SOCIAL MEDIA

Freitag, 7. Februar 2014

{Review} Sebastian Fitzek - Der Augenjäger

Nachdem ich im Sommer den ersten Band "Der Augensammler" beendet hatte und begeistert davon war, habe ich mir auch sofort den Nachfolger zugelegt und diesen nun auch in kürzester Zeit durchgelesen. Heute gibt es wie immer meine Gedanken zum Buch.


Allgemeines:
Urheberrecht: Droemer Knaur
Titel: Der Augenjäger
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 2.November 2012
Seiten: 419
Genre: Psychothriller
ISBN: 978-3426503737
Sonstiges: Folgeband zu "Der Augensammler"

Handlung: Stellen Sie sich einmal vor, sie könnten ihr Augen nicht mehr schließen? Ein ganz normaler Vorgang, etwas das wir täglich tun. Doch nachdem Zarin Suker, einer der besten Augenchirugen der Welt, mit seinen Patientinnen fertig ist, hat er ihnen die Augen geöffnet. Am Tag macht er den Anschein ein ganz normaler Arzt zu sein, während er Nachts Frauen die Augenlider entfernt und es ihnen unmöglich macht noch zu blinzeln. Er möchte sie dazu bewegen, ihre Schuld zu sehen...


Kritik: "Der Augenjäger" sollte keinesfalls vor "Der Augensammler" gelesen werden, denn er schließt direkt an die Ereignisse in seinem Vorgänger Buch an und ohne diese Kenntnisse, ist es glaube ich sehr schwer, das Buch und die Vorgänge darin zu verstehen. Doch es beendet auch die Geschichte des Augensammlers, weshalb ich es hoffentlich hin bekomme so wenig wie möglich aus dem Buch zu verraten, um hier einfach nichts vorweg zu nehmen. Augenscheinlich hat der Klappentext nichts mit dem eigentlichen Fall zu tun, doch Fitzek schafft hier eine verwirrende Verbindung zwischen Zarin Suker und Frank Lahmann, die den Leser immer wieder in die Irre führt. Generell tut Fitzek dies gerne, denn das Buch wartet mit einem Schocker nach dem anderen auf und denkt man, man ist der Lösung auf die Schliche gekommen, muss man fest stellen, dass man schon wieder falsch lag. Selten habe ich eine Buchreihe gelesen, die mich so überrascht hat. Schon innerhalb der ersten Seiten platzt die erste Bombe und auch am Ende wird dem Zuschauer klar, dass er komplett an der Nase herumgeführt wurde. Ich habe noch nie ein Buch gelesen ,dass wirklich alles aus seinem Vorgänger in Frage gestellt hat, doch "Der Augenjäger" tut es und zählt deshalb mit zu den Besten Büchern, die ich im letzten Jahr gelesen habe.

Der "Augenjäger" ist definitiv ein Buch, welches man nicht aus der Hand legen kann. Das liegt zum einen an diesen unglaublich fiesen Cliffhänger am Ender der Kapitel, jedoch auch an der rasanten Geschwindigkeit mit der man sich durch das Buch bewegt. Die Spannung wird wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gehalten und Längen lassen sich im Buch keine finden. Somit ist es auch nicht überraschend, dass Fitzek einer der wenigen Autoren ist, dessen Bücher sogar ins Englische übersetzt werden. Vor allem mit "Der Augensammler" und "Der Augenjäger" zeigt er, dass er schon lange zu Deutschlands Besten Krimi Autoren zählt.

Doch eine kleine Warnung möchte ich euch mit auf den Weg geben: Wer ein herkömmliches Happy End erwartet, der liegt hier falsch. Es ist nicht das, was man sonst aus Bücher kennt und es hat mir wirklich die Tränen in die Augen getrieben - und ich weine wirklich selten bei einem Buch. Aber nach 2 Büchern meint man die Charaktere zu kennen und fühlt mit ihnen mit. Ich bin wirklich überrascht, wie gekonnt Fitzek mit uns spielt und kann es einfach nicht fassen, wie genial dieser Mann doch ist. Wer also wieder einmal einen wirklich spannenden Thriller lesen möchte, der es gar nicht nötig hat, die brutalsten Szenen a la Cody McFayden  zu schildern, der ist hier genau richtig.

Fazit: "Der Augenjäger" hat noch einmal einen drauf gesetzt. Einmal angefangen, kann man dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, denn immer wieder wird der Leser in die Irre geführt, warten neue schockierende Wendungen und Enthüllungen und fiese Cliffhänger. 5 von 5 Sternen. 


Wer hat das Buch schon gelesen? Eure Meinung?
Wen konnte ich neugierig machen?


Kommentare :

  1. Das hört sich nach einem super Thriller an! Die Bücher wandern gleich mal auf meinen Amazon-Wunschzettel. :P
    Ich studiere Kulturwirtschaft, was platt ausgedrückt BWL und Englisch ist. Ich kann es aber gar nicht abwarten, bis ich endlich fertig bin und ich mit dem Master starten kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind wirklich beides sehr spannende Bücher, habe wirklich schon lange keine so spannenden Thriller mehr gelesen ;).
      Hört sich aber sehr interessant an. Was kann man denn damit später beruflich machen? Das glaube ich dir.

      Löschen
  2. Ich habe das Buch ja auch gelesen und muss definitiv noch etwas mehr von Fitzek in die Hände kriegen. Allerdings war's etwas doof, weil ich den vor "Augensammler" gelesen habe. Ja, doofes Versehen beim Kaufen...
    Allerdings mag ich persönlich McFadyen noch nen Ticken mehr. ;) Über Smokey Barrett lasse ich so schnell nichts kommen, da steh ich voll drauf. ^^

    Letztlich ist eben Stress immer Stress und hindert eben manchmal an dem, was man eigentlich machen wollte oder so. Ich arbeite ja gerne, daher ist das kein Problem, aber manchmal hinkt man dann irgendwie mit dem Erzählen und Zeigen schon arg hinter her und denkt sich dann "soll ich das überhaupt noch zeigen?".

    Dankeschön für dein Lob! Das letzte Foto ist auch mein Favorit aus der Serie und ich mag recht blasses Make-up auch öfter mal ganz gerne, das kann nämlich echt eine tolle Wirkung haben. Gerade bei solchen Ideen.

    Mit Channing Tatum hab ich ehrlich gesagt noch nicht sooo viel gesehen. Aber bisher ist mir der zumindest noch nicht unangenehm aufgefallen und ich hab wohl nur Gutes mit ihm gesehen.
    Aber manchmal versteht man dann eh nicht, warum irgendwer bei solchem Mist mitspielt...

    Joa, da denk ich mir eben auch, dass das sein könnte, dass American Hustle hier nicht läuft... aber ich hoffe eben drauf, dass Jennifer Lawrence und Bradley Cooper doch ziehen und immerhin ist der auch für ein paar Oscars nominiert. Mal abwarten.

    Werbung nervt mich ja generell eh immer etwas. Daher nehme ich dann auch Filme, die ich sehen möchte, meistens auf um wenigstens den Mist wegspulen zu können. Das reisst einen immer total aus der Spannung raus und ach... nervt einfach. Aber manchmal ist es halt auch bekloppt, wie die die Filme ausstrahlen. Selbst zu Feiertagen kommen ja oft immer wieder die gleichen Wiederholungen usw.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich doof, dadurch wusstest du ja den "Gag" schon, aber ich kann mir die Reihenfolgen generell auch nie merken ,schaue vor dem Kauf dann immer sicherheitshalber noch mal im Netz nach, was nun Band 1 und 2 war etc.
      Ich bin ja auch ein großer McFadyen Fan, aber ich finde halt die Bücher sind halt immer sehr brutal und es gibt ja doch viele, die das nicht so mögen, für die ist der Augenjäger in meinen Augen dann echt perfekt geeignet. Weil er spannend ist und einfach nicht so brutal ist ;).

      Ich weiß was du meinst, aber ist habe dafür immer Verständnis, weil das Privatleben und die Arbeit immer über dem Blog stehen. Finde es auch nicht so schlimm, wenn man die Bilder dann erst etwas später sieht ;). Sie sehen ja trotz allem klasse aus.

      Wobei ich glaube 21 Jump Street hat er gedreht, bevor er dann seine großen Erfolge hatte und Teil 2 kommt dieses Jahr wohl eher aus dem Grund ins Kino, weil der erste Teil nun mal so erfolgreich war. Aber generell spielt er ja heute eigentlich andere Rollen.

      Ich habe eigentlich Verständnis für Werbung, immerhin müssen die Filme und Serien ja finanziert werden, aber bei manchen Sendern nimmt das dann echt Überhand, sodass das dann einfach zu viel ist. Generell schaue ich Filme aber trotz allem immer sofort im Tv an, weil wenn ich sie aufnehmen ,dann komme ich einfach nicht mehr dazu sie nachzuschauen. Da fehlt mir dann einfach die Zeit, da ein Film ja auch doch immer 1 1/2 - 2 Stunden geht. An Weihnachten war ich da dieses Jahr so enttäuscht, da kamen echt nur Wiederholungen und ich hatte mich wirklich auf ein paar neue Filme gefreut, die noch nicht gelaufen sind. War ja eigentlich an den Feiertagen immer so und Abends schaut man sich da dann doch ganz gerne noch ein Film mit der Familie an...dieses Jahr habe ich halt dann auf meine Teen Wolf Dvd zurückgegriffen, die ich erst gekauft hatte.

      Löschen
  3. Bei mir war es ja die letzten Monate immer das gleiche Spiel - rein in die Buchhandlung, Stunden damit verbringen die Auswahl zu beschränken, 1-3 Bücher in der Hand halten, daran verzweifeln, was man wählen soll.. um am Ende doch wieder mit einem englischsprachigen den Laden zu verlassen. Aber eins steht fest: Das nächste wird Fitzek!

    Und auch von mir - danke für deinen Kommentar! ♥ Die Lagunen sind sowieso klasse, oder einfach grundlegend alles in Island.. ich liebe diese Unberührtheit so. Wie (glaube ich) geschrieben: in Deutschland sähe es längst nicht mehr so aus.

    Okaaaay, ich stimme zu, aber bei der Haarfarbe muss ich gegenlenken: er ist eine kleine Blondine! Er muss doch jedes Mal brav die Färbung über sich ergehen lassen, und zu seiner eigentlich Haarfarbe ist es ja dann doch ein größerer Unterschied. Okay, es ist kein typisch-Schweden-hellblond oder ähnliches, aber irgendwie passt auch das in etwa, so ein Dunkelblond wirkt immer recht natürlich und passt so in die Distrikt-Szenerie. Wobei von dunkelbraun auf blond zu blondieren ist sicher auch nicht so super einfach :D Und ja, er bringt für mich auch den Peeta wirklich bestens rüber, allein seine ganze Ausstrahlung hat schon dieses.. Peeta-Gemüt. Das stimmt einfach, und Josh hat das sowieso klasse hinbekommen - der Kerl ist einfach immens talentiert, meiner Meinung nach.
    Hunger Games sind (auf deutsch) bei mir auch fast die einzigen Hardcover im Regal, jedoch hab ich auch alle geschenkt bekommen. Ist auch gut so; ich muss die Bücher sooooo oft verleihen da ist so ein robuster Mantel echt von Vorteil :D Sonst würden sie sicher das Ausmaß der englischen Taschenbücher annehmen, eine Trilogie in dieser Verfassung genügt, haha.

    Ein genialgutes Wochenende wünsch ich dir, genieß die freie Zeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich könnte ja auch immer Stunden in einer Buchhandlung verbringen und das Problem der Auswahl habe ich genauso wie du. Ich finde dann immer so viele neue Bücher, die sich vom Klappentext her so gut anhören ,dass man dann echt immer nicht weiß, welches man nun nehmen soll. Aber bei der Augenjäger ging das damals dann recht schnell, weil ich wusste, dass ich es haben möchte und dann auch die Finger von anderen Büchern gelassen habe :D. Ein Englisches Buch möchte ich auch bald wieder lesen. Geplant ist The Carrie Diaries auf Englisch zu lesen. Ich mag die Serie da einfach so gerne und möchte deshalb auch mal die zwei Bücher lesen, die es dazu gibt.

      Das stimmt leider, bei uns wäre das definitiv nicht mehr so. Schade eigentlich, solche Kulissen wären echt traumhaft.

      Stimmt schon er ist schon Blond in den Filmen :D. Aber für mich hat er eh gepasst, egal ob sie nun die Haarfarbe angepasst hätten oder nicht. Ich achte immer etwas mehr auf das Schauspielerische, als darauf, ob ein Charakter nun exakt wie im Buch beschrieben aussieht. Man kann nicht einfach nur auf die eine Sache achten und dafür das wichtigste: das Schauspiel vergessen. Von dem Ding her, hab ich halt nie verstanden ,warum ihn jeder so unpassend findet. Habe ihn aber halt auch schon zuvor in einigen Filmen gesehen und fand Josh einfach schon immer einen guten Schauspieler. Wären die Hardcover nicht so teuer, würde ich sie mir echt auch kaufen. Aber das ist einfach doch ne Stange Geld, wobei ich jetzt nach Band 1 natürlich gerne gleich Band 2 lesen würde. Aber da der Film ja nun schon im Kino lief, denke ich mal, dass nun auch das Taschenbuch bald raus kommen wird. Normalerweise kommt das ja dann meist kurz vorher oder zumindest kurz danach.

      Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende ;).

      Löschen
  4. Ich mag keine Thriller, vor allem keine Psychothriller, aber irgendwie hast du mich trotzdem neugierig gemacht.

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn ich dich dann trotzdem von dem Buch überzeugen konnte und wer weiß, vielleicht sagst du ja nach Fitzek, dass Thriller doch nicht so schlecht sind ;).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3