SOCIAL MEDIA

Freitag, 15. August 2014

{Food} Whities mit Limettenglasur


Nach meinen Prüfungen hatte ich ja meinen Eltern versprochen, dass ich auch mal ein bisschen was in der Küche ausprobieren werde. Nachdem es nun schon Pancakes gab, habe ich mich als nächstes an Whities getraut, die gerne als die "kleine Schwester von Brownies" bezeichnet werden. Gefunden habe ich das Rezept für die leckeren kleinen Küchlein in einem meiner Backbücher von HappyBooks mit dem Namen "Törtchen, Kleingebäck & Co.". Dort gibt es wirklich einige sehr leckere Rezepte von ganz vielen verschiedenen Brownie Sorten, hin zu selbstgemachten Donuts und Amerikanern und gaanz viele Waffel Rezepte. Ich möchte daraus also noch einiges ausprobieren und habe mit diesem Rezept begonnen. In die Sommerzeit passen sie übrigens perfekt, da Whities kaum Kalorien haben, nicht all  zu süß, perfekt für den Hunger zwischendurch sind und durch die Limetten Glasur wirklich auch erfrischen. Lustigerweise habe ich sie gemeinsam mit meinem Dad gebacken und wir haben uns natürlich strikt an die Vorgaben aus dem Buch gehalten, was nicht immer zutreffend war, vor allem bei der Glasur. Also lieber auch mal etwas selbst schätzen und eurem Augenmaß trauen. Bei uns herrschte während der Zubereitung etwas Chaos und vor allem mein Dad war skeptisch, ob das wirklich was wird. Aber ich befolge ja die Devise: "Ist egal wie das während der Zubereitung aussieht, wichtig ist nur, was am Ende rauskommt und so lange das gut ist, zählt der Rest für mich nicht" und mit der bin ich auch hier gut gefahren. Die kleinen Teilchen wurden dann mit auf eine Grill Feier genommen und kamen dort auch sehr gut an. 


Was ihr braucht (ergibt 16 Stücke, je nachdem wie groß ihr sie schneidet. Wir hatten mehr, weil wir sie etws kleiner geschnitten hatten):

Für den Teig:
200 g Mehl 
4 TL Backpulver
100 g Quark
1 El Milch ~ hier haben wir auch etwas mehr verwendet, da der Teig sonst sehr fest gewesen wäre
4 El Öl
60 g brauner Zucker
1 Pack Vanillinzucker

Für die Glasur:
50 g Puderzucker
2 Tl Limettensaft
Auch hier haben wir jeweils mehr gebraucht, da haben wir wirklich nach Augenmaß gearbeitet



Zubereitung:

1. Als Erstes solltet ihr schon mal den Backofen vorheizen auf 180 Grad und ein Blech mit Backpapier auslegen. Wir haben das vorheizen natürlich komplett vergessen, womit wir dann etwas warten mussten. Ihr merkt also, das absolute Traum Duo in der Küche. Aber Backen ohne Chaos geht bei mir einfach nicht. 
2. Das Mehl und Backpulver vermischen. Anschließend Quark, Milch, Öl und Vanillinzucker cremig rühren und nach und nach die Mehl/Backpulver Mischung unterrühren. 
3. Den Teig auf des Blech streichen und in den Ofen geben. 
4. Für die Glasur Puderzucker und Limettensaft vermischen und die Whities damit bestreichen. 
5.Zum Schluss nur noch in die Stücke schneiden und wie ihr wollt verzieren. 



Wer hat  von euch schon einmal Whities gegessen?
Seit ihr nun neugierig geworden?



Kommentare :

  1. Oh sehen die guuuuuuuut aus!
    Mit Quark klingts auch echt gut!

    Ich hoff, dass mal wieder Soßen und einfach mehr Abwechslung kommt!
    Also ich find den Sekt mit am Heftigsten :D Oder wie meinst mit vertragen?

    Klar werde ich aufm Blog vom Kindle berichten :)
    Wird aber wahrscheinlich alles Ende August geschehen! Bin aber eigentlich schon recht begeistert! Außer die Preise von den Kindle-Büchern find ich zum Teil ne Frechheit! Das Hardcover teurer sind als Taschenbücher, okay, aber dann muss ein eBook nicht genauso teuer sein wie ein Hardcover!

    Das find ich bei so Triologien oder so immer schlimm, dass man einfach so lange warten muss. Eigentlich sollte man sich den vorherigen Film nochmal anschauen, damit man noch genau weiß, was abgeht :D
    The Maze Runner klingt wirklich gut! Da geh ich bestimm auch mit meiner Freundin ins Kino :P

    Ach, in der Schule wird man einfach aufs Studium vorbereitet, nicht aufs Arbeiten - leider!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Freut mich, dass ich dir auch mal Hunger machen konnte :P.

      Ich vertrage den gesundheitlich nicht mehr. Ich bekomme da leider immer Magenprobleme...wobei Sekt noch geht, das ist mit das einzige. Aber alles wo dann schon wieder süß ist oder Saft dabei ist, geht nicht. Und dann verzichtet man einfach lieber darauf, als dass es einem dann am nächsten Tag echt miest geht.

      Ich dachte ja immer, dass die Ebooks dann billiger sind, damit sich die Anschaffung des Gerätes auch lohnt, aber scheint ja nicht der Fall zu sein. Wobei ich auch immer wieder lese, dass es auch manche Bücher als Ebook geschenkt gibt. Aber kenne mich da nicht so aus.

      Catching Fire habe ich ja zum Glück zuhause stehen. Den kann ich mir vor dem Start im November des nächsten Teiles noch mal gemütlich anschauen. Den neusten Teil werde ich mir wohl auch wieder kaufen, weil ich die Filme einfach klasse finde und man sie immer wieder anschauen kann. Ich will auch unbedingt rein. Habe den Trailer ja schon meinem Besten gezeigt und hoffe, dass er mit rein geht. Ich bin ja auch ein Fan des Hauptdarstellers. Dylan O'Brien kenne ich ja aus Teen Wolf und er ist dort schon mein Liebling, weil er einfach so unglaublich talentiert ist, somit freue ich mich sehr drauf, dass er nun auch eine so große Filmreihe an Land gezogen hat.

      Ich bin nun auch angenommen an der Uni. Mein Ausweiß und alles ist schon da. Bin mal gespannt, wie das dann ab Oktober so wird und ob der Studiengang der Richtige für mich ist.

      Löschen
  2. Jetzt habe ich Hunger, die sehen nämlich total gut aus! Aber in zehn Minuten gibt es eh Essen.

    Mein Buch ist ein Endzeit Roman. Da ich so etwas sehr gerne lese und auch gerne solche Filme schaue, wurde es letztendlich auch einer. Inspiriert haben mich die Filme 28 Days Later und The Divide, die ich durch Zufall an einem Abend hintereinander gesehen habe. Und schon war das Ende für Teil eins {es werden zwei Bücher} in meinem Kopf :) Aus diesem Ende entstand nach und nach der Rest.
    Danke :) Ich schreibe eigentlich schon immer, seit ich schreiben kann, glaube ich. Jetzt ist endlich die Zeit da, was "größeres" anzufangen. Wobei ich schon eine Fanfiction geschrieben habe, die 600 Seiten hat und noch immer nicht beendet ist.

    Dankesehr. Ich weiß auch noch gar nicht, ob ich einen Jumpsuit mit kurzen Ärmeln + Beinen oder mit langen möchte.

    Jetzt lasse ich sie erst einmal wieder lang wachsen und dann in ein/zwei Jahren wieder abschneiden - wenn man vom Spitzen schneiden zwischendurch absieht - aus irgendeinem Grund mache ich das immer so.
    Man sollte als Frau auch genug Röcke und Kleider haben :)
    Ich hasse Jeans über alles, ich habe genau eine und die hatte ich vielleicht sechs Mal an wenn es hoch kommt. Hoffentlich wird der Winter genau so "warm" wie der letzte, dann reichen Strumpfhosen oder Overknees und man braucht keine Jeans.

    Das klingt auf jeden Fall auch sehr gut, auch an dich meinen Glückwunsch dazu :)
    Ja, wenn es nach mir ginge, würde ich wirklich den ganzen Tag nur schreiben. Aber da mein Vater das auch macht und da ich es interessant finde, werde ich wohl einen Job in der Medienbranche machen und nach meinem Studium hoffentlich nach England auswandern.

    Genau so geht es mir auch. Ich habe jetzt A Strom Of Swords beendet und brauche die anderen beiden Teile, ich brauche sie! Dabei habe ich noch andere ungelesene Bücher, ich lese gerade auch eins davon {'Under The Never Sky' von Veronica Rossi}, aber ich würde lieber die anderen Teile von A Game Of Thrones lesen.
    Das mache ich dann auf jeden Fall :)

    Ja, da gebe ich dir Recht. A Storm Of Swords hat glaube ich 1200 Seiten und das habe ich jetzt an vier Tagen gelesen, einfach weil es so spannend war.

    Haha, ich habe Katniss schon beim ersten Lesen gehasst und bin ausgerastet, als die Karrieros nach und nach gestorben sind. Ich bin Team Karrieros! ;D
    Prims Tod war einfach grauenvoll. Ich meine, Katniss hat sich nur freiwillig gemeldet, um Prim zu retten. Also war im Endeffekt alles "umsonst", was sie getan hat, wenn du verstehst was ich meine. Wegen Prims Tod {naja und wegen Finnicks} finde ich Mockingjay an sich auch nicht mehr so toll wie die anderen beiden Bücher. Das hat es mir echt versaut.

    Ich sollte in ihre Musik mal reinhören, glaube ich. Solche Multitalente findet man schließlich auch nicht oft.
    Das wissen wir dann am Dienstag. Ich kann nicht mehr auf Dienstag Nacht warten. Das ist so eine Qual. Ich muss wissen wie die Staffel zu Ende geht. Aber immerhin hat Emily endlich Alison die Meinung gesagt. Also ich habe mich darüber echt gefreut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;).

      Uih das hört sich sehr interessant an. Finde ich echt klasse, dass du so etwas schreibst. Ist sicherlich nicht immer einfach. Ich habe mich ja auch mal an Fanfiction versucht, aber das irgendwie nie durchgehalten, obwohl ich gerne schreibe. Bin also immer beeindruckt, wenn da jemand seinen roten Faden bis zum Ende spinnen kann.

      Ich habe schon mehr als eine Jeans. Eigentlich sogar einige, weil sie halt für einen Schultag dann doch die beste Lösung sind. Kaufe aber auch nur noch Only Jeans,weil ich die zumindest super bequem finde und wenn sie noch gut sitzen, geht das dann auch und ich mag sie. Aber Kleider und Röcke werde ich immer am liebsten tragen.

      In England würde ich auch total gerne leben und arbeiten. Finde das Land sowas von schön. Ist ja heute auch gut möglich durch die Eu und somit auch gar nicht so abwegig.

      Ich glaube da bist du echt ne Ausnahme. Ich mag ihren Charakter eigentlich sehr gerne, finde sie sehr taff und nicht so weinerlich und naiv wie beispielsweise eine Bella in Twilight. Ja verstehe was du meinst. Das war aber auch echt die schlimmste Stelle im Buch, weil dann auch Katniss so eingeknickt ist und ich da echt mit gelitten hatte. Da ist einfach die Welt von allen zusammengebrochen. Das Buch an sich mag ich aber trotzdem, weil ich einfach finde, dass dieses Ende, dass so untypisch war, perfekt gepasst hat und das ganze Buch sehr realistisch war. In einem Krieg sterben nun mal Menschen und auch Katniss innerer Kampf und das sie aufgeben wollte, waren für mich sehr realitätsnah, da sie immerhin noch ein Teenager war.

      Noch nichts verraten. Ich war jetzt zwei Wochen im Urlaub und muss die letzten beiden Folgen jetzt am Wochenende erstmal nachschauen. Vermeide gerade noch Tumblr und alles, damit ich ja nicht gespoilert werde.

      Löschen
  3. Mhmmm das sieht ja mega mega lecker aus. Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super lecker aus, hab es zwar noch nie probiert, aber nun weiß ich, was ich als nächstes mal machen werde! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww Dankeschön. Musst mir dann berichten, ob sie dir auch geschmeckt haben.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3