Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Kino-Neustarts im November und Gewinner der 1x2 Freikarten für Love Rosie!

Freitag, 31. Oktober 2014 / / 18 Kommentare

Ersteinmal an alle Halloween Verrückten: Happy Halloween. Ich hoffe ihr habt euch für heute etwas schauriges vorgenommen. Ich zumindest werde heute Abend weiterhin meinen Amazon Prime Testmonat auskosten und mir ein paar Hororfilme mit meiner Besten anschauen. Es wird sich also gegruselt. Ansonsten wollte ich noch loswerden, dass ihr unter dem Cut den Gewinner der Freikarten für "Love Rosie" findet. Dieser wurde natürlich von mir auch noch einmal per Mail benachrichtigt. So und nun genug geredet, los geht es mit einem weiteren Teil der Kino Neustars.

Der November bringt nicht nur kältere Temperaturen, vielleicht sogar den ersten Schnee und kürzere Tage mit sich, sondern auch viele gute Filme, die ich euch nun erneut vorstellen möchte. Für Kinogänger sind vor allem die letzten Monate des Jahres immer sehr spannend, da hier viele Schmänkerl anlaufen, die man nicht verpassen darf. Es ist einfach die Zeit der großen Blockbuster und diese zieht die Menschen ins Kino und mal ganz unter uns, was sollte man auch sonst tun? Draußen in der Kälte zu sein bedeutet Bibbern, warum also nicht lieber ins warme, gemütliche Kino gehen und sich für 2 Stunden gut unterhalten lassen. Perfekt also, dass auch diesmal wieder einiges interessantes anläuft und ich bin gespannt zu hören, was ihr von den Filmen haltet. Wie immer stammt das von mir verwendete Material von PureOnline, das Copyright daran liegt jedoch bei den genannten Firmen, während einige der Trailer von Filmstarts sind. 

1. Interstellar:
https://www.youtube.com/watch?v=FByEFOAQeU0
Handlung: Wir alle kenenn die unausweichliche Wahrheit: irgendwann müssen wir die Erde verlassen und genau mit dieser Frage spielt Interstellar. Im Film zwingt eine drohende Nahrungsknappheit, welche die Menschheit auslöschen könnte, die Regierung zum Handeln. Aus diesem Grund macht sich der Wissenschaftler Cooper mit der Astronautin Brand auf den Weg ins All, um einen Planeten zu finden auf dem die Menschheit überleben kann. Jedoch starten sie eine Reise ins Ungewisse, denn sie fliegen durch Wurmlöcher, von denen keiner weiß wo sie enden. Für Coopers kleine Tochter ist dies besonders schwer, denn sie weiß nicht, ob sie ihren Vater jemals wieder sehen wird. 
Warum der Film gut werden könnte: Weltraum Filme sind eigentlich nicht unbedingt mein Genre, aber derzeit scheinen sie ja zu boomen. Während "Gravity" sich für mich einfach zu viel im All abspielte, gefällt mir "Interstellar" schon deshalb besser, weil man auch Einblicke in die derzeitige Welt der Menschen bekommt und durch Coopers Tochter auch ein emotionle Komponente eingebaut wird, die als Verbindung dient. Zudem ist der Cast vielversprechend. Matthew McConaughery und Anne Hathaway dürften die Menschen auf jedenfall ins Kino locken. Somit wird der Film sicherlich sein Publikum finden. Ob ich ihn mir im Kino ansehe weiß ich noch nicht, aber die Dvd oder Tv Ausstrahlung wäre sicher ganz interessant. Start: 6.November


2.Ich darf nicht schlafen:
https://www.youtube.com/watch?v=EnC3HudKCpA
Inhalt: Seit einem Unfall leidet Christine Lukas an einer Amnesie und kann sich jeden Morgen wenn sie aufwacht an nichts mehr erinnern was am Vortag gesehen ist. Auch ihre Vergangenheit ist komplett ausgelöscht, weshalb ihr Mann Ben ein Fremder für sie ist. Durch die Hilfe von Dr. Nash hat sie jedoch über 10 Jahre hinweg ein Videotagebuch geführt, das ihr helfen soll, sich wieder zu erinnern. Als Christines Erinnerungen dann jedohc Stück für Stück zurück kehren, ist sie sich nicht mehr sicher, ob sie der Person, die angeblich ihr Mann ist, noch trauen kann.
Warum der Film gut werden könnte: Auch bei "Ich darf nicht schlafen" handelt es sich um eine Buchverfilmung, eines sehr erfolgreichen Thrillers, doch hier habe ich das Buch zum Film noch nicht gelesen. Jedoch habe ich schon Gutes davon gehört und bin deshalb gespannt auf den Film. Das Genre selbst ist schon einmal Meines und der Ansatz ist ein sehr spannender. Aus dem Thema Amnesie kann man einfach viel machen und einges rausholen. Mal schauen ob dies den Macher hier gelungen ist. Mit Colin Firth hat man zumindest einen sehr interessanten Schauspieler an Bord geholt, der eigentlich in jeder Rolle abliefert. Die Kritiker hat der Film zwar nicht unbedingt überzeugt, aber jeder sollte sich bei Filmen immer ein eigenes Bild machen, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Start: 13.November


3.Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis:
https://www.youtube.com/watch?v=lx-WXzrGW58
Inhalt: Lou Bloom ist verzweifelt auf der Suche nach einem Arbeitsplatz, die erfolglos bleibt. Eines Nachts gerät er in die Szene der "Nightcrawler". Journalisten die sofort zur Stelle sind, wenn in L.A ein Verbrechen geschieht. Sie sind meist die Ersten vor Ort und machen die Opfer mit ihren Videos und Bildern zu Geld. Auch Lou beschließt dieser Tätigkeit nachzugehen und verkauft mithilfe von Rick sein Material an einen lokalen Tv Sender. Die Chefin Nina ist begeistert von seiner Arbeit, weshalb Lou immer besseres Material liefern möchte. Dabei wird er jedoch immer rücksichtsloser und schreckt vor nichts zurück, um an die  Bilder zu gelangen...
Warum der Film gut werden könnte: Bei "Nightcrawler" verfolgt man mal einen ganz anderen Ansatz, denn einen Film über den Crime Journalismus hat es noch nicht gegeben und es ist ein interessantes Thema. Ich glaube, dass der Film einen wirklich zum nachdenken anregen wird, da viele der Reporter für solche Bilder alles tun und sowas auch immer geschmacklos ist. Doch trotzdem schaut die ganze Welt auf diese Fotos und Videos. Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle ist vielversprechend und Kritiker bezeichnen es als die "beste Rolle in seiner Karriere". Schon im Trailer konnte er mich schauspielerisch überzeugen. Und 83 % bei Rotten Tomatos ist auch kein schlechtes Ergebnis. Ich bin auf jedenfall gespannt. Start: 13.November


4. Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones:
https://www.youtube.com/watch?v=K0Y3Mti3ZKM
Inhalt: Früher war Matthew Scudder ein Cop. Heute ist er ein trockener Alkoholiker der als Privat Detektiv gegen Geld seinen Auftraggeber einen Gefallen schuldet. Als er von Kenny, einem Heroinschmuggler, gebeten wird die Mörder seiner Frau zu suchen, willigt er ein. Diese wurde entführt und trotz Befolgung der Anweisungen ermordet. Jedoch ist sie nicht die Erste, denn sie ist Teil einer Mordserie, die die Polizei nicht aufklären konnte. Doch Scudder ist bereit über die Grenzen des Gesetzes hinweg zu handeln und die Verantwortlichen zu finden, so wird er jedoch den Menschen die er jagt, immer ähnlicher.
Warum der Film gut werden könnte: Liam Neeson! Mehr muss ich hier an dieser Stelle gar nicht sagen. Ich liebe diesen Schauspieler einfach und seine Filme noch viel mehr. Es gibt keinen Neeson Film den ich gesehen hab und schlecht fand, weshalb ich mich auch auf diesen wieder sehr freue. Natürlich ist es sein Altbekanntes Genre und eine Rolle, die er schon oft gespielt hat, aber es ist nun mal auch genau das, was er kann. Ich freue mich also auf viel Thriller und Action. Start: 13.November

5. Wie schreibt man Liebe:
https://www.youtube.com/watch?v=ymwrDEiTlZY
Inhalt: Keith Michales war ein gefeiert Oscar Autor, doch jetzt ist er erfolgslos, weshalb ihm eine Stelle an einer Universität vermittelt wird. Als Professor soll er nun in einer Kleinstadt unterrichten und nimmt den Job nur aufgrund des Geldes, jedoch ohne Begeisterung an. Dort soll er seinen Studenten das Drehbuch schreiben beibringen, doch er nimmt seinen Job selbst nicht ernst und glaubt auch nicht daran, dass man diese Fähigkeit erlenen kann. Im Örtchen Binghampton selbst legt er auch nicht den besten Start hin und zerstreitet sich gleich mit seiner Kollegin Mary und beginnt eine Affaire mit einer Studentin. Nach und nach macht ihm das unterrichten  jedoch mehr und mehr Spaß und er schließt auch die Studenten in sein Herz, vor allem die allein erziehende Mutter Holly.
Warum der Film gut werden könnte: Natürlich handelt es sich hier mehr um einen Film der uns Mädels anspricht. Ich kann mir kaum einen Jungen vorstellen, der ihn sich freiwillig anschauen würde. Die Thematik ist zwar eine Altbekannte, doch wir Frauen bekommen von solchen Filmen trotz allem nie genug. Man muss dabei nun einmal nicht viel nachdenken, schaltet mal ab und wünscht sich erneut, das eigene Liebesleben wäre ebenso romantisch. Also alle die auf Romantik stehen und dabei beherzt Lachen möchte, sollten sich somit auf den Weg ins Kino begeben. Start: 13.November


6. Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1:

Inhalt: Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zum Symbol des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin (Julianne Moore) trauen? Und was kann sie tun, um Peeta (Josh Hutcherson) aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?

 DIE TRIBUTE VON PANEM – MOCKINGJAY Teil 1 & 2 basieren auf dem dritten Band der Panem-Trilogie von Suzanne Collins. Die Trilogie „Die Tribute von Panem" zählt zu den größten Buchhits der letzten Jahre. Neben den derzeit heißesten PANEM-Filmstars Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und der Oscar- und Golden Globe-Preisträgerin Jennifer Lawrence, sind auch die charismatischen Hollywood Größen Woody Harrelson („No Country For Old Men“), Stanley Tucci („Der Teufel trägt Prada“), Donald Sutherland („Adler der neunten Legion“) und Philip Seymour Hoffman („Capote“) wieder mit dabei. Ergänzt wird Teil 3 u.a. durch die vierfache Oscar-nominierte Julianne Moore („Non Stop“). Das Drehbuch schrieb Danny Strong („Der Butler“) gemeinsam mit Buchautorin Suzanne Collins. Für die Produktion zeichnen sich erneut die PANEM-Produzenten Nina Jacobsen für Color Force und Jon Kilik verantwortlich. (Copyright Poster, Inhaltsbeschreibung und Trailer: Studiocanal)




Warum der Film gut werden könnte: Hier stellt sich nicht die Frage könnte, denn die ersten beiden Filme waren wirklich der Hammer. Die Reihe zählt einfach schon jetzt mit zu meinen Lieblingen und auch vom letzten Buch war ich wieder begeistert. Ich bin sehr gespannt darauf, die filmische Umsetzung zu sehen und die ersten Trailer stimmen mich hierbei schon sehr positiv. Bisher hat man sich immer strikt an die Bücher gehalten und ich hoffe, man verfolgt auch hier wieder diesen Ansatz. Besonders freut es mich, all die bekannten Gesichter wieder und mit Natalie Dormer sogar eine meiner absoluten Lieblingsschauspielerinnen im Film zu sehen. Über die Leistungen von Jennifer Lawrence, Sam Claflin, Josh Hutcherson und Donald Sutherland müssen wir wohl erst gar nicht reden, denn die sind immer 1A. Ich freue mich schon riesig und der Kinobesuch mit meinen Freunden ist hier schon fest in unseren November eingeplant. Start: 20.November


7. Kill the Boss 2:
https://www.youtube.com/watch?v=DYG35LW3bSA
Inhalt: Nachdem Nick, Dale und Kurt gemeinsam versuchten ihre Chefs umzubringen, planen sie nun schon den nächsten Coup: Eine Entführung. Um sich nicht mehr alles von anderen sagen lassen zu müssen, haben sie sich Selbsständig gemacht, jedoch springt ihnen plötzlich ihr Investor ab. Nun gerät auch ihr Plan der Selbstständigkeit ins Wanken, weshalb die 3 beschließen, den Sohn des steinreichen Geldgebers zu entführen und diesen damit zu erpressen. Hierzu holen sie sich erneut Hilfe Dean "Motherfucker" Jones und begegnet ihren ehemaligen Chefs.
Warum der Film gut werden könnte: Teil 1 der Reihe habe ich wirklich genossen, denn es war eine Komödie die mich mal wieder richtig zum Lachen gebracht hat. Ich stehe einfach auf diesen schwarzen Humor und bin somit gespannt auf den zweiten Teil. Auch dieser wird mich hoffentlich erneut zum Lachen bringen und überzeugen. Das Jennifer Aniston erneut mitspielt ist schon einmal ein großer Pluspunkt,da ich sie immer sehr gerne in Filmen sehe. Start: 27.November


Wieder 7 ganz unterschiedliche Genres: Was wollt ihr im Kino sehen?
Was interessiert euch überhaupt nicht?
Welche Filme kanntet ihr bisher noch nicht, wollt ihr aber nun vielleicht sehen?


{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien Talk: Neue Serie der AHS Macher, Verlängerung Under The Dome und Amazon Prime...

Mittwoch, 29. Oktober 2014 / / 6 Kommentare

Heute möchte ich euch einmal über brandaktuelles aus der Serien Welt informieren und hoffe öfters Posts dieser Art zu machen. Denn immer wieder stolpere ich über News, die mir in diesem Bereich im Kopf bleiben, dich interssant oder toll finde und über die ich mir wirklich gerne mit anderen Serien Fans austauschen würde. Warum euch nicht also immer mal wieder auf meinem Blog querbett auf neusten Stand halten. Ich bin gespannt, ob diese Idee bei euch ankommt und freue mich anschließend über euer Feedback, ob ich öfter mal solche Beiträge schreiben soll.


In Development - Neue Serienhighlights: 
Für mich als kleiner Serienjunkie ist es immer wieder interessant zu sehen, an welchen Projekten all die großen Networks im Moment arbeiten. Nicht immer werden alle Ideen am Ende zu einem Piloten verarbeitern, der im bestenfall sogar eine Staffelbestellung erhält, doch manchmal gibt es Ideen bei denen eine Bestellung jetzt schon absehbar ist, die direkt in Serie gehen oder bei denen man sich wirklich eine Umsetzung wünscht. 

Als ich nun vor kurzem von einer neuen Serien Idee der Macher von "American Horror Story" las, war mir sofort klar, diese Serie werden wir bestimmt in der nächsten Tv-Season auf unseren Bildschirmen sehen. Die neue Staffel von "American Horror Story" hat wieder einmal wie eine Bombe eingeschlagen und für Top Quoten gesorgt und auch ihr neues Projekt geht in eine ähnliche Richtung. Also wohl ein zukünftiger Erfolgsgarant. Das hat die Serie sich wohl auch gedacht und hat sofort Folgen von ihrem neuen Projekt "American Crime Story" geordet. Ebenso wie die Mutterserie wird die Serie immer abgeschlossene Staffel haben, sich jedoch die größten Kriminalfällen Amerikas widmen. Den Anfang wird in der 1.Staffel der Ex-Footballer O.J. Simpson machen, der angeblich seine Ex-Frau und ein Freund von dieser ermordet haben soll. Bis heute ist der Fall ungeklärt.


To be Continued... villeucht auch in Season 2? - Serienverlängerungen:
In den letzten Wochen sind wieder einige Neustarts angelaufen und diese Serien müsse sich immer einer harten Prope unterziehen: den Quoten. Passen diese nicht, heißt es ganz schnell Aufwiedersehen für das Eine oder Andere Format. Und jedes Jahr trifft es erneut ein par Auserwählte, jedoch gibt es auch immer die Serien, die sofort die Zuschauer auf ihrer Seite haben und einen Quoten Erfolg nach dem anderen feiern. Natürlich reagieren die Networks hier schnell und gehen mit ihren Shows in eine weitere Runde. Schon nach den ersten Folgen verlängert wurde die heißerwarte Serie "How to Get Away with Murder" mit Viola Davis in der Hauptrolle und sie konnte ihr Versprechen halten. Die Zuschauer sind weiterhin begeistert und die Show darf nun als erstes alle Folgen der 1.Staffel  zeigen. Die Chance das sie nun auch in Deutschland zu sehen sein wird, steigt hierdurch ernorm und eine 2.Staffel dürfte schon jetzt beschlossene Sache sein. Weitere Folgen Bestellungen gab es auch für "Constantine","The Mysteries of Laura", "Selfie" ,"Forever" und "Manhatten Love Story".


Back for Another Season - Alte Lieblinge mit weiteren Staffeln:
Doch viel wichtiger ist es als Fan immer zu wissen, welche seiner absoluten Lieblingsserien wieder auf die heimischen Bildschirme zurückkehren wird. Denn nicht immer ist dies eine sichere Sache und viele Kandidaten müssen jedes Jahr erneut bibbern, ob sie eine weitere Staffel erhalten. Oftmals gibt es dann immer wieder Überraschungen, entweder weil starke Serien gecancelt werden oder schwache Serien noch einmal verlängert werden. Nicht immer kann man als Fan diese Entscheidungen nach vollziehen, jedoch spielen hier einfach mehrere Faktoren eine Rolle. Nicht immer sind die Quoten ausschlaggebend, oftmals wird auch der Erfolg im Ausland, auf Video Plattformen wie Netflix oder dem Dvd Verkauf betrachtet und schon lange spielen auch die Serien Aufnahmen eine wichtige Rolle. Schon jetzt gibt es Neuigkeiten über Serien die eine weitere Staffel erhalten haben, mit dabei die Piratenserie "Black Sails", die vor kurzem auf ProSieben zu sehen war und wo bald die 2.Staffel in Amerika zu sehen sein wird, hat schon jetzt eine 3.Staffel erhalten. 

Zudem wurde nun auch die Frage um die Zukunft von "Under The Dome" geklärt, denn CBS lies nun verlauten ,dass es eine weitere Staffel geben wird. Nicht überraschend, zwar waren die Quoten gesunken, aber die Serie bringt dem Sender schon Gewinne ein, bevor überhaupt die erste Folge ausgestrahlt wurde. Warum? Weil sie sich im Ausland und wie oben schon erwähnten auf Video Plattformen gut verkauft und damit eine Menge Geld einbringt. Man darf also weiterhin die Bewohner von Chesters Mill beobachten, wie sie versuchen die Frage zu klären was es mit der Kuppel auf sich hat. 


Casting Geflüster - Welche unserer Lieblingsstars sehen wir bald in neuen Rollen:
Besonders interessant für euch dürfte wohl die Meldung darüber sein, dass Torian Bellisario, die die meisten als Spencer Hastings aus Pretty Little Liars sehen, eine Gastrolle bei Suits ergattert hat. Schon im echten Leben ist sie mit einem Schauspieler der Serie zusammen und wird auch dort eine alte Liebe von Mike (Patrick J.Adams) spielen. Zu sehen sein wird sie in Rückblicken, als Jurastudentin, die Mikes Entscheidungen und sein Leben beeinflusst haben. Die neue Staffeln von Suits, wird bei uns 2015 zu sehen sein.


Was gibt es neues auf unseren heimischen Bildschirmen - Deutsche Serien News:
Auch bei uns hier sind Serien ein fester Bestandteil der Fernsehlandschaft. Egal ob amerikanische Produktionen oder Eigenproduktion, neben Shows, haben Serien die Wochentage fest im Griff und auch hier gibt es immer wieder kurzfristige Meldungen über neue Serienstarts, Deals oder neue Produktionen, die für Serien Fans interessant sein könnten. 

Erst vor ein paar Tagen bin ich bei Serienjunkies über die Schlagzeile gestolpert, dass Vox sich nun an eigenen Serienproduktionen versuchen möchte. Der Anfang soll hierbei eine Deutsche Version von Red Band Society sein. Die Serie lief vor kurzem in den USA an und erzählt die Geschichte von jugendlichen auf einer Krankenhausstation, die einander normalerweise nie begegnet wären, aber aufgrund ihrer Krankheiten die Besten Freunde werden. In den Staaten steckt zwar Steven Spielberg hinter der Serie, doch trotz allem sind die Quoten nur sehr mager, womit "Red  Band Society" der erste Flopp dieser Tv-Season geworden ist. Eine Verlängerung ist also eher unwahrscheinlich. In Deutschland möchte man sich nun an einer Adaption versuchen und es bleibt abzuwarten, ob das Konzept hier besser ankommt, als es in Amerika der Fall ist. 

Weiterhin können sich Fans der "Teen Mysteryserie" Pretty Little Liars freuen, denn trotz schwacher Quoten wird Super RTL Staffel 3 erneut sofort im Anschluss zeigen. Nach den Konsequenzen des zweiten Staffelfinales erwartet die Zuschauer ein Zeitsprung von 3 Monaten, nach dem die Mädchen glauben A entlarvt zu haben, jedoch noch viele Fragen zu klären haben. Immer noch wissen sie nicht, wer hinter dem Mord von Allison steckt und müssen sich auch noch mit eigenen Problemen herum schlagen. 

Und durch den Verlängerten Deal von CBS mit der ProSiebenSat.1 Mediengruppe werden wir bald die Serien "NCIS: New Orleans" auf Sat.1 und "Extant" mit Halle Berry sehen. Ersteres ist für mich keine große Überraschung, da Sat.1 nun mal auch schon erfolgreich die Mutterserie ausstrahlt, während für "Extant" bisher noch kein Sender genannt wurde. Jedoch zählen laut Serienjunkies.de auch noch Produktionen wie "Scropion", "Madam Secretary", "Jane the Virgin" oder "The Messengers" dazu. Serien, die wir vielleicht bald bei uns sehen könnten.


VoD - was gibt es bald neues auf den Online Plattformen zu sehen:
In den Staaten gehören Streaming Plattformen wie Netflix schon zum festen Ton. Fast jeder Bürger besitzt dort einen Account für einen VoD Anbieter, die auch maßgeblich die Serienlandschaft und Networks beeinflussen. Sie sind noch einmal eine weitere große Konkurrenz, die dafür sorgt, dass die Sender sich mehr ins Zeug legen müssen. Nicht nur das man selbst entscheiden kann, wann man welche Serie schaut, keine Werbung hat, sondern diese Plattformen produzieren auch immer mehr eigene Serien, die beim Zuschauer ankommen, innovativ und kreativ sind. Dieser Trend ist nun auch nach Deutschland geschwappt und nimmt mit Maxdome, Watchever, Netflix und Amazon Prime Instant immer mehr Formen an. Auch hier hat der Kampf um gute Serien und Filme schon längst bekommen und es ist einer, der wohl auch unsere Tv-Landschaft verändern wird. Da ich im Moment Amazon Prime Instant teste und mir auch überlege noch einen Account bei Netflix zu erstellen, sobald der Dienst sich etwas gefestigt hat und die ersten Probleme beseitigt sind, bin ich immer ganz begierig darauf zu erfahren, wer sich welche Serie oder Film sichert.

Bei Amazon Prime Instant gibt es im Oktober noch einige Film Schmankerl, denn das Unternehmen wird sein Portfolio mit Filmen wie "Der Medicus" und das Musical "Les Miserables" aufschmücken. Seit ein paar Tagen muss ich nun schon von aufgescmückt reden. Den beide Filme sind schon online. Ansonsten haben sie ihren Vertrag mit Studiocanal verlängert und sich hierdurch Filme wie "Paddington", "Shaun das Schaf", "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 &2", "Non Stop" ,jedoch auch Klassiker wie "Dame, König, As, Spion" oder "Apcolaypse Now" sichern. Natürlich schließt der Deal noch viele weitere Filme aus dem Produktionshaus ein, aber dies sind die gängien genannten Beispiele. Und vor allem die "Tribute von Panem" und "Non Stop" finde ich hierbei sehr interessant. Weiterhin hat das Unternehmen einen Deal mit NBCUniversal für das nächste Jahr geschlossen, auch hierdurch werden sie über 100 Filme aus dem Produktionshaus anbieten können, die alle in der Zeit von 2013 - 2016 produziert wurden. Genau Filme wurden noch nicht genannt, jedoch wurden in diesem Zeitraum Filme wie "The Purge", "Rush", "Lucy", "Dracula Untold" oder "Endless Love" produziert. Da sind schon einige interessante Titel dabei ,die man dann bald bei Amazon Prime Instant finden könnte.

Neben Amazon tut sich jedoch auch bei den anderen Streaming Anbieter etwas. Netflix und Maxdome haben sich beide die Ausstrahlungsrechte für den neuen Comic Tv-Hit Gotham gesichert. Während die Serie bei Erstem 2015 ausgestrahlt wird, liefert Maxdome die Folgen jeweils 1 Tag nach US-Ausstrahlung.

Zudem hat Netflix sich einen exlusiv Deal mit CBS und Showtime gesichert und kann hat nun die Rechte an "Under the Dome", "Ray Donovan", "Deadwood", "Jericho", "Dexter" und "Deadwood".
Auch 3 neue Eigenproduktionen wurden für 2015 angekündigt. Schon zuvor hat der Streaming Anbieter ja bewiesen, auf welch hohem Niveau er produziert nun stossen "Bloodlines", "Between" und "F ist for Family" hinzu. Erstere erzählt die Geschichte einer Familie, die ein dunkles Geheimnis hütet, während die kanadische Serie "Between" von einer Seuche handelt, die alle über 21 Jahren dahinraffen lässt und die letzte Comedy Serie im Jahre 1970 spielt und auf die Kindheitserinnerungen eines Comedian zurückblickt.

Quellen: Mobiflip.de, Medienmilch.de, Quotenmeter.de, Serienjunkies.de, Amazon, Curved.de

Ps: Vergesst auch mein Gewinnspiel nicht, bis morgen könnt ihr noch 1x2 Freikarten für den Kinofilm "Love Rosie - Für immer  Vielleicht"  zu gewinnen. 


Was sagt ihr zu Amazon Prime Instant, Netflix & Co.?
Nutzt ihr einen der Streaming Anbieter? 
Über welche Serienverlängerung freut ihr euch?
Was sagt ihr zu den Plänen von Vox?

{Outfitpost} A Cup of Tea makes everything better und Favorites of the Week!

Montag, 27. Oktober 2014 / / 10 Kommentare

Ich hoffe ihr alle hattet eine bessere Woche als ich - denn mich hat die Erkältungswelle richtig erwischt gehabt. Ganz plötzlich ging es bei mir Monat gegen Abend los und danach ging es sprichwörtlich bergab. Trotz sofortigem Gegenwirken in Form von Medizin und Tee mit Honig hielt sich die Erkältung erstmal hartnäckig, sodass ich in der letzten Woche leider meine kleine neugeborene Nichte nicht besuchen konnte. Dieser Besuch wird nun auf diese Woche verschoben, denn seit dem Wochenende geht es mir zum Glück wieder besser. Natürlich war ich letzte Woche dann auch nicht wirklich begeistert von der Aussicht noch länger warten zu müssen, bis ich die Kleine mal knuddeln darf, aber da musste ich durch, um sie nicht zu gefährden. Dafür freue ich mich nun umso mehr auf mein erstes Aufeinandertreffen mit der kleinen Prinzessin. 

Ansonsten war mein Wochenende trotz allem kein schlechtes. Freitag bin ich zwar früh eingeschlafen, aber Samstag haben wir einen Überraschungsgeburtstagsparty für einen Freund geschmissen. Sein Gesichtsausdruck als er realisierte warum wir da waren war wirklich zu süß. Der wurde natürlich auf Bilder gebannt und wird wohl auch in Zukunft für schönere Erinnerungen sorgen. Es war nämlich wirklich ein lustiger Abend, an dem es wie immer viel zu viel leckeres zu Essen gab und viel gelacht wurde - oftmals auch ohne Grund. Zumindest ich hatte einen Lachflash, bei dem ich am Ende gar nicht mehr wusste was den nun so lustig war. Aber sowas tut unheimlich gut und hat immer eine heilende Wirkung, weil man einfach wieder besser drauf ist und Lachen bekanntlich glücklich macht. Sonntag musste ich dann dafür aber ein paar Uni Sachen aufholen. Die sind natürlich aufgrund der Krankheit alle liegen geblieben und wurden brav (bis auf Statistik, da hatte ich dann echt keine Lust mehr, nachdem ich schon 3 1/2 Stunden dran saß) abgearbeitet.

Das Outfit welches ich euch heute zeigen ist auch schon etwas älter und aufgrund der Erkältung bin ich auch gar nicht dazu gekommen neue Fotos zu schießen. Da war es nun von Vorteil, dass ich noch ein Outfit aus älteren Tagen auf dem Pc habe. Ganz so alt ist es ja auch wieder nicht, denn es enstand Ende September als sich die Sonne noch einmal von ihrer Besten Seite zeigte. Deshalb bin ich auch nicht all zu dick angezogen, da ich die letzten Sonnenstrahlen einfach noch einmal genossen hatte. An solchen Tagen treibt es mich ja generell raus, um meine Looks festzuhalten, während ich im Moment mehr davor scheue rauß in die Kälte zu gehen. Hoffentlich ist nächste Woche noch einmal ein Tag dabei, wo es nicht ganz so kalt ist. Im Outfit finden sich zwei meiner derzeit liebsten Trends wieder: Denim und Floral Jeans. Bei beidem kann ich nicht wiederstehen und in Kombi sind sie gleich noch viel besser. 





{Travel} Safari Park Parco Natura Viva - Teil 3!

Samstag, 25. Oktober 2014 / / 6 Kommentare

Und nun folgt der letzten Teil von den Tierbildern. Wie ihr seht, hat der Park wirklich eine Vielzahl an den unterschiedlichsten Tieren und dabei haben wir noch nicht mal alle gesehen. 2-3 Tierarten haben wir leider nicht gefunden und waren dann in der Mittagssone ehrlich gesagt auch erleichtert, als wir am Ausgang waren. Nochmal komplett umkehren stand da einfach nicht zur Debatte und unsere persönlichen Highlights hatten wir ja auch schon gesehen. Somit war das vollkommen okay. Los geht es heute mit Erdbmännchen, findet ihr die auch so süß wie ich? Sie wirken einfach immer so hektisch, wie sie ihren Kopf schnell in jede Richtung schmeißen und erinnern mich damit auch immer etwas an mich selbst. Wie man mir so schön sagt, bin ich ja auch die Hektik in Person. Aber irgendwie brauche ich das persönlich auch in meinem Leben - fragt mich nicht warum. Ich bin einfach jemand, der nicht still sitzen kann und immer etwas tun muss.

Die kleinen Raubkatzen fand ich auch zu süß und sie haben wieder gezeigt, wie schön Tierliebe doch ausehen kann. Da wurde geknuddelt, sich geleckt und munter gespielt. Neugierig auf uns Zoo Besucher waren sie natürlich auch und haben uns deshalb auch immer genau betrachtet. Dadurch sind auch wirklich sehr schöne Bilder enstanden.

Das letzt Highlight in diesem Post waren für mich Bären. Denn die waren auch sehr süß und vor allem mein Dad hat ihr zwei super schöne Fotos hinbekommen. Seine Kamera kann einfach näher heran zoomen als meine und somit war das schon sehr praktisch, dass wir uns hier immer abwechseln konnten. Zudem war mein Akku zu diesem Zeitpunkt auch schon komplett leer, weil ich einfach so viele Bilder geschossen habe. Ein Wechselakku muss ich mir unbedingt mal anschaffen oder schenken lassen. Ich bin nämlich an diesem Tag echt an meine Grenzen mit der Kamera und dem Akku gestoßen.




{Gewinnspiel} Film-Special zu Love Rosie und 2 Kinokarten zu gewinnen!

Donnerstag, 23. Oktober 2014 / / 17 Kommentare

Werbung // Heute möchte ich in einem kleinen Filmspecial noch einmal gezielter auf den am 30.Oktober anlaufenden Kino Hit "Love Rose - Für immer Vielleicht" eingehen und am Ende des Beitrags wartet auf euch noch ein ganz besonderes Schmänkerl. Denn PureOnline hat mir 1x 2 Frei Karten für eine Verlosung bereitgestellt und ich freue mich, dass ich dadurch einfach mal wieder die Chance bekomme mich für eure Treue zu bedanken. Ich freue mich auf eure teilnahme und drücke natürlich jedem die Däumchen. Vorher möchte ich euch den Film jedoch noch ein bisschen vorstellen. Das Copyright für das Poster und die verwendenten Szenebilder liegt bei Constantin Film.


Um was geht es in Love Rosie - Für immer Vielleicht?
Rosie und Alex sind beste Freunde. Seit ihrer Kindheit. Schon allein deswegen können sie niemals ein Paar werden – oder doch? In Sachen Liebe stehen sich die beiden mal selbst, mal gegenseitig im Weg. Ein gescheiterter Annäherungsversuch hier, eine verpasste Gelegenheit da, und schon sendet das Schicksal die beiden in völlig unterschiedliche Richtungen. Können verschiedene Kontinente, ungewollte Schwangerschaften, desaströse Liebesaffären, Ehen, Untreue und Scheidungen das Band dieser Freundschaft zerreißen? Können Männer und Frauen überhaupt beste Freunde sein? Und gibt es wirklich nur eine Chance für die große Liebe?

 - Offizielle Beschreibung und Trailer von Constantin Film







Der Cast:
Ist ein Punkt, der mir besonders am Film gefällt, denn die Produzenten haben hier ganz klar auf zwei der erfolgreichsten Jungschauspieler gesetzt und für mich mit Lily Collins als Rosie und Sam Claflin als Alex die perfekte Wahl getroffen. Die Tochter von Phil Collins kennt man in Deutschland bereits aus Projekten wie "Atemlos", "Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" und natürlich der Bestsellerverfilmung "Chroniken der Unterwelt: City of Bones" bei denen sie an der Seite von Hollywood Größen wie Taylor Lautner oder Julia Roberts zu sehen war. Für mich ist sie schon lange nicht nur noch die Tochter von Phil Collins, sondern hat es geschafft sich einen eigenen Namen zu machen. Mit ihrer unschuldigen, süßen Art dürfte sie die Rolle der Rosie wirklich super rüberbringen. Und auch die Schauspielerin selbst hat sich als Rosie sehr wohlgefühlt, denn gegenüber "JustJared" erzählte sie, dass "sie sich für diese Rolle nicht verstellen musste, sondern sie selbst sein konnte. Das Lachen und das herumblödeln mit Sam, war alles sie selbst, auch wenn sie eine Rolle gespielt hat. Jedoch hat sie einfach viel von sich selbst mit eingebracht."

Der Mann im Bunde Sam Claflin ist seit "Die Tribute von Panem: Catching Fire" kein Unbekannter mehr und hat sich als Finnick Odair in unsere Herzen geschlichen. Seitdem geht auch seine Karriere steil bergauf. Neben den beiden letzten Panem Filmen ist er im Oktober nicht nur mit "Love Rosie" sondern auch mit "The Riot Club" im Kino zu sehen und zählt zu den heißesten Newcomern Hollywoods.

Zwei Hauptdarsteller die beide sehr talentiert sind und noch von Schauspielern wie Christian Cooke ("Witches of East End", "Romeo & Juliet"), Art Parkinson ("Game of Thrones"), Tamsin Egerton ("Powder Girl"), dem Shooting Star Suki Waterhouse ("Insurgent"),  und Jaime Winston ("Mad Dogs") unterstützt werden.


 Was mich am Film besonders interessiert:
Natürlich sind es nicht nur die Hauptdarsteller die mein Interesse auf Love Rosie gezogen haben, sondern auch das Buch zum Film. "Love Rosie - Für immer Vielleicht" ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Cecilia Ahern den ich vor Jahren wirklich verschlungen habe. Schon lange habe ich ehrlich gesagt darauf gewartet, dass man auch diese Buch verfilmt und nun ist mein Wunsch wahr geworden und das auch noch mit zwei so tollen Schauspielern. Die Geschichte selbst ist einfach eine sehr romantische, die einen berührt, mitfühlen lässt und jeden anspricht. Eine Geschichte von zwei Menschen, die die Besten Freunde sind und alles miteinander teilen, jedoch nicht sehen, was andere schon längst gesehen haben: Nämlich das sie mehr für einander empfinden. Beide unterdrücken die Gefühle und landen dann an ganz unterschiedlichen Orten, in ganz unterschiedlichen Leben, halten jdoch immer Kontakt und sind für einander da.

Vielleicht gibt es ja auch den Einen oder Anderen unter euch, der gerade in der selben Situation steckt und mehr für seinen Besten Freund empfindet. Diejenigen wissen bestimmt, wie schwer die Entscheidung ist einen Schritt mehr zu gehen und das Abentuer "Pärchen" zu wagen, denn immerhin möchte keiner die tiefe Freundschaft aufs Spiel setzten. Und genau das macht für mich den Reiz der Geschichte aus, dass sie einfach nah der Realität ist und es viele Jugendliche gibt, die sich damit identifizieren können.

Wer also Lust auf eine tollen Liebesfilm hat, bei dem man lachen, weinen und mitfühlen muss. Der sollte unbedingt bei meinem Gewinnspiel mitmachen, denn zu gewinnen gibt es 1x2 Kino Gutscheine für "Love Rosie - Für immer Vielleicht".


Das Gewinnspiel:
Wie oben schon erwähnt habt ihr die Möglichkeit  1 x 2 Kino Gutscheine für den Film "Love Rosie - Für immer Vielleicht" zu gewinnen. Die Tickets sind in allen deutschen Kinos gültig, in denen der Film zu sehen ist. Und ihr könnt euch gemeinsam mit einer Begleitperson einen tollen Nachmittag oder Abend im Kino machen.












Was ihr dafür tun müsst:
- Verratet mir kurz  euren letzten peinlichen #OMG-Moment in den Kommentaren
- Seit Leser meines Blogs über GFC, Bloglovin, Blogconnect, Twitter oder Instagram (bitte angeben über was ihr mir folgt)
- Hinterlasst mir bitte euren Namen, falls ihr einen Blog besitzt den Blog Link und eure Mail-Adresse, damit ich euch danach über den Gewinn informieren und euch die Karten per Post zu kommen lassen kann.
- Leser unter 18 Jahren brauchen das Einverständniss ihrer Eltern zur Teilnahme am Gewinnspiel. Bitte kurz dazu schreiben, ob diese das Einverständniss gegeben haben.
- Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.10.2014. 


Nun hoffe ich auf  zahlreiche Teilnahme und drücke euch allen  fleißig die Daumen. Viel Glück!  


{Geständnisse eines Serienjunkies} Serien-Neustarts #3!

Mittwoch, 22. Oktober 2014 / / 20 Kommentare



Erneut ist es Zeit für die schönste Zeit des Jahres, zumindest wenn man ein Serien Fan ist, denn im Moment findet in den USA wieder die Pilot Season statt. Die amerikanischen Networks haben nun auf den sogenannten "Upfronts" vorgestellt, welche Serien verlängert, eingestellt oder neu ins Programm aufgenommen werden und wie jedes Jahr gibt es hierbei einige neue Serien, die ich mir einmal genauer angeschaut habe. Die interessantesten möchte ich euch wieder in diesem kleinen Feature vorstellen. Bevor es nun los geht möchte ich nun noch einmal betonen, dass alle hier vorgestellten Serien in den USA erst angelaufen sind oder noch anlaufen und noch brandneu sind. Nun folgt also schon der 3.Teil und auch dieser wird wieder von einigen Krimi Events dominiert, die in diesem Jahr definitiv ein großer Trend in der Serien Landschaft sind. Mein Interesse wecken sie aber immer und ich bin gespannt, ob dies auch bei euch der Fall ist:


Handlung: Ben Garner, der gute Samariter der Stadt, wird zum Mord Verdächtigen nachdem er die Leiche des Nachbarskindes im Wald entdeckt. Als Detektiv Andrea Cornell nach der Wahrheit sucht, kommen all die Lügen und Geheimnisse der Stadt an die Oberfläche. - Aus dem englischen Übersetzt, offizieller Beschreibungstext von ABC.
Produzent: Barbie Kligman
Cast: Ryan Phillipe als Ben Garner, Juliette Lewis als Andrea Cornell, KatDee Strickland als Christy Garner, Natalie Martinez als Jess Mullen, Indiana Evans als Natalie Garner, Belle Shouse als Abby Garner und Dan Fogler als Dave Carlyle
Was mich an der Serie reizt: Zumindest Abc hat der Serie schon ihr Vertrauen ausgesprochen, in dem vorab schon 10 Folgen geordert wurden, was meist ein gutes Zeichen ist. Mich selbst interessiert jedoch am meisten die Storyline, da ich Serien solcher Art einfach immer sehr spannend finde. Die Kleinstadt Thematik, in der alle zusammen halten und man nach und nach die Geheimnisse und Lügen aufdeckt, zieht einfach immer. Mit Ryan Phillipe hat man sich zudem auch einen sehr bekannten Hauptdarsteller ins Boot geholt, der auch eine große Fanbase mitbringt und für mich im Trailer einen guten Job macht. Auch bei uns haben Eventserien dieser Art immer eine gute Chance ausgestrahlt zu werden. Erst kürzlich gab es ja eine Serie dieser Art auf Vox zu sehen. Mid-Season, ABC, Deutsche Ausstrahlung: Vox, Online: Amazon Prime

Handlung: Wir lieben es mit unseren Kindern zu spielen. Aber was, wenn jemand anderes das auch täte? Jemanden den wir nicht kennen. Nicht sehen können. Nicht hören können. Den genau damit setzt sich  The Whispers auseinander, in dem jemand oder etwas diejenigen manipuliert, die wir am meisten lieben, um das Undenkbare zu erreichen.
In Washington erzählen viele unterschiedliche Kinder von einem unsichtbaren Freund. Doch was die Eltern nicht wissen, ist das dieser nicht ganz so unsichtbar ist, wie sie annehmen. Und als das Spiel plötzlich bitterer Ernst wird, wird Claire Bennigan damit beaufragt, den Fall zu untersuchen. Handelt es ich nur um Kinder, die auf die schiefe Bahn geraten sind oder steckt viel mehr dahinter? In der Mitte der Sahara Wüste gräbt Wes Lawrence ein komisches, unvergessliches geologisches Phänomenen aus. Bald stellt sich die Frage, ob die Ereignisse mit einander verbunden sind. Die Antwort zwingt sie alle dazu, ihre größte Angst zu überwinden. Doch vielleicht ist der Feind schon längst in ihren Häusern. Nun müsen sie gemeinsam versuchen ihre Familien und die Welt zu retten, bevor es zu spät ist. - Offizielle Beschreibung von ABC, aus dem englischen übersetzt.
Produzenten: Steven Spielberg ("Jurassic Park"), Just Falvey ("Under The Dome"),  Daryl Frank ("Under The Dome"), Zack Estrin ("Charmed") und Dawn Parouse ("Prison Break")
Cast: Lily Rabe als Claire Bennigan, Milo Ventimiglia als John Doe/ Drew Bennigan, Barry Sloane als Wes, Derek Webster als Jessup Rollins, Kristen Conolly als Lena Lawrence, Kylie Rogers als Minx Lawrence und Kyle Harris Breitkopf als Henry Bennigan
Was mich an der Serie reizt: Als ich gehört habe das Steven Spielberg hinter der Serie steht, war ich sofort hellauf begeistert, denn ich liebe seine Filme. Für mich gehört er einfach zu den besten Produzenten Hollywoods und ich bin immer gespannt auf neue Projekte von ihm. Zudem finde ich auch die Storyline mega interessant, da man schon nach dem Anschauen des Trailers wissen möchte, wer die Kinder hier für seine Zwecke missbraucht. Oder eher welche Macht dahinter steht. Auch der Cast der Serie kann sie für mich sehen lassen ,da man viele bekannte Gesichter wieder sieht. Heroes Fans dürften sich auf den Auftritt von Milo freuen, während alle Oc Fans sich über Autumn Reeser freuen dürften. ABC, noch kein Starttermin bekannt

Handlung: Dr. Kathryn Russo hat erst vor kurzem ihrem Sohn verloren, lässt sich von ihrem Mann Dr. Len Barliss scheiden und dazu entfernt sich auch ihre Tochter immer mehr von ihr. Aber trotz allem versucht sie immer noch Katastrophen Opfern überall auf der Welt zu helfen. Trotz ihrer skeptischen und harten wissenschaftlichen Ansichten wird sie von einem High Tech Millionär dazu überredet, verschiede Fälle der Reinkarnation, außerkörblichen Erfahrungen, Geisterscheinungen und weitere übernatürliche Phänomene zu untersuchen. Ihr Ziel ist es eine Antwort auf die Frage zu finden, ob der Tod wirklich das Ende ist oder es noch etwas weiteres danach gibt. - Offizielle Beschreibung von TNT, aus dem englischen übersetzt.
Produzenten: Kyra Sedgwick ("The Closer"), Rob Bragin ("Greek"), Alex Graves ("Game of Thrones"), Tom Jacobson und Jill Littman
Cast: Jennifer Beals als Dr. Kathryn Russo, Joe Morton als Dr. Oliver Stanton, Callum Blue als Peter Van Owen, Chelah Horsdal als Colleen Summers, Annie Thurman als Sophie und Aaron Pearl als Carl Summers.
Was mich an der Serie reizt: Die Storyline finde ich wirklich sehr spannend, denn sie setzt sich mit einer Frage auseinander, die uns alle beschäftigt und über die jeder wahrscheinlich auch schon einmal diskutiert hat. Ich bin gespannt, was die Macher aus der Serie rausholen, denn die Grundhandlung hat wirklich sehr viel Potential. Das Network TNT steht zumindest schon einmal hinter dem Konzept und lies nun verlauten, dass Proof eine "faszinierende Serie ist, die sich mit einer der fesselndsten Fragen auseinandersetzt die es gibt". Der Programmchef Marchel Wright betonte auch, dass man von Jennifer Beals begeistert ist, die einen "hervorragenden Job macht, um ihrem Charakter Leben einzuhauchen und auch noch von einem herausragenden Cast begleitet wird".  Somit scheint das Network schon einmal begeistert zu sein und hat dies auch mit einer Bestellung von 10 Folgen gezeigt. Eine Deutsche Ausstrahlung wird wohl auf jedenfall auf der deutschen Version von TNT erfolgen, jedoch hoffe ich auch, dass wir die Serie im Free Tv zu Gesicht bekommen. TNT, bisher noch kein Starttermin bekannt.

Handlung: Das Gute. Das Böse. Der Anfang. James Gordon der in den Vorstädten von Gotham aufgewachsen ist, hat sich die Stadt immer schöngeredet und als eine glamörose und aufregende Metropole vorgestellt, in der sein Vater als erfolgreicher Bezirksstaatsanwalt arbeitete. Nun lebt er seit 2 Wochen seinen Traum: Er wohnt dort Zusammen mit seiner Verlobten Barbara Kean und arbeitet als Polizist. Hierbei möchte er die Stadt in das verwandeln, was er sich als Kind immer erträumt hat. Tapfer, mutig und ehrlich ist er bereit sein Können unter Beweis zu stellen und möchte mit seinem dreisten, aber gerissenem Partner Harvey Bullock die Fälle der Stadt lösen. Schon zu Beginn müssen sie einen Fall von großer öffentlicher Interesse bearbeiten: Die Aufklärung des Todes von zwei Billionairen. Am Tatort stoßen sie auf den 12 jährigen überlebenden Sohn der Familie Bruce. Gordon der sofort eine Verbindung zum dem Jungen spürt, verspricht den Mörder zu finden und begibt sich hierbei in die Unterwelt der Stadt.   - Offizielle Beschreibung von FOX, in Deutsche übersetzt.
Produzent: Bruno Heller ("The Mentalist", "Rome")
Cast: Ben McKenzie als James Gordon, Sean Pertwee als Alfred Pennyworth, Robin Lord Taylor als Oswald Cobblepot, Zabryna Guevara als Sarah Essen, Erin Richards als Barbara Kean, Donal Logue als Harvey Bullock, Jada Pinkett Smith als Fish Mooney, David Mazouz als Bruce Wayne, Camren Biconda als Selina Kyle, Cory Michael Smith als Edward Nygma, Victoria Cartagena als Renee Montoya und Andrew Stewart Jones als Crispus Allen
Warum die Serie mich reizt: Persönlich bin ich nun kein Comic Fan und habe somit die Vorlage auch nicht gelesen, aber als Verfilmung mag ich das Genre dann doch sehr gerne. Gothham stand ursprünglich gar nicht auf der Liste der Serien, die ich unbedingt sehen wollte, doch nach der durchweg positiven Kritik auf der Comic Con und zum Piloten hat sich dies geändert. All die positiven Aussagen haben mich einfach neugierig gemacht und Frau hat ja mit Ben McKenzie in der Hauptrolle auch was zum dahinschmelzen. Somit gebe ich der Show wohl definitv eine Chance. FOX, läuft schon. In Deutschland auf Prosieben und über Netflix zu sehen.


Welche Serien sprechen euch im 3.Teil der Reihe an?
Welche Genre schaut ihr am liebsten?
Welche Genre schaut ihr gar nicht?

{Outfitpost} Sometimes life is really good und Favorites of the Week!

Montag, 20. Oktober 2014 / / 6 Kommentare

Puh...was war das nur für ein Wochenende? Ein wirklich tolles, denn diesmal gab es eine tolle Nachricht nach der anderen, ganz viele schöne Momente und irgendwie läuft in meinem Leben gerade vieles einfach sehr gut. Ich weiß, dass sich das vor einigen Monaten noch ganz anders angehört hat, einfach gar nichts so richtig gut lief und eine Horor Nachricht die nächste ablöste. Doch nach jedem Tief kommt bekanntlich ein Hoch, welches wieder erfreulichere Nachrichten und schönere Momente liefert. Egal wie schlecht es einem ging, irgendwann geht es einfach immer wieder  bergauf und all die schlechten Zeiten wechseln sich mit den Guten ab. Das ist einfach das Spiel des Lebens - eine verrückte Achterbahn fahrt, mit all ihren Höhen und Tiefen. Und sind wir mal ehrlich, wenn alles nur perfekt laufen würde, wäre das Leben doch auch richtig langweilig. Wo wären dann all die Herausforderungen? Die Lektionen die man lernt? Und wie sollte man stärker werden? Das kann man nur aus schlechten Erfahrungen heraus, die nun mal dazu gehören. Doch ich bin gerade froh, dass es bei mir einfach gut läuft. 

Das Studium läuft gerade an und man ist einfach so viel freier, als es noch in der Schule der Fall war, was mir bisher sehr gut gefällt. Doch trotz allem muss ich hier noch schauen, ob es auch inhaltlich meine Richtung ist. Freitagabend war natürlich ein ganz besonderes Highlight, da wir uns ja die Blind Audition meines Besten gemeinsam angeschaut hatten und dabei einfach viel Spaß hatten. Dazu kam am Samstag die Feier meines Geburtstages, zwar nur im kleineren Rahmen mit Kaffee, Kuchen und einer kalten Platte  zum Abendessen, aber ich habe mich über jeden einzelnen meiner Gäste sehr gefreut. Es ist einfach schön, wenn Familie und Freunde zusammen kommen. Zwar hatte ich mal wieder viel zu viel Essen eingeplant und bin nun auch für die nächsten Tage noch komplett versorgt, aber meine Devise ist: Lieber zu viel als zu wenig und für ein paar Personen mehr einplanen. Ich hoffe alle hatten Spaß, zumindest wurde viel gelacht und wir saßen alle noch lange beisammen. 

Sonntag morgen ereilte mich dann aber die schönste Nachricht von allen: Ich bin Tante geworden. Und darüber freue ich mich natürlich rießig. Leider können wir meine Schwester heute noch nicht besuchen ,da die Geburt sehr anstregend war, aber das werden wir natürlich in dieser Woche noch tun. Und ich freue mich schon jetzt auf den Moment dieses kleine, winzige Geschöpf in den Händen zu halten, dass sein ganzes Leben noch vor sich hat. Es ist immer einer dieser ganz besonderen Momente im Leben und ich hoffe natürlich das ich der Kleinen ein gutes Vorbild und eine tolle Tante sein werde. Da wird Eine bald ganz schön verwöhnt werden, aber das ist ja auch der Job einer Tante, während die Eltern für die strengen Regeln und deren Einhaltung zuständig sind. Ihr seht also, gerade läuft es wirklich sehr gut bei mir und ich hoffe, dass hält etwas an. Aber da ich die Vorweihnachtszeit eh liebe, mache ich mir da nicht so viele Sorgen. 

Das Outfit welches ich euch heute zeige ist auch wieder brandneu, denn es ist natürlich mein Geburtstagslook. Ich bin ja jemand, der sich an diesem Tag immer fein herausputzt und schick macht. Es ist und bleibt einfach ein besonderer Anlass, wo alle Augen auf einen selbst gerichtet sind. Da möchte man sich auch wohlfühlen und etwas anziehen, was man nicht jeden Tag trägt. Somit also die beste Gelegenheit eines meiner neuen Kleider auszuführen. Es hängt schon ein paar Wochen bei mir im Schrank und bisher hat sich mir noch kein Anlass gegeben gehabt, wo ich es hätte tragen können und meine Geburtstagsfeier war einfach perfekt. Ich liebe den Schnitt, die ausgeschnittenen Seiten und das Muster. Es hat mir im Laden sofort gefallen, sitze perfekt und musste somit unbedingt mit nach Hause. Zudem hatte ich damals gerade meine Abi Prüfungen hinter mir und fand das Kleid eine tolle Möglichkeit mich selbst dafür zu belohnen. Für die Bilder geht ein großer Dank an meine Beste Freundin, die sich mit mir kurz vor der Feier abgesetzt hatte, um sie zu machen. Das Wetter war wie ihr sehen könnt zu diesem Zeitpunkt auch perfekt. Es war so warm, dass ich in meinem Kleid nicht gefroren habe und das will bei mir kleiner Frostbeule schon was heißen.








 *Kleid: New Yorker - Kette: Tropics - Schuhe: NoName*

{Favorite Tv-Series} Reign 2x03: Die 2.Staffel ist wirklich richtig stark und bisher die beste der Serie, ich bin jede Woche gespannt auf die neue Folge und immer wieder komplett begeistert. Auch diesmal gab es sehr spannende Intrigen, ein neues Mysterium, Dramen und ganz viele Machtspiele. 
The Originals 2x02: Man macht hier einfach weiterhin alles richtig und Daniel Sharman ist einfach eine große Bereicherung für den Cast - nicht nur optisch, sondern auch was sein Talent anbelangt. Die Rückblicke waren wunderbar, es war so klasse Kol wiederzusehen. 
Hawaii Five-0 5x04: In dieser Staffel hat die Serie für mich wieder ihren Kurs gefunden. Außergewöhnliche Fälle, die berühren oder tierisch spannend sind, gepaart mit einer  tollen Storyline für jeden einzelnen Charakter. Scott Caan war in dieser Folge wieder einmal brillant und trieb mir die Tränen in die Augen.
{Favorite Movie} Keiner, bin gar nicht dazu gekommen, mein Prime imn Sachen Film weiterhin auszutesten, da in dieser Woche einiges los war.
{Favorite Song} Sheppard - Geromino, toller Song, genau mein Stil. 
{Favorite Album} Ed Sheeran - X
{Favorite Neuerscheinung} Devious Maids, gefällt mir bisher einfach sehr gut und ich bin froh einen Desperate Housewifes Ersatz gefunden zu haben.
{Favorite Video} Natürlich ist mein Lieblingsvideo in dieser Woche, die Blind Audition meines Besten Freundes.


Wie war euer Wochenende?

{The Voice of Germany} Ingo Röll bläst die Jury weg!

Samstag, 18. Oktober 2014 / / 10 Kommentare


Na, wer von euch hat gestern The Voice of Germany verfolgt? Vor ein paar Wochen habe ich auf meinem Blog ja schon davon berichtet, dass diesmal auch mein Bester Freund ein Kandidat der Show ist und gestern war es endlich soweit: Seine Blind Audition wurde im TV gezeigt. Selten war es so schwer ein Geheimnis zu hüten und das musste ich diesmal wirklich lange, denn die Blind Audition wurden ja schon im Sommer gedreht. Die Erlaubnis darüber zu sprechen bekamen wir alle erst 1 Woche vorher und bis dahin hieß es: Ja nicht verplappern. Das war gar nicht so leicht, denn von meinem Berlin Aufenthalt wussten meine Freunde und da mussten dann ein paar kreative Ausreden her, warum wir schon wieder einen Städtetrip machten (wir waren ja erst Anfang des Jahres dort, um einzukaufen und uns die Stadt noch einmal anzuschauen). Da wurden einige schon etwas skeptisch, aber haben die Ausreden gut geschluckt. Der Drehtag selbst war natürlich sehr aufregend und ja es ging wirklich schon morgens um 06:30 los, aber auch sehr spannend und interessant. Generell haben wir Begleitpersonen nur tolle Erfahrungen gemacht ,denn die Betreuer sind alle super nett, gehen auf jede Frage ein und man wird immer informiert, was als nächstes kommt. Im Tv war dann natürlich nicht alles zu sehen, sondern nur ausgewählte Sequenzen. 

Viele haben im Internet nun aber auch schon gemeint, dass sie nicht glauben können, dass Ingo nur 1 Tag zum vorbereiten hatte. Ich kann euch aber versichern, dass das der Wahrheit entspricht. Er hat das alles in diesem kurzen Zeitraum gestemmt, während wir schon 14 Tage vor der Überraschung  bescheid wussten und hierbei echt kreativ wurden. Der Tripp nach Berlin musste ihm ja glaubhaft verkauft werden und dazu mussten wir noch unsere Anfahrt und den Hotelaufenthalt planen. Haben wir aber glaube ich ganz gut hinbekommen, denn wie ihr gesehen habt, er war wirklich überrascht. 

*Gruppenbild kurz  vorm Auftritt*

Auf den Auftritt selbst bin ich, ja ich weiß ich wiederhole mich, wirklich richtig stolz, denn ich weiß auch, wie viele Jahre lange Arbeit dahinter steckt und wie viel ihm die Musik bedeutet. Ich hoffe natürlich euch hat er auch gefallen und für diejenigen die ihn noch nicht gesehen haben, verlinke ich seinen Auftritt noch einmal. Gerne würde ich natürlich auch eure Meinungen hören und was ihr so denkt. Wir haben ihn natürlich gestern alle gemeinsam angeschaut mit ganz leckerer Pizza & Pizzabrötchen und anschließender Mousse als Nachtisch und gespannt die Reaktionen im Netz verfolgt. Danke hier für euer liebes Feedback, egal ob es direkt an Ingo ging oder ihr mir geschrieben hattet, er hat sich wirklich riesig gefreut über all die positiven Reaktionen. Da hat jemand wirklich von einem Ohr zum anderen gestrahlt und konnte es gar nicht so wirklich glauben. Wer seine Reise auch weiterhin verfolgen möchte kann dies natürlich gerne über seine offizielle Facebook Seite oder seinem Youtube Channel tun. Auf letzterem findet ihr noch jede Menge weitere Cover Versionen von ihm und auch eigene Songs. Für jeden der gerne Radio hört, der sollte am Montag mal Radio Charivari hören, denn ab 5:30 gibt es dort ein Interview mit ihm.




Ps: Es tut mir leider, dass ich noch gar nicht dazu gekommen bin die Kommentare zum letzten Post zu beantworten ,aber die letzten Tage waren einfach sehr stressig. Uni, die Vorbereitungen zu meiner Geburtstagsfeier heute und dazu noch das gemeinsame The Voice schauen - da blieb einfach nicht so viel Zeit. Ich werde dies jedoch morgen ganz in Ruhe nachholen. 


Wer von euch hat gestern The Voice verfolgt?
Was sagt ihr zum Auftritt meines Besten Freundes?
Wer sind eure Favoriten bis jetzt?

{Insta-Love} Mein August und September auf Instagram!

Donnerstag, 16. Oktober 2014 / / 13 Kommentare

Im August war ich gar nicht so viel auf Instagram unterwegs, was aber daran lag, dass ich während meines Urlaubes in Italien nur 1 Woche einen Internetzugang mit dem Handy besaß. Danach habe ich versucht wieder richtig loszulegen, jedoch gab es einfach nicht so wirklich viel zum Posten. Deshalb gab es auch keinen Post im August, sondern ich packe nun einfach die beiden letzten Monate in einen Beitrag. Dadurch habe ich in gewisser weise auch 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen, da ich zeitlich im September auch komplett ausgelastet war und diesen Rückblick einfach nicht untergebracht hätte. Wer mir folgen möchte kann dies übrigens unter Smalltownadventure tun.

Bevor es los geht möchte ich euch noch einmal kurz daran erinnern morgen um 20:15 The Voice of Germany einzuschalten. Viele haben mich nun doch noch einmal gefragt, wann mein Bester Freund nun zu sehen ist und ob ich das wirklich weiß. Ja tue ich, denn die Talents bekommen hier den Termin genannt und somit werdet ihr morgen auch auf jedenfall den Namen Ingo Röll zu hören bekommen. Im Trailer sieht man ihn übrigens schon :). Achtet auf den Herrn mit der grauen Mütze.


1.Bei unserem Grillabend hat lustigerweiße jeder Nachtisch mitgebracht, das Tiramisu war nur eine Leckerei davon 
2.Ein Bild von genau ebendiesem Abend. Danke noch einmal an meinem Besten, der es gemacht hat und sich etwas mit meiner Kamera ausgetobt hat.
3.Ein lustiges Shooting mit meiner Besten, was schon lange überfällig war, denn wir brauchten echt mal neue Bilder von uns. 



4. Schokoladen Cookie ~ geht doch immer, oder? Zumindest ich liebe sie und könnte sie immer essen.
5. Das erste Mal, dass ich Würstel Pizza probiert habe und ich bin begeistert, auch wenn es wohl eher für Kinder gedacht ist.
6. Leckerer, italienischer Cappuccino, den ich wirklich sehr vermisse. 



7. Vorsicht Fernweh: der Zugang von unserem Campingplatz zum Gardasee. War zwer Steinstrand, aber das fand ich jetzt nicht weiter schlimm.
8. Ich könnte euch noch mit ganz vielen weiteren Pizza Bildern überhäufen, denn die habe ich Italien sehr oft gegessen  
9. Eine weitere Urlaubs Impression. Das Schild hang bei einer Bar und ich finde sowas immer sehr cool.



10. Selbstgemacht schmeckt einfach am besten, findet ihr nicht auch?
11. Ein kleines Selfie von mir, da sind mal wieder die Pferde mit mir durch gegangen und ich musste einfach knipsen.
12. Serien Abend mit meiner lieben Freundin C. Geschaut wurde natürlich wie der Racheengel Emily Thorne in Revenge versucht die Graysons zu vernichten.



13. Ein etwas älteres Bild für den Throwback Thursday. Das war damals wirklich ein toller Tag, da ich ja kleine Welpen oder Hunde im allgemeinen liebe. Sie waren auch echt zu putzig. 
14. Noch ein kleines Selfie, bevor es dann zum Feiern ging.
15. Was soll ich sagen, ich liebe Donuts und dieser hier mit Himbeer Glassur und Füllung war wirklich sehr lecker. 
 


16. Dvd Abend mit der Besten Freundin. Endlich haben wir uns mal The Purge angeschaut und waren beide begeistert, jedoch auch schockiert von diesem Film. Zu empfehlen. 
17. Endlich habe ich meine Lust zum Lesen wieder gefunden und zum Glück war "Gone Girl" für mich auch ein Volltreffer, sodass ich nicht mehr aufhören konnte. Die Vorfreude auf den Film steigt.
18. Der vorletzte Urlaubstag, an dem ein rießiges Feuerwerk veranstaltet wurde. War wirklich eines der vielen Highligts, vor allem da es sehr lange und aufwendig war. 



19. Und los ging es meinen Besten Freund bei seinem Auftritt unterstützen. 
20. Eine sehr leckere, jedoch viel zu große Portion Cheesburger mit Wedges. War aber wirklich, sehr, sehr gut, auch wenn ich es nicht komplett geschafft hatte.
21. Schokoladen Souffle, etwas was ich schon länger einmal probieren wollte und nun auch gemacht habe. So ganz umgehauen hat es mich aber nicht, denn ich habe mal wieder gemerkt, dass ich heißen Kuchen einfach nicht vertrage. 


22. Ja die Selfie Sucht ich weiß. Hieran war aber die Langweile beim Warten auf meine Beste Schuld, denn danach ging es ganz brav ohne ständige Selfies auf den Verkaufsoffenen Sonntag.
23. Outfit Sneak Peak in der Kabine. Ich habe mich echt über das tolle Wetter in den letzten Tagen gefreut und noch das eine oder andere sommerliche Teil ausgefühlt.


Wart ihr auch im Urlaub?
Gibt es auch Zeiten, wo ihr nicht so aktiv auf Sozialen Netzwerken seit?
Was teilt ihr besonders gerne, was findet ihr übertrieben?

Happy Birthday to me!

Dienstag, 14. Oktober 2014 / / 14 Kommentare

22 Jahre ist es schon her, als ich das Licht der Welt erbklickte und so ein Geburstag ist auch immer ein Anlass mal auf diese Jahre zurück zu blicken. Ich bin jemand, der an diesem Tag immer über das nachdenkt, was ich schon erreicht habe und frage mich ob es genug ist. Jaja Perfekionistin durch und durch. Denn manchmal hat man einfach das Gefühl auf der Stelle zu treten, obwohl es so vieles gibt auf das ich und auch ihr stolz sein kann / könnt. Ich habe erfolgreich meinen Realschulabschluss gemacht, danach eine Ausbildung begonnen und als Beste in ihrem Ausbildungsjahrgang abgeschlossen, nur um anschließend dann auch noch mein Fachabitur und Abitur nach zu holen und da gibt es ja auch noch vieles anderes auf das man stolz sein kann, wie der bestandene Führerschein und die Zusage zum Studium. Doch trotz allem weiß ich immer noch nicht wohin meine Reise mal hingeht. Was ich später tun, wo ich arbeiten werde und wie meine Zukunft aussieht. An Geburtstagen wird mir das immer sehr bewusst, dass es einfach viele in meinem Alter gibt, die schon auf eigenen  Beinen stehen. Ich hingegen immer noch Zuhause, verdiene kein eigenes Geld und bin deshalb noch nicht ganz so unabhängig, aber trotz allem bin ich persönlich froh darüber, wie sich mein Leben entwickelt hat. Und ich bin mir sicher, dass ich im nächsten Jahr schon wieder ein paar Dinge mehr nenne, auf die ich stolz bin, selbst wenn ich dann immer noch dabei bin meinen Weg zu finden. 

Um euch aber ein bisschen an meiner Vergangenheit teilhaben zu lassen dachte ich mir, dass ich für euch eine kleine Zeitreise veranstalte und ein paar alte Bilder heraus krame. Die meisten sagen mir immer, dass ich mich nicht wirklich viel verändert habe und man mich sofort erkennt, deshalb bin ich sehr gespannt ob es euch auch so geht und ihr mich sofort auf jedem Bild erkennt. Bitte zum Vergrößern klicken, denn die Collage ist wirklich etwas groß geworden:


1995: Leider hat es nur ein Kinderbild in meine Collage geschafft, das liegt aber daran, dass es das Einzigste ist das ich auf dem Pc habe. Passenderweise enstand es auch an meinem 3.Geburtstag. Mein Bester Freund meint ja gerne, dass ich immer noch genauso lache, wenn ich Geschenke bekomme.

2005: Shooting mit einer Freundin ~ Man könnte es als die ersten Gehversuche bezeichnen tolle Bilder von uns zu machen. Ihr merkt das die Kulissen zu wünschen übrig lassen. 

2007: Ein weiteres Shooting, bei dem endlich mal Bidler enstanden, die mir damals auch richti gut gefallen hatten.

2008: Das erste Silvester das wir gemeinsam im Freundeskreis gefeiert hatten, deshalb auch die Bunny Ohren. 

2009:  1. Ein Tag an dem ich Fotomodell für meinen Besten Freund stand und auch tolle Bilder mit ihm und meiner Besten Freundin entstanden sind.
 2009:  2. Abschluss an meiner Reaschule und mit diesem Outfit ging es damals zur Abschlussfeier. 

2010: 1.Erneut Fotomodel für meinen Besten, der es irgendwie immer schafft, mich gut in Szene zu setzten.
2010: 2. Ein entspannter Abend unter Freunden, gemeinsam mit meinem Besten Freund und meiner Besten Freundin wurde Musik gemacht. Ihr seht die Blonden Strähnchen - mein wirklich einzigstes Haarexperiment.

2011: Ein Nachmittag mit meiner Besten, meinem Besten Freund und einer ehemaligen sehr guten Freundin von mir. Dieses Bild entstand auch kurz nachdem ich meine Strähnen wieder aus den Haaren machte, weshalb sie etwas dunkler waren.

2013: Ein Bild welches kurz vor Halloween entstand, deshalb auch die gruselige Deko (die hängt im Moment auch schon wieder) und eines der aktuelleren. Neuere Bilder kennt ihr ja zu genüge, deshalb habe ich hier nur eines gewählt.

Und nun ganz offiziell: Happy Birthday to me! Aber gefeiert wird am Samstag :).

{Outfitpost} Sometimes we suprise everyone around us und Favorites of the Week!

Montag, 13. Oktober 2014 / / 8 Kommentare

Kurz nachdem ich in mein Uni Leben gestartet war, erreichte mich noch die Zusage für einen Studiengang den ich eigentlich immer studieren wollte. Aber anstatt mich darüber zu freuen, hatte ich plötzlich ein komisches Bauchgefühl. Da war keine Freude, sondern nur die Frage, ob ich wirklich noch in diese Richtung gehen will? Ob es nicht falsch war immer nur in diese eine Richtung zu schauen, sich für all die anderen Wege und Möglichkeiten zu sperren und diese gar nicht in Betracht zu ziehen? Denn als die Absage für Medienmanagement kam und es wieder hieß: Warten auf das Nachrückverfahren, da musste ich dieses Scheuklappendenken ablegen und habe mir viele andere Studiengänge angeschaut und plötzlich gesehen das es da einfach noch mehr gibt was ich interessant finde. Am Ende bekam ich meine Zusage für Political and Social Studies und freundete mich immer mehr mit dem Studiengang und seinen Möglichkeiten am. Mir wurde einfach bewusst, dass es für den Start ins Berufsleben wichtiger ist breiter aufgestellt zu sein, als das zu tun was man vielleicht manchmal unbedingt tun wollte. Mit Medienmanagement hätte ich mich rein auf dieses Feld festgelegt, da der Arbeitsmarkt aber nicht immer genau die Stellen liefert, die man gerne hätte, kann man dann auch mal leer ausgehen und im schlimmsten Falle später keinen Arbeitsplatz bekommen. 

Und das war einer der Hauptgründe warum ich mich gegen diesen Studiengang entschied und somit alle in meinem Umfeld überraschte. Schon als ich mit Freunden über das Angebot sprach und geschrieben habe, dachte jeder das meine Entscheidung sicherlich feststehe, aber das tat sie einfach nicht und manchmal ist es gut seine eigenen Entscheidungen zu treffen, nach seinem Gefühl zu gehen und alle mal so richtig zu überraschen. Zum Glück habe ich eine Familie und auch Freunde, die mich bei jeder meiner Entscheidung unterstützen und dafür bin ich einfach sehr dankbar. Ich denke das kann nicht jeder von sich behaupten, selbst wenn meine Eltern etwas länger brauchten, bis sie wirklich an dem Punkt waren, sich nicht mehr einzumischen. Nun bin ich etwas älter und verstehe, warum sie das damals nicht immer konnten, denn sie wollten einfach sicherstellen, dass ich eine gute Zukunft habe, mich absichere und es mir gut geht. Das geht aber auch ohne ihr Einmischung und so eine Entscheidung die man selbst trifft, fühlt sich nun mal auch viel besser an. Warum ich darüber schreibe, weil es einfach ein Thema war, dass mich in der letzten Woche beschäftigte und mit dem ich mich trotz allem erstmal auseinander setzten musste. Aber ich mag das System der Uni und komme bisher überraschenderweise sehr gut damit zurecht. Ich mag es mir meine Zeiten selbst legen zu können und auch das wäre bei Medienmanagement nicht möglich gewesen. Diese Freiheit, Unabhängigkeit und das man seine eigenen Entscheidungen trifft, sind mir einfach sehr wichtig. Zurück in ein Schulähnliches System möchte ich einfach nicht mehr. Sobald ich mich mehr eingelebt habe, die ersten Wochen, vielleicht auch 1-2 Monate oder das erste Semster rumhabe werde ich euch dann natürlich auch von meinen Erfahrungen als Ersti berichten und gerne auch mehr auf die Inhalte meines Studiengangs eingehen. Aber im Moment habe ich erst 1 Vorlesung hinter mir und zwar Statistik. Der Rest folgt noch. 

Und auch beim Outfitpost bleiben wir bei der Uni Thematik, denn heute gibt es einmal ganz aktuelle Bilder, da ich euch unbedingt noch mein "Erstsemester Look" zeigen wollte. Genau in diesem Outfit habe ich meinen ersten Tag dort verbracht und hierbei war mir wichtig, dass das Outfit nicht nur bequem ist, sondern ich mich wohlfühle und es einfach auch gut aussieht. Nicht zu aufgetakelt, aber auch nicht zu unaufällig. Einfach eine Mischung aus beidem. Das Blumen Peplum habe ich erst vor kurzem bei H&M online bestellt, wem es also auch gefällt, der sollte sich schnellstens mal durch den Online Shop klicken oder im Laden vorbei schauen. Ich finde es einfach toll geschnitten und mag diese Tops ja eh, da sie einfach das eine oder andere Pfündchen verschwinden lassen. Ja ich gehöre auch zu den Leuten, die ihre Hüfte nicht mögen. Dazu eine schicke Jacke, die ins Outfit integriert wird und meine neuen Lieblingsboots - ein perfekter Look, zumindest für mich. 





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...