SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 5. Februar 2014

Monatsrückblick Januar - Neues Jahr, neues Glück...oder nicht?

Mein erster Monatsrückblick im neuen Jahr und der Januar hat wirklich einiges zu bieten gehabt. Mal schauen, was mich in diesem Jahr noch so auf Trap halten, traurig, jubelnd, überraschen oder freudig machen wird. 

Was war toll im Januar?
Kann man Silvester schon zum Januar zählen, ich tue es an dieser Stelle einfach - denn mein Silvester war wirklich schön. Wir haben wie immer in einer kleinen Gruppe von Freunden gefeiert, lecker Essen gemacht und eine Menge Spaß gehabt. Gefeiert wurde lange und auch ein paar kleinere Dramen, konnten an diesem Abend nichts ändern. Ich bin generell kein Fan von riesigen Silvesterparties, weil ich am liebsten mit den Leuten rein feiere, die sonst auch immer für mich da sind. Ansonsten muss ich euch an dieser Stelle natürlich noch einmal von meinem Berlin Trip berichten. Es war einfach ein unglaublich lustiges, spannendes und tolles Wochenende. Zwar hatten wir nicht ganz so viel Zeit und mussten recht viel in einen Tag packen ,aber ich finde wir haben die Zeit die wir hatten wirklich gut genutzt. Über einkaufen (ich bin echt begeistert von Forever21) bis hin zu Madame Tussauds, die East Side Gallery, das Brandenburger Tor und viele Barbesuche war alles dabei. Da ich ja schon 2009 in Berlin war, habe ich viele der wichtigsten Touristenorte sowieso schon einmal gesehen gehabt und konnte in diesem Jahr dann ein paar Dinge anschauen, die ich noch nicht kannte. Ein schöner Tag war im Januar war auch der Geburtstag meiner Mum. Ich liebe es wenn die Familie zusammenkommt und man sich wieder einmal so richtig schön unterhalten kann. Gesundheitlich war ich zwar etwas angeschlagen ,doch trotzdem habe ich versucht ab und an mit zu feiern. Es gab wirklich leckeren Kuchen - Rotweinkuchen (einer meiner Lieblinge) - sehr leckeres Abendessen und auch danach war die Stimmung super. Ganz stolz war ich in diesem Monat auch auf meine 13 Punkte in der Englisch Arbeit. Lustigerweiße hatte ich für diese Schulaufgabe gar nicht so ein gutes Gefühl, da ich sie echt nicht so leicht fand und über eine 1 habe ich mich dann natürlich sehr gefreut, vor allem weil ich die Sprache wirklich liebe. 


Was war nicht so schön im Januar?
Eigentlich fand ich nur die Ferien zu kurz, denn recht schnell wurde ich wieder zurück in den stressigen Alltag geschmissen und man merkt schon, dass es in immer größeren Schritten nun zum Abitur geht. In Knapp 5 Monaten ist auch schon wieder alles vorbei und ich darf mich um Studienplätze bewerben. Vor allem müssen nun vor den Zeugnissen doch noch so einige Arbeiten geschrieben werden ,weshalb wirklich jeden Tag etwas anderes ansteht. Gesundheitlich habe ich im Januar auch etwas gekränkelt und zwar genau am Geburtstag meiner Mum.  War zwar nicht so optimal, da ich mich öfter mal ins Bett verzogen habe, aber trotz allem war es ein lustiger Tag und ich habe mich auch ab und an blicken lassen ;). Der Schnee hätte sich im Januar aber auch nicht blicken lassen müssen. Wer meinen Blog länger liest, der weiß dass ich kein Fan davon bin und das Chaos, welches sich dadurch auf den Straßen ergibt wirklich hasse. Wird Zeit, dass es endlich Frühjahr wird und zudem auch länger hell bleibt ;). 


Meine Outfits im Januar:


Alles wirklich sehr winterliche Outfits, denn ich bin wirklich niemand, der es mit Rock und Kleid draußen allzu lange aushält bei diesen frostigen Temperaturen. Ich bin da eine kleine Frostbeule und immer wieder überrascht, wie dünn bekleidet manche Blogger durch den Tag gehen. Röcke gibt es bei mir im Winter meist nur zu Anlässen, bei denen ich weiß, dass ich nur drinnen im Warmen bin (wie auf Bild Nummer 3) oder wenn einfach eine Veranstaltung ansteht, wo ich mich schicker anziehen muss. Mein Silvester Outfit gefällt mir in diesem Jahr aber trotz fehlendem Kleid oder Rock sehr gut. Es ist einfach richtig schön lässig und ich habe ausnahmsweise mal nicht gefroren. Für meine Norweger Leggings habe ich nun auch eine passende Kombination gefunden und da sie richtig schön dick aus Wolle ist, steckt man da wirklich richtig, richtig warm. 


Meine Kritiken im Januar:
Irgendwie wird es langsam zur Gewohnheit, dass ich in jedem Monat eine Kritik veröffentliche. Doch mein Dashboard ist echt voll mit Kritiken, nur möchte ich euch einfach nicht jeden Tag das gleiche bieten und einen bunten Mix aus Mode, Persönlichem, Unterhaltung und Kritiken beibehalten. Im letzten Monat musste ich jedoch sofort meine Gedanken zu Die Tribute von Panem: Catching Fire auf meinem Blog loswerden und bin immer noch begeistert von diesem Film. Schade, dass die Wartezeit bis zum 3.Teil so lange ist. 


Der Januar auf meinem Blog:
Ihr werdet gemerkt haben, dass ich niemand bin, der zum Jahreswechsel ganz viele neue Projekte auf dem Blog einführt. Ich bin einfach im Moment sehr zufrieden mit meinem Blog generell und auch den Themen, über die ich schreibe. Meine Reihen sind alle auf einen längeren Zeitraum ausgelegt und im Moment habe ich mit meinen monatlichen Kino-Neustarts, den Serien-Neustarts, der Blogger-Film-Parade, "Geständnisse eines Serienjunkies" und meinen monatlichen Rückblicken wirklich genug wiederkehrende Elemente. Ansonsten war ich einfach glücklich mit euch allen in ein aufregendes und spannendes neues Jahr zu starten und hoffe, dass ihr auch weiterhin so fleißig kommentiert und ich noch weitere liebe Blogger kennen lerne ;). Alle neuen Leser möchte ich an dieser Stelle wieder herzlich Willkommen heißen - ich freue mich immer über jeden einzelnen von euch ;). 


Was ich mir für den Februar wünsche:
Eigentlich gar nicht so viel, ich hoffe einfach das der Geburtstag von meinem Dad und einer Freundin lustig werden und wir einen schönen Tag verbringen, die Temperaturen vielleicht wieder etwas nach oben klettern und der Februar einfach ein schöner Monat, mit ein paar tollen Momenten wird ;). 

Zum Schluss möchte ich nun auch noch das neue Thema der Blogger Film Parade bekannt geben ,dass sich aufgrund des nahenden Valentinstag auch an diesem Tag orientiert. Diesmal steht alles unter dem Motto: Mitten ins Herz. Orientierungsfragen sind hier: Das Beste Filmpaar? Der Beste Kuss? Die schöne Lovestory? Welches Pärchen fandest du toll, dass am Ende leider nicht zusammen geendet ist? Was sagst du generell zu Liebesfilmen: Sie sind dein Genre und ab wann werden sie zu kitschig? Wie immer habt ihr 14 Tage Zeit um euren Beitrag einzureichen. Kreativ könnt ihr euch natürlich auch auslassen. Ich bin wieder sehr gespannt, auf eure Beiträge und Ideen.


Was waren eure Highlights im Januar?
Was lief gar nicht gut?
Was wünscht ihr euch für den Februar?

Kommentare :

  1. Ja also The Bling Ring fand ich jetzt auch nicht soooo gut, aber die Story an sich ist echt lustig bzw. erschreckend! Find es auch echt erfrischend sie in einer anderen Rolle zu sehen. Hab sie auch schonmal in einem Ballerinafilm gesehen & mag sie total - & mein Freund auch -.-^^
    So gehts mir mit Titanic auch :D Also allzu oft kann ich den mir auch nicht anschauen. Man kennt halt schon alles & irgendwann ist es too much :D
    Ohhhh ja! Wüstenblume ist super vom Buch zum Film umgesetzt worden!

    Das freut mich :) Aber ich sag ja nur die Wahrheit & wie es eben ist :) Mags wenn du lachst :)

    Klar ist Larissa ne Type für sich. & vielleicht lästert sie nicht über andere. Aber mir kommt es so vor, dass sie nur nicht lästert, weil sie irgendwie zu naiv ist. So an sich ne große Klappe, aber nichts dahinter. Natürlich muss man sowas nicht vor laufender Kamera sagen & sie scheiße behandeln. Mobben generell ist scheiße! Aber manchmal ist auch ein Fünkchen Wahrheit dran & man sollte nach einem angemessenen Ton auch mal selbst drüber nachdenken.

    Hihi tut mir echt leid :D Aber die Leckereien muss ich ja auch irgendwem zeigen :P

    Du magst den Bart nicht? :D Wenn es der ist, den ich gesehen habe, finde ich ihn nicht schlimm. Schick mir mal ein Bild, von welchem du sprichst xD
    Wie verlief der Ausstieg denn?
    Aha aha also ist der Neue auch nicht schlecht :P

    Ich bin jetzt bei Staffel 8 :D So schnell kanns gehen! & Brooke ist mit Julian verlobt. Wurde wegen Betrug angezeigt. Haley ist schwanger :P Aber fands bissl komisch, dass Ende Staffel 7 Quinn & Clay erschossen wurden & es dann aber doch nicht so war xD Also ich bin froh drum, aber fand das bissl komisch!

    Beim Blogger-Film-Projekt werd ich auch unbedingt teilnehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Ballerina Film hatte ich damals auch mitkommen, nur leider war das so gar nicht meine Thematik, weshalb ich sie dann einfach nur bei Potter immer gesehen hatte. Aber ich freue mich ja sehr, dass ihre Karriere so gut läuft. Generell habe ja so gut wie alle Hauptdarsteller ihr Image ablegen können und machen sehr viele Projekte.
      Gott Sei Dank denkt da jemand wie ich, aber irgendwie müssen viele ihn ja immer noch toll finden, da die 3D Version im Kino ja auch recht gut ankam.

      Ich glaube im Thema Larissa werden wir uns nicht einigen, was ja auch nicht schlimm ist ;).

      Warte schau mal hier:
      http://s.ok-magazin.de/assets/media/articles/large/5e1a997dd8ff1b594ce1f727d09d78e4.jpg
      Er sieht dadurch echt richtig alt aus. Also mein Geschmack ist es nicht, ändert aber natürlich nichts an seiner Schauspielerei ;).
      Da wurde eigentlich keine wirklich große Geschichte gemacht, er hat einfach nur nach einem Fall gesagt, dass er nicht mehr weiter macht und als Ben einen Plattenvertrag in LA bekommen. Die Macher hatten ja sein Gesangliches Talent von Anfang mit eingebaut. Aber ich hätte mir da einfach etwas dramatischeres gewünscht und auch eine Storyline die von Beginn der neuen Staffel aufgebaut wird, aber war ja leider nicht so.
      Ja der ist schon heiß, der hat so eine richtig markante Ausstrahlung und das finde ich immer super interessant.

      Oh wart mit dem erschießen noch mal ab, denn wie ich sehe hast du erst eine Folge gesehen. Da ist nicht alles wie es scheint. Ich habe ja persönlich Rotz und Wasser geflennt. Sind echt traurige Szenen die dann Folgen. In der 8.Staffel gibt es aber echt ein paar schwächere Folgen, was dann wohl auch dazu geführt hat, dass die 9.Staffel die letzte ist. Trotzdem gibt es aber auch wieder viele Highlights ;).

      Hihi ich dachte mir schon, dass das dein Thema ist. Aber ich finde es auch wirklich toll, weil es echt einige tolle Filmpärchen und Kussszenen gibt.

      Löschen
  2. Liebe Nicole, das hört sich bei dir ja vollkommen nach einem gelungenen Start ins neue Jahr an {ausgenommen von der kleinen Erkältung!} ich gratuliere dir auch nochmal herzlich zu den 13 Punkten in Englisch - ich habe das Fach auch geliebt! Machst du Abitur oder Fachabi? Ich erinnere mich nämlich noch, dass du unbedingt etwas mit Medien machen möchtest, was ich super finde & du dazu nach FH's geschaut hast!
    Über meinen Januar kann ich im Großen und Ganzen auch nicht klagen. Jedoch freue ich mich jetzt auch auf den Februar & hoffe, dass viel tolles auf mich zukommen wird! Bin schon ganz aufgeregt, hihi.
    Was die Dschungelkönigin angeht: Ich hätte wirklich zu 95% damit gerechnet, dass Larissa das Rennen macht. Umso enttäuschter war ich dann über Melanie. Okay, ich habe nichts gegen sie & freue mich auch für sie - ich mag ihre Art! Aber Larissa fand ich da einen Ticken unterhaltsamer :-)

    Ich wünsche dir einen guten Start in den Februar,
    alles Liebe XOXO Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Also letztes Jahr hatte ich mein Fachabitur gemacht und nun folgt das fachgebundene Abitur ;). Aber ein Fachabi mit dem ich mich einschreiben kann, habe ich zum Glück schon und ich bin auch froh, dass ich falls alles schiefgeht hier einen guten Abschluss in der Hinterhand habe.

      Das freut mich, dass er bei dir auch gut war ;). Im Februar steht bei mir einiges an, worauf ich mich schon freue :).

      Genau meine Meinung. Ich war da auch etwas enttäuscht. Mein Bester war auch für Larissa und wir waren dann beide etwas überrascht, aber zum Glück ist Meli jemand, der es auch verdient hatte. Somit ist es nicht ganz so tragisch.

      Das wünsche ich dir auch. Ich hoffe du hast die ersten Tage schon gut rumgebracht?

      Löschen
  3. Sind Ferien nicht immer zu kurz?
    Das zweite Outfit finde ich immernoch roral cool. Diese Jeans passt so perfekt *__*
    Alles in allem hört es sich bei dir ja nach einem tollen Januar und somit nach einem Super Start ins neue Jahr an. Freut mich für dich. Hoffentlich wird dieser Monat nicht minder gut :)

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja das sind sie :D. Irgendwie ist man selten so richtig erholt, aber meist muss ich auch eine Menge über die Ferien lernen und dann kann man da doch nicht mehr jeden Tag mit Spaß verbringen.

      Dankeschön für das liebe Kompliment :). Ja das hoffe ich auch ,aber es stehen schon ein paar Sachen an, auf die ich mich sehr freue und die den Monat wahrscheinlich toll machen werden.

      Löschen
  4. Ich weiß auch nicht mehr genau wie der Ballerinafilm war. Ich glaube ganz gut & auch mal eine andere Emma Watson, aber eben nicht so einprägend wie Harry Potter xD
    Das stimmt natürlich. Trotzdem sehe ich Daniel immer als Harry Potter an xD Ist halt der erste Gedanke, wenn man ihn sieht!
    Ja also extra nochmal in den 3D Film bin ich dann auch nicht gegangen :D Bin da eh nicht so der Fan von^^

    Mh ja, da gehen unsere Meinungen wohl sehr auseinander :D Ist ja aber nicht allzu oft so ;)

    Igit, okay, das Bild hab ich nicht gesehen :D Da sieht er total anders & alt aus - unglaublich :D Ne, ist also auch nicht mein Fall, da sind wir wieder einer Meinung :D
    Mh ja, also das ist so abrupt... Vielleicht war es aber eben auch sehr kurzfristig, dass er aussteigen wollte...

    Oh ja also sie wurden doch angeschossen :D Das war wieder so eine Nahtotszene. Wieder total gut umgesetzt! Aber ich musste ehrlich gesagt mehr beim Tod der Mutter Rotz & Wasser heulen :D
    Wirds in Tree Hill etwas ruhiger werden oder was meinst du mit schwache Folgen?
    Mh ja irgendwann sind die Charaktäre eben "am Ende". Ich will nicht ausgelutscht sagen xD Aber irgendwann reichts ja auch :D Also versteh mich nicht falsch: Ich liebe die Serie!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube das tun immer noch sehr viele, aber so lange das ja seiner Karriere nicht schadet, ist das ja auch nicht schlimm. Die Rolle ist ja auch ein großer Teil seines Lebens. Und karrieretechnisch läuft es ja super. Brenzlig wird es ja erst, wenn man dann keine Rollen mehr bekommen würde.
      War mir dann auch etwas zu viel, dass es den jetzt auch noch in 3D gab. Kam für mich aber auch nie in Frage, da dann nochmal so viel Geld für auszugeben.

      Stimmt meist sind wir ja einer Ansicht ;).
      Nee das war schon sehr früh bekannt. Das wussten sie schon am Ende der letzten Staffel, da kam ja auch schon die Meldung an die Öffentlichkeit. In sofern hätte man da schon mehr draus machen können. Aber Alarm für Cobra 11 steht halt dann doch nicht ganz so für Story, sondern für Action. Wobei sie ja an Ersterem wirklich bestrebt arbeiten.

      Also ich fand die Szene auch sehr, sehr gut gemacht. Ist mit die Beste der ganzen Serie gewesen. Vor allem da man den Zuschauer erst so in die Irre geführt hat und es somit noch schockierender war. Ja das mit dem Tod der Mutter war auch sehr traurig.
      Ab der Hälfte kommen ein paar Folgen, die nicht wirklich zum Fortgang der Storylines beitragen und das Finale dieser Staffel ist etwas enttäuschend...ich möchte aber noch nicht verraten warum. Denke aber du wirst da auch nicht unbedingt ganz zufrieden mit sein.

      Ich finde man sollte immer dann die Serie beenden, solange sie noch einigermaßen gut läuft und die Fanbase noch da ist, bevor sie ganz abrutscht. One Tree Hill hat mit seinen 9 Staffel schon gepasst ;). Man hat es dann gut auslaufen lassen, ohne dass zu viel schlechtes kam.

      Löschen
  5. Es hat mich auch immer genervt. Ich lese für Handys und so auch nie die Anleitungen... Und dann auf einmal kam ich nicht mehr drumrum. Das hat mich echt genervt, aber na ja, nun gibt es einen Mix aus beidem: Learning By Doing und Lesen. :D Wobei ich vieles schlecht erklärt finde, wenn ich ehrlich bin.

    Oh, ja, ich liebe Autorennen!! :DDDDDDD

    Ich bin nicht so der 3D-Fan, aber...der Film klingt echt mega interessant!

    Yuna.xo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt ich habe bisher noch kaum drinnen gelesen. Bei der Problemlösung hat sie mir gut geholfen, aber bei den Einstellungen kämpfe ich mich gerade mehr alleine durch. Selbst wenn ich es lesen würde, hätte ich wahrscheinlich kurz darauf wieder komplett vergessen ,was genau ich jetzt noch mal eingeben muss. Da ist das Learning By Doing einfach effektiver, weil man sich merkt was man macht.

      Generell finde ich 3D nicht schlecht, aber in vielen Filmen schlecht umgesetzt. Wenn sich der Effekt lohnt, dann sehe ich mir gerne einen Film dieser Form an, aber es gab in der Vergangenheit so viele Filme, wo ich den 3D Effekt gesucht habe und dann ärgert man sich darüber, wenn man dafür richtig viel Geld mehr ausgegeben hat. Bei Pompeii dürfte der Effekt aber wirklich gut wirken.

      Löschen
  6. Ein schöner Post, schönes Silvester ist immer gut! Und der Rock im dritten Outfit ist wirklich schön :)

    Alles Liebe <3
    Fly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte und das nette Kompliment :)

      Löschen
  7. Ich finde, Berlin ist immer eine Reise wert. Da gibt es immer etwas neues zu sehen! :)
    Ach, das Abitur hast du ruckzuck in der Tasche und wenn es ans Studieren geht, ist es am Anfang mega aufregend und spannend. Und nach einer Woche gehört es zum Alltag und ist Normalität ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und dazu kann man noch 1A shoppen gehen dort :). Bin ja seit meiner Berlin Reise großer Forever21 Fan, der Laden ist echt sowas von geil und hat richtig tolle Sachen.

      Ich freue mich schon richtig auf das studieren und diesen ganzen neuen Lebensabschnitt. Bin da schon sehr gespannt drauf, auch wenn es am Anfang wohl erstmal drunter und drüber gehen wird :).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3