SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 23. April 2014

{Outfitpost} Worrying won't stop the bad stuff from happening, it just stops you from enjoying the Good und Favorites of the Week!

Ich hoffe ihr alle habt die Feiertage mit Freunde und Familie genossen und Ostern gefeiert? Bei uns Zuhause ist Ostern immer keine all zu große Sache mehr, da ich einfach aus dem Alter heraus bin, wo ich noch Osternester suche und wir auch keine kleinen Kinder mehr in der Verwandtschaft haben. Zudem muss meine Mum als Servicekraft sowieso meistens arbeiten, sodass mein Dad und ich die Tage alleine verbringen. Das war auch dieses Jahr so, weshalb wir zumindest den Sonntag spontan zu Freunden gefahren sind und erst das schöne Wetter genossen und im Anschluss einen Dvd Nachmittag veranstaltet haben. Den Abend habe ich dann mit Freunden verbracht. Ansonsten war bei mir die Feiertage gar nicht viel los. Ich habe Serien geschaut, war Eis essen und habe viel gelesen. Heute möchte ich euch nun mein Outfit von Sonntag zeigen. Wer mir auf Instagram folgt, der kennt schon einen Ausschnitt davon. Nun habe ich aber etwas bessere Bilder für euch ;). Ich war mit der Kombi richtig zufrieden, da ich auch sofort an diese gedachte habe, als ich mir die lässigere Leder Shorts gekauft hatte.






*Shirt: H&M - Shorts: Tally Weijl - Kette: Primark - Schuhe: NoName*

{Favorite Tv-Series} The Vampire Diares 5x18: Lange Zeit sah es ja so aus, als ob die Macher der Serie ihren Roten Faden gar nicht mehr finden würden. Es gab viele Storylines, die zwar vielversprechend waren, jedoch nicht wirklich gut umgesetzt oder zu lange hinausgezögert wurden. Nun aber geht die Show wieder in eine Richtung, die mir persönlich sehr gut gefällt. Die Geschichte um die Travellers ist einfach sehr interessant und sie sind definitiv "creepy". Auch die Folge "Resident Evil" war eine sehr gelungene, die für einige Überraschungen sorgte. 
Reign 1x18: Und auch Reign wird von Folge zu Folge stärker und löst sich hierbei immer mehr vom typischen Teenie Image weg. Viele Szenen sind für The CW immer wieder sehr überraschend und vor allem der derzeitige Bruch zwischen Mary und Francis dürfte noch spannend werden. 
The Originals 1x18: Und auch beim Vampire Diaries Spin Off merkt man dass es aufs Finale zugeht, denn die Folgen werden immer spannender. Ich fand "The Big Uneasy" wirklich sehr gelungen, weil diese Folge einfach zeigte, dass es wohl keinen Frieden zwischen den einzelnen Parteien geben wird und auch die Szenen zwischen Davina und Josh waren zuckersüß. Ich bin ein großer Fan ihrer Freundschaft. 
The Blacklist 1x15: Auch diese Folge von "The Blacklist" hat mir sehr gut gefallen, denn sie spielt mit der Frage, ob man Selbstjustiz verüben darf oder nicht? Ein Thema welches sich immer gut für Serien und Filme eignet. Zudem war das Ende wohl der Schocker schlechthin, zumindest ich war wirklich schockiert und saß mit offenem Mund da. 
{Favorite Tv-Series Quote} Elena (Vampire Diaries): "You and I were messy and complicated, but we are real. The Universe doesn't control anything, It's not real. But we are."
{Favorite Movies} Keinen gesehen, also kann ich hier auch leider keinen aufzählen...das Osterprogramm ist nun nicht wirklich das Beste, sodass ich mehr Serien gesehen habe. 
{Favorite Song} Vance Joy - Riptide, ein weiteres Lied, welches mich über den Sommer begleiten wird ;).
{Favorite Album} Im Moment gibt es kaum neue, gute Alben auf dem Markt, weshalb ich mir viele alte anhöre...One Direction - Midnight Memories ist das immer ganz vorne mit dabei.
{Favorite Neuerscheinung} Die Bibel - ich fand das Tv-Event wirklich sehr gelungen und muss nur noch 1 Folge davon nachschauen. Ist aber schön mal eine Serie zu sehen, die definitiv abgeschlossen endet. 


Habt ihr Ostern gefeiert?
Wie habt ihr die Feiertage verbracht?

Kommentare :

  1. Ahhhhh die Ledershorts ist wirklich toll! Das ganze Outfit gefällt mir auch sehr gut! Perfekt abgestimmt ;) & so ist dein neues Profilbild auch total gelungen :) Das zweite Bild mit dem Bilderrahmen gefällt mir am aller besten :)

    Die Bibel - den Filmvorschlag habe ich gesehen, aber hab es mir nicht angeschaut. Worum ging es da denn?
    Ohhh & das Osterprogramm fand ich eigentlich sehr gelungen - habe mit meinem Freund Disneyfilme geschaut :D

    Danke für dein Lob :)
    Ja also ich mag den Autor wirklich gerne. Tausend strahlende Sonnen ist ja auch von ihm & mein absolutes Lieblingsbuch. Ist nicht unbedingt dein Genre, ich weiß ;) Ich mag eben sehr die Abwechslung, du bist eher der Krimi-Typ - du brauchst Nervenkitzel, ich brauch auch manchmal meine Ruhe :D
    Bin mal gespannt, ob & wann die Bücher von ihm verfilmt werden - mich würde es zumindest total freuen!

    Wenn meine Eltern im Urlaub sind, muss ich auch immer gießen wie ein Weltmeister :D Eigentlich vergesse ich es auch nicht, aber bei mir im Zimmer irgendwie schon :D

    Aber deine Ausbildung & jetzt dein Abi hebt den Schnitt vielleicht nochmal an? Dann packst du das schon! Private Unis finde ich immer ein wenig kurios, weil man dafür zahlt sozusagen gute Noten zu bekommen. Ist vielleicht etwas gemein gesagt, aber da sind doch fast nur reiche Jugendliche, die Eltern zahlen für den Unterricht & erwarten gute Leistungen - & man kann ja auch nachhelfen. Mh, ich glaube ich habe zu viele Filme geschaut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich dass es dir gefällt :). Ist nämlich auch eine meiner absoluten Lieblings Kombinationen aus der letzten Zeit. Und auch Danke für das Kompliment zum Profilbild. Ich war mir ja erst unsicher, ob ich das Bild als neues Titelbild nehmen sollte, aber wollte einfach mal wieder was neues :D. Auf die Idee mit dem Rahmen hat uns eine Bekannte gebracht, bei der die Bilder entstanden sind und ich fand sie auch sofort super. Habe auch einige von meinem Dad damit gemacht :D.

      Da wurde die gesamte Biblische Geschichte, also altes und neues Testament, noch einmal komplett neu erzählt. Man hat versucht das alles sehr detailgenau in 10 Folgen zu verfilmen und wirklich super Arbeit geleistet. Ist eine wirklich tolle Verfilmung, die echt spannend ist ;). Ich mag ja so Animationsfilme nicht mehr so. Ich liebe Disney zwar immer noch sehr, aber mag dann doch mehr die Filme mit den echten Menschen ,deshalb war das Programm wohl für mich nicht so prickelnd. Aber ich habe halt dann in die Bibel geschaut gehabt und war eh viel unterwegs.

      Ich weiß auch, dass du da immer mehr Abwechslung brauchst, kann dich was Bücher und Filme betrifft langsam doch sehr gut einschätzen ;). Ich finde es wirklich lustig, weil ich sonst auch immer die jenige bin die alles querbeet schaut. Beispielsweise was Filme und Serien angeht ,da schaue ich echt jedes Genre und mag auch alle Genre sehr gerne, aber bei Büchern ist das bei mir doch etwas festgeschriebener...
      Den Stoff für gute Filme würden sie definitiv auch liefern, somit könnte das ja wirklich mal passieren. Ist ja gerade eh groß im Trend.

      Irgendwie vergisst man das dann nicht, weil man weiß, dass es sonst Ärger gibt :D. Im Zimmer interessiert es ja dann eigentlich keinen mehr.

      Die Ausbildung wird leider nicht überall angerechnet. Es gibt da ein paar Universitäten die machen das, aber es tun einfach nicht alle. Was wiederum wieder etwas doof ist. Aber na ja wird schon. Gibt schon einige Studiengänge die ich interessant finde und irgendwo komme ich sicherlich auch rein. Ich könnte mir ne private Uni leider nicht mal leisten...ich habe aber auch dieses Bild von Privaten Unis und generell ist das dort dann auch so, weil sonst könnte man ja auch an ne staatliche gehen. Da sind schon andere Kontakte vorhanden, die die dann vermittelt bekommen. Geld ist und bleibt halt immer ein Sprungbrett für viele. Zwar ungerecht, aber ist so.

      Löschen
  2. Das Outfit ist richtig toll! Wahnsinnig gut kombiniert und Streifen liebe ich sowieso.
    Ich finde, langsam merkt man auch, wie du immer besser mit deiner Kamera zurechtkommst und Neues ausprobierst. :)

    Ich fand die Folge gut, obwohl mir bei Staffel 5 immer noch ein bisschen der rote Faden fehlt. Meiner Meinung nach haben die Writer diese Season leider viel Potenzial verschenkt und die interessanten Dinge nur kurz angeschnitten. Mit den Originals fehlt einfach ein starkes Glied der Serie. Delena ist aber wirklich toll und einfach nur zum Dahinschmelzen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww Dankeschön für die lieben Worte, habe mich sehr darüber gefreut und auch über die lieben Worte zu den Bildern. Wobei die ja mein Dad gemacht hat, ist einfach leicht, wenn einen jemand fotografiert. Ich habe ihm vorab halt nur eingestellt und er musste dann nur noch die Bilder machen :D. Mit Selbstauslöser und Stativ ist es halt immer wesentlich schwerer...

      Potenzial haben sie wirklich sehr vieles verschenkt. Ich finde genauso wie du, dass man hier einfach zu lange nach dem Roten Faden gesucht hat. Zu Beginn sah es ja eher danach aus, dass die Handlung aus The Cell weiter ausgebaut wird und die fand ich auch sehr vielversprechend, aber man hat ja dann daraus einfach nichts gemacht. Es wurden irgendwie zu viele Storylines auf einmal bearbeitet. Jedoch finde ich dass man jetzt schon eine Richtung hat und die Spoiler für das Finale hören sich ja auch wirklich interessant an. Staffel 6 schein scheinbar komplett anders zu werden.
      Ich bin aber trotz allem immer noch sehr froh über das Spin Off, denn das gehört wirklich schon mit zu meinen absoluten Lieblingsserien. Die Macher machen dort einfach alles richtig und auch die Charaktere kommen viel besser zu Geltung als es in The Vampire Diaries der Fall war ;).
      Delena ist in dieser Staffel echt die einzige Storyline, die ich bisher immer gut fand. Die lässt mich auch immer wieder einschalten :D.

      Löschen
    2. Ich mag dezente und natürliche Farben einfach total gerne und schminke mich auch nie besonders auffällig. Ich würde beispielsweise nie knalligen oder dunklen Lippenstift tragen. Das passt einfach nicht zu mir und ich fühl mich damit total overdressed. Bis auf meine Naked Palette habe ich auch nur die Sachen von den normalen Marken wie Manhattan und Maybeline. Im Großen und Ganzen bin ich damit auch zufrieden, aber ab und zu kaufe ich mir trotzdem ganz gerne was Besonderes. :D Durch einige Blogs bin ich auf MAC gestoßen und die Sachen sehen sooo toll aus! Das weckt so ein Haben-wollen-Gefühl bei mir! :)

      Nichts zu danken! :) Ich finde aber wirklich, man merkt, dass du mittlerweile mehr ausprobierst, auch bei den Posen usw. Ich würde dir aber wirklich empfehlen, dir ein lichtstärkeres Objektiv anzuschaffen. Das 50mm f/1.8 z.B. ist echt klasse und macht schönes Bokeh.

      Ich finde, die ganze Handlung mit Silas und Amara war ziemlich verwirrend, unpassend zur Mythologie rund um Klaus und die Petrova-Doppelgänger, sowie zu plötzlich vorbei. Von der Augustine-Story hätte ich mir mehr erwartet, weil das ein guter Ansatz war und Damon eine Storyline gab, die nichts mit Elena zutun hat. Den Bodyswitch zwischen Elena und Katherine fand ich aber im Gegensatz zu vielen anderen sehr unterhaltsam. Allgemein war Katherine total in Staffel 5. Genau wie Enzo. Enzo ist der Knaller! :D Das Beste ist aber eh Delena! Ich muss sagen, ich finde dieses Hin und Her ja irgendwie spannender. Obwohl es natürlich auch schön ist, wenn die beiden glücklich zusammen sind. ;)
      Das Finale von Season 5 klingt aber echt vielversprechend. Ich könnte mir vorstellen, dass die Writer ein Element aus den Büchern miteinbringen. Allerdings setzen sie es hoffentlich besser um.
      TO habe ich bisher nicht gesehen und nur am Rande bisschen was mitbekommen. Hoffentlich startet die Serie bald bei uns!

      Löschen
  3. Finde ja, das The Blacklist im Laufe der Staffel besser geworden ist, die Folgen von letzter und dieser Woche waren beide stark!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir haben die letzten Folgen auch sehr, sehr gut gefallen ,generell geht es seit Folge 12 oder 13 eigentlich schon aufwärts. Finde aber dass das jetzt auch nicht überraschend kommt, eine Serie braucht immer bis zur Hälfte der Staffel ,bis das volle Potenzial mal ausgefaltet wird. Vorher ist halt viel Einführung, Herantasten an die Charaktere etc., deshalb verstehe ich nicht, warum viele einer Show nur 1-2 Folgen geben. Wenn man sich mal so die Piloten von Serien ,die schon lange laufen, dann merkt man wie krass sich alles verändert hat und wie schwach die ersten Folgen immer sind.

      Löschen
  4. Bei uns ist Ostern auch keine sooo große Sache. Wir haben nicht mal mehr wirklich Deko, weil wir ja doch irgendwie immer über die Osterfeiertage kurz wegfahren. Aber ein bisschen Suchen tun wir dann trotzdem noch, das haben wir uns als kleine Tradition bewahrt.

    Nee, mein Pony war da leider nicht so pflegeleicht. Das war ein ewiges Tamtam und ich hatte irgendwann keine Lust mehr darauf. Ich mochte es irgendwie, aber jetzt muss ich mich nicht mehr so viel aufregen, weil einfach nichts so liegen will, wie ich es gerne hätte.

    Na ja, manchmal nervt mich das allerdings schon. Natürlich will auch eine Plattenfirma letztlich einfach Gewinn erwirtschaften, aber ich finde schon, dass eben gerade was in den Charts platziert ist, oftmals schon sehr gleich klingt... ich hab halt auch so meine Skepsis gegenüber Musikern, die nicht selbst schreiben usw.
    Ich steh da wohl eher auf diejenigen, die selber schreiben. Wahrscheinlich habe ich da irgendwie mehr das Gefühl, dass die Musik wirklich aus der Seele spricht und Geschichten erzählt. Das mag ich so gern. Solche Künstler haben es oftmals etwas schwerer, aber ich finde, dass gerade so jemand wie Passenger ja wieder zeigt, dass man auch damit Platten verkaufen kann. Es braucht halt auch einfach mal etwas mehr Mut von den Firmen her... die wollen aber schon eher immer das, was eh schon funktioniert. Gerade Passenger hat ja auch eine recht einzigartige Stimme usw... kein Wunder, dass der es in dem Business nicht leicht hatte mal eben einen Vertrag zu kriegen...

    Das sehe ich auch so! Ich mochte gerade diese Rückblenden im sechsten Teil total gern und war dann echt enttäuscht, dass im Buch alles so anders und ach... war. Irgendwie hatte ich da das Gefühl, dass die mehr einen Teeniestreifen produziert haben. Weil's halt schon sehr viel um die Liebe und Beziehungen ging etc. Aber meins war das einfach nicht. Da war der Film echt schlecht, der schlechteste der ganzen Reihe. Ich war sehr froh, dass die letzten beiden dann wieder so gut waren, ich war schon besorgt..

    Ich finde auch, dass man Gewalt nicht direkt zeigen muss, um zu vermitteln wie schlimm das ist. Gerade wenn etwas nur angedeutet wird, kann die Wirkung viel größer sein. Und ich finde, dass da Panem echt alles richtig gemacht hat. Der Film verherrlicht nichts, aber kann eben auch noch von jüngeren angeschaut werden. Was ich gut fand, immerhin war's ja immer noch ein Jugendbuch.
    Der zweite Teil ist meiner Meinung nach sogar noch besser gemacht. Der Film ist irgendwie für mich noch runder als der erste. Da bin ich sogar geneigt den Film fast beeindruckender als das Buch zu finden... ;) Beim ersten Film mochte ich das Buch eben doch immer noch am liebsten, weil es einfach auch meiner Meinung nach das Beste der Reihe ist. Aber von den Filmen her bin ich echt gespannt was da noch kommt.

    Oh ja, der Kerl der Jon spielt ist schnuckelig, das habe ich auch schon gesehen. Sehr mein Fall. ;) Ich hab die DVDs jetzt bestellt und werde nächste Woche auch mal damit anfangen können.
    Manchmal sehen die Schauspieler aber auch sehr viel jünger aus als sie sind.... ich kenne das ja von mir selbst eh schon, aber es gibt auch so ein paar Mädels, bei denen man sich echt fragen muss, wie alt die sind... Ellen Page ist auch so eine, bei der ich niemals das Alter schätzen könnte. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deko gibt es bei uns schon noch, zwar auch nicht im riesigen Ausmaß, aber man ein bisschen was schon. Dadurch kommt dann zumindest etwas Oster Stimmung auf :D. Aber ich nutze die Tage eh immer zum relaxen und gut ists. Ich brauch da jetzt gar nicht so viel Trubel.

      Singer-Songwriter haben generell mehr Gefühl, man merkt einfach, dass sie das Lied selbst geschrieben haben, weil sie auch etwas damit verbinden. Wenn man einen Song geliefert bekommt, dann hat man da meist keine tiefere Verbindung zu und singt ihn halt einfach ;). Deshalb kann ich da schon nachvollziehen was du meinst, aber ich bin einfach auch jemand, der auch oft mal gerne Mainstream hört und damit auch nicht so die Probleme hat. Klar finde ich Außnahmetalente, die mal etwas anders sind besser, aber das andere muss auch mal sein. Generell stehe ich ja im Moment total auf britische Künstler, ich liebe den Akzent und der spiegelt sich nun mal auch in der Musik wieder, weshalb ich viel von Bastille, Lorde. Ed Sheeren, Ellie Goulding, Jessi J oder Olli Murs höre. Die haben für mich alle einen Wiedererkennunswert in der Stimme und die meisten davon schreiben ihre Lieder ja auch selbst ;). Wobei man sagen muss, dass es heutzutage vor allem in Ländern wie Amerika oder England doch noch leichter ist, sich selbst bekannt zu machen, weil da auch vieles über Youtube, Myspace etc. läuft. One Republic wollte zunächst beispielsweise auch keine Plattenfirma haben, aber die haben es dann über Myspace geschafft. Die hatten dadurch so eine starke Fanbase, dass die dann doch produzieren konnten. Bei uns in Deutschland finde ich wird da noch gar nicht so auf drauf geachtet oder kaum Künstler darüber gefördert. Es gibt echt tolle Coversänger, die klasse Stimmen haben und einen Plattenvertrag echt verdient hätten.

      Das wurde ja im Vorfeld schon in Interviews gesagt, dass es im sechsten Teil auch viel um die Liebe geht und das war echt schon ein schlechtes Omen, weil im Buch die Liebe zwar immer mal eine kleine Rolle spielt, aber halt nur eine Kleine. Weshalb man dann die 6.Teil wirklich in diese Teenie Richtung gehen lassen musste leuchtet mir auch nicht ein, vor allem da es thematisch im Buch mehr um die Vorgeschichte und den brodelnden Krieg ging und diese Szenen haben oftmals von der bedrohlichen Entwicklung abgelenkt...

      Ich bin sehr gespannt, was ich sagen werde, sobald ich das Buch kenne. Catching Fire ist auf alle Fälle schon einer meiner absoluten Lieblingsfilme, weshalb ich auch so schnell die Dvd haben musste, weil ich finde, dass man alles richtig gemacht hat. Habe mir auch sofort das ganze Making Off angeschaut gehabt und das ging ja auch über 2 Stunden, war aber wirklich beeindruckend, wie was gedreht wurde und wie wenig die im Green Room gemacht haben. Da wurden so viele außergewöhnliche Sets extra gebaut.

      Uih dann bin ich echt gespannt was du sagst über die Unterschiede. Bisher habe ich da einfach noch nichts negatives mitbekommen und auch noch nicht gehört, dass die Fans der Bücher unzufrieden seien. In Amerika ist mehr die Diskussion darüber, dass die Show ja zu viel Haut zeigt...also mehr das Standard Gerede halt.
      Ja das stimmt, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich sehe auch viel Jünger aus als ich bin und jeder schätzt mich auch auf 16. Mich nervt das ja sehr, aber dafür ist das im Alter dann wieder vorteilhaft :D. Ellen Page sieht echt verdammt jung aus. Die kann auch immer einen Teenie Charakter spielen und es würde kaum auffallen.

      Löschen
  5. Wundersüßes Outfit, ich bin begeistert.
    Die Blacklist gefällt mir auch gut. Ansonsten bin ich derzeit Fan von True Detective und House of Cards, etwas schwerer Stoff, ich weiß.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Minnja

    PS. Hoffe, deine Ostern war wunderbar;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte :).
      True Detective kenne ich gar nicht und House of Cards interessiert mich zwar sehr, aber lief mir einfach zu spät. Da lag ich schon immer im Bett, weil ich ja früh raus musste...aber ist auch eine Serie, die ich irgendwann mal in Ruhe anschauen möchte.

      Mein Ostern war eher entspannt, bei uns wird das einfach nicht mehr so groß gefeiert, weil meine Mum arbeitet, aber relaxen ist auch immer gut.

      Löschen
  6. das outfit sieht super super schön aus :)
    gefällt mir richtig gut, auch die shorts mit den strumpfhosen ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das liebe Kompliment <3!

      Löschen
  7. Vielen Dank!
    Wir hatten halt das Glück, dass an dem Tag auch noch ein bisschen die Sonne rauskam und dann konnten wir auch noch etwas rausgehen und das Licht ein wenig nutzen. War schon recht kühl und herbstlich an dem Tag, eher trüb, aber ein wenig Glück hatten wir dann ja doch noch. :)

    Wir haben irgendwie nur noch so seltsame Eier, die wir wirklich mal vor zig Jahren als kleinere Kinder bemalt haben. Als meine Schwester vor zwei Jahren krank wurde und wir den Ostertrip recht spontan absagen mussten, hab ich mir dann eingebildet, dass ich jetzt dekorieren will und hab mal durchgeschaut, was wir so haben. Echt eher peinlich. ^^

    Britische Künstler finde ich generell auch recht gut. Ich höre da noch mal andere Leute ganz gern, die hier in Deutschland meistens nicht so bekannt sind, aber die haben wirklich ein paar große Talente da drüben.
    Generell ist es in anderen Ländern aber eh oftmals noch mal leichter berühmt zu werden, weil die einfach anders ticken. Die Amerikaner haben generell einfach noch mal eine andere Einstellung. Auch wenn sich das in den letzten Jahren schon geändert hat und nicht mehr so krass ist wie früher, sind die einfach eher Macher. Die einfach etwas angehen und mehr Mut besitzen. Hier in Deutschland ist das ja oftmals schon alles irgendwie zäh...
    Andererseits ist das die Konkurrenz wiederum ganz schön groß, das macht es wohl auch nicht unbedingt einfacher. Aber die Leute ticken schon etwas anders als beispielsweise hier.
    Und klar, social media hat in anderen Ländern schon seit Jahren mehr und größeren Stellenwert als hier. Aber das ist ja generell bei allem so. Das hört man von Bloggern, youtubern oder wem auch immer.

    Ging mir auch so. Ich hatte bei dem Film irgendwie echt das Gefühl nur einen typischen Teenie-Film zu schauen. Gar nicht dieses düstere usw. Der Teil ist ja in der Buchform eigentlich schon ein Vorbote von dem was kommt und noch mal ernster als die vorherigen.
    Da haben die echt keine gute Arbeit geleistet. Mir fällt aber auch auf, dass der sechste echt gar nicht so oft im Fernsehen wiederholt wird. Ich weiß gar nicht wie oft man schon all die anderen Teile gesehen hat, aber der ist da echt nicht so der Favorit.

    Ich finde es manchmal glatt ein bisschen seltsam wie viel die Schauspieler mittlerweile im Greenroom arbeiten... das ist zum Teil schon fast strange, weil da nur noch ein paar Kulissen rumstehen und die grüne Leinwand usw. Das ist schon auch echt schauspielerische Leistung sich da noch was vorzustellen.
    Ich fand's bei Catching Fire halt auch lustig, dass sie zum Teil mal auf Hawaii gedreht habe und ich daher die Strände "kannte".

    Ellen Page spielt ja auch echt noch total häufig einen Teenie-Charakter. Ich hab sie gestern erst in einem extrem guten Film in einer erwachsenen Rolle gesehen, aber das ist schon eher noch selten bei ihr. Als Schauspielerin ist das aber sicherlich gar nicht so schlecht, wenn man jünger aussieht, dann hat man länger was davon... ^^
    Das mit der nackten Haut wird mich unter Umständen schon etwas an "Game of Thrones" stören. Mal schauen wie krass sie das dann wirklich zeigen. Im Buch geht's schon auch nicht gerade zimperlich zu, aber so im Fernsehen ist das ja oftmals noch was anderes, weil man die Dinge krasser wahrnimmt. Mal schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns wirst du auch nicht all zu viel finden und es sind auch nicht unbedingt die ausgefallensten Eier zum Aufhängen :D. Aber was solls...es passt, bringt etwas osterliche Stimmung und das passt dann schon. Ostern ist halt für mich irgendwie eh nichts all zu großes...deshalb ist das schon okay...und geschmückt wird dann doch auch nicht in allen Häusern.

      Ich denke ganz so einfach in ist es in den Usa auch nicht unbedingt, aufgrund der großen Konkurrenz, jedoch hat man auf jedenfall mehr Möglichkeiten seinen Traum zu verwirklichen als es hin in Deutschland der Fall ist. Schon einmal aus dem Grund, dass dort ja viel mehr Filme und Serien produziert werden, dass ist bei uns ja schon recht klein und da werden dann auch nicht ganz so viele Schauspieler benötigt, jedoch auch weil es viel mehr öffentliche Castings gibt. Bei uns hört man von sowas ja doch eigentlich so gut wie nie, dass eine große Rolle über ein öffentliches Casting gecastet wäre. Man sieht halt dann immer wieder die gleichen Gesichter oder Kinder von irgendwelchen bekannten Schauspielern. Klar garantiert das in Amerika keinen Erfolg, aber diese Branche ist ja generell eine wo man Durchhaltevermögen beweisen muss und Kritik auch nicht ganz so an sich heranlassen darf. Es gibt da ja viele Casting Leuten, die dir sagen dass du zu dick bist oder dein Gesicht für die Rolle nicht passt und da muss man dann drüber stehen und weiter machen. Viele knicken wahrscheinlich da schon ein. Aber wenn man den Mut, Will und auch die Kraft dazu hat und auch das nötige Talent, dann hat man dort doch ganz gute Chancen irgendwann auch eine Rolle zu ergattern. Man weiß da ja auch nie welche Filme und Serien nun Erfolg haben. In der Pilot Season hat man ja auch als unbekannter Schauspieler sehr gute Chancen ein Projekt zu ergattern und in den letzten Jahren gab es so viele Überraschungshit mit Unbekannten Gesichtern, die sie auf einen Schlag berühmten machten ;). Man darf halt nicht aufgeben.
      Ich finde es etwas Schade, dass das mit den Sozialen Medien bei uns noch nicht so ist...da ist noch viel Spielraum nach oben. Ich sehe das ja an meinem Bestem, der da immer wieder Covers in Youtube stellt und in Deutschland da einfach nicht viel passiert...ist etwas Schade, weil man sehr viel Potenzial verschenkt und ein paar neue Künstler würden hier bei uns nicht schade. Es gibt nur wenige Deutsche Band oder Sänger die ich wirklich gut finde...

      Ich glaube der sechste kam generell nicht so gut an, weshalb wohl auch die Einschaltquoten bei dem Teil nicht unbedingt die höchsten sein dürften. Generell schaue ich mir die Wiederholungen auch immer sehr gerne an, habe ja auch so gut wie alle auf Dvd, aber beim 6. Teil reizt mich das auch gar nicht und ich denke mal, dass es so dann vielen geht.

      Wobei ich finde, dass es wieder etwas vom Green Room weggeht. Wenn man sich mal einige große Produktionen aus der letzten Zeit anschaut, hat man da immer versucht so viel wie möglich als richtiges Set aufzubauen. Bei Noah war beispielsweise die Arche ein komplettes Set, um da auch das richtige Feeling zu schaffen oder auch bei Panem wurde ja viel draußen gedreht. Ich hätte da wirklich mehr Green Room erwartet...Ich will ja unbedingt mal nach Hawaii. Finde das Land so wunderschön und denke da kann man auch tollte Fotos schießen ;).

      Löschen
    2. Ich denke wie du, dass das für sie auf jedenfall ein Vorteil ist. Sie hat einfach die Möglichkeit noch beides zu spielen, denn wenn man dann doch zu alt aussieht, kauft einem ja auch den Teenie keiner mehr ab. Somit sichert sie sich da doch noch mehr Rollen als manch andere Schauspieler. Klar irgendwann wächst man da auch persönlich raus und möchte sich weiter entwickelt ,aber an sich ist es doch keine schlechte Sachen, vor allem jetzt wo so Jugendbuch Verfilmungen der absolute Schrei sind.
      Es gibt wirklich sehr viel nackte Haut ,aber ich muss gestehen, für mich gehört das bei einer solchen Serie dazu. Sie spielt nun mal in dieser fiktiven Mittelalterlichen Welt und im Mittelalter war das einfach auch so. Wenn man das irgendwie verharmlost oder kaum beachtet, wäre das irgendwie auch nicht das wahre. Vor allem wenn das Buch auch schon diese Vorlage bietet. Die wird definitiv auch aufgegriffen. Jedoch ist die Storyline trotz allem immer sehr spannend ;).

      Löschen
  8. Sehr gerne meine Liebe! Wieso warst du denn skeptisch? Das Bild ist wirklich toll!
    Oh wie goldig :) Sowas möchte ich auch unbedingt mal machen - oder spätestens zu meiner Hochzeit :D Finde solche Erinnerungsbilder von der Hochzeit toll :)

    Ich bin auch kein wirklicher Disneyfan, aber fands echt mal wieder schön einige "Kinderfilme" anzuschauen :)
    Oha sehr cool. Bin zwar nicht so der biblische Typ :D Aber die Geschichten rund um die Bibel sind an sich schon spannend. V.a. wenn man bedenkt, dass es alles mündlich sozusagen weitergetragen wurde. Mich würde jedoch interessieren, dies wird man aber nie rausbekommen, was wirklich passiert ist. Ob es genau so passiert ist, wie es in der Bibel steht :D

    Hihi stimmt, wir kennen uns ja schon länger, also kennen wir unsere Vorlieben :)
    So hat jeder seine Vorlieben. Ich schau deswegen in Sachen Serien lieber Familienserien als jetzt z.B. so düstere Serien :D Aber vielleicht, wenn ich mit allen Familienserien durch bin, kommt mal eine düstere Serie & ich lasse mich anfixen :D

    Das ist ja wirklich ärgerlich, dass nicht in allen Universitäten eine Ausbildung angerechnet wird. Find das total bescheuert, weil du ja sozusagen mehrere Jahre etwas gelernt hast (was eventuell auch dem Studium hilft) & generell hast du im wirklichen Leben mehr Erfahrung, was eben auch helfen könnte...
    Private Universitäten können sich eben nur die reicheren Menschen unter uns leisten & ganz ehrlich: würdest du da rein wollen? Nur Schnösel, "gekaufte" Lehrer etc? & ich als Arbeitgeber würde mir echt zwei Mal überlegen, ob ich so jemanden einstellen würde, weil ich mir denken würde: Kann er wirklich so viel? Oder hat er sich das nur erkauft... Oh ich kling echt gemein :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin immer etwas skeptisch was eigene Fotos anbelangt...man sieht da doch immer irgendwelche Dinge die einen stören und die man dann nicht so mag...typisch Frau :D. Aber ansonsten bin ich jemand, der sich gerne fotografieren lässt. Gibt da ja auch immer diese Bild Muffel, die ich nur zu gut aus meinem Freundeskreis kenne. Ich halte einfach sehr gerne Momente fest und dann wird immer gleich genörgelt :D.
      Das lässt sich sicherlich umsetzen ;).

      Haha da bist du ja wie ich. Ich würde das auch so gerne wissen, ob das wirklich alles so passiert ist. Deshalb interessiere ich mich auch so für Geschichte. Ich bin einfach jemand, der gerne auf alles eine Antwort haben möchte und es gar nicht mag, wenn etwas so unbeantwortet bleibt wie es mit der Bibel und ihren Geschichten der Fall ist. Aber ich denke, dass da viel verdreht wurde, einfach weil es ja erst später aufgeschrieben und weiter getragen wurde. Mann kennt ja das Phänomen von der "Stillen Post". Ein Satz wird weitererzählt und jeder dichtet noch was eigenes dazu oder macht die Geschichte noch etwas interessanter, ähnliches wird dort auch passiert sein. Vor allem da man damals ja generell für so viele Dinge noch keine Erklärung hatte und sich nach einer gesehnt hat. Da wird sich auch etwas die Hoffnung mit hineingemischt haben.

      Du weißt ja, im Serienbereich bin ich wirklich für alles offen. Da mag ich leichte und lustige Dinge wie Hart of Dixie, Gossip Girl, Oth genauso gerne wie Mysterieserien a la Supernatural, Vampire Diaries etc. Ich glaube das vor allem Vampire Diaries dir wirklich gut gefallen könnte, da das Liebesdreieck zwischen Damon/Elena/Stefan immer eine Rolle spielt, auch neben der normalen Handlung ;). Kannst dir ja auch einfach mal ein paar Videos auf Youtube anschauen, da merkst du ja, ob dich die Serie reizen würde.

      Ja ist leider schade, aber man kann sowas ja auch nicht ändern. Helfen tut es sicherlich in einigen Bereichen. Bei Medienmanagement gibt es beispielsweise auch den Bereich Projektmanagement, den hatte ich ja auch schon komplett während der Ausbildung und da habe ich ja auch schon im Unternehmen dann ein richtiges Projekt organisieren müssen. War da damals auch bei der Vorstellung des Studiengangs in einer Vorlesung, die man sich anhören konnte und das war wirklich eine Wiederholung der Sachen, die ich in der Ausbildung auch schon gemacht hatte. Somit hilft es mir sicherlich weiter und das ist ja auch schon ein Vorteil ;). Das Ding ist, die bekommen danach alle gute Jobs, weil sie ja in ihren Kreisen bleiben. Somit denke ich nicht ,dass die da Probleme haben. Na ja mich nervt es nur, dass solche Menschen dann ganz einfach einen Studiengang im Bereich Medien belegen können, während an den Staatlichen Unis der Nc extrem hoch ist und man dann keine Chance hat. Ich bin halt auch ehrlich und gestehe, dass ich keine der reinen 1 er Schüler bin. Ich habe meine starken und schwächeren Fächer und war mit meinen 2,5 auch sehr zufrieden ,aber da fallen halt dann doch einige Studiengänge weg und das ist irgendwie dann doch etwas schade und auch nervend.

      Löschen
  9. Ich liebe dein Outfit! Vor allem das Shirt. Ich weiß nicht wie lange ich schon auf der Suche nach einem gestreiften Shirt bin, aber ich finde einfach keins. Deines ist auf jeden Fall super <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3