SOCIAL MEDIA

Dienstag, 7. Januar 2014

Persönlicher Jahresrückblick 2013!

Der letzte Jahresrückblick aus meiner Reihe, bei dem ich einfach noch einmal persönlich Bilanz ziehen möchte. Was war gut in diesem Jahr? Was war schlecht? Was hat sich auf meinem Blog getan und welche Ziele habe ich erreicht. Auch 2013 war ein Durchwachsenes Jahr, geprägt von Höhen und  Tiefen und einigen Steinen, die mir in den Weg gelegt wurden. Es war ein Jahr an dem eine Reise zu Ende ging und eine neue Anfing und in dem es auch viele Positive Ereignisse, ebenso wie traurige Nachrichten gab. 


2013 war für mich...:  irgendwie ein zwei gespaltenes Jahr, denn die erste Hälfte war wunderschön mit vielen tollen Glückserlebnissen und Hochflügen, jedoch fiel ich dann in der zweiten Hälfte des Jahres tief. Es folgten schlimme Nachrichten innerhalb der Familie, Private Tiefschläge und einige Streitereien. Erst zum Ende des Jahres konnte ich endlich wieder aufatmen und hoffe 2014 geht besser weiter ;). 


Die schönsten Erlebnisse in 2013:
Natürlich war nicht alles in diesem Jahr schlecht, vielmehr gab es wirklich einige tolle Highlights, die mir in Erinnerung geblieben sind und von denen ich wsl noch lange erzählen werde:
  • Der 50 Geburtstag meiner Mum: Ich liebe es wenn die ganze Familie zusammen kommt und das war hier der Fall. Es gab super leckeres Essen, es wurde viel gelacht - was bei uns eigentlich immer der Fall ist - und lange gefeiert. Wobei wir am Ende alle vor dem Tv saßen und Dschungelcamp geschaut haben, selbst diejenigen, die doch immer sagen "so ein Mist schaue ich nicht". Haha ja da wurde jeder in der Verwandtschaft enttarnt. 
  • Mein Bestandenes Fachabitur: Das Abitur zu machen war schon immer ein Traum von mir, jedoch war ich mir immer nie so sicher, ob ich das wirklich schaffen kann. Doch während meiner Ausbildung habe ich viel über mich selbst gelernt und vor allem meine Stärken und Schwächen erkannt. Nachdem ich dann im letzten Jahr vor einem neuen Kapital in meinem Leben stand und in verschiedene Richtungen gehen konnte, entschied ich mich den Versuch zu wagen. Mit Erfolg. Im Sommer habe ich bestanden und bin mit meinem Schnitt zufrieden, da ich mein gesetztes Ziel erreicht habe. 
  • Die Taufe vom Patenkind meiner Mum: Der Kleine ist einfach super süß und da wir recht oft auf ihn aufgepasst haben, habe ich in den Kleinen sehr ins Herz geschlossen. Die Taufe war dann auch rund um gelungen und der Kleine hat auch kaum gemeckert ;). Das Wetter war traumhaft, das Essen lecker und die Stimmung super. 
  • Wiedersehen mit einer Freundin: 2 Jahre habe ich eine ehemalige Mitauszubildende und sehr gute Freundin von mir leider schon nicht mehr gesehen und in diesem Jahr hat es endlich geklappt, dass wir uns Treffen. Eine entspannte Shoppingtour, bei der wir im Anschluss noch einen Kaffee gemeinsam getrunken haben, um den neusten Tratsch auszutauschen. Ganz ehrlich so schnell war ich noch nie durch alle Läden durch und habe das gefunden ,was ich wollte. Aber wenn man weiß was man möchte, geht das einfach auch recht schnell. 
  • Die Hochzeit meines Bruders: Am Ende des Jahres kündigte mein Bruder dann auch noch seine Hochzeit an. Es ging dann zwar alles recht flott und sehr spontan, der Tag war aber trotzdem wunderschön und Frau und Ehemann haben um die Wette gestrahlt. Ich bin ja eh jemand, der Hochzeiten liebt. 

Tiefschläge in 2013:
Wie oben schon erwähnt, war mein Jahr nicht immer so super, jedoch möchte ich nicht über alles hier auf meinem Blog öffentlich schreiben ,da oftmals auch andere Personen betroffen sind, deren Privatsphäre an dieser Stelle einfach geschützt werden soll. Es gab einfach einige schlimmere Nachrichten in der Familie. Auch in der Schule lief es mal eine zeit lang nicht so dolle, was einen ja auch immer etwas herunter zieht, vor Weihnachten ist es da zumindest wieder etwas bergauf gegangen ;). Zudem ist es auch immer schwer, wenn es Menschen gibt, die erst später ihr wahres Gesicht zeigen und man merkt, man hat sich komplett in jemanden getäuscht. Dann konnte ich leider auch nicht den Studienplatz ergattern, den ich mir so gewünscht hätte. Ich hoffe es klappt vielleicht im nächsten Jahr ,aber das war schon ein ganz schöner Schlag, wenn der Traum erstmal zerplatzt.


Worauf ich in 2013 stolz bin:
Oben schon erwähnt, definitiv mein Fachabi. Ich hatte mir hierbei am Anfang des Jahres einige Ziele gesetzt, die ich erreichen wollte und habe dies auch geschafft. Es ist immer schön,  wenn man am Ende eines Jahres merkt, für was man sich angestrengt und all die harte Arbeit belohnt wurde. Außerdem bin ich echt stolz auf meine gute Note in meiner ersten Seminararbeit. Ich hatte wirklich nicht mit einer 2+ gerechnet bei meiner ersten eigenen Arbeit, da man sich beim schreiben doch immer etwas unsicher ist. Habe ich nun richtig  zitiert, ist alles passend angegeben, ist genug Eigenanteil drinnen. Zudem hat man ja auch viel Zeit in eine solche Arbeit investiert und umso glücklicher war ich, als ich dann mein Ergebnis erfuhr. 


Das Beste Buch in 2013:
Ihr wisst ja ich bin eine kleine Leseratte und auch 2013 habe ich wieder einige Bücher beenden können. Wobei sich die Bücher für das nächste Jahr wirklich bei mir Zuhause stapeln. Denke ich jedoch an 2013 und an Bücher, dann kommt mir sofort Sebastian Fitzeks "Der Augensammler" in den Sinn, denn dieses Buch hat mich wirklich begeistert, überrascht und vom Hocker gehauen. Deshalb küre ich es für mich persönlich Besten Buch in diesem Jahr. 


Von diesem Buch war ich in diesem Jahr enttäuscht:
Normalerweise bin ich ja ein Gewohnheitstier und bleibe bei Altbekannten Autoren, doch ab und an überkommt auch mich die Neugierde und ich probiere einen neuen Autoren aus. Nicht immer ist das erfolgreich und bei Koethi Zans "Danach" war das definitiv der Fall. Der Klappentext war vielversprechend und Potenzial war vorhanden, doch am Ende konnte mich das Buch einfach nicht überzeugen. Mein Rat: Man hat auch nichts verpasst, wenn man es nicht gelesen hat. Komisch, dass dieses Buch so gehyped wird im Netz und unter Kritikern. 


Was mich 2013 bewegt hat:
In diesem Jahr hat mich am meisten das große Hochwasser bei uns bewegt. Ich habe da selbst auch die Nachrichten verfolgt und gehofft, dass meine Verwandtschaft, die weiter entfernt von uns wohnt, nicht betroffen ist. Bei uns ist zum Glück jeder Heil davon gekommen, jedoch gab es einfach auch Familien, die nicht so viel Glück hatten und mit diesen habe ich wirklich mitgefühlt. Doch es war auch schön zu sehen, wie sehr auch wir zusammenhalten können, wenn sich eine solche Tragödie ereignet. 


2013 und die Mode:
Ich denke modisch habe ich mich einfach gefunden. Ich weiß was mir steht und ich greife auch meist zu ähnlichen Teilen. Man sieht mich doch immer in sehr mädchenhaften Outfits herumlaufen, bestehend aus Rock, Bluse und Blazer oder einem schicken Kleidchen. Aber das bin einfach ich und diesem Stil werde ich auch treu bleiben. Wie im letzten Jahr möchte ich euch auch diesmal meine absoluten Lieblingsoutfits aus dem vergangenen Jahr zeigen:


2013 und das Bloggen: 
Dieses Jahr war wirklich ein sehr erfolgreiches für meinen Blog. Es haben so viele neue Leser ihren Weg zu mir gefunden und das freut mich wirklich. Ich bin wirklich stolz und dankbar über jeden Einzelnen von euch und liebe es mich auch mit meinen Stammlesern auszutauschen. Es ist toll mit euch zu diskutieren, neue Leute kennen zu lernen und auch in schweren Phasen einmal Zuspruch zu erhalten. Ihr seit wirklich klasse und bin dankbar, das bisher noch keine Hater ihren Weg zu mir gefunden haben. Auch zwei Gewinnspiele konnte ich starten, um euch einfach einmal etwa zurück zu geben und bin dankbar für die Möglichkeit dieser Kooperation. Meine Blogvorstellungsaktion kam super an und es gab einige interessante Bewerbungen, auch für das neue Jahr gibt es nun wieder eine neue Bewerbung. Ihr könnt euch auch weiterhin bewerben. Mir ist wirklich nicht wichtig, wie viele Leser bei euch an der Seite stehen, sondern man sollte einfach eure Mühe und Leidenschaft am Bloggen merken. Auch durch meine Vorstellungsaktionen habe ich ein paar neue Blogs kennengelernt, die heute schon zu meinen Lieblingen zählen. Ansonsten bin ich wirklich sehr glücklich darüber, dass die Blogparade aus dem Blogger Forum so gut ankommt und ihr immer noch Lust habt ein Teil davon zu sein. Ich bin gespannt was mich 2014 erwartet und plane auch das erste kleine Blogger treffen, das im nächsten Jahr umgesetzt werden soll. 


Die lustigsten Suchbegriffe aus 2013:
  • Schwester zur Sonne zur Gleichheit: Öhm ganz ehrlich ich habe keine Ahnung was die Person im Netz finden sollte, sehr Wirre Begriffe zusammengewürfelt. Hört sich glatt nach einer Art Sekte an...
  • Trink ne Coke mit Nicole: Ich liebe die Cokes mit Namen ja und ich habe meinen auch nie gefunden, deshalb finde ich es gar nicht verwunderlich, dass jemand gezielt danach sucht ;). Ich hoffe meine Namenspartnerin ist dann auf der Seite von Coca Cola oder wo anders noch fündig geworden. 
  • Blazer deko orden: Okay die Begriffe einzeln sind ja normal ,aber in Kombi? Nach was muss man da suchen? 
  • Takko One Direction: Auch eine interessante Kombination

Meine Wünsche für 2014:
Vor allem hoffe ich, dass es jedem in meiner Familie und auch meinen Freunden weiterhin gut geht und wir viel Zeit mit einander verbringen können. Ansonsten muss ich mich im nächsten Jahr in den Kampf um den Studienplatz schmeißen und hoffe ich ergattere einen meiner Wunsch Studienplätze. Zudem hoffe ich, dass unser geplanter Urlaub im Sommer klappt und ich somit mal die Seele Baumeln lassen kann, nach diesem stressigen letzten Schuljahr.

Edit: Diesmal im Zeitplan das nächste Thema für die Blogger Film Parade: Happy New Year. Orientierungsfragen sind hierbei: Auf welche Filme freust du dich 2014? Welche Trailer haben dein Interesse geweckt? Welche Filme kann man vergessen? Wie immer habt ihr 14 Tage für euren Beitrag Zeit und könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen. Wer noch teilnehmen möchte, kann dies jederzeit tun. Hinterlasst dann euren Beitrag einfach in einem der Kommentare und ihr werdet hinzugefügt.


Was waren eure Ups und Downs im letzten Jahr?
Was wünscht ihr euch für 2014?

Kommentare :

  1. Schöner Jahresrückblick! Die Outfits waren alle total klasse :) Wo bekommt man denn die Suchbegriffe her? :D Auf dein Fachabi kannst du auch stolz sein ♥ Tiefschläge gibt es immer, aber die machen einen nur stärker :)

    Freu mich auch total auf die Bücher :P & ja, war wirklich ein schöner Tag/Abend!

    Genau so seh ich das auch. So wichtig ist mir diese Kollegin auch nicht. Eine andere, mit der ich weniger zu tun hatte, bei der ich jetzt aber in der Abteilung bin, hat mich heute umarmt & mich alles Gute nachträglich gewünscht. Da merkt man mal, wem man wichtig ist...

    Haha ja Outtakes mag ich eigentlich auch, aber anschauen tu ich sie mir irgendwie nie xD Sind ja dann auch auf Englisch oder gibts da mit Übersetzung? Was aber sicher nicht so lustig ist wie im Original!
    Oh ja, sowas muss man dann echt professionell sehen, was nicht einfach ist. Stimmt, wir sehen die beiden als die Personen in der Serie, die sind aber im wahren Leben bestimmt total anders :D Schon komisch irgendwie xD

    Ahhhh letzte Folge dritte Staffel war ja grausig. Erst die Hochzeit von Haley & Nathan & dann der schlimme Autounfall. & dann hörts einfach auf & es fehlt immer noch die 4. Staffel -.- Dacht die kommt heute, aber nein!
    Dann bin ich schon gespannt & freu mich auch auf die weiteen Staffeln :)
    Oh schade! Da hätte man vielleicht echt noch ein paar mehr Folgen drehen können, weil die Staffel ja eh nur 10 Folgen hat. Tja, da merkt man mal, dass entweder Ideen gefehlt haben oder die Macher einfach nicht weiter eingehen wollten.

    Ich schau grad bei ZDF Mediathek die zwei Folgen von "Die Pilgerin" an. Hab es leider im Fernsehen verpasst, wills aber noch unbedingt anschauen :) Bis jetzt echt interessant & die Schauspielerin Josefine Preuß find ich super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte. Ich bin auch echt stolz auf mein Fachabi ;). Die Suchbegriffe findest du unter Statistiken -> Zugriffsquellen, wenn du dann runter scrollst gibt es da eine kleine Liste, die kannst du dann auf Tag, Woche, Monat und Jahr umstellen ;). Ich les dir mir immer mal durch und muss teilweise echt schmunzeln, was so gesucht wird.

      Das stimmt, vielleicht solltest du dich dann lieber an sie halten ;). Vielleicht ergibt sich ja daraus noch eine tolle Freundschaft.

      Nee die sind auf Englisch, da gibt es auch keine wirkliche Übersetzung, kann sein, dass sie auf den deutschen Dvd dann mit Untertiteln sind, aber das sind ja meist Versprecher ( wo man dann auch nicht so viel Sprachwissen brauch) oder auch Stellen wo sie irgendwo dagegen rennen, was umfällt oder nicht aufgeht :D. Die kann man auch getrost ohne große Englisch Kenntnisse anschauen. Sophia finde ich im wahren Leben echt super, weil sie sich sozial sehr engagiert und da richtig dahinter steht ;).

      Ja der Cliffhänger war schon extrem fies, aber die Finalfolgen sind bei Oth einfach immer so, gehört ja auch dazu. Normalerweiße liegen dann ja 3-4 Monate dazwischen, bis die Show wieder losgegangen ist und das war immer eine Qual :P.
      Ich glaube es war einfach das Richtige da einen Cut zu machen, die Quoten sprachen dafür und die Kreativität fehlte schon länger ;). Auch wenn ich die Mode aus Gossip Girl gerne bewundert habe, aber immerhin hat die Serie eine eigene Kollektion.

      Den habe ich aufgenommen, weil ich Josefine Preuß auch super finde. Bin auch schon ganz gespannt auf die Filme, aber will sie mir mal in Ruhe mit meinen Eltern anschauen. Ich mag ja solche Filme total gerne und bin gespannt, ob sie mir eine andere Seite als in Türkisch für Anfänger zeigt ;).

      Löschen
  2. Toller Jahresrückblick. ♥ Das mit deinem Studienplatz tut mir leid, aber vielleicht klappt es ja 2014 oder hast du schon was anderes?

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;).
      Ja ich hatte mich leider nur für mein Wunsch Studienplatz eingeschrieben, da ich auch noch die Möglichkeit hatte ein Jahr weiter Schule für das normale Abitur zu machen und da bin ich gerade dabei ;). Für 2014 muss ich aber dann intensiv suchen und einen bekommen, werde mich halt da dann echt kreuz und quer einschreiben und zur Not versuchen durch Umwege an mein Ziel zu kommen.

      Löschen
  3. Hach schön... Hört sich so an als würde sich Schlecht und Gut die Waage halten (sozusagen). Von den Outfits gefällt mir das zweite von vorne und das drittletzte am besten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hat sich echt ausgeglichen bei mir das Jahr ;). Dankeschön für des Kompliment, das freut mich ;)

      Löschen
  4. Die Suchbegriffe sind ja mal der Knaller. :D Sehr toller Jahresrückblick. Ich hatte ja auch das Pech, dass es mit dem Studium nicht geklappt hat und bin seitdem nun wieder auf Jobsuche, bisher leider ohne Erfolg. Mit dem Studium habe erstmal abgeschlossen.

    Ah du hast die 6. Staffel schon zu Ende geguckt? Ja das Ende war echt sehr enttäuschend und man hatte das Gefühl als wollten sie die Serie nur schnell zu Ende bringen.
    Also ich fand die 2. Staffel besser als die 1., auch wegen der Entwicklung der Charaktere.

    Ja "Machete kills" ist echt Geschmackssache. Im Kinosaal saßen Männer die sich die ganze Zeit totgelacht haben, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Soooo lustig war der Film nicht. Hab wohl nicht den richtigen Humor dafür. Naja... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Dankeschön, wobei ich sie eher etwas komisch als lustig finde :D. Ich habe da teilweise schon richtig geile Sachen auf Blogs gelesen, wo ich wirklich schmunzeln musste.
      Das tut mir leid, ich drücke dir die Daumen, dass du da bald einen Beruf findest ;). Gut ich hatte mich auch nur in meinen absoluten Wunschstudienplatz eingeschrieben, weil ich ja die Option habe noch ein Jahr weiter zu machen ;). Somit werde ich mich dieses Jahr erneut einschreiben und dann für ein paar Studiengänge mehr und auch welche, wo ich sicher drinnen bin ;).

      Jup ich bin durch und ich bin auch sehr enttäuscht darüber, wer nun letztendlich Gossip Girl war und die Begründung war irgendwie dämlich. Ich weiß nicht ob das in den Büchern auch so war, habe da ja nicht alle gelesen. Und den Auftritt von Rachel Bilson und Kristen Bell hab ich null gerafft, hat einfach keinen Sinn ergeben für mich. Okay dann bin ich mal gespannt, hab ja bisher gemischte Meinungen gehört, mal schauen, was ich dazu sage. Aber Staffel 1 hat halt die Erwartungen sehr hoch gesetzt, weil da jede Folge perfekt war und man ständig überrascht wurde und es auch spannend zu sehen war, wie Emily nun alle an der Nase herumführt und sich mehr und mehr verrennt in ihrer Rache.

      Ist aber auch eher ein Männerfilm :D. Ich schaue ja generell gerne Action Filme und auch typische Männerfilme, aber mit dem kann ich echt nichts anfangen :D.

      Löschen
    2. Ja ich mein wieso sollte Dan bitte Gossip Girl sein!? Richtig dumm irgendwie. Dann kann man sich die Staffeln irgendwie nicht nochmal anschauen wenn man das weiß. :/

      Also die 2. Staffel lässt zwar etwas nach was so die Überraschungsmomente angeht, aber man ist trotzdem immer noch jedesmal total geflasht. Und einige Charaktere wirst du in der Staffel total lieb gewinnen, aber auch einige abgrundtief hassen, noch mehr als in der 1. Staffel. Aber das ist so unglaublich viel was in der Staffel alles passiert.

      Ja "Machete kills" ist nen absoluter Männerfilm. :D Zwei Frauen sind sogar rausgegangen nach der Hälfte des Films. :D Keine Ahnung wieso. Ist halt son mega sinnfreier Film. So Sachen wie "The Expendables" und sowas sind mir da doch lieber.

      Löschen
  5. Haha cool, danke für den Tipp! Muss ich gleich mal schauen xD

    Sind ja jetzt direkte Kollegen & würde auch gerne in ihrer Abteilung übernommen werden -> also Daumen drücken :P Verstehen uns auch total gut, aber sie ist halt "schon" Ende 20 also haben wir schon andere Interessen. Sie ist verheiratet & wohnt schon lange allein. Mit der anderen Kollegin, die mit mir noch Azubine war, ist das schon anders^^

    Okay, also dann muss ich mir auch mal die Outtakes bei nächster Gelegenheit anschauen ;)

    Oh ja, da ist ja jetzt schon die Warterei von ein paar Tagen eine Qual :D Aber ist natürlich Sinn der Sache, dass man dran bleibt, interessiert bleibt usw.
    Mh ja klar, finde es aber trotzdem schade. Mochte die Serie schon, tolle Schauspieler usw. Man hätte vielleicht doch noch was rausschöpfen können.

    Da kann ich dir versichern: sie ist eine ganz andere Person. Spielt ja mehr oder weniger auch einen Jungen, damit sie pilgern darf. Zu der Zeit war das ja als Frau unvorstellbar. Wird auch krass gezeigt, wie damals die Zeit war, wie alles ablief, wie einfach es war jmd. zu töten, zu verheiraten, zu vergewaltigen. Wirklich gut gemacht. Fang gerade den zweiten Teil an, aber der lädt irgendwie langsamer^^ Kanns dir aber nur empfehlen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ich drücke dir da ganz fest die Daumen ;). Du hättest das wirklich verdient und es ist ja immer super ,wenn man wo bleiben kann, wo man alle schon kennt und es einem gefällt ;). Ist ja auch für das Unternehmen meist eine tolle Sache. Ach was ich finde das Alter spielt gar nicht mehr so die große Rolle wenn man mal über das Teenager Alter hinaus ist. Wenn du dich doch gut mit ihr unterhalten kannst, kann man doch auch so mal Kaffee trinken ;).

      Kann dir das immer nur empfehlen. Es ist echt mega lustig und gehört irgendwie mit zum Serien schauen dazu. Man bekommt halt noch mal einen ganz anderen Einblick.

      Haha dann warte erstmal ein paar Monate, wobei ich Oth auch erst so spät angefangen hatte, das ich sie komplett durch schauen konnte, ohne große Unterbrechung. War also auch bei mir nicht ganz so schlimm. Aber ich finde es bei meinen aktuellen Lieblingen immer so schlimm,wenn sie dann in den langen Break gehen. Man liest dann zwar alles an Spoilern, Interviews und schaut jeden neuen Trailer, aber das führt ja dazu, dass man die Serie nur noch mehr sehen möchte :D. Ich bin sehr gespannt ,was du sagst, wenn du bei Gossip Girl mal am Ende bist ;). Und ob du auch so enttäuscht bist.

      Danke hört sich echt interessant an und ist auch echt mein Ding. Ich mag solche Filme ja immer super gerne. Okay dann bin ich echt gespannt auf ihre Leistung. Habe sie ja schon öfter gesehen, aber meist halt echt nur in Komödien und würde ihr echt gönnen, dass sie nun auch reifere Rollen spielen darf ;).

      Löschen
  6. Sehr schöner Rückblick!

    lg
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
  7. Ach Gott, die liebe Schule! Bin sooo froh, dass ich mit der seit Sommer 2013 mit Abitur ENDGÜLTIG damit durch bin :D Habe sie immer gehasst xD Du hast einen aufschlussreichen Jahresrückblick geschrieben, Respekt (: Meine Mutter wurde letztes Jahr auch 50, hat ihn aber nicht groß gefeiert, weil sie ohne mich nicht feiern wollte. Ist das nicht süß? Bin ja in Kanada. Aber im Mai wird ihr 50. Geburtstag, mein 22. Geburtstag + Welcome Back Party direkt nach meiner Landung(lande um 9Uhr früh oder so xD) gefeiert. Das wird richtig, richtig cool! :D Mein bestes Buch 2013 war definitiv die Shades of Grey Trilogie (: Flop war dagegen Der große Gatsby von Fitzgerald. Soll ein Klassiker sein, verstanden habe ich es nicht. Habe nach zwei Kapiteln abgebrochen, weil mich der Schreibstil sehr verwirrt hat. Nichts war klar und überhaupt war alles durcheinander und ich wurde noch nie so konfus beim Lesen. Also das ging gar nicht.

    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch echt froh, wenn wir Ende Mai unsere Prüfungen schreiben und es dann erstmal: Ausspannen heißt. Wir hatten zwar letztes Jahr beim Fachabi schon richtig viel Stress, aber das hat echt noch mal angezogen in diesem Jahr. Dankeschön, freut mich, dass er euch gefällt. Hat auch echt lange gedauert.
      Das ist echt süß, da merkt man halt wie wichtig du ihr bist ;). Und die Feiern hören sich doch super an, da hast du schon was auf das du dich freien kannst , wenn es zurück nach Hause geht. Hihi ich beneide dich ja das du in Kanada bist, will da auch mal Urlaub machen. Finde das Land hat echt viel zu bieten.
      Ich habe bei Great Gatsby nun den Film gesehen ;). Da wartet die Kritik auch schon auf die Veröffentlichung. Aber die Story an sich ist schon keine schlechte, weiß aber jetzt auch nicht wie das Buch da ist.

      Löschen
  8. Ja, ich schau mittlerwiele auch Filmkritiken :)
    Da wünsche ich dir viel Glück und Erfolg, dass du dieses Jahr dein Traumstudium bekommst! :)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsch dir, dass 2014 ein erfolgreiches Jahr für dich wird und du endlich einen Abschluss hinter dem Kapitel Schule und Studienplatzsuche machen kannst! Ich drücke dir die Daumen!
    Fitzek ist wirklich gut, allerdings gab's für mich 2013 irgendwie nicht den Autoren schlechthin. Es gab ein paar sehr gute Bücher, aber das hat sich doch recht verteilt.

    Das kann ich gut verstehen. Ich bin da ebenfalls ein kleiner Angsthase. Das finden alle immer etwas zum schmunzeln, wenn ich behaupte, dass mir das zu laut ist, aber es ist echt so. Ich glaub ich habe empfindliche Ohren. ^.^ Und ich erschrecke da auch immer total.

    Ach, mich nervt diese RTLII Austrahlungs-Taktik ein wenig. Das ist echt viel zu viel. Neulich hat SAT1 auch den Vogel abgeschossen, als sie "House of Cards" ausgestrahlt haben und die letzten 5 Folgen oder so am Stück liefen. Total bekloppt, das ging irgendwie bis 4 Uhr morgens oder so. Da gibt's doch keine Quote.. und schon heißt's dann wieder, dass etwas hier nicht gut lief oder so. Aber bei so viel Story ist das halt auch irgendwie zu viel für jeden.

    Ja, das sehe ich auch so. Wie gesagt, zwar bin ich auch nicht so der große Stefan-Fan, aber letztlich war mir die Serie noch etwas lieber, als es eindeutiger war. Also das Liebesdreieck ist mir im Laufe der Staffeln einfach immer mehr zu viel geworden. Wobei ich doch erstaunt war, dass die Macher manchmal auch recht radikal vorgegangen sind. Also seines Lebens sicher war da nie jemand. Allerdings hab ich eben so meine Schnauze voll was diese Liebesgeschichten angeht, daher wird das wohl jetzt erst mal nicht mehr die große Liebe zwischen der Serie und mir. ^.^

    Joa, ich kenne mich da eigentlich auch, aber als ich die Konzertkarten gekauft habe, wusste ich ja noch nicht, dass ich da ausgerechnet zu dem Zeitpunkt so seltsam Jobmäßig eingeteilt werden würde. Also habe ich meine Eltern mit zwei der Karten hingeschickt um einen Platz für mich frei zu halten (waren zum Glück mal Sitzplätze da) und bin auf den letzten Drücker gekommen. Das war echt mehr als stressig!
    Vor allem war dann noch überall Stau usw. Also das war mir etwas zu knapp.

    Ich weiß was du meinst. Beim letzten Hund meiner Großeltern war das mit dem Einschläfern auch ganz, ganz schlimm. Der Hund war wirklich total treu und fröhlich und immer sehr lieb, allerdings war er zum Ende hin wirklich krank. Zunächst war das nur Alzheimer-mäßig, was schon schlimm genug war, weil er einen auf einmal nicht mehr erkannt hat usw, aber dann ging es ausgerechnet als meine Oma im Urlaub war ganz schnell... der rannte noch herum, und auf einmal starrte er nur noch Löcher in die Luft usw. Das war wirklich wie bei einem Menschen der unter Demenz leidet. Und irgendwann ging eben gar nichts mehr und meine Tante und Mama mussten zum Tierarzt fahren. Das war für alle natürlich eine schreckliche Situation, weil meine Großeltern ja dann heimgekommen sind und der Hund nicht mehr da war... also wirklich blöd und unschön gelaufen.
    Da sind wir momentan natürlich genau an der anderen Seite des Lebens und der kleine Racker ist wirklich frech. Ich find's ja nach wie vor lustig, aber ich schätze meine Oma wird bei diesem Hund wirklich schön Nerven lassen. ;)

    Ich fand das im Film auch nicht sonderlich schlimm, weil es mir gefallen hat. Aber im Buch war es eben anders und daher mache ich mir schon ein wenig Sorgen um die nächsten beiden Teile. ^.^ Wenn die Macher da zu sehr alles in die Länge ziehen wollen ist das schon doof. Irgendwie hat das Buch ja eben einen Höhepunkt, da weiß ich gar nicht wo die nun im Film einen Cut machen wollen, so dass beide Teile an sich was spannendes zeigen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte ;). In diesem Jahr werde ich mich auch in Studiengänge einschreiben, wo ich dann sicher rein komme, um auf jedenfall was zu haben.

      Bei Sat 1 wurde das so durchgeprescht, weil die Quoten für House of Cards leider gar nicht gut waren, da wollten sie das so schnell wie möglich beenden ;). Aber 5. Folgen sind halt schon übertrieben, selbst wenn eine Show nicht gut läuft. Ich habe die Show gar nicht verfolgt, auch wenn die Trailer recht interessant aussahen, aber mein Interesse wurde dann im Moment doch noch nicht so ganz geweckt. Außerdem lief es ja immer recht spät. Ist mir aber immer unverständlich wie echt tolle Serien hier floppen und sowas wie Bauer sucht Frau total gehyped wird. Da Zweifel ich echt am Verstand mancher Menschen. Irgendwann wird man nur noch mit sowas zu gemüllt, weil die Quote ist ja alles. Hannibal war ja leider auch wieder kein Quotenbrenner, weshalb es unsicher ist, ob Staffel 2 hier ausgestrahlt wird. Obwohl ich die Show wirklich toll gemacht fand. Sehr düster, Makaber, spannende Fälle, eine interessante Entwicklung zwischen den Beiden Hautpcharakteren und brillant gespielt.

      Wobei ich genau diese Unsicherheit der Charaktere unglaublich spannend finde. Man weiß als Fan einfach, das keiner so wirklich sicher ist und das lässt einen nur noch mehr mitfiebern. Ist immer etwas was ich wirklich positiv finde, so lange nicht die absoluten Fan Favoriten gehen müssen ;).

      Der Verkehr ist immer dann besonders schlimm, wenn man keine Zeit hat :P. Kenne ich irgendwoher.

      Das ist echt hart. Ich wusste gar nicht, dass Hunde das auch bekommen können,aber das ist schon krass. Vor allem wenn er einen nicht mehr erkennt, wer weiß wie er dann reagiert. Hunde zeigen das echt immer ,wann sie nicht mehr wollen. Aber ist schon schlimm, wenn man dann im Urlaub ist zu der Zeit...

      Löschen
  10. Ein schöner Jahresrückblick!! Ich habe ja schon vor einiger Zeit gelesen, dass bei dir Privat etwas Schlimmes passiert ist und ich hoffe nach wie vor, dass du das irgendwie gut überstehst und nach vorne blicken kannst <3
    Man kommt sich dann immer doof vor, wenn man sich über ein "langweiliges" Jahr beschwert, weil nichts großes passiert ist - gleichzeitig dann aber froh sein muss, wenn es einem selber und den Liebsten gut geht.

    Dein Blog wächst und wächst - und das finde ich so schön! Ich hoffe, dass 2014 in der Hinsicht noch erfolgreicher für dich wird :) Deine Outfits sind alle toll gewesen- besonders das erste gefällt mir jetzt im Rückblick besonders gut <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;). Ja hat sich nun alles wieder eingerenkt und so langsam geht es auch wieder bergauf. Es kommt ja nach jeder schlechten Zeit auch wieder eine Gute.
      Ich glaube wir alle wollen immer diese Action in unserem Leben, die wir in all den Filmen, Serien oder Büchern haben, da kommt einem das eigene Leben immer so schrecklich langweilig vor. Aber ich würde im Moment echt die Langweilige vorziehen und einfach mal ausspannen :D.

      Awww Dankeschön, freue mich über deine lieben Worte und das du so eine treue Leserin bist. Danke auch für das Kompliment, versuche bei den Outfits ja immer etwas zu zeigen ,das man auch nachmachen kann.

      Löschen
  11. Ein wirklich schöner Jahresrückblick! <3 Ich wünsche dir für das neue Jahr nur das Beste! Hoffentlich bekommst du deinen gewünschten Studiengang und kannst 2014 wieder voll durchstarten. :) Übrigens gefallen mir das 4. und 5. Outfit in der zweiten Reihe und das ganz rechts unten am Besten.
    Freut mich sehr, dass dein Blog so gewachsen ist. Hast du absolut verdient! :) Ich freue mich schon auf viele weitere Posts von dir, denn ich liebe deinen Blog und bin sehr froh, dich als Blogger-Freundin zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;). Das hoffe ich auch, nur leider ist der Nc in Sachen Medien einfach generell sehr hoch, aber mal schauen, wenn nicht muss ich halt über Umwege an mein Ziel kommen.
      Dankeschön für das Kompliment das freut mich ;).

      Kann ich alles nur zurück geben, bin sehr gespannt was wir 2014 noch von dir sehen werden, vor allem mit deiner neuen Cam :P. Und bin auch echt happy, dich über das Netz kennen gelent zu haben, muss ja mit jemanden über Tvd quatschen :P

      Löschen
  12. Ich bin bei Games aber auch total schlecht... ich kann eben nur so ein paar Sachen, die ich selbst spiele. Aber gerade wenn es dann um so typische Sachen geht, die man zu mehreren spielen kann (Autorennen oder was weiß ich) versage ich total. Ich kann's gar nicht... ;)
    Tabu ist auch immer lustig, damit verbinde ich einige Abende auf Klassenfahrten...

    Wenn der Hund so weitermacht, gibt meine Oma den sicherlich gerne für ein paar Tage zur Adoption frei. ;) Der hat echt mal seinen eigenen Kopf, was alle lustig finden, außer Oma. Aber gut, ich rede mich da einfach, ich bin ja nur zum Spielen und Kuscheln da, erziehen lasse ich die anderen. ^.^ Wir haben den Hund so richtig schön fertig gemacht, der wollte anschließend nicht mehr, wir aber immer noch weiter spielen.

    Aber da ist sicherlich auch der schlechte Sendeplatz dran Schuld.... "House of Cards" lief ja in Amerika sehr gut und hat viele Preise bekommen. Meiner Meinung nach absolut zu recht, aber man muss eben einfach dabei bleiben, da das ebenfalls seeeehr storylastig ist. Aber die Serie lief ja von Anfang an eigentlich zu spät.
    Hannibal hätte uns auch interessiert, aber das haben wir nicht gleich mitbekommen... werden wir vielleicht später mal nachholen.
    Aber du hast absolut recht! Die Hypen meiner Meinung nach völlig die falschen Sachen... "Bauer sucht Frau" usw. (oder jetzt startet ja auch wieder DSDS, Dschungelcamp und was weiß ich noch alles) läuft immer total gut... Aber da wird halt auch voll Werbung dafür gemacht...

    Also wir wussten das vorher auch nicht. Das war wirklich oft schlimm mit an zusehen und zu erleben. Immerhin lässt man einen Hund wegen so etwas, wenn er ja eigentlich komplett gesund ist, nicht einschläfern. Aber es ist für einen selbst eben auch belastend, wenn der Charakter vom Hund nach und nach verloren geht. Also meine Oma hat da sehr gelitten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ist doch gar nicht schlimm wenn man nicht so gut ist, ich finde mit Freunden macht das trotzdem mega Spaß, wenn man sich dann gegenseitig aufzieht und einfach quatscht ;). Im Autorennen habe ich auch mein Auto gecrasht :D.

      Haha ja das ist definitiv die angenehmere Rolle und das war früher auch immer meine Rolle. Erziehung hat mein Dad übernommen, ich war ja noch recht klein und habe deshalb auch nur geschmust und gespielt. Wobei ich ihm immer Aufgaben gestellt habe und im Sommer beispielsweise draußen einen Parkour aus Kisten gemacht habe, wo er drüber musste :D.

      Ich weiß jetzt auch nicht wie die FSk Freigabe bei der Serie ist, in den Usa sind diese Freigaben glaube ich etwas lockerer als bei uns, bei uns müssen sich die Sender ja danach richten und haben deshalb oftmals gar keine andere Möglichkeit als eine Serie erst sehr spät auszustrahlen ;). Das muss man halt leider auch immer sehen. Hannibal beispielsweise war immer ab 16 (aber wsl auch geschnitten dann) und einige Folgen dann sogar ab 18, da dürfen sie gar nicht vor 22 Uhr ausstrahlen.
      Wobei DSDS ja Quoten hat, die im Keller sind. Warum das jedes Jahr noch läuft, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Die Jury in dem Jahr ist ja mal wieder grauenvoll und in den Nachrichten wurde schon gleich über eine berichtet die von Kay One nur ein Ja aufgrund ihres Aussehens bekommen hat. Da hat sich halt echt nichts geändert.

      Ich glaube das ist echt für jeden schwer dann ,aber ich denke dass das vielleicht auch gar nicht so ungefährlich ist, wenn der Hund mehr und mehr alles vergisst. Er vergisst ja dann auch die Erziehung, welche Menschen im lieb gesonnen sind und verhält sich ja auch meist etwas merkwürdig. Stell mir das ähnlich wie beim Menschen vor, da habe ich das bei meiner Oma mitbekommen und fand es auch schlimm. Sie hatte mich am Ende gar nicht mehr erkannt und das war echt schwer für mich.

      Löschen
  13. Sehr interessanter artikel. Zum glück seid ihr vom hochwasser verschont geblieben. Die betroffenen haben mir echt leid getan. :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3