SOCIAL MEDIA

Sonntag, 7. Dezember 2014

{Blogparade} Fröhliche Weihnacht überall...

In unserer kleinen Blogparade wollen wir an jedem Advent ein anderes Thema beleuchten, diesmal dreht sich unter dem oben genannten Motto alles um Weihnachten in der Film- & Musikwelt. Ihr wisst ja alle, dass ich ein kleiner Film-und Serienjunkie bin und ohne Musik nie leben könnte, somit war klar, dass ich auch bei diesem Thema wieder mitmache. Jedoch möchte ich mich heute mal auf Filme konzentrieren und euch meine liebsten Weihnachtsfilme vorstellen. Die meisten davon sind Klassiker und dürften vielen von euch bekannt sein, aber alle davon könnte ich immer wieder anschauen. 

*Ich hoffe mein Bild erzeugt etwas Weihnachtsstimmung*


1. Der Grinch (2000)
mit Taylor Momsen, Jim Carrey, Jeffrey Tambor, Anthony Hopkins, Christine Baranski, Lacey Kohl
Für mich der Weihnachtsfilm schlechthin, weil die Story einfach wirklich wunderschön ist und der Film uns in eine ganze andere Welt entführt. Zudem hat mir  Taylor Momsen zu dieser Zeit noch um einiges besser gefallen, da ist sie noch so richtig süß und unschuldig und passt somit perfekt in ihre Rolle. Die ist wirklich einer der Filme, die ich jedes Jahr erneut anschauen kann und bei dem mir einfach nie langweilig wird. Man hat einfach eine ganz eigene Storyline geschaffen, die sich aus der Masse der Weihnachtsfilme abhebt.


2.Kevin Allein zu Haus (1990)
mit Macaulay Culkin, John Heard, Chatherin O'Hara, Kieran Culkin, Senta Moses, Devin Ratray, Joe Pesci, Hilary Wolf
Ich glaube jeder findet Macaulay Culkin in diesem Film einfach nur putzig und das war auch der Grund, waurm diese Filme so unglaublich gut fuktionierten. Es ist schade zu sehen, dass heute davon nicht mehr viel übrig und er leider den Drogen verfallen und an seinem Kinderruhm zerbrochen ist. Doch in Kevin Allein zu Hause hat er sich definitiv in unsere Herzen gespielt und bleibt deshalb ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Der Film ist amüsant, leicht und man kann dabei super abschalten. Ich habe auch alle 3 Teile gesehen und fand jeden davon genauso gut wie Teil 1. 


3.Santa Clause - Eine schöne Bescherung (1994):
mit Tim Allen, Eric Lloyd, Wendy Crewson, Jugdge Reinhold, David Krumpholz, Peter Boyle
Kaum zu glauben, dass dieser Film schon 1994 erschienen ist, doch trotzdem bleibt er für mich einer der Weihnachtsfilme, die jeder gesehen haben sollte. Tim Allen, der plötzlich zum Weihnachtsmann wird, spielt seine Rolle einfach nur super und entführt uns in diese ganz bezaubernde Welt am Nordpol, wo der Weihnachtsmann Jahr für Jahr für ein tolles Fest sorgt. Und irgendwie wünscht man sich doch immer noch, dass es diesen Ort wirklich gäbe, somit ist es schön zu sehen ,wie manche Filmemacher ihn sich vorstellen. Auch hier habe ich die Folgeteile gesehen und war von diesen nicht enttäuscht, sondern begeistert.


4.Schöne Bescherung (1989)
mit Chevy Chase, Beverly D'Angelo, Randy Quaid, Johnny Galecki, Juliette Lewis
Und auch hier bin ich überrascht über das Erscheinungsdatum des Filme, es ist wirklich erstaunnlich wie schnell die Zeit vergeht, denn es kommt mir erst wie gestern vor, dass ich den Film zum ersten Mal gesehen habe. Ich war sofort begeistert von der Geschichte, bei der einfach so gar nichts funktionieren wollte und alles schiefgeht, sodass das Weihnachtsfest nicht wirklich berauschend wird. Irgendwie hat mich das alles etwas an mich selbst erinnert, da ich ja auch ein kleiner Schussel bin- natürlich nicht in diesem überspitzen Ausmaß. Aber gerade unperfekte Weihnachten, sind doch am Ende die schönsten.


5.Christmas Cupid (2010)
mit Ashley Benson, Chad Michael Murray, Christina Millian, Jackee Harry, Burgess Jenkins, Ashley Johnson, Justin Smith
Auch ein neuerer Film hat es in diese Liste geschafft, den ich damals sogar im O-Ton gesehen hatte. Weihnachten ist irgendwie auch immer die Zeit der Wiedergutmachung und darum geht es in diesem Film, womit er wirklich für viele schöne und berührende Momente sorgen kann. Natürlich fand ich hier den Cast auch sehr interessant, da Ashley Bensond und Chad Michael Murray auch zu meinen absoluten Lieblingsschauspielern zählen, aber der Film hält dazu was er verspricht. Es ist einfach ein süßer Weihnachtsfilm, der einen gut unterhält und süß gemacht ist.

Ihr seht also das ich mich mehr für die Klassiker, als für neuere Filme begeistern kann, denn die älteren Filme haben für mich irgendwie noch diesen ganz besonderen Charme und das gewisse Etwas. Zudem werden heutzutage auch immer weniger Weihnachtsfilme produziert, was ich einfach sehr schade finde, denn für mich sind sie ein fester Bestandteil in der Vorweihnachtszeit, die mich so richtig in Weihnachtslaune versetzen und meine Vorfreunde noch mehr steigern. Deshalb wollte ich auch unbedingt noch auf Filme eingehen, die ich mir noch anschauen möchte. Denn zum Glück gibt es noch ein paar neuere Filme ,die ich bisher noch nicht kenne, in diesem Jahr aber durch Amazon Prime anschauen werde:

  • Tatsächlich Liebe (2003): Ein sehr gelobter Weihnachtsfilm, den ich irgendwie bisher noch gar nicht gesehen habe, jedoch unbedingt in diesem Jahr nachholen möchte. Die Story klingt interessant, der Cast sieht gut aus und all die positiven Kritiken machen mich sehr neugierig. 
  • Mein Nachbar, der Weihnachtsmann (2013): Von diesem Film habe ich bisher noch gar nichts gehört, deshalb bin ich umso gespannter, ob er mir zusagen wird. Drehen soll er sich um die Familie, die Kraft des Vergebens und die Magie von Weihnachten. Hört sich doch nach einem typischen Weihanchtsfilm an, der durch Connie Britton definitiv schon meine Aufmerksamkeit erregt hat. 
  • A Christmas Cottage (2008): Diesen Film hatte ich schon länger im Blick, da Jared Padalecki hier eine der Hauptrollen spiel, nur da er noch nie in Deutschland lief, habe ich ihn bisher auch nicht sehen können. Das er nun auf Prime verfügbar ist, freut mich natürlich umso mehr. 
  • Happy Christmas (2014): Ab dem 24.Dezember wird dann auch ein brandneuer Weihnachtsfilm mit Anna Kendrick und Lena Dunham verfügbar sein, auf dem ich mich schon sehr freue, einfach weil er nicht ganz so typisch ist. Denn es handelt sich um eine Tragikkomödie, in der also nicht alles perfekt ist. Ich bin auf jedenfall gespannt und werde natürlich im Anschluss auch eine kleine Kritik dazu schreiben.

Welche Weihnachtsfilme zählen zu euren Lieblingen?
Welche Weihnachtsfilme wollt ihr euch dieses Jahr anschauen? 

Kommentare :

  1. Hallo liebe Nicole,

    ich liebe Deinen Post!!! <3
    Weihnachtsfilme sind für mich so etwas Schönes! :)

    "Tatsächlich Liebe" finde ich total toll! Ich muss den Film unbedingt dieses Jahr nochmal anschauen! *-*

    Und "Happy Christmas" und "Christmas Cupid" hören sich total gut an, die muss ich mir auch anschauen. :)

    Danke für die vielen tollen Weihnachtsfilmtipps, liebe Nicole! <3

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen 2. Advent,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment :). Oh ja ich liebe sie auch und sie gehören für mich in dieser Zeit einfach dazu.

      Okay ich bin schon sehr gespannt und freue mich sehr, dass ich den auf Prime entdeckt habe, weil ja viele sehr begeistert von diesem Film sind.

      Ich hoffe du hattest einen schönen Advent? Meiner war nicht so berauschend, hab mir wohl ne Magen-Darm-Grippe eingefangen.

      Löschen
  2. Schöne Bescherung und Tatsächlich Liebe ... müssen beide jedes Jahr unbedingt geschaut werden :)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt auf Tatsächlich Liebe, lese hier immer wieder das der sehr gut sein soll. Ich hoffe du hattest einen schönen 2.Advent.

      Löschen
  3. Ich wünsche dir viel Spaß bei "Tatsächlich Liebe", der ist sehr schön :)
    Mein Alltime Favorit ist "Kevin allein zuhaus", den kann ich fast mitsprechen und hab ich mir diese Woche auch endlich mal gekauft. Jetzt wird gesuchtet!
    Ich hatte meine Favoriten ja letztes Jahr schon mal vorgestellt: http://cuchilla-pitimini.blogspot.de/2013/12/filmparade-es-weihnachtet-sehr-thema-6.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben mir bisher echt alle gesagt, jetzt bin ich sehr, sehr gespannt auf ihn.
      Ich kann den auch mitsprechen, habe die Teile einfach echt sehr oft gesehen, aber die sind auch zu putzig.

      Löschen
  4. Ein paar davon kenne ich leider noch gar nicht :) Wir haben neulich "Versprochen ist versprochen" mit Arnold Schwarzenegger gesehen und der war so lala :D Aber "Die Liebe braucht keine Ferien" zählt für mich noch zu den Weihnachtsfilmen ♥ Kevin allein zu Haus ist sowieso grandios! :) Und mir fällt grad noch ein toller ein: "Polarexpress" :)

    Das stimmt und das finde ich immer sehr ärgerlich. Man hat ja genügend Möglichkeiten sich vor der Anschaffung eines Tieres darüber zu informieren. Sphynx brauchen da zwar schon sehr viel Pflege im Gegensatz zu einer Europäisch-Kurzhaar Katze. Missy und Molly musste ich noch nie baden, noch nie Krallen schneiden usw. :D Hihi, das sieht immer so süss aus in der Decke, ich sterb da immer vor Niedlichkeit ♥♥

    Oh :( Also alle 3 (Hobbit, Nachts im Museum, Alles Liebe) werden wir auch nicht schaffen, alleine schon vom finanziellen :D Katzen und Umzug gehen da eben vor - und bei dir das Lernen :) Und die Filme laufen uns ja nicht davon, kommen ja alle auf DVD und dann auch irgendwann im TV. :)

    Stimmt, Glatteis und das Verkehrschaos mag ich auch nicht. Aber aufstehen und draußen die weiße Winterlandschaft bewundern ist immer toll ♥ Am besten wenn es noch dunkel ist oder gerade die Sonne aufgeht. Ich liebe es *.* Auch nur im Winter und bei geöffnetem Fenster oder draußen? :D

    Die Ausbildung klingt interessant, aber hauptsächlich Kundenbetreuung wäre dann das falsche für mich.. :D

    Oh, dann bin ich nich die einzige, die mit dem Lesen nicht so voran kommt durch den ganzen Stress :(

    Grüsse ♥



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hatte ich damals auch mal mit einer Freundin geschaut, fand ihn ebenso wie du okay, aber erzählt nicht mit zu meinen Lieblingen. Bin aber auch kein Schwarzenegger Fan. "Liebe braucht keine Ferien" gibt es sogar auch auf Prime, habe den glaube ich auch noch nicht gesehen. Also an Weihnachtsfilmen mangelt es mir in diesem Jahr Gott Sei Dank nicht.

      Oh ja allerdings. Es gibt das Internet mit Haufenweiße Erfahrungsberichten von Privatpersonen aber auch Fachleuten und natürlich auch allerhand an Büchern. Da gibt es für mich auch eigentlich echt keine Ausrede mehr, dass man keine Zeit dafür hatte, denn Googel hilft sehr schnell weiter.

      Das Geld spielt bei mir natürlich auch ne Rolle, da sind 3 Filme auch nicht drinnen im Monant, aber wie du schon sagtest kommt ja alles irgendwann auf Dvd, im Tv und da ich ja jetzt bei Prime bin besteht ja auch immer die Chance, dass man die Filme dort sehen kann. Vor allem deutsche Filme sind ja schneller online, als es bei amerikanischen der Fall ist.

      Da schlaf ich immer noch. Ich bin ja echt ne Langschläferin. Früh aufstehen ist so gar nichts für mich. Somit verpenne ich das leider immer. Aber an Weihnachten finde ich es auch schön, wenn die Landschaft weiß ist.

      Nee bist du wirklich nicht ;). Dafür hat man dann über die Feiertage wieder etwas mehr Zeit und kommt auch mal zur Ruhe.

      Löschen
  5. Tatsächlich Liebe habe ich schon gesehen. Der Film ist sehr lustig! Mein absoluter Lieblingsfilm im Advent ist Single Bells. Herrlich! :D Läuft eigentlich jedes Jahr mal auf BR.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay bin schon gespannt, was ich von ihm halte, wenn ich ihn mir anschaue.
      Single Bells, davon habe ich ja bisher noch gar nicht gehört.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3