SOCIAL MEDIA

Montag, 23. März 2015

{Outfitpost} Not all friendships are meant to be forever und Favorites of the Week!

Erst vor einigen Tagen war ich mal wieder mit einer meiner Freundinnen aus meiner Kindheit und Jugend unterwegs und das hat mir bewusst gemacht, wie viel kleiner mein Freundeskreis mit den Jahren doch geworden ist und wie viel ich in Sachen Freundschaft lernen musste. Und nicht immer waren es schöne Erfahrungen, doch je älter man wird, umso mehr lernt man zu verstehen, dass nicht jede Freund/inn uns den ganzen Weg begleiten soll. Egal wie schmerzhaft das Ende einer Freundschaft auch war, jedes mal hat man dadurch auch etwas gelernt, ist stärker geworden und hat sich verändert. Man ist daran gewachsen und ich glaube Freunde gehen zu lassen ist eine Lektion die jeder im Leben lernen muss, selbst wenn sie schmerzhaft ist. Aber es gibt nun mal Menschen, die uns nur einen kurzen Teil unseres Lebens begleiten, beeinflussen, aber trotzdem ihre Spuren hinterlassen. Und egal wie lange ich mit einer alten Freundin nicht mehr gesprochen habe, egal wie wir auseinander gegangen sind, was bleibt sind immer die Erinnerungen an die ich gerne zurück denke. An die lustigen und traurigen Momente. Die Geheimnisse, die geteilt wurden und die man egal wie sehr man verletzt wurde, immer für sich behält und behütet, so wie man es versprochen hat.

Doch Freundschaften enden auf den unterschiedlichsten Wegen - es muss nicht immer ein großer Streit sein, der einen Keil zwischen einen treibt. Oftmals verliert man sich einfach aus den Augen, man beginnt sich plötzlich nicht mehr zu schreiben, hört nichts mehr von einander und trifft sich nicht mehr. Einfach so, ohne Grund, ohne Streit, ohne einen großen Vorfall. Einfach weil man keine  Zeit mehr hat, im Stress versinkt und das Leben seinen Lauf nimmt. Dazu trifft man all diese neuen Menschen, mit denen man sich anfreundet, die plötzlich  zum Mittelpunkt werden und genauso ergeht es wohl auch der anderen Person. Es ist erschreckend, aber vor allem nach dem Schulabschluss etwas, dass trotz großer Versprechungen, bei den meisten passiert. Manchmal merkt man aber auch einfach, dass man sich auseinander entwickelt und einen anderen Weg einschlägt. Man kann mit den Vorstellungen, Wünschen und Ansichten des jeweils Anderen nichts mehr anfangen und beginnt dann sich umzuorienteren. Menschen verändern sich nun mal, manche zum Positiven, manche zum Negativen und andere wiederum werden die Person, die sie vielleicht niemals werden wollten. Und manchmal...ja da wird man enttäuscht, weil sich vielleicht plötzlich eine Seite zeigt die man nicht kannte, man verletzt wird, vielleicht belogen oder betrogen und sich dann in einem rießigen Streit wiederfindet, der zu groß ist um ihn zu vergessen und man einfach zu verletzt ist, um nun erneut zu verzeihen.  Versteht mich nicht falsch, ich bin ein Mensch der findet, dass jeder eine zweite Chance verdient hat, aber nicht immer ist diese vielleicht sinnvoll.

Früher habe auch ich versucht an jeder Freundschaft so lange festzuhalten wie es geht, die Wogen zu glätten und zu kämpfen, doch wenn man merkt, dass es alles nur einseitige Bemühungen sind, dann ist es manchmal besser seinen eigenen Weg zu gehen und sich mit den Menschen zu umgeben, die wirklich zu einem stehen. Diejenigen, die auch da sind wenn es nicht so gut läuft, man schwere  Zeiten durch macht und eigentlich so gar nicht liebenswürdig ist. Das sind heute weit weniger als damals, aber ich weiß das ich mich auf diese Menschen zu 100 % verlassen kann. Ich kann bei ihnen ich selbsts ein, alte Erinnerungen hervorkramen, Neue entstehen lassen, dumme Witze (die bei mir wirklich nie lustig sind) erzählen und mal alles was mich belastet rauslassen. Ich bin dankbar für diese Menschen und auch dankbar dafür, dass ich von mir sagen kann vor allem in meinem Besten Freund so etwas wie einen "Seelenverwandten" gefunden zu haben. Jemand bei dem man weiß, dass egal wie lange man sich nicht gesehen hat, egal wie viele Kilometer zwischen einem liegen, es sich immer anfühlt als hätte man erst gestern mit einander gesprochen. Egal wie lange wir uns nicht sehen, es fühlt sich immer sofort vertraut an, als hätte es keine Pause gegeben. 

Wie ihr merkt habe ich nun wieder mal meinen Gedanken freien Lauf gelassen, etwas was ich gerne öfter mit Outfitposts kombinieren würde. Da sie einfach die Persönlichere Seite, gemixt mit etwas Mode, auf meinem Blog verkörpern. Ein Outfit gibt es natürlich jetzt auch noch, das wie oben schon erwähnt bei einem Treffen mit einer guten Freundin entstanden ist. Wir haben das schöne Wetter in der letzten Woche genutzt und sind sehr lange mit ihrem Hund gelaufen, haben uns unterhalten und am Ende hat sie noch ein paar Fotos für meinen Blog geschossen. Danke dafür, denn sie sind wirklich toll geworden. Die Kombination mag ich vor allem deshalb, weil sie so schön lässig und für den Alltag perfekt geeignet ist, denn sie ist wirklich sehr bequem. Die Bluse passt in meinen Augen einfach perfekt zur Leggins und beides zusammen gefällt mir einfach unglaublich gut. Dazu natürlich noch bequeme Boots, in denen man auch lange unterwegs sein kann: 










*Blazer: New Yorker - Bluse: Vero Moda - Leggins, Boots: Tropcis*

{Favorite Tv-Series} The Vampire Diaries 6x17: Und auch in dieser Woche ging es spannend bei Vampire Diaries weiter, da wir endlich auf Mama Salvatore treffen, die gleich einen ganzen Clan von Vampiren retten möchte, Stefan und Caroline für Chaos sorgen und Enzo endlich seinen Racheplan verwirft. Die Storyline hatte mich in den letzten Wochen ja am meisten genervt, somit bin ich froh, dass sie erstmal zu einem Stop kommt.
The Originals 2x16: Zeigt uns endlich mehr von Freyas Vergangenheit und klärt ein bisschen über die verlorene Schwester auf, auch wenn ihre Motive immer noch unklar sind. Ich finde das neueste Cast Mitglied zumindest super und den gesamten Handlungsstrang sehr interessant.
Reign 2x17: Puh die letzte Szene der Folge hat mich dann doch sehr überrascht, denn ich hätte wirklich damit gerechnet, dass man Francis Schicksaal noch etwas länger hinauszögert, aber unausweilich war es nun mal, denn so stark kann man die Geschichte nun auch nicht umschreiben. Ich bin deshalb sehr gespannt wie es nach der kurzen Pause weitergeht.
Scandal 3x11: Auch bei Scandal spitzen sich die Ereignisse zu und im Moment passiert alles wirklich Schlag auf Schlag. Das macht bei mir Lust auf mehr, sodass ich gerade wirklich im Scandal Fieber angelangt bin.
{Favorite Movie} Gerne würde ich hier "Die Bestimmung" nennen, aber ich fand ihn zwar nicht schlecht, aber es wird auch nicht mein Lieblingsfilm werden.
{Favorite Song} Guy Sebastian - Mama ain't Proud, ich freue mich sehr, dass dieser Mann beim Esc mitmacht, denn ich bin schon seit längerer Zeit ein großer Fan von ihm.



Wie war euer Wochenende?
Welche Erfahrungen habt ihr in Sachen Freundschaft gemacht?

Kommentare :

  1. Sehr berührenden Text hast du da geschrieben meine Liebe. Leider ist es genau so, aber Freunde, richtige Freunde wirst du immer wieder finden, vielleicht sogar solche, die dich ein Lebenlang begleiten werden und dich in jeder Lebensphase unterstützen..

    Dein Outfit ist super gewählt.. gerade jetzt in der Jahreszeit bei der man nie weiss, ob es nun war oder kalt ist^^

    Siehst toll aus.

    Machs gut und hab einen guten Wochenstart :*
    Luna von http://prettylittlelunas.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte und das liebe Kompliment <3. Jaa das mag ich ja am Wetter im Moment nicht so, aber zum Glück gibt es dann die guten Übergangsjacken.

      Löschen
  2. Du triffst es echt auf den Punkt meine Liebe! Es ist wirklich so, mit den Jahren verliert man viele, aber gewinnt auch einige dazu. Und wirklich oft liegt es einfach nur daran, dass ma sich aus den Augen verliert und ich kann dir sagen, ab und zu findet man nach Jahren wieder zusammen. So ist es mir jetzt schon ein paar mal ergangen und das ist soooo großartig! Weil es ist als hätte es die Jahre dazwischen nie gegeben!!! Aber oft liegt es eben wirklich an den unterschiedlichen Entwicklungen, die man durchlebt. Dann ändert sich auch Jahre später nichts mehr. So oder so bleiben am Ende eh nur die wichtigsten! Dein Outfit gefällt mir auch super gut! Ich mag diesen Blazer total!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte :). Oh ja das mit dem zueinander finden habe ich auch schon öfter erlebt und es ist immer wieder schön, wenn man mit Kindheitsfreunden dann wieder mehr Kontakt hat, sich öfter trifft und in all den alten Erinnerungen schwelgt.
      Danke auch für das liebe Kompliment zu meinem Outfit.

      Löschen
  3. Mit deinem Text zu Freundschaften hast du wirklich recht! Es sind nicht nur Freunde, manchmal sind es auch Familienmitglieder, Partner, Menschen die man eben liebte. Manchmal verliert man die Menschen aufgrund von Krankheiten, Operationen... der Kreislauf des Lebens. Lange Zeit ist es mir auch sehr schwer gefallen damit zu recht zu kommen, wenn Freunde gehen. Allgemein gehen zu lassen... Das tut es noch und das wird es wohl auch immer wieder tun. Irgendwo ist das aber auch das Schöne, wir empfinden und wir leiden und vorallem vergessen wird nicht.

    Danke für dein liebes Kommentar! Ich hatte die Kommentar-Funktion bei dem anderen ausversehen ausgestellt und es nicht bemerkt, danke für den Hinweis =)
    Leider war keine Show dabei, ich hätte mir auch etwas mehr gewünscht aber das Essen hatte es dann doch rausgerissen. In Mannheim das Palazzo ist da super! Da ist eine richtige Show dabei, das Dinner wird regelrecht in einer Show serviert alle bekommen gleichzeitig ihren Gang (glaub es gibt 5 Gänge) serviert und dazwischen kommen immer wieder Darsteller auf die Bühne.
    Das sie besser werden das glaube ich! Man findet sich bestimmt auch erst mit der Zeit in einer Serie richtig ein bzw. in die Rolle. Bin zwar keine Schauspielerin aber denke das ist "normal" =) also ich bin richtig begeistert und freue mich auf und über jede einzlne Folge. Richtig toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte. Ja das stimmt da hast du Recht. Menschen aufgrund von Krankheiten, Operationen etc. zu verlieren, dass ist auch etwas mit dem ich nicht so wirklich zurecht komme, aber ich glaube das geht jedem so. Es ist etwas anderes, wenn die Wege sich trennen, man aber weiß der jeweils anderen Person geht es gut, als wenn man jemanden nie wieder sehen kann. Aber mit deinem letzten Satz hast du definitiv recht ;).

      Achso dachte nämlich schon, ich würde das einfach übersehen :D. Achso okay gut zu wissen. Mit Show fände ich das nämlich auch mal sehr interessant. In Italien gab es auch einige dieser Restaurant, aber wir sind damals dazu zeitlich nicht gekommen und hatten da andere Ausflüge geplant gehabt.
      Auf jedenfall, man lernt die Rolle die man spielt ja auch mit jeder Folge mehr und mehr kennen und findet sich dann sozusagen hinein, aber Adelaide macht wirklich die größten Fortschritte von allen. Sie lässt einige ihrer Castmitglieder dann ganz schön blass aussehen ;). Freut mich aber, dass dir die Serie so gut gefällt und ich dir nen guten Tipp gegeben habe.

      Löschen
  4. Ein toller Post und du hast deine Gefühle wirklich gut rüber gebracht. Ich habe auch schon einige gute Freunde aus den Augen verloren, was wirklich traurig ist. Aber irgendwie entwickelt man sich eben immer weiter und manchmal auch in verschiedene Richtungen, was auch durch unterschiedliche Freundeskreise kommen kann.
    Auf der einen Seite zwar schade, auf der anderen Seite aber auch gut.
    Wie heißt es so schön, einige Freundschaften halten nur für einen Lebensabschnitt, andere ein Leben lang.
    Dein Outfit finde ich auch echt schick, es steht dir wunderbar. Auch wenn lila vielleicht nicht unbedingt meine Farbe ist finde ich den Stil großartig, ich mag locker fallende Kleidung.
    Die Outfits der Stars finde ich auch toll, besonders das von Ashley Tisdale (bis auf die Schuhe).

    Danke auch für dein liebes Kommentar. Haha, mittlerweile bin ich es gewöhnt, mit Stativ zu fotografieren. Nur das fokussieren fällt mir manchmal noch etwas schwer, aber wenn man eine Jacke dabei hat, die man dann auf den Platz legt an dem man stehen wird geht das. Außerdem hab ich ja ein schwenkbares Display.

    Ich finde es echt cool dass du so farbenfroh unterwegs bist, aber ich kann mich da leider nicht anschließen. Kaum kommen zu grelle Farben in mein Outfit fühle ich mich unwohl, ich weiß auch nicht ^^

    Journalismus hört sich gut an, ist aber schwer sich zu behaupten. Das ist auch ein Notfallplan von mir. Ich habe im Herbst einen Literaturwettbewerb gewonnen und habe daraufhin einen Praktikumsplatz bei der Stuttgarter Zeitung angeboten bekommen, ist ja ganz schön schwer da reinzukommen.
    Da ich aber eine wirklich blöde Deutschlehrerin habe die richtig gemein bewertet kann ich mir den Schreibberuf wohl aus dem Kopf schlagen. Die hat mir wirklich alles was mit Deutsch zu tun hat versaut.
    Dann bin ich mal gespannt wozu du dich am Ende entscheidest!
    Das mit dem mal ausschlafen in der Uni klingt gut. Ich bin schon wirklich gespannt auf meine Zeit im Studium. Heute war bei uns die letzte Abiprüfung und alle Abiturienten haben das total gefeiert, da wird man doch ein wenig neidisch dass man noch ein Jahr warten muss, ich hätte gerne schon alles hinter mir...
    Ich kenne auch jemanden mit einer Alkoholallergie. Ich glaube auch dass man sich mit der Zeit daran gewöhnt, gibt schlimmeres als ein alkoholfreies Leben glaube ich. Außerdem hat man dadurch den Vorteil, dass man nach dem feiern keinen Kater mehr hat.

    Bei Forever21 zahlt man glaube ich über 6€ Porto, zurückschicken dürfte aber soweit ich weiß kein Problem sein. Ach man, warum müssen die schönsten Sachen denn immer die teuersten sein oder die, die zu weit weg sind?

    Ich fühle mich bei Pll langsam auch etwas verarscht. Das ganze Getue ums 'bigreveAl' und am Ende weiß man dann doch nicht, wer A ist...
    Naja, ich lasse mich morgen mal überraschen.
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte und das Kompliment zu meinem Outfit. Ich habe ehrlich gesagt auch kaum Lila im Schrank, aber die Bluse fand ich damals sofort richtig toll und mag sie auch aufgrund der Art wie sie fällt. Solche lässigen Sachen liebe ich nämlich eh sehr.

      Da kann ich dir aber ehrlich gesagt einen Fernauslöser empfehlen, der ist gar nicht so teuer und hilft bei solchen Problemen wirklich sehr. Ich geben meinen definitiv nicht mehr her :P. Wichtig ist ja, dass du dich in deiner Kleidung wohlfühlst und wenn bunt nicht dein Ding ist, dann ist das doch völlig okay. Es gibt auch wunderbare Kombinationen mit Schwarz, Weiß, Grau etc.

      Woow aber das ist doch schon mal ein toller Schritt in die richtige Richtung. Hast du den Praktikumsplatz denn angenommen? Also von Lehrern würde ich mich da gar nicht beeinflussen lassen. Ich hatte im letzten Jahr auch einen Deutschlehrer, der mit meinem Schreibstil auch nicht so klar kam und wo ich Notentechnisch schlechter war als im Vorjahr. Klar habe ich mich da auch aufgeregt, aber in dem Bereich was ich was ich kann und lass mich da gar nicht beeinflussen.
      Das geht aber alles schneller als du denkst. Die Zeit die rennt und dann stehen schon die Prüfungen an ;). Vorab ist das aber alles eher Stress, als Spaß, danach fühlt man sich dafür aber dann sehr befreit, vor allem ab dem Moment wo man dann auch seinen Uni Platz hat. Dann kann man mal wirklich ausspannen.
      Jaa den Vorteil habe ich definitiv. Generell bemitleidet mich da immer jeder, dass nicht vertrage, aber finde ich immer etwas übertrieben ,denn wie du schon sagtest gibt es wirklich viel schlimmere Dinge im Leben und man ist mit sowas ja auch nicht ernsthaft krank. Ich brauche beim feiern sowas auch nicht, da ich auch im Normalzustand Spaß haben kann.

      Okay das ist aber doch ne Menge. Wünsche mir da echt, dass da mal einer in meine Nähe kommt. Und es nicht nur bei denen in Berlin, München und Köln? Wobei ich mir beim letzten nicht sicher bin, ob es dort einen gibt, bleibt.

      Ich werde mir die Folge morgen anschaue und wie du hoffe ich, dass das nun nicht nur ne Marketingstrategie ist, denn wenn es so sein sollte, würden sie wohl auch einige Zuschauer verlieren.

      Löschen
  5. Gar kein Problem, kann ja mal passieren, habe den vorherigen Kommentar einfach gelöscht :)

    Ich fande bisher jeden Mottotag ganz lustig und ist immer schön zu sehen, wenn wirklich so gut wie jeder mitmacht. Meiner Meinung nach sollte das an jeder Schule stattfinden, egal welche Form, ist einfach nur top! :)
    Freue mich auf Donnerstag, da ist unser letzter Mottotag, über den ich dann auch noch berichten werde, aber wahrscheinlich erst zum WE da es Donnerstagabend / Nacht richtig krachen wird und ich froh bin, wenn wir nach der durchzechten Nacht und einem anstrengenden letzten Schultag endlich schlafen können, haha.

    Jap, ich kenne eigentlich alle meine Zeugnisnoten, von daher wird mich keine böse Überraschung treffen. Bin eigentlich ganz zufrieden mit mir und genieße die freie Zeit, auch wenn es mich am WE voll erwischt hat und ich jetzt total krank bin :/ Total doofe Zeit, aber diese Woche kann mir nichts und niemand kaputt machen, nieeeeeeemals. #starksein

    Natürlich, ein Auslandsjahr bietet viele Vorteile, gerade was den Kulturkontakt betrifft. Man kann einfach neue Leute kennenlernen, eine neue Kultur, eine andere Sprache vertiefen und einfach mal abschalten und ein wenig raus aus dem Alltag kommen. Ich habe auch gesehen das viele Studiengänge Semester im Ausland anbieten, aber die Kosten sind schon relativ hoch. Man muss eben wissen, wie man mit seinem Geld umgeht, evtl. was zur Seite legen, wie auch immer. Als Schüler hat man kein passendes Budget dafür und Eltern haben ja auch nicht immer genug Geld dafür. Man brauch ja auch gewisses Startkapital, falls was schief geht oder so .. Machen ja viele nach der Schule und ich hab da schon diverse Dinge gehört.
    Auf jeden Fall - aber es gibt, glücklicherweise, einfach viele Bereiche die mich interessieren und das finde ich auch gut so! Falls das eine nicht klappt, hat man wenigstens eine Alternative und muss nicht auf was ausweichen, was einem nicht gefällt. Ich kenne das nur zu gut, meine Eltern bzw. gerade meine Mutter nervt mich auch ständig, sei es Schule oder mein Leben danach - klar, sie meint es nur gut, ich bin auch froh, dass sie so hinter mir steht aber manchmal ist das echt anstrengend. Aber sie unterstützt mich jetzt auf jeden Fall bei dem was ich machen will und interessiert sich auch dafür und ich freu mich auch darüber! :) Mein Vorstellungsgespräch heute zB war auch gut und meine Mama hat sich auch sehr dafür interessiert, wie das war und mir Tipps gegeben. Bin auf jeden Fall guter Dinge und freu mich auf das, was kommt.

    Das klingt auf jeden Fall auch nett und ziemlich entspannt, da ist es bei uns doch ein bisschen "eskalativer". Ich werde wirklich froh sein, wie oben schon gesagt, wenn ich Freitag zu Hause bin und schlafen kann. Es wird einfach superduper anstrengend, aber ich freu mich so sehr darauf.

    Schöner Beitrag! Über Freundschaften könnte ich auch ein Lied schreiben. Mein Freundeskreis ist auch nicht mehr so "groß", aber mit der Zeit setzt man auch eher auf "Qualität" anstatt auf "Quantität". Meine ehemalige beste Freundin und Ich haben uns zum Beispiel nach einem gemeinsamen Urlaub so sehr auseinander gelebt und sagen uns heute selten mal "HallO" in der Schule. Schade eigentlich, aber man lernt mit der Zeit damit umzugehen.
    Ich bin glücklich mit den Leuten an meiner Seite und sehr zufrieden, dass alles so ist - wie es ist. Bin aber dennoch immer offen für neue Kontakte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Uih dann wünsche ich dir da ganz viel Spaß und kann mir vorstellen, wie sehr du dann erstmal schlafen möchtest :P.

      Dann auch eine Gute Besserung von mir und das du zufrieden bist freut mich sehr zu hören.
      Gerade was ein Auslandsjahr im Studium anbelangt ist das eigentlich sehr günstig. Wenn du eine Partner Uni gehst musst du kaum Studiengebühren zahlen, nur einen ganz geringen Beitrag und kannst auch Ausland Bafög beantragen und wenn du über Institutionen wie Erasmus gehst bekommst du sogar Monatlich Unterstützung und Geld ;). Somit ist das also schon machbar, aber damit solltest du dich einfach mal näher auseinandersetzten, wenn es bei dir so weit ist. Ich habe mich da nun schon etwas reingelesen, weil es für mich halt im 3 Semester relevant wird. Wenn du es natürlich nach der Schule vor dem Studium machst, dann musst du natürlich selbst die Kosten tragen, außer du machst Au Pair oder Work and Travel. Aber ansonsten musst du das selbst finanzieren, während dem Studium musst du ja auch der Uni Tätigkeit nachgehen und deine Prüfungen dort schreiben. Klar ist Urlaub mit dabei, aber halt auch normaler Uni Alltag. Jeden Tag Urlaub ist dann auch nicht angesagt ;).

      Das kenne ich, ich glaube das geht jedem nach dem Abschluss so. Die Eltern machen sich dann einfach unglaublich viele Sorgen, geben Tipps und Ratschläge und mischen sich damit natürlich ein, aber sie meinen es nur gut. Nur ich kenne das, denn ich war davon auch ab und an sehr genervt. Mit etwas Abstand versteht man dass dann, aber direkt in der Situation ist man echt genervt. Das doch super, wenn das Vorstellungsgespräch gut lief ;).

      Das stimmt, je älter man wird, umso mehr achtet man darauf auf wen man sich verlassen kann. Das ist natürlich sehr schade, aber passiert leider auch sehr oft, dass man sich einfach auseinanderlebt. So lange man dann noch normal mit einander umgeht, ist das doch wenigstens etwas. Da ist du eine tolle Einstellung, die ich auch teile.

      Löschen
  6. Sehr hübscher Look.

    Gruß,
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
  7. Zu allererst: wunderbarer Look! Gefällt mir vor allem farblich ausgezeichnet und die Hose würde ich mir sofort nachkaufen. Wirklich sehr hübsch :)

    Was Freundschaften angeht, kann ich dir nur Recht geben.. Es tut mir sehr leid, dass du offensichtlich schon viele negative Erfahrungen damit sammeln musstest. Umso schöner, wie du von deinem besten Freund und Seelenverwandten schreibst. Mit meiner besten Freundin geht es mir ganz genauso und ich kenne sie einfach schon ewig. Freundschaften sind manchmal wirklich schwierig, schmerzhaft, wenn sie beendet werden, aber in dem Sinne auch sehr lehrreich.

    Ich wünsche dir ein super Wochenende :)

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für dein liebes Kompliment <3. Die Hose ist dazu auch noch super bequem, weshalb ich echt froh bin, sie nun im Schrank zu haben.

      Na ja was heißt viele, ich denke die halten sich im Rahmen, aber ab und an kommt das nun mal vor, vor allem nach dem Schulabschluss haben sich bei mir ein paar Freunschaften verlaufen, weil man einfach nichts mehr von einander gehört haben und natürlich wurde ich auch mal verletzt, aber dafür sind die Freunde die ich nun habe, schon fast mein ganzes Leben lang an meiner Seite und andere auch schon einige Jahre. Das mit deiner Besten Freundin freut mich sehr, denn solche Freundschaften sind wiederrum auch nur sehr selten und kommen gar nicht so häufig vor.

      Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende und genießt die restlichen Stunden noch? Ich war nur unterwegs, weshalb ich auch jetzt erst zum Kommentare beantworten komme.

      Löschen
  8. Das Outfit ist wirklich süß aber auch schick :) und was du zum Thema Freundschaft geschrieben hast, kann ich nur so unterschreiben! <3 Leider ist es so im Leben, nichts hält für immer, manchmal kann man kaputte Dinge reparieren, manchmal muss man sie aber auch einfach los lassen weil es einfach keinen Sinn mehr macht sie fest zuhalten. Vor 5 Jahren sah mein Freundeskreis noch ganz anders aus als jetzt und vor den 5 Jahren hatte ich kaum Freunde, nur eine beste Freundin. Die Freunde die ich jetzt noch habe sehe ich aber auch nicht alle regelmäßig sondern eher zu bestimmten Anlässen wie Geburtstage oder Feiern. Das ist auch voll schade! Hab im Prinzip nur noch meine Mädels Clique die ich wirklich regelmäßig sehe und natürlich meinen Freund :D aber meine beste Freundin zum Beispiel sehe ich leider wegen Arbeit auch viel zu selten :(

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment zu meinem Outfit und auch für deine lieben Worte. Das mit deiner Besten Freundin ist sehr schade, aber kenne das auch aus meinen Freundeskreis bei denjenigen die nun nicht studieren, sondern Arbeiten, vor allem wenn es dann auch noch Schichtarbeit ist, da sieht man sich dann einfach etwas seltener. Aber da werden die Treffen, wenn man sich dann sieht, einfach noch kostbarer und man genießt sie immer sehr. Mein Freundeskreis hat sich auch etwas verändert, wobei ich einige Freunde habe, die mich schon mein ganzes Leben lang begleiten und man die jeweils andere Seite in und auswendig kennt. Generell verändert sich der Freundeskreis meist auch mit den einzelnen Lebensabschnitten ,bei mir war das vor allem nach dem Schulabschluss der Fall, dass einfach viele Freunschaften zerbrachen, aber nicht wegen Streits, sondern weil man einfach den Kontakt verloren hat.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3