SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 19. November 2014

{Insta-Love} Mein Oktober auf Instagram!

Im letzten Monat war ich wieder einmal etwas aktiver auf Instagram, sodass ich auch ein paar Bilder für einen Rückblick zusammen habe. Generell bin ich zwar niemand der jeden Tag postet, da ich das einfach übertrieben finde und ihr sicherlich auch nicht jeden Tag wissen möchtet, was ich nun esse, aber interessante Dinge stelle ich immer gerne online. Wer mir folgen möchte, findet mich unter Smalltownadventure.


1. Was soll ich dazu noch sagen, ich denke das Bild spricht für sich :)
2. Da ich den gleichnamigen Thriller wirklich klasse fand, war der Kinobesuch mit meiner Besten Freundin ein Pflichttermin für mich und wir haben es nicht bereut. Wirklich ein toller Film, der bis zur letzten Minute packend war. 
3. Auf  zum Verkaufsoffenen Sonntag mit der Besten Freundin. 


4. Wie kann man besser ins Wochenende starten, als mit einem leckeren Frühstück. Hörnchen und weichgekochte Eier esse ich da immer besonders gerne. 
5. Selfie Alarm, weil mir echt sehr, sehr langweilig war. 
6. Irgendwie esse ich ganz schön oft Pizza - Instagram macht mir das echt deutlich. 


7. Und da war auch endlich mein Pony wieder da, den hatte ich nämlich echt vermisst. 
8. Leckere Pizzabrötchen zur Blind Audition meines Besten Freundes. Dazu gab es übrigens auch noch selbstgemachte Pizza meines Dads und weise & dunkle Mousse zum Nachtisch. Wir waren also definitiv versorgt. 
9. Gruppenbild kurz vor der Ausstrahlung. Ich glaube man sieht das wir ne Menge Spaß an diesem Abend hatten. 


10. Kuchen der noch von meinem Geburtstag übrig blieb und gefuttert werden musste. Eine Aufgabe die ich nur all zu gerne übernommen habe.
11. Im Oktober hat mich aber auch eine üble Erkältung erwischt, die mich erstmal außer Gefecht setzte.
12. Meine neuen Lieblingshausschuhe. So bequem, flauschig und stylisch. Wer sie auch gerne hätte, der sollte mal bei Sixx vorbei schauen.


Welche Instagram Accounts findet ihr super?
Wem sollte man unbedingt folgen?
Wie lautet euer Account?

Kommentare :

  1. Pizza kann man NIEMALS genug essen. ;)

    Ich bin nicht bei Instagram. Mein Lieblings-Netzwerk ist Twitter. Da bin ich die meiste Zeit. Facebook ist mir mit seinem Filter zu anstrengend: Ich bekomme viel zu selten die Dinge, die mich interessieren in meine Timeline gespült, und muss daher ständig extra auf die Profile gehen, die mich interessieren. Das nervt total. Ansonsten mag ich das neue Netzwerk Ello echt gerne: Ist alles sehr klar und aufgeräumt dort. Außerdem finde ich es super, dass sie keine Werbung schalten und die Nutzer-Daten nicht verkaufen.

    Liebe Grüße zu dir - und jetzt habe ich Hunger. :D
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa die Einstellung verfolge ich wie du siehst auch xD. Aber früher ist mir mein hoher Pizza Konsum echt gar nicht so bewusst geworden. Erst gestern habe ich schon wieder eine gefuttert.

      Auf Twitter bin ich auch unterwegs, finde das auch wirklich toll, um einfach mal kleinere Sachen zu posten. Facebook nutze ich bisher nur privat und das auch nicht täglich, aber es ist privat halt eine gute Sache um zu sehen was die Freunde so machen, sich kurz auszutauschen oder auch private Veranstaltungen zu erstellen.

      Ello kenne ich gar nicht, aber ich glaube das mein Bedarf an Sozialen Netzwerken auch erstmal gedeckt ist. Bin niemand, der dann überall sein muss. Mir reicht das was ich habe.

      Löschen
  2. Die Puschen hab' ich auch!!! :-) Die sind toll, oder???
    Ich habe bisher einen Bogen um Insta gemacht. Facebook und Pinterest reichen mir.
    Da fehlt noch Nutella auf dem Croissant. Ich sag' dir, es gibt nichts leckerererereres!

    Liebe Grüße
    Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolute, ich liebe sie. So bequem und flauschig und dazu einfach sehr putzig.

      Ich habe auch echt lange gebraucht, bis ich auf den Zug aufgesprungen bin, aber jetzt macht es mir ne Menge Spaß, aber ich bin auch niemand der nun jeden Tag irgendwas unsinniges postet oder wirklich immer sein Essen fotografiert. Ab und an mal, das wars dann auch.

      Ich habes auch mit Nutella gegessen, das wird bei mir auch immer schön dick dann eingeschmiert :D.

      Löschen
  3. Ich liebe Instagram Rückblicke ♥
    Eine Erkältung habe ich mir Ende September eingefangen, das ging im Herbst wohl ganz schön rum, waren sehr viele erkältet, die ich in Insta habe, aber ist denke ich typisch für die kälteren Jahreszeiten :D Die Hausschuhe schauen toll und kuschelig aus ♥ Haben die unten so rutschfeste Noppen? Bin nämlich auf der Suche nach schönen Hausschuhen, die rutschfest sind, da wir in der neuen Wohnung ja ne Holztreppe haben und ich da nicht runterfallen will :D (Die schmerzhafte Erfahrung musste ich mit 17 mal machen..).

    Also ich fand meine Spitzen auch nicht soo schlimm, aber sie waren sehr trocken und ich habe mal gehört, dass die Spitzen gesund sein müssen, damit die Haare weiterwachsen und da ich noch etwas mehr Haarlänge haben möchte, kommt nun das kaputte nach und nach ab, auch wenn das Abschneiden für mich der Horror ist, weil es wieder ein Rückschritt ist.. aber naja :/ So ist das, wenn man sich auf eine Farbe nicht einigen kann und immer wieder was neues möchte^^

    Ohja, Tierfotografen find ich immer so toll! :) Folge auch einigen Tierfotografen via FB. Eine davon hat Shelby vor einiger Zeit fotografiert, als Shelby noch beim Züchter war. :) Da ist die Fotografie mit Menschen schon einfacher. Denen sagt man einfach, wie sie stehen / schauen etc. sollen und fertig :D Aber man kann einem Tier ja schlecht sagen "Bitte mal die Pose und den Blick und Augen offen halten usw." :)

    Gut lernen und sich reinhängen ist im Studium, aber auch im Berufsleben sehr wichtig und ich denke, wenn man das macht, dann geht's auch nicht schief :) Wie ist das denn eigentlich, wenn man nach dem Abitur merkt, man hat mehrere Studiengänge, die einen interessieren. Kann man da dann anfangs reinschnuppern und sich dann für einen Studiengang immatrikulieren oder wie geht das vor sich? :D Bei meinem Freund wars von Anfang an ja klar, dass er Chemie studieren möchte, aber wenn ich die Möglichkeit hätte zu studieren, müsste ich erstmal überlegen, welchen der Studiengänge ich wählen würde, weil ich ganz viele interessant finde (Soziale Arbeit / Psychologie / Jura etc.).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ging im Herbst definitiv rum, ich habe das auch auf einigen Blogs gelesen und überall wo ich war, hat man nur jeden Niesen und Nase putzen gehört. Jup die haben rutschfeste Noppen :). Ich finde sie echt super, sehr flauschig, bequem und auch vom Aussehen her einfach richtig putzig. Uh das ist echt schmerzhaft, dann schnell ab und kauf dir die Hausschuhe :P.

      Ja das habe ich auch schon gehört, dass die dann kaputt weiterwachsen. Deshalb versuche ich auch regelmäßig Spitzen zu schneiden, aber manchmal komme ich durch den Alltagsstress auch nicht dazu. Im Dezember werde ich meine aufjedenfall vor Weihnachten nochmal komplett schneiden lassen. Aber ich finde das sie da echt nicht viel abgeschnitten hat, da sieht man kaum einen Unterschied. Du nimmst ihn wsl mehr wahr, aber so für Außenstehende ist da nicht so viel zu sehen. Also mach dir da keinen Kopf.

      Jaa das stimmt :D. Wobei es wohl auch einige Models gibt, da ist auch das Shooting mit Mensch nicht leicht. Da gibt es wohl für Fotografen auch einige Nerv Faktoren xD.

      Also generell gibt es ja Info Tage und du kannst auch bei allen Studiengängen immer in die Vorlesung rein oder es gibt auch Schnupper Studientage, da machst du dann einfach mal ne Woche mit und schaust dir das so alles an. Da gibt es schon Angebote, aber ich habe mich nun auch einfach so für diesen Studiengang entschieden, da ich den Inhalt einfach interessant fand. Viele möchten jetzt nach den ersten Wochen wechseln, also nach dem 1.Semester und da sind gerade einige dabei, die sich nun auch mal Vorlesungen aus den anderen Studiengängen anhören, um zu schauen ob sie die Thematik interessiert. Generell gibt es ja leider immer die Schranke NC, der begrenzte deine Wahl fürs Studium auch sehr. Psychologie braucht man glaube ich 1,0 Schnitt oder einen Schnitt der ganz nah dran ist, also da kommt man echt selten rein. Ansonsten hätte ich das auch mega interessant gefunden ,aber so gut war ich im Abi dann leider doch nicht. Und ansonsten sollte man auch vielleicht immer etwas studieren, wo man breit aufgestellt ist und später einen Job bekomme. Bei Soziale Arbeit ist das glaub ich auch nicht so einfach, danach dann was zu finden.

      Löschen
  4. Ohja, da war ich ganz schön unter Strom gestanden. Stresssituationen fallen mir ja so schon sehr schwer. Aber dann noch der Abschied vom Freundeskreis, Tageszentrum, von meiner Familie und der Gegend, die ich in- und auswendig kannte und einfach meine Heimat ist, da hat man dann ja auch einen großen Bezug zu. Vorallem hatte ich 3 Monate vorher noch ganz viele neue Freundschaften geschlossen. Aber ich versuche immer 1-2x pro Jahr für ein paar Tage zu meiner Familie zu fahren, oft kommen meine Eltern aber auch zu uns. Nur meine Schwester (die ich nun schon seit über einem Jahr nicht mehr gesehen habe) und meine Großeltern vermisse ich sehr :( Wenn die Wohnungssuchzeit nicht auch noch auf die Osterfeiertage gefallen wäre, hätten wir ein paar Tage mehr Zeit gehabt. Wir sind 2x mit dem Zug hin- und zurück gefahren, hatten an einem Tag Wohnungsbesichtigungen und die 2. Fahrt war dann für die Wohnungs-& Schlüsselübergabe, als wir die Whg bekommen hatten und dann hieß es Möbel aussuchen und kaufen, hatten ja keine Küche undso.

    Sei froh, so sparst du während dem Studium schonmal einiges :) Die Wohnungen in Universitätsstädten sind ja nicht gerade günstig und meist auch schon belegt. So war es zumindest in Würzburg. Mein Freund hatte regelrecht Glück damals mit seiner Whg in Würzburg. Die war zwar nicht direkt am Campus, aber mit Einkaufsmöglichkeiten und Busanbindung zur Uni gut gelegen.

    Ja und vorallem ist Reizdarm und Reizmagen wohl mittlerweile ziemlich häufig und schwerwiegende Krankheiten wären in unserem Alter (ohne Vorerkrankungen in der Familie) vollkommen unwahrscheinlich. Das haben mir bereits mehere Ärzte schon klar gemacht. Trotzdem habe ich da eben diese Grundangst :D Aber ich merke selbst, dass es mir an Tagen, wo ich eben nicht raus muss und ich auch keine Angst habe (also nicht im Internet nach Symptomen gucke etc.) mir es auch körperlich viel besser geht. Bin aber jetzt auch wieder dabei, ganz langsam die Ernährung umzustellen. Ich esse zwar seit einiger Zeit kaum noch etwas und nehme dadurch auch gut ab, aber gesund würde ich meine Ernährung absolut nicht bezeichnen :D Meist esse ich frühs nichts, dann Mittags ein Fertiggericht oder einen Yoghurt und falls es mittags nur den Yoghurt gab, dann abends das Fertiggericht :/ Trinken habe ich gehört, dass man alles kohlensäurehaltige verbannen sollte, aber mir schmeckt stilles Wasser so gar nicht :( Mineralwasser da schon eher^^ Man sollte auch ballaststoffhaltig und fettarm essen. Werde ums selbst kochen nicht drum herum kommen, auch wenn ich mir oft denke "Wozu soll ich für eine Person kochen?" Mein Freund isst auf der Arbeit und ist abends dann meist satt und für mich selbst sehe ich den Aufwand immer nicht ein :D

    Ja, ich denke, das wäre das Beste, den Testmonat auf die Zeit zu legen, wenn die Serien online gehen, die du auch interessant findest :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir, man wird immer an der Heimat hängen. Ich hatte ja während der Ausbildung 1 Jahr nicht zuhause und woanders gewohnt und hatte meinen Ort und meine Freunde dann auch sehr vermisst. Mit dem Abi war dann klar, dass ich wieder zurück wollte. Oder eher gesagt bin ich dann wieder nach Hause zurück als ich den Führerschein hatte. Den Freundeskreis und die Familie dann nicht mehr ständig zu sehen, ist gar nicht so einfach. Irgendwann kommt das bei mir auch, da ich nach dem Studium wsl nicht unbedingt das Glück habe genau in meiner Gegend was zu finden, aber so lange nutze ich das noch aus. Finde ich aber super, dass ihr versucht so oft wie möglich hin zu fahren, würde ich auch tun. Uih das ging echt schnell. Innerhalb von 2 Besuchen, da wart ihr echt flott.

      Nee das habe ich jetzt auch gemerkt, hatte mich mit einigen Stundenten unterhalten, da waren einige noch auf Wohnungssuche oder einer erzählte ,dass er ein Zimmer zu vermieten hatte und innerhalb von 1 Minute kamen 50 Interessenten. Das ist schon echt heftig. Somit hatte ich mir zum Glück den Stress erspart, aber manchmal wünscht man sich das dann doch. Weil halt halle Komillitonen am Studienort wohnen und man gerne dann auch mal Abends länger dabei wäre oder nur kurz zur Uni laufen möchte. Ich bin wieder von Bahn und Bus abhängig und naja die Bahn ist ja derzeit auch nur am Streiken. Das macht es gerade einfach echt stressig.

      Ja das tritt sehr, sehr oft auf. Ist aber auch weil die Anforderungen generell immer mehr steigen, das fängt ja schon in der Schule an, dass da einfach mehr ewartet wird. Somit kann man sich da schnell selbst unter Druck setzten und dann kommt sowas meistens auch. Aber was du erzählst kenne ich, ich esse derzeit auch echt wenig. Normalerweise sollte man ja mind 5 Mahlzeiten mit Reizdarm essen, aber das ist mir echt zu viel. Bei Wasser vertrage ich auch keinen Sprude, stilles mag ich auch nicht, ich nehme dann halt immer das mit wenig sprudel oder schüttele ihn auch noch etwas raus, das verträgt man dann auch sehr gut. Somit müsstest du das echt nicht ganz ohne trinken. Ich will später dann aber auch mehr selbst machen und nicht mehr nur Fertiggerichte verwenden, weil ich die einfach nicht so gut vertrage. Habe mich nun doch für die Darmspiegelung entschieden und werde die wohl mal in den Semesterferien machen. Aber bei dir hört es sich auch danach an.

      Löschen
  5. Das sehe ich wie Sarah Maria: Pizza kann man niemals genug essen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie du siehst, denke ich das auch :D. Aber früher habe ich diesen hohen Pizza Konsum halt echt nicht so extrem wahrgenommen. Verzichten könnte ich aber nie drauf. Erst gestern gab es wieder eine xD.

      Löschen
  6. Irgendwie bin ich in der Instaramwelt bisher nicht angekommen, aber ich mag die Posts mit den Instabildern immer sehr gern :)

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal dankeschön :). Ich habe auch echt lange gebraucht, bis ich mich dann dort angemeldet hatte.

      Löschen
  7. Ohh, ein sehr schöner Post und tolle Bilder!<3 Ich mag diese Art von Posts auch total gerne!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3.

      Löschen
  8. Vielen lieben Dank! Ich freu mich wirklich sehr über das Lob zu den Bildern. <3 Vor drei Jahren hätte ich solche Fotos auch noch nicht hinbekommen, aber mit ein bisschen Übung und den entsprechenden Rahmenbedingungen ist das Ganze überhaupt kein Hexenwerk! :)

    Naja, meine Jeanshosen trage ich schon das ganze Jahr über, aber Blusen und Westen und sowas finde ich eher sommerlich. Das Top von dir finde ich ansich nicht schlecht, nur der Smiley ist nicht so meins. Ich mag bei T-Shirts lieber Prints in dieser Art: http://www.zalando.de/even-odd-t-shirt-print-white-ev421d0b0-a11.html :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schauen, wann ich sowas hinbekomme. Dauert wohl noch etwas. Im Moment komme ich ja gerade kaum zum Fotografieren, müsste auch unbedingt dieses Wochenende noch ein Outfit abfotografieren, aber ich bin halt echt komplett im Stress.

      Achso gut okay, jetzt hab ichs verstanden ;). Das Shirt ist aber auch sehr hübsch, wäre mir aber schon wieder zu viel Print. Irgendwie meide ich das mehr und mehr und kaufe meist mehr normales, elegantes. Das Band Shirt war bei mir auch mehr eine Ausnahme. Aber da hat natürlich jeder seine Vorlieben und das auch gut so :).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3