeitet und es finanziell auch passt. Denn wie du schon sagtest sie sind teuer. Ich würde vorher aber auch erst noch mal ein paar Jahre mein Leben genießen wollen und vor allem mal ein bisschen reisen. Planen kann man das eh nicht, gibt ja viele die das tun, sich dann aber unter Druck setzten und werden dann genau aus dem Grund nicht schwanger. Denke das muss man alles ganz locker sehen.

      Löschen

    3. Puh ich weiß gar nicht wie das bei den Oscars ist. Soweit ich weis wird man da eingeladen, da dort auch nicht alle Stars hingehen können. Was man aber auch als normalo besuchen kann sind die Oscar Partys, da gibt es ja auch einige in Verbindung mit Spenden und da muss man dann glaube ich Eintrittskarten kaufen. Man bräuchte halt dann nur das richtige Kleingeld. Aber mein Traum wäre es auch mal als Moderatorin bei den Oscars zu sein xD. Die Fahrt durch Amerika würde ich ja auch super genre noch machen. Am besten mit einem Wohnmobil, sodass ich unabhängig bin und mir einige Städte auf einmal ansehen kann.

      Hier ist das Video: https://www.youtube.com/watch?v=s6xGCpaQPcQ&index=52&list=PLgrANIn4UuoIDswssAVaJ-olccI3cdHlL. Ich glaube du bist dann auch in meiner Playlist xD. hatte jetzt einfach den Link in der Browserzeile kopiert. Ich finde es halt immer schlimm, dass den Menschen dann auch so viel unverständnis entgegengebracht wird, dass macht alles halt nur noch schlimmer. Und viele können das dann gar nicht nachvollziehen, was nun so schlimm ist.

      Ich würde mir wie gesagt auch wünschen, dass mehr meiner Freunde so was schauen. Ist irgendwie schöner wenn man sowas dann auch mal gemeinsam gucken könnte. Bei einem Serien Dvd Abend. Aber gut man kann ja nicht alles haben xD. Dokumentationen schaue ich auch gerne, jedoch da vor allem im Geschichtsbereich. Alles was dann mit der Antike, dem alten Ägypten oder Mittelalter zu tun hat reizt mich da einfach sehr.

      Bei uns gibt es aber auch so ein Grundprogramm an Modulen die es jedes Semester gibt, dazu gibt es dann immer mal 2-3 neue. Ist jetzt auch nicht so, dass es da immer komplett neue Angebote gibt. Denke mal das ist an allen Unis der Fall. Kommt ja auch immer drauf an welche Professoren und Dozenten was anbieten können. Bei Mathe haben wir auch immer nachgefragt und Antworten der Art bekommen. Das Problem war da ja auch nur, dass das alles Richtungen waren in die ich eh nie gehen wollte. Ich hätte es halt wie gesagt toll gefunden, wenn man dieses Kurssystem gehabt hätte. Sodass man in Mathe dann halt verschiedene Abstufungen wählen könnte. Ich sage ja immer: Mathe und ich wir werden keine Freunde mehr.

      Uih das ja cool dass dein Freund das gleich wie du studierst (oder hat er nur ein paar Module mit dir). Ne 1,3 ist aber echt super. Im letzten Semester hatte ich auch ne super Note auf unsere Gruppenarbeit. Somit bin ich mal gespannt. Ist halt irgnedwie auch angenehmer, wenn man was in der Gruppe gemacht hat, man ist sich dann auch immer viel sicherer was den Inhalt angeht. Weil man ja nicht so daneben liegen kann, wenn jeder in der Gruppe zufriedne ist. Ja genau das meinte ich. Finde das wirklich sehr praktisch, vor allem wenn man halt mal so richtig flach liegt am Prüfungstag. Kann ja auch passieren, dass man da richtig krank ist und dann kann man einfach bei der nächsten Runde mitschreiben.

      Löschen
  7. Hallo süsse

    Ich würde mich freuen wenn du da mitmachst. :)

    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2015/08/wie-schatzt-ihr-mich-ein-20.html?m=1

    AntwortenLöschen
  8. jetzt habe ich lust auf all diese serien :D

    ich persönliche schaue ja nur criminal minds, 2 broke girls und gotham, ales andere war bisher nicht so meins

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu hören. Criminal Minds schaue ich zwar jetzt nicht regelmäßig aber vor allem Abends sehr oft. Das läuft ja echt immer auf Sat.1 somit schaue ich die Folgen eigentlich querbeet. Aber klappt ganz gut, da es ja meistens schon dem Fall der Woche Prinzip folgt.

      2 Broke Girls ist auch niem eines gewesen ,bin ja generell nicht so der Fan von Comedy Serien. Die meisten sind mir einfach zu abgedreht und treffen meinen Humor nicht. Gotham mag ich aber ganz gerne. Ist zwar jetzt nicht meine Lieblingsserie, aber ich schaue es regelmäßig weil ich Ben McKenzie sehr mag.

      Löschen
  9. Ich muss ja zu geben ich bin ein Serienjunkie (geworden).
    Habe lange echt nur deutsche Serien, Filme geschaut, aber jetzt steh ich voll auf die Amerikanischen.
    Leider gefallen mir gerade die Serien gut, die in De meist mitten in der 1. oder zu Beginn der 2. Staffel eingestellt werden, weil sie nicht das deutsche Publikum reizen. Bisher habe ich mich nie an OVs rangetraut bzw. ist das auf DVD mit dem Ländercode ja auch schwierig.

    Neben den "aktuelleren" habe ich nun schon zwei ältere Serien druch Jaq- "Mutter" von NCIS und Alias, eine unfassbar tolle Spionageserie wo es natürlich noch um vieles mehr geht.


    Leider ist momentan in DE ja noch Sommerloch, aber ich freu mich, wenn die Serien alle wieder Starten, besonders da gerade die Mid-Season-Folgen liefen und man echt gespannt darauf ist, wie es weiter geht.

    Einig Serien: Homeland, The Blacklist...
    Fand ich am Anfang echt gut. Homeland war die 1.Staffel echt gut und ich finde sie viel von Staffel zu Staffel ab und die 4.Staffel wurde im Free-Tv ja sogar in 3er Folgen schnell abgefrühstückt.
    The Blacklist fand ich sehr gut, auch wenn ich dir zustimmen muss, dass es viele Füllperioden gab.

    Serien die ich richtig gut finde/fand und leider abgesetzt worden:
    Continuum- eine klasse Us/Kanadische -Serie, die leider nach der 1. Staffel in DE abgesetzt wurde.
    Suits- dank Fox gibts ne deutsche Fassung auf DVD und da schaue ich gerade die 3. Staffel und Nummer 4. folgt.
    Stalker fand ich auch echt gut, die wird in DE aber glaub ich auch abgesetzt, wenn ich mich nicht irre....


    Von deinen Vorgestellten Serien reizt mich so richtig jetzt keine, aber ich bin gespannt was du noch so vorstellst.
    Am ehsten könnte ich mir Limitless, The Player und Blindspot vorstellen, aber mal schauen, welche es davon ins Free-Tv schafft.


    Liebste Grüße
    Julia
    www.gefluester2ride.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue ja beides ganz gerne Filme und Serien, finde jedoch dass Serien schöner sind, weil man halt mehr Bezug zu den Charakterne hat. Man lernt mehr Facetten kennen, sie können sich entwickeln und man durchlebt so viel mit ihnen, was halt in einem 2 Stündigen Film nicht möglich ist. Was deutsche Serien anbelangt gibt es in meinen Augen nur sehr wenige, die wirklich gut sind. Mir fehlt da immer die Innovation, weil vieles echt Kopien von großen Amerikanischen Serien sind und von sowas bin ich kein Fan. Ich frage mich dann immer wo die eigenen Ideen bleiben. Den Seriengeschmack der Deutschen finde ich auch immer sehr schwer einzuschätzen, es gibt so viele Serien, die in Amerika richtig erfolgreich sind und hier wirklich floppen, obwohl sie echt gut sind. Ist dann immer doof und da muss man echt hoffen, ob die dann weiterhin ausgestrahlt werden. Bates Motel ist da ja leider auch so ein Fall oder kürzlich erst Empire. Stimmt das mit den Ländercodes nervt mich auch, die bekannten Serien bekommt man ja recht gut als Uk Import. Ansonsten kann ich dir nur raten mal in den Amazon Prime Instant Video Shop zu schauen, da kannst du teilweise auch ganze Staffeln im Ov Ton runterladen, bevor man sie hier auf Dvd bekommt. Muss man halt dann selbst auf eine Dvd brennen oder halt auch iTunes. Wobei es auch ein paar Dvd Player gibt, die halt alle Ländercodes spielen, aber die sind auch ganz schön teuer.

      Alias hatte ich immer mal im Tv geschaut als ich noch jünger war wegen Jensen Ackles xD. Aber die wurde ja auch recht früh abgesetzt. Hat mir zumindest mal eine Leserin erzählt, dabei dachte ich immer die Serie wäre recht erfolgreich gewesen. Ab September läuft echt wieder viel an und auch viele neue Serien z.B. auf Vox mit How to get away with Murder oder Chicago PD. Dazu kommen einige zurück ins Tv wie The Flash, Gotham oder Under the Dome. Geht also nun wieder los xD. Ich finde bei uns geht das Sommerloch sogar noch, in Amerika sind ja da echt die meisten Serien in Pause. Da gibt es dann extra Sommerserien und einige Wiederholungen.

      Mit Homeland habe ich nie angefangen, bereue das aber auch nicht. Hatte mal 1-2 Folgen gesehen und es hatte mich wie gesagt nie gepackt. Im Moment liest man nur sehr viel über die Serie, weil sie ja jetzt in Berlin gedreht wird. Das könnte ihr quotentechnisch dann vielleicht bei uns vilt. wieder etwas helfen.
      Suits kann man zur Not auch auf Netflix sehen ,die haben da nun die Rechte dran erworben und Stalker lief bei uns ja sehr gut, wurde aber in Amerika aufgrund schwacher Quoten nicht mehr weiter produziert ;). Da wurde aber die komplette 1.Staffel bei uns gezeigt. Das Problem ist dann meistens nur, dass die Macher erst von der Absetzung erfahren, wenn die letzte Folge schon gedreht wurde und es deshalb dann immer Cliffhanger gibt, wo man das Gefühl hat es kommt eine 2.Staffel. Ist immer schade.

      Es wird auf jeden Fall noch 2.Teile geben. Sitze gerade am 4 Teil und vor allem im nächsten Teil sind viele interessante Serienstarts dabei.

      Löschen
  10. Da sind ja wieder spannende Sachen dabei. Wo findest du das alles immer so aktuell? Ich suche seit Wochen nach guten Serien und keinen von diesen, habe ich gefunden. Danke!

    Ghost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da ganz unterschiedliche Quellen. Oftmals stoße ich auf Serien, weil einer meiner Lieblingsschauspieler / innnen dort zu sehen ist, da schaue ich dann aus Neugierde auch immer die Trailer an, wenn ich die Person wirklich gerne sehe und wenn das Thema der Serie dann passt, wird die auch erstmal auf Youtube in einer kleinen Liste für den Blog gespeichert. Ansonsten bin ich viel auf Serien News Zeiten unterwegs wie Serienjunkies, Wunschliste oder Imdb und verfolge immer die Upfronts, wo alle amerikanischen Networks ihre neuen Serien vorstellen. Ab dem Zeitpunkt kommen dann auch immer die Trailer für die meisten Serien online ;). Ich investiere da schon immer sehr viel Zeit, tue ich aber für meine Blogbeiträge und ich habe den Vorteil das ich dadurch echt immer auf dem neusten Stand bin xD.

      Löschen
  11. Das sind ja mal wieder coole Serien! Ich bekomm das immer gar nicht so mit, da bin ich ganz dankbar über deine Posts. The Walking Dead habe ich auch bis Mitte 5. Staffel gesehen, dann wurde mir das zu langweilig, da sich die Geschichte immer wiederholt hat, aber auf das Spin Off bin ich echt gespannt, werde ich wohl auf meine 'Serien-Liste' setzen.
    Scream Queens sieht auch nach einer Serie genau nach meinem Geschmack aus! Ich mag ja so Serien, bei denen man mitraten kann und Spannung drin steckt und der Cast ist wirklich toll! Bin mal gespannt was daraus gemacht wird :)
    Den Trailer von den letzten drei Serien finde ich auch nicht schlecht, ist allerdings von der Thematik her nicht soo mein Fall, daher werde ich die drei wohl eher nicht schauen...

    Danke auch für deine Antwort! Du kommst bestimmt noch früh genug rum in der Welt, grade das Auslandssemester klingt doch toll! Alle, die ich kenne und die das bisher gemacht haben, haben gemeint, dass es sich richtig gelohnt hat und sie das nur weiterempfehlen können. Wir mich ist die Reisesaison dieses Jahr dann leider auch schon wieder beendet, höchstens noch eine Stadt anschauen oder so.
    Aber dafür ist für nächstes Jahr ganz schön viel geplant.
    Und in Barcelona habe ich kein Foto mit dem Hutmacher gemacht, da dieser natürlich Geld dafür verlangt hat. Aber lustig war er trotzdem :D In London haben wir auch schon einen gesichtet.

    Ich glaube PLL hat wirklich vermehrt negative Resonanz bekommen, was man so auf der Facebook-Seite lesen kann. Ich glaube da wird sich Marlene einiges überlegen müssen, um die Löcher noch zu stopfen, wie du das so schön ausdrückst.

    Carries Diaries klingt ja interessant. Ich habe nur einen Sex and the City Film gesehen, fand diesen auch nicht so überragend, aber wenn du da derselben Meinung bist, könnte die Serie ja dennoch etwas für mich sein. Ich frage mich ja immer, wie du auf die ganzen Serien kommst. Ich finde irgendwie nie etwas neues, außer die ganz bekannten :D

    Ich finde es auch besser, wenn man so in den Tag hineinlebt, ohne sich ständig zu wiegen. Da wird man nur verrückt und unzufrieden mit sich. Solange man sich in seinem Körper wohlfühlt, ist doch alles gut. Ich habe für mich eben das gesunde Essen entdeckt, da ich merke, dass es mir nach dem Essen besser geht, ich mich fitter fühle und außerdem auch positiver bin. Von ungesundem Fastfood fühle ich mich aufgebläht und schlecht, daher habe ich das größtenteils aus meinem Leben verbannt.

    Stimmt, nach London kann man echt öfter als einmal hin. Die Stadt ist so schön und bietet so viel und man hat längst nicht alles gesehen. Wobei ich dann doch eher ein Mensch bin, der an so vielen verschiedenen Orten wie möglich ist, anstatt eine Stelle 2x zu besuchen.

    Das Thema deiner Arbeit klingt ja nicht mal so kompliziert. Wobei es glaube ich ganz schön schwierig sein kann, darüber so viele Seiten zu füllen. Aber du wirst das sicher ganz gut hinbekommen! :)

    Ja stimmt, Kai war echt ein cooler Bösewicht. Mal schauen was in Zukunft noch so kommt :D
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne den Blog würde ich das auch alles nicht so mitbekommen ,aber da ich die Idee für diese Reihe hatte und sie wirklich jedes Jahr richtig gut angekommen ist, mache ich mich da natürlich nun etwas gezielter auf die Suche und Recherchiere einfach. Persönlich beomme ich die meisten Infos dann durch die Upfronts, wo die Amerikanischen Sender ihrem Werbepublikum alle neuen Serien vorstellen und es dann auch die ersten Trailer gibt, die man sich anschauen kann. Gefolgt natürlich von Serienseiten, die täglich News und Updates posten. Ich finde so langsam gibt es in The Walking Dead auch wirklich einige Längen, einfach weil man wie gesagt schon fast alles gesehen hat, aber ich selbst habe die 5.Staffel noch nicht gesehen. Verfolge die Serie immer an Halloween. Wobei ich das Ende der 4.Staffel doch sehr interessant fand. Auf Screem Queens freue ich mich Herbst echt am meisten, ansonsten haben es auf meine persönliche To Watch Liste echt viele Mid Season Serien geschafft, die sind in diesem Jahr nämlich super interessant und werden im nächsten Teil vorgestellt. Aber bei Scream Queens mag ich es einfach, dass wirklich jede Folge ein Charakter die Serie verlässt und man somit immer mitbangt wer es denn nun ist und auch wie du schon sagtest miträtseln kann wenn es trifft und wer dann der Mörder ist. Ich glabue aber dass die Serie echt gut sein wird, denn hohe Qualität ist man von den Produzenten einfach gewöhnt xD. Man muss sich halt nur klar sein, dass manche Szenen sehr ironisch sind und man auch mal das eine oder andere Klischee mit hoch nimmt, so lange man sowas mag (was ich wirklch tue) wird man da definitiv seine Freude dran haben.

      Die letzten 3 haben es auch nicht unbedingt auf meine Watch Liste geschaffte, aber ich will ja die unterschiedlichsten Genres vorstellen und wer Action mag, kommt da sicherlich auf seine Kosten. Ja genau die Aussagen in Bezug auf Ausslandssemester habe ich bisher auch immer gehört, genau deshalb macht das einen dann auch sehr neugierig. Jeder sagt, dass es eine wirklich spannende und schöne Erfahrung ist. Was ist denn bei dir im nächsten Jahr so geplant? Achso ja stimmt, die wollen dafür ja auch nicht unbedingt wenig haben.

      Gibt auch ein richtig interessantes Video auf Youtube, wo ein Fan die ganzen Logiklücken noch mal aufzeigt und die Aussagen von damals mit Ceces Erklärung im Finale vergleicht. Kann dir den Link gerne mal schicken ,wenn du das auch mal anschauen willst. Das fand ich persönlich sehr interessant, weil es auch zeigt, wo was Alterstechnisch nicht gepasst hat, wo ganz andere Aussagen getroffen wurden, die dem Finale widersprechen etc. Viele meinten ja auch, dass sie gar nicht mehr weiterschauen wollen, deshalb bin ich wirklich gespannt wie die Quoten sind, sobald die Serie zurückkehrt. Puh ich weiß gar nicht mehr wie ich damals auf The Carrie Diaries gekommen bin, hatte glaube ich einfach mal irgendwo ein Trailer gesehen und fand dass die Serie wirklich nicht schlecht aussah.

      Ich versuche ungesundes Essen auch in Maßen zu essen, klappt zwar vor allem jetzt in der Ferienzeit wenn man viel mit Freunden auswärts isst nicht immer ,aber zuhause gibt es bei uns viel Gemüse und Salat. Denke die Mischung macht es dann einfach auch. Man sollte es halt nicht übertreiben und in den Zeiten wo ich etwas mehr sündige, mache ich dafür dann auch etwas mehr Sport. Ist halt wichtig, dass man letzteres dann nicht vergisst. Dazu trinke ich ja schon seit langer Zeit nur noch Wasser, das tut mir auch richtig gut. Limo oder Cola gibt es nur mal ganz selten vilt. 2 -3 mal im Monat mal irgendwo ein Glässchen. Ich glaube auch, dass man gerade dann zunimmt, wenn man sich da so reinsteigert, bei jedem Essen über die Kalorien nachdenkt, wirklich das Gewicht immer notiert. Das ist oftmals auch viel Kopfsache und wird irgendwann bei einigen ja sogar krankhaft. Ist halt immer ein schmaler Grad zwischen gesundem Wiegen und auf die Ernährung achten, hin zu zu extrem Verhalten, das irgendwann ja auch oft in Magersucht und Co. umschlägt.

      Löschen
    2. Ich war in Italien schon mehrmals an den gleichen Orten im Urlaub, das hat auch seine Vorteile, weil man irgendwann ein paar der Einheimischen recht gut kennt und sich auch Mitarbeiter in Restaurants oder im Hotel dann an einen erinnern, dass ist dann wirklich auch immer schön. Aber generell versuche ich auch die Abwechslung aufrecht zu erhalten und schaue dann, dass ich auch mal wieder wo anders hinkomme. Bei London gibt es ja auch ab und an Tagestrips, die man noch machen könnte. Die sind ja auch sehr günstig und da könnte man ja dann mal eine Sehenswürdigkeit so nachholen, ohne das man nun gleich wieder 4-7 Tage dort ist.

      Ich bin ja im Moment auch noch im 2.Semester ;). Da ist es so, dass man erstmal die Grundlagen kennenlernt und Basismodule belegt und dementsprechend sind dann auch die Themen für den Anfang nicht unbedingt schwer. Du tastest dich einfach an die Thematiken heran und das finde ich persönlich auch den richtigen Weg. vor allem bei der ersten Hausarbeit finde ich es wichtig, dass das Thema einen nicht komplett überfordert, weil man ja erstmal rein kommen muss. Vorher hat man immer Angst die Seiten nicht zu füllen, aber ganz ehrlich, ich bin drüber gekommen. Hab anstatt 15 nun 19 Seiten und muss schauen, dass ich da eventuell noch etwas kürze, denn das Thema gibt wirklich sehr viel her. Sowas merkt man dann meistens erst wenn man sich reinliest, weshalb ich schon nach Lektüre suche, sobald ich mir die Themen überlege. Da schaue ich gleich immer was gäbe es dazu in der Bib, finde ich was, könnte ich die Seiten füllen und das ist wls auch kein all zu falscher Weg. Werde aber noch einen Beitrag zum Thema 1.Hausarbeit schreiben und ein paar kleine Tipps geben wie ich vorgegangen bin. Vilt. helfen sie ja dem ein oder anderen der dann auch vor der Herausforderung steht.

      Löschen
  12. Also mich würde die Serie 'Scream Queens' - solche Serien sprechen mich total an. Kennst du die Serie Revenge? Die solltest du dir unbedingt mal ansehen! Mit Walking Dead könnte ich nichts anfangen :P

    Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du gerne einen kleinen Abstecher auf meinen Blog machen.
    Würde mich über deinen Besuch sehr freuen.

    Laura von MISS ✖ POUPETTE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scream Queens ist auch total meines, mag das Genre auch sehr gerne. Ja Revenge kenne ich, freue mich da schon auf die letzte Staffel die es ja ab Oktober auf Amazon Prime dann endlich gibt und bin sehr gespannt wie da alles endet.

      Löschen
  13. Habe mir heute auch endlich 'Fear The Walking Dead' angeschaut und ich habe definitiv Lust auf mehr bekommen und bin echt gespannnt, wie es weitergeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand den Piloten ja noch etwas zähl, man hat halt erstmal die Familie kennengelernt ,aber ein Pilot sagt halt wie gesagt echt nur wenig aus. Ich bleibe auf jedenfall auch dran und bin schon jetzt gespannt auf die nächste Folge.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...