SOCIAL MEDIA

Freitag, 29. August 2014

Kino Neustarts im September!

Wie schnell das Jahr vergeht fällt mir immer wieder bei meinen wieder kehrenden Reihen auf, denn jedes mal findet ich es unglaublich, dass wir schon die Hälfte des Jahres hinter uns gebracht haben. Nach dem Sommerloch starten auch im September viele weitere interessante Filme und das ist bei dem Wetter auch wirklich ein Segen, denn Kino ist hier definitiv eine tolle Option für einen schönen Abend. Das verwendete Promo Material stammt wieder von PureOnline und liegt bei den jeweils genannten Produktionsfirmen. Während die restlichen Trailer von Filmstarts stammen. 


1.Hercules: 
Inhalt: Der legendäre Hercules (Dwayne Johnson) führt seine kampferprobten Söldner und die Armee von König Cotys (John Hurt) in die Schlacht um Thrakien. Ihr Ziel: ihn als rechtmäßigen Throninhaber wieder an die Macht bringen. Doch Hercules – halb Mensch, halb Gott – ahnt nicht, dass Cotys ein doppeltes Spiel mit ihm treibt. So steht sein größter Kampf, der alles von ihm fordern und seine sagenumwobenen Fähigkeiten auf die Probe stellen wird, unmittelbar bevor. Aber nicht umsonst eilt Hercules und seinen eingeschworenen Gefährten ein ehrfürchtiger und übermächtiger Ruf voraus …! (Copyright Poster, Inhaltsbeschreibung: Paramount Pictures Germany)


Warum der Film gut werden könnte: Es gibt jedes Jahr verschiedene Trends im Kino und Themen die sich wiederholen und dies ist eines davon. Schon zum zweiten Mal macht Hercules in diesem Jahr die Kinoleinwand unsicher. Kellan Lutz konnte in dieser Rolle davor nicht überzeugen und der Vorgänger fiel somit bei den Kritikern durch. Auch ich habe den ersten Teil gemieden, da ich finde, dass Dwayne Johnson einfach viel besser in die Rolle des Halbgotts passt. Er hat einfach die Ausstrahlung die man als Schauspieler benötigt, um eine solche Rolle spielen zu können. Auch die Kritiker sind diesem Film viel positiver  gestimmt als dem letzten. Laut Variety schafft der Film es, den Charakter etwas menschlicher zu machen. Was mich neugierig macht ist der Humor der immer wieder gelobt wird, auch Dwayne Johson erzählte dies in einem Interview mit CinemaCon: "Der Film hat Persönlichkeit. Es gibt auch lustige Elemente. Die Zuschauer werde das Kino mit einem guten Gefühl verlassen." Da ich generell im Moment sehr gerne Fantasy Filme schaue und die griechische Geschichte sowieso spannend finde, ist der Film also auf jedenfall etwas für mich. Natürlich erfindet man hier das Rad nicht neu, aber manche Geschichten können auch einfach immer wieder erzählt werden. Start: 4.September



2.Wenn ich bleibe:

Inhalt: Nach einem Autounfall, bei dem ihre ganz Familie stirbt, liegt die 17-jährige Mia Hall im Koma und erfährt hierbei eine außer körperliche Erfahrung. Sie kann sich plötzlich selbst und ihre Freunde im Krankenhaus. Als stille Beobachterin wird sie immer wieder von ihren eigenen Erinnerungen heimgesucht und muss selbst die Entscheidung treffen, ob sie weiterhin ein Leben lebt, welches nicht ihren Erwartungen entspricht oder ob sie aufgibt und stirbt.
Warum der Film gut werden könnte: Hat von euch jemand den gleichnamigen Roman von Alexandra Ernst gelesen? Der Jugend Thriller hat wirklich bisher nur positive Kritiken bekommen und wäre einen weiteren Blick wert. Den Trailer kenne ich schon etwas länger und er hat mich einfach sofort angesprochen. Ich bin wirklich ein Fan solcher Filme und wollte eh schon länger einen Film mit Chloe Moretz sehen, da sie als Nachwuchs Schauspielerin sehr gelobt wird. Wenn ich bleibe wird mein Must-See Film im September, auf den ich mich wirklich am meisten freue. Ich mag einfach diese Mischung aus Liebe, Thriller und Mystery und für ein Jugendbuch finde ich es wirklich ein interessantes Thema, welches mal einen ganz neuen Ansatz verfolg. Start: 14.September



3.Maps to the Stars:

Inhalt: Jeder träumt von einem Leben in Hollywood. Doch der schöne Scheine trügt und genau das, muss auch die Familie Weiß, die dort scheinbar ein perfektes Leben führt, lernen. Stafford hat ein Vermögen als Motivationstrainer und Psychoanalytiker verdient, während seine Frau Christina die Karriere ihres 13-jährigen Sohnes Benjie vorantreibt und diesem zum Kinderstar macht. Doch auch er scheint unter dieser Last und dem Druck, dass jeder seiner Schritte von der Öffentlichkeit kommentiert wird, zu zerbrechen. Zudem soll nicht ans Licht kommen,dass das schwarze Schaf der Familie ihre Tochter Agatha, erst vor kurzem aus der Psychiatrie entlassen wurde. Und auch eine Patientin von Stafford, die Schauspielerin Havanna, scheint an ihrem Ruhm zu zerbrechen. Sie konnte nie so erfolgreich wie ihre Mutter werden und beginnt plötzlich Geister zu sehen...
Warum der Film gut werden könnte: Es mag vielleicht kein großer Blockbuster sein, aber die Thematik dahinter ist eine sehr interessante: denn der Film blickt hinter die Fassade von Hollywood und zeigt die Abgründe die dort herrschen. Und wo bei großen Filmen mehr die Effekte im Vordergrund stehen, hat man hier Schauspieler gecastet, die ihr Handwerk wirklich verstehen. In den Hauptrollen u.a. Mia Wasikoswka, die schon in Alice im Wunderland überzeugen konnte, John Crusack, der schon lange zur A-Liga Hollywoods gehört und Julianne Moore, die auch keine Unbekannte ist. Auch Robert Pattinson spielt eine Rolle im Film und beweist dadurch, dass er mehr als Twilight kann. Start: 11.September



4.Sex Tape:


Inhalt: In der Beziehung von Jay und Annie hat sich nach 10 Jahren der Alltag eingeschlichen. Mit 2 Kindern und einem stressigen Alltag, leidet darunter vor allem ihr Sex Leben, welches nicht mehr vorhanden ist. Um dieses wieder aufzufrischen drehen sie ein Sex Tape und probieren hierbei alles Mögliche aus. Als das Video jedoch auf ihren Cloud Server geladen wird, kann es nun von allen gesehen werden, die ein iPad von dem Paar geschenkt bekommt hat. Darunter fallen der Postbote, die Eltern oder auch Annies Chef. Beide fassen nun den Plan, alle verschenkten iPads zurückzuholen, wobei einiges schief geht...

Warum der Film gut werden könnte: Der Trailer ist wirklich mega lustig und ich liebe Komödien von Cameron Diaz. Sie zählt einfach mit zu meinen absoluten Lieblings Schauspielerinnen, weshalb auch jeder Film von ihr früher oder später von mir angeschaut wird. Bei Sex Tape hoffe ich hierbei auf früher. Natürlich sind die Meinungen bei dieser Komödie wieder gespalten, jedoch finde ich sollte man sich hier immer sein eigenes Bild machen, da jeder einfach einen anderen Humor hat. Für die Sommer Zeit ist dies auf jedenfall ein perfekter Film, da man sich einfach entspannen kann und nicht nachdenken muss und hierbei auch noch einen tollen Cast präsentiert bekommt. Und ganz ehrlich, wer versteht denn auch schon die Cloud? Ich glaube jeder hat damit irgendwie seine Problemchen, womit man auch wieder nachvollziehen kann, warum das Video überhaupt dort landet. Start: 18.September



5. I Origin - Im Auge des Ursprungs:

Inhalt: Wissenschaftler machen eine Entdeckung, die unser Leben von Grund auf verändern könnte. Jeder von uns hat einzigartige Augen und sie sollen das "Fenster zur Seele sein". Ian verliebt sich sofort in die der mysteriösen Sofie. Und auch wenn beide komplett unterschiedliche Ansichten haben, lernen sie sich näher kennen und werden ein Pärchen. Als Sofie jedoch stirbt, fällt der Wissenschaftler in ein Loch, bis er mit seiner Laborpartnerin Karen eine Entdeckung macht, die alles ändern könnte und ihn wieder mit Sofi vereinen könnte. Aber wie weit darf man als Wissenschaftler gehen?
Warum der Film gut werden könnte: Ich finde Filme, die sich mit Fragen der Wissenschaft und wie weit wir als Menschen in diesem Bereich gehen dürfen, immer sehr interessant. Denn es sind Filme, die meistens auch im Kopf bleiben und uns über unser eigenes Verhalten nachdenken lassen. Mit Brad Pitt hat man für diesen Film definitiv einen hochkarätigen Schauspieler gecastet, der seinen Job gut machen wird und ein weiterer Grund ist, warum I Origins meine Aufmerksamkeit erregthat. Laut der Chichago Sun-Times ist der Film "gut durchdacht und kann überzeugen", was sich schon einmal positiv anhört. Start: 25.September



6. 7 Verdammt lange Tage:

Inhalt: 5 Geschwister werden durch den Tod ihres Vaters wieder vereint und dieser hatte nur einen Wunsch: Dass sie alle noch einmal unter einen Dach leben. Deshalb entscheiden sie sich dazu, 7 Tage miteinander in ihrem Elternhaus zu verbringen. Für Judd läuft es im seinem Leben gerade nicht gut, denn er hat kurz zuvor heraus gefunden, dass seine Ehefrau Quinn ihm mit seinem Boss betrogen hat. Nun möchte er sein Leben neu beginnen und merkt, dass der Besuch Zuhause vielleicht gar nicht das Schlimmste ist. Denn dort muss er zurück blicken auf seine Kindheit, trifft alte Freunde und ist mit den Menschen zusammen, die ihn am Besten kennen: Seine Familie.
Warum der Film gut werden könnte: Der Trailer sieht wirklich gut aus und Familien Komödien gehen immer auf. Verschiedene Charaktere die aufeinander prallen und Probleme, mit denen wir alle uns identifizieren können. Auch hier wird wohl jeder einen Protagonisten finden, in dem man sich wieder erkennt. Der Cast ist natürlich sehr interessant, da einfach viele Hollywood Größen wie Jason Bateman, Rose Byrne, Tina Fey und Connie Britton zu sehen sind. Darsteller, welche auch ich gerne in Filmen sehe.Ob er sich jedoch von Komödien seiner Art abheben kann, bleibt wie immer abzuwarten. Für einen schönen Kinoabend sollte er jedoch definitiv sorgen. Start: 25. September



Erneut 6 unterschiedliche Filme: Welche findet ihr interessant?
Welche sind nichts für euch?
Auf welche Neustarts konnte ich euch neugierig machen?

Kommentare :

  1. Jaaaa mein Lieblingspost ist online :)
    Alsoooo in Herkules könnte ich mir gut vorstellen mit meinem Freund reinzugehen, weil der auch gerne so altertümliche Filme schaut. Dwayne finde ich auch richtig klasse, dieser Körper ey unglaublich! Hat mir schon bei Fast and Furious als Cop gefallen :D
    Beim Trailer zu Wenn ich bleibe hatte ich ja mal voll Gänsehaut! Der Film klingt wirklich toll & sehr emotional! Würde ich auch gerne sehen.
    In Sex Tape will ich mit meinem besten Kumpel rein :D Mit dem kann man am besten solche lustigen Filme anschauen xD
    I origin hört sich echt mysteriös & auch außergewöhnlich an. Mal ein anderer Film, aber ich weiß nicht, ob ich den mir anschauen werde.
    Bei Maps of the stars bin ich mir nicht so sicher, wie ich den Trailer finden soll. Klar finde ich es gut, wenn man mal hinter den Schein von Hollywood schauen kann, aber irgendwie ist mir der Trailer schon zu komisch xD Kanns gar nicht beschreiben.
    Der letzte Film klingt locker, aber ist jetzt nicht so die Story für die man ins Kino müsste, finde ich.

    So ist es! Wir haben beide einen Platz, wenn wir allein sein wollen. Das ist auch nicht das Problem :) Ich finde es schöner, wenn man wachsen kann!
    & genau das haben wir auch mit unseren Möbeln gemacht, muss ich sagen :) Werde natürlich noch paar Eindrücke zeigen ;)

    Ja also bei Verblendung wurde ja die eine vergewaltigt & dann rächt sie sich (an sich zu Recht) an dem, aber indem sie ihn elektroschockt, nackt fesselt & dann sowas wie "fettes Vergewaltigungsschwein" auf deinen Oberkörper tattoowiert & dann noch ein paar eklige Dinge mit ihm tut. Aber andererseits macht sie sich an den Ermittler (Journalist) ran & hat keine Probleme mit dem zu schlafen. Irgendwie war das Mädl kaputt...

    Ich bin auf jeden Fall auch schon gespannt & freu mich drauf. Mal schauen, wie sie sich so macht :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön, das freut mich zu hören :).
      Haha das mit dem Körper erzählt mir mein Dad auch immer, generell gibt es gleich einen Vortrag von ihm, über die Karriere von Dwayne und was für ein toller Schauspieler er doch auch ist.
      Wenn ich bleibe ist halt wieder einer dieser traurigen Mädelsfilme, aber wie gesagt, dass Buch wurde sehr gelobt, somit hat mich das auch einfach auf den Film neugierig gemacht und genauso wie du hatte ich Gänsehaut.
      Sex Tape will mein Bester Freund auch unbedingt sehen, der hat mir hier auch den Trailer gezeigt und mich auf den Film aufmerksam gemacht, mal schauen ob ich mich da anschließe und mit rein gehe, denn ich finde den Trailer echt top. Mich hat er zum Lachen gebracht.
      Der Produzent von "Maps to the Stars" ist ein recht hochgelobter, weshalb der Film auch bisher sehr viel Positive Worte bekommen hat, das hat mich dann irgendwie einfach neugierig gemacht. Und irgendwie fällt er mit dem Trailer halt auch etwas aus der Reihe und bleibt im Kopf.

      Bin schon total gespannt auf die weiteren Bilder aus deiner Wohnung.

      Ach die Szene hatte ich sogar gesehen, fand die auch recht krass, wie das meiste was ich dann doch noch nebenbei mitbekommen hatte. Aber irgendwie haben mir die Charaktere da einfach nicht so zugesagt, kann gar nicht sagen warum...

      Löschen
  2. Interessante Trailer!

    Die Serien-Blogparade ist leider in der Tat zeitlich gebunden.

    lg
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Mhh das ist doof, denn im Moment kann ich daran nicht teilnehmen, habe mit meinen Urlaubsposts einfach jetzt einiges um die Ohren und da ist der Blog Plan schon ziemlich voll. Dazu läuft ja auch noch die Film Parade, an dessen Thema ich diesmal wieder teilnehmen möchte und das wird dann alles ziemlich viel. Aber Danke für die Info ;).

      Löschen
  3. Also 'Hercules' möchte ich auf jeden Fall sehen. 'Wenn ich bleibe' kante ich noch gar nicht, aber das hört sich richtig gut an. Hol mir wahrscheinlich aber eher das Buch als den Film zu sehen :)
    Danke für die Tipps :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich dich bei "Wenn ich bleibe" auf das Buch neugierig machen konnte. Bin gespannt, ob es dir dann auch gefällt, gelesen habe ich bisher nur positives darüber.

      Löschen
  4. Haha da ist dein Papa also ein großer Fan von Dwayne :D Der ist aber auch cool^^ & bestimmt auch voll lieb & sensibel privat :D
    Na dann gehen wir wohl beide mit dem besten Kumpel in den Film :D Die Männer wahrscheinlich hauptsächlich wegen Cameron Diaz, aber das ist ja auch verständlich^^ Die hat sich echt super gehalten. Die ist ja glaub 10 Jahre älter als ihr Schauspielpartner & die sehen einfach gleich als aus :D

    Habe schon ein paar Eindrücke geschossen, aber irgendwie war in den letzten Tagen das Licht nicht so gut. Will nämlich nicht die ganze Wohnung zeigen, sondern einfach nur "Ecken".

    Ja so war das wirklich. Die Charaktäre waren komisch, alles so düster & pervers & naja...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Sensibel und lieb privat durfte ich mir auch schon anhören :D. Na ja aber ich schwärme ja auch ab und an mal über Schauspieler, die ich wirklich talentiert und gut finde. Ja die hat sich echt super gehalten, das muss man auch als Frau neidlos anerkennen, finde sie aber eh total sympathisch und mit Jason Segel hat die Chemie schon im Trailer gepasst.

      Ja das mit dem doofen Licht, kenne ich bei meinen Outfitposts auch, aber kann man halt oftmals nicht so viel ändern, wenn man keine Profi Ausrüstung hat. Jetzt wird es halt einfach wieder dunkler und dann ist die Beleuchtung auch nicht unbedingt der Knaller.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3