SOCIAL MEDIA

Sonntag, 24. August 2014

{Outfitpost} Be Beautiful in your own way and be comfortable being you und Favorites of the Week!

Nach 14 Tagen Gardasee, bin ich nun wieder zurück in der Heimat und echt froh darüber. Danke für all die lieben Kommentare, während meiner Abwesenheit, habe nun allen geantwortet und mich sehr gefreut. Ansonsten wird es natürlich bald die ersten Reise Post geben, in dem ich euch ein paar süße Städtchen vorstelle und zeige, was wir so gemacht haben.  Die werden aber nach und nach kommen, da sich doch einige Bilder angehäuft haben und es einfach zu viele für einen Post sind. Bevor es nun zum eigentlichen Post geht, habe ich auch noch tolle Neuigkeiten, denn während ich im Urlaub war, flatterte auch meine Uni Zulassung ins Haus. Gut ich hatte mich nun für einen Nc freien Studiengang entschieden, da war das keine Überraschung, aber trotzdem habe ich mich gefreut, weil ich nun weiß, wo ich im Oktober sein werde. Da ich bisher bei Medienmanagement noch keinen Erfolg hatte, läuft im Moment alles auf Political and Social Studies hinaus und das finde ich auch gar nicht schlimm, da mir der Studiengang einfach mehr und mehr gefallen hat und ich mit der Wahl wohl auch glücklicher als mit BWL sein werde. BWL ist bekanntlich sehr Mathe lastig und das ist echt nicht mein bevorzugtes Schulfach gewesen. Ich muss da einfach sehr kämpfen und habe nie alles verstanden gehabt, mich jedoch immer angestrengt. Natürlich habe ich auch in meinem jetzigen Studiengang einen Mathe Anteil, denn ganz umgehen kann man den nie, da man es immer braucht, aber er ist wesentlich kleiner als in BWL. Sobald ich in mein Uni Erlebnis starte, wird es hier auf dem Blog auch Posts mit meinen Erfahrungen geben ;).

Bis ich selbst zufrieden in meiner Haut war, hat das echt lange gedauert. Jeder kennt doch diese schrecklichen Teenager Jahre, in denen man versucht sich selbst zu finden. Man probiert einiges aus, hat die eine oder andere Mode Sünde natürlich mitgenommen (was bei mir definitiv meine rosa Schlaghose war oder ein pinkes Bauch freies Top, dass ich ständig getragen hatte und mich ganz toll fühlte), war sofort am Boden zerstört, wenn jemand einen kritisiert hat und das größte Problem war eh der neue Pickel, der da im Gesicht sprießte. Wenn ich heute so darüber nachdenke waren das alles nie "Probleme", aber in der anstrengenden Jugend, bedeuteten dies natürlich, dass die Welt kurz vor dem untergehen war und man ja so nicht aus dem Haus kann. Glücklicherweise habe ich diese Zeit endlich hinter mir gelassen. Wo ich vorher noch unsicher und unzufrieden war, gibt es jetzt vieles was ich an mir selbst mag (zumindest an den meisten Tagen im Jahr) und was das Thema Mode anbelangt, weis ich nun auch endlich was mir steht. Das erleichtert das Shoppen wirklich erheblich, wofür vor allem mein Bester Freund sehr dankbar ist (der Arme hat da wirklich einiges mitmachen müssen: von stundenlangem anprobieren zu ganz schlechter Laune weil mal wieder nichts passt oder einem die Teile einfach nicht stehen). Doch zum großen Teil habe ich dies wirklich dem Bloggen zu verdanken. Das hört sich jetzt vielleicht für den einen übertrieben an, doch mir hat dies alles geholfen, um mich selbst zu finden und mit mir ins Reine zu kommen. Heute kann ich nun wirklich sagen: Ich bin wirklich gerne ich und mag mich wie ich bin. Und ich hoffe, dass könnt auch ihr sagen, denn jeder Mensch hat etwas einzigartiges und besonderes und ihr solltet euch nicht für vorherrschende Schönheitsideal verbiegen. In die passe ich nämlich ganz gewiss auch nicht, aber will auch gar nicht, denn wo wäre dann die Einzigartigkeit geblieben. 


Was das Outfit anbelangt gibt es heute mal eine recht simple Kombi, in der ich mich aber auch sehr wohlgefühlt habe und die perfekt für einen Trip in die Stadt war. Warum sollte man sich auch immer auftakeln? Einfach einen dunklen, geraden Rock unters Shirt und schon ist die Kombination fertig. Geht schnell und sieht auch noch gut aus. Meistens greife ich darauf zurück, wenn ich in Eile bin und ich auch nichts wirklich ausgefallenes tragen möchte. Ein bisschen Pepp bekommt der Style jedoch durch die Feder Ohrringe. Ich liebe diesen Trend immer noch und fast alle Ohrringe die ich Zuhause habe, sind Federohrringe. Immer mehr fällt mir auf, dass ich kaum noch zu anderem Ohrschmuck greife. Sie haben einfach etwas besonders, sind in allen Farben erhältlich und passen auch zu vielen Outfits. Diesmal gibt es auch einige Nahaufnahme der Ohrringe, damit ihr davon mal etwas mehr seht. Durch meinen Fernauslöser tue ich mich damit nun sehr leicht und bin immer wieder  begeistert, was der kleine Helfer alles bewerkstelligt.









*Ohrringe: Primark - Top: Tally Weijl - Rock: H&M - Schuhe: NoName*


{Favorite Tv-Series} Teen Wolf 4x08 & 4x09: Beide Folgen, die ich während meines Urlaubs verpasst hatte, waren wirklich super spannend und wir haben vor allem in 4x09 viele Antworten bekommen. Ich bin wirklich geschockt darüber, wer der Benefactor ist, weil ich damit nicht gerechnet hatte und Parish wird immer mehr zu einem meiner Favoriten. Am Anfang der Episode habe ich mir echt richtige Sorgen um ihm gemacht. Happy war ich aber, dass ich beide Folgen hintereinander anschauen konnte, da sie thematisch ja zusammenhängend waren und ich so nicht warten musste.
Pretty Little Liars 5x12: Endlich nimmt die Serie wieder etwas mehr an Fahrt auf und die Mädchen wenden sich von Ali ab. Zwar nervt mich das ständige Gerede über Ravenswood immer noch, aber zumindest hatte 5x12 seine spannenden Momente, sodass ich mich nun sehr auf das FatalFinale freue. 
Finding Carter 1x07 & 1x08: Auch diese Serie nimmt nun an Fahrt auf und ich bin gespannt, wie sich alles noch entwickelt. Ich freue mich wirklich, das Carter sich immer mehr in ihrer echten Familie wohlfühlt. 
{Favorite Movie} Keiner, wobei heute Abend American Pie: Das Klassentreffen geschaut wird. Wollte den Film schon länger sehen, weil die ersten Teil für mich absolut Kult und ein Teil meiner Jugend sind.
{Favorite Song} Marlon Roudette - When The Beat Drops Out, war auch im Urlaub mein absoluter Ohrwurm
{Favorite Album} Viel gehört habe ich in der letzten Zeit auch wieder The Script - #3
{Favorite Neuerscheinung} The Script - Superheroes, ich liebe diese Band einfach <3.


Wie war euer Wochenende?
Was sind eure Mode Sünden?

Kommentare :

  1. Glückwunsch zum Studienplatz!! Aber habe ich das überlesen oder hast du die Stadt gar nicht genannt, wo du hin kommst?

    Ich hoffe auf viele Bilder vom Gardasee! Obwohl der von hier aus nicht so weit weg ist, habe ich es noch nicht dahin geschafft. Steht aber defintiv recht weit oben auf meiner Liste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee die Stadt habe ich nicht genannt ;). Bleibe aber bei mir in der Nähe und gehe nicht von Zuhause weg.

      Die wird es definitiv geben und dazu ein paar Tipps zum Thema Ausflügen und Restaurants.

      Löschen
  2. Der Benefactor hat mich auch wirklich geschockt, aber ich komm noch gar nicht richtig drauf klar das SIE der Benefacttor ist :)
    Pretty Little Liars Sommerfinale wird so spannend, aber ich sag nichts dazu weiß ja nich nicht ob du die Vorschau gesehen hast, aber ich kann es gar nicht abwarten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut in der letzten Folge ist man da ja auch wieder etwas zurück gerudert. Man hat uns da wirklich an der Nase herumgeführt. Jedoch fand ich die Szenen zwischen Lydia und Meredith am Ende wirklich sehr berührend und wieder hat man Allison mit einbezogen in die Storyline und sie nicht vergessen. Alles läuft im Moment zusammen und das finde ich wirklich super. Für mich hat es Staffel 4 wirklich geschafft, Staffel 3 noch mal zu toppen, auch wenn es thematisch wieder komplett anders ist.

      Ich habe nun beide Folgen nachgeholt und die Vorschau natürlich gleich angeschaut. Freue mich auch schon sehr auf die Folge, denn die scheint wirklich klasse zu werden. Schade das wir danach wieder längere Zeit auf neue Folgen warten müssen, das wird nach dem Mid-Season Finale wsl sehr schwer und hart werden.

      Löschen
  3. Hey die Bilder gefallen mir echt gut! :D Aber Du bist ja nur ein kleines bisschen braun geworden oder? Warste nicht lang genug am Strand gelegen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die sind aber schon vor dem Urlaub entstanden, du wirst ja morgen sehen, ob ich bräuner bin :P. Ich mache ja im Moment immer mehre Outfitbilder an einem Tag und sammel da immer etwas vor, um stressige Zeiten oder auch Krankheits Zeiten überrücken zu können. Ja siehste mal, da steckt überall Planung dahinter :P.

      Ich bin aber auch nur etwas braun geworden, da wir ja auch sehr Durchwachsenes Wetter hatten. Wir hatten zwar ein paar schöne Tage, aber auch sehr viel Regen.

      Löschen
  4. BWL ist Mathelastig? Dann hattest du Mathe noch nicht als Leistungsfach erlebt, wie ich. Dagegen ist BWL-Mathe GAR NICHTS :D Also ehrlich, dieses bisschen Kopfrechnen, mal und geteilt rechnen und so :D Hin und wieder eine Formel auswendig lernen, die sich nie ändern :D Mensch, Nicole :D Eher hat BWL ZU VIEL T E X T, den man gar nicht in die Birne kriegt. Und BWL war mein zweites Leistungsfach, wohl gemerkt :D Und in beiden habe ich auch noch die Abiturprüfung geschrieben - jaja!

    Stimmt, warum auftakeln... Ist eher zu ungemütlich für einen langen Städtetrips. Für einen schicken Abend ist das mal ganz nett, aber doch nicht jeden Tag und dann auch noch wo man den ganzen Tag unterwegs ist...

    Jeder fängt an sich selbst zu akzeptieren, sobald wir von der Schule kommen ;) Fällt mir gerade so auf. Viel weniger Menschen tummeln sich um dich und man hat viel mehr Zeit sich auf die Dinge zu konzentrieren, die man eher mag als krampfhaft vor dem Kleiderschrank zu stehen und zu denken, was man anziehen kann ohne komisch angesehen zu werden.

    Ein Kumpel studiert seit 2 Jahren und erzählt so manche Geschichten. Ich bin mal gespannt, ob das auch auf uns zutrifft :D Ich fange ja auch im Oktober an ((:

    Ich bin auf deinen Urlaubspost gespannt (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns auf der BOS gab es keine Leistungsfächer, da hatte man einfach die Grundfächer ganz normal. Aber ich bin nun mal jemand der sich mit Mathe schwer tut und habe das im letzten Jahr des Abiturs gemerkt und da bei BWL auch Dinge wie Differenzial Rechnung dran kommen, ist das nun mal nichts für mich. Ich weiß das der Rest eher trocken ist und dann auch viel zum lernen kommt, aber jeder hat seine Stärken nun mal wo anders und wenn dir das liegt ist das doch super. Mir liegt Mathe nun mal nicht, ich bin mehr der Typ der in Sprachen gut ist und somit habe ich mich auch für einen Studiengang entschieden, der etwas weg von dieser Mathe Richtung geht, auch wenn ich dort auch Mathe haben werde, aber halt weniger als in BWL. Zudem hatte ich auch BWR als Hauptfach ;) und es war einfach auch nicht eines meiner Lieblingsfächer. Natürlich bin ich froh Wirtschaft als Zweig gehabt zu haben, da es einfach wichtig ist für das spätere Berufsleben, aber für mein Studium wollte ich da einfach was anderes machen und BWL ist in meinen Augen eh überlaufen. Es ist halt ein Studiengang den jeder studiert und somit sind die Berufsaussichten auch nicht immer die Besten, wenn man nicht zu den Besten aus seinem Studiengang gehört.

      Oh ja das stimmt, vor allem lässt man halt nun mal auch dieses ganze Teenie Drama hinter sich, wenn man erst mal von der Schule abgeht. Das hilft dann auch noch einmal sehr sich selbst zu finden und man selbst zu sein. Früher war mir das auch so extrem wichtig, was andere zu meinen Klamotten gesagt haben. In der Schule war das ein Weltuntergang wenn jemand etwas hässlich fand, das wurde dann nie mehr rausgeholt. Heute ist mir das egal. Solange die Sachen mir gefallen passt das, der Rest muss es nicht mögen.

      Was wirst du noch mal studieren? Ich bin auch schon sehr gespannt, werde natürlich auch über die Erfahrungen bloggen, denn ich glaube echt, das wird erstmal alles sehr verwirrend, bis man sich dort einlebt.

      Löschen
    2. Mathe ist auch nicht unbedingt mein bestes Fach. Ich wollte nur sagen, dass BWL wirklich nicht Mathelastig ist und damit zum Ausdruck bringen, dass Mathe selbst weitaus schlimmer ist als BWL-Mathe. Ich habe keine Ahnung mehr, was Differentialrechnung ist und überhaupt habe ich alles vergessen. Was ist der Unterschied zwischen BWL und BWR? BWL an sich heißt ja Betriebswirtschaftslehre, BWR heißt laut Internet Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen. Im Grunde genommen ist Rechnungswesen sowieso in BWL mit integriert? Ich hatte das jedenfalls in 6 Monaten abgeschlossen und 1 Jahr war nur Übung und Wiederholung gewesen (laut Lehrplan Pflicht gewesen) ehe ich in der 12. & 13. zu Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling übergegangen bin.

      Komm mir nicht mit einem BWL-Studium, das hatte ich jetzt 3 1/2 Jahre lang - quasi wie ein richtiges Studium! Habe genug davon ^^ Design Management studiere ich (: Wird erstmalig in HH angeboten, bin also einer der ersten Studenten, die dieses Fach studiert :D Gerade in Agenturen für Werbung und Marketing werden solche Leute gesucht und habe daher später recht gute Karrierechancen ^^ In meinem Curriculum war Mathe kaum aufgezählt und BWL stand ganz klein daneben. Aber wer weiß ;) Ich habe kein Problem mit Finanzplänen - eher mit Funktionen und Wahrscheinlichkeitsrechnung ^^ Aber ich bin lernfähig und irgendwann habe ich es (wieder) drauf und hoffentlich einen guten Lehrer oder eine gute Lehrerin, die es auch gut erklärt, sodass es bei mir einfach Klick macht und nicht so einen be*** und unfähigen Lehrer, den ich hatte. Entschuldige, dass ich das sage, aber das ging gar nicht...

      Löschen
    3. BWR ist einfach noch etwas breiter gefasst, da machst du halt noch ein paar Themen mehr ;). Und bei dem Fach hat man auch nur sehr wenig, was man wirklich auswendig lernen kann. Da gibt es zwar Marketing und Management, wo man mal komplett auswendig lernen kann, aber der Rest ist bei BWR wirklich Rechnen. Aber ob man in BWL nun alles davon behandelt keine Ahnung. Für mich war der Studiengang einfach recht schnell nichts, weshalb ich mich nun auch nicht unbedingt richtig tief damit beschäftigt hätte. Das habe ich dann eher bei Political and Social Studies gemacht, weil ich mich dafür auch wirklich entschieden hatte. Ich weiß nur das BWL halt auch sehr trocken ist, etwas überrannt und das Rechnen einfach nicht zu kurz kommt.

      Design Management hört sich doch super spannend an. Gefällt dir der Studiengang denn bis jetzt? Ist ja immer sehr schwer, wenn man da zu den Ersten gehört und noch gar kein Feedback von Vorherigen Absolventen kennt.
      Ach was da musst du dich nicht entschuldigen, ich finde gerade in solchen Fächern ist vieles auch sehr Lehrer Abhängig. Ich bin gut in Mathe, wenn ich einen Lehre habe, der mir das einfach gut erklären kann und rüber bringt. Je nach Lehrer hat da meine Note auch sehr variiert.

      Löschen
  5. Guten Abend liebe Nicole.
    Danke für dein Kommentar auf meinem Blog. Habe mich sehr gefreut. :-) Ich war auch mal Perfektionistin aber habe das für mich abgestellt und es tut wahnsinnig gut. :-)

    Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott, du warst am Gardasee! Da war ich letzten Sommer auf Kursfahrt und es hätte chaotischer nicht sein können, da kommen Erinnerungen hoch :-)

    Den Rock habe ich auch, in schwarz und in rot. Der gehört einfach in jeden Kleiderschrank! Und das Top ist total schön, ich liebe solche Muster <3
    Dankesehr <3 Und ja, Licht ist beim Fotografieren wirklich der nervigste Faktor überhaupt. Immer, wenn ich Lust habe Fotos zu machen, möchten die Lichtverhältnisse nicht so wie ich möchte, ugh.

    Nochmal dankeschön. Ich glaube, ich bin auf der Welt um zu schreiben. Das klingt bescheuert, aber ich kann nichts anderes. Ich muss schreiben.
    Meine THG Fanfiction hat stolze 600 Seiten, aber sie ist ziemlich dämlich und hat nichts mehr mit den Büchern zu tun. Mein Buch hat jetzt 293 DIN A4 Seiten und ist bald fertig. Aber ich bin krank und kann nicht lange vor dem PC sitzen, weil ich ohnehin so Kopfweh habe, deshalb muss das Ende noch ein wenig warten. Naja, der rote Faden ist ja da, mein Ende hatte ich schließlich zuerst.

    In der Schule wurde ich sehr oft dumm angeschaut, weil ich meistens das einzige Mädchen im Rock/Kleid war, auch im Winter. Manchmal habe ich auch eine gemusterte Leggins an, die finde ich schön, aber zu meiner Jeans greife ich nur im tiefsten Winter. Übrigens ist mir aufgefallen, dass ich doch zwei habe, aber die eine ist so eine rosa Stoffhose, ich weiß nicht, ob man sie als Jeans bezeichnen kann.

    Oh ja, so geht es mir auch. Hoffentlich ergibt sich da irgendetwas!

    Bella kann ich auch überhaupt nicht leiden, wegen ihr habe ich Twilight nach 1 1/2 Büchern nicht mehr weiter gelesen, die Frau ist mir so unsympathisch, das habe ich nicht mehr ertragen :D
    Ja, die Stelle war wirklich die heftigste und ich komme immer noch nicht richtig darüber hinweg, weil es für mich so unbegreiflich war.
    Das stimmt schon. Es ist zum Glück kein Friede-Freude-Eierkuchen-Ende, wie ich das von manch anderen Büchern kenne, die sich trotzdem "Dystopie" schimpfen. Aber ich fand es einfach teilweise so verwirrend wer gerade noch lebt und wer nicht. Naja, ich war auch erst 14 {?} als ich das Buch gelesen habe und wegen Finnicks Tod habe ich es danach nicht noch einmal angefasst.

    Dann tu das schnell, es wird nämlich spannend! Und in der Folge am Dienstag kam Alison so gut wie gar nicht vor, das hat mich glücklich gemacht, hahaha. Morgen wird man mich dann wohl um spätestens drei Uhr nachts vom Boden in meinem Zimmer aufwischen können, weil ich nicht damit klarkommen werde, wenn jemand stirbt, egal wer es ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uih chaotisch das hört sich aber nicht so toll an. Ich hoffe du hattest trotz dem Chaos einen schönen Urlaub?

      Dankeschön für das liebe Kompliment. Oh ja ich finde auch, dass der Rock so ein Basic Teil ist, dass man haben sollte, weil man daraus immer was zaubern kann.

      Ach was das klingt doch nicht bescheuert, so sollte man reden, wenn man Autor werden will ;). Ist doch super, dass dir das Spaß macht und du dich da so dahinter klemmst. Ich finde es auf jedenfall beeindruckend, wenn man sowas tut und da auch dran bleibt. Drücke dir da also echt die Daumen, dass du mit dem Buch danach auch Erfolg hast oder in diese Autoren Richtung gehen kannst.

      Echt du wurdest da dumm angeschaut. Finde ich jetzt irgendwie total komisch und übertrieben, da dass doch nichts schlimmes ist. Zudem gibt es viele Frauen, die nur Röcke und Kleider tragen und das zu jeder Jahreszeit. So lange man sich in dicke Strumpfhosen packt und nicht friert, passt das doch. Ich finde das gar nicht schlimm.

      Ich habe nach dem 2 Band aufgehört, weil ich das Gejammer um die Trennung mit Edward nicht ertragen konnte. Auch das sie ständig diese Selbstmord Gedanken hatte und sich von der Klippe stürzen wollte fand ich extrem nervig und sie vermitteln in meinen Augen auch eine richtig falsche Botschaft, nämlich dass Frau extrem von einem Mann abhängig ist. In meinen Augen hätte die einen Therapeuten gebraucht :D. Somit wollte ich mir das dann auch nicht mehr antun und der Charakter war bei mir dann eh unten durch. Finde auch nicht, das Stefanie Meyer einen all zu berauschenden Schreibstil hat. Mir hat er einfach echt nicht gefallen, wobei das ja wirklich Geschmackssache ist. Aber ich kann mit ihren Büchern leider nicht ganz so viel anfangen. Die Filme waren da noch etwas erträglicher, weil die zumindest ein bisschen Spannung hatten.
      Verwirrend fand ich es jetzt nicht, weil ich alles in einem Rutsch gelesen habe. Hatte das Buch in nur wenigen Tagen durch und da habe ich dann recht gut den Überblick behalten gehabt.

      Ich habe das Finale nun schon gesehen. Ich will jetzt noch gar nichts dazu sagen, bevor ich nicht weiß, ob das bei dir nun auch der Fall ist. Würde nämlich gerne wissen, was du zu dem Finale sagst. Ich sag nur: Dass ich es schockierend fand und es nun ne Qual ist so lange auf die neuen Folgen zu warten.

      Löschen
  7. Ich hab es nun auch fertig. Dein Tag: Wie bist du wirklich? fand ich toll und ich fand deine Aussage, dass jeder die Frage beantworten kann, wie er Lust hat, wirklich zutreffend und habe dann auch mal mitgemacht (: Vielleicht magst du auch meine Antworten auf die Fragen lesen ;) ;) Schau mal vorbei, wenn du Lust hast :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurde gerade gemacht und ich finde es toll, dass wir da auch einige Gemeinsamkeiten haben ;).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3