Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Monatsrückblick oder wie im Oktober nicht alles nach Plan lief...

Samstag, 2. November 2013 / /

Und nun folgt auch schon mein monatlicher Rückblick für Oktober, in dem ich noch einmal meine persönlichen Up's and Down's festhalten, jedoch auch noch einmal den Monat auf meinem Blog Revü passieren lasse. 
Was war gut im Oktober?
Auch wenn ich der Meinung bin, dass der Oktober wirklich der schlimmste Monat im bisherigen Jahr war, gab es doch einige schöne Momente, an die ich mich dank dieses Rückblickes erneut erinnern kann und mir zeigen, so schlimm war der Oktober eigentlich gar nicht. Als erstes muss ich hierbei meinen Geburtstag nennen, denn man wird ja immerhin nur einmal 21 ;). Fühlen tue ich mich noch wie vorher, aber trotzdem bin ich jemand, der sich immer wieder auf seinen Geburtstag freut und ihm schon Wochen vorher entgegenfiebert, wobei dieses entgegenfiebern mit der steigenden Zahl doch etwas abgenommen hat. Trotzdem ist es schön, dass sich an diesem Tag meine ganze Familie und die engsten Freunde versammeln und wir einfach mal wieder alle zusammen sitzen und die Zeit genießen. Solche Treffen kommen ja doch eher selten vor. Mit meiner Feier war ich am Ende doch sehr glücklich und über die lieben Geschenke und Glückwünsche habe ich mich riesig gefreut. Ein Highlight war auch der Geburtstag eines sehr guten Freundes, bei dem es Kegel ging. Gut talentiert bin ich in diesem Spiel nicht ,aber es hat eine Menge Spaß gemacht und mir hat es auch keiner Übel genommen ,das ich meist daneben lag :D. Und eigentlich ist es doch auch egal wie gut man ist, wenigstens man kann lachen und sich freuen. In den Ferien habe ich auch endlich mal wieder Zeit gefunden, um ein paar Beiträge vorzubereiten, habe meinem Besten Freund beim Umzug geholfen und konnte mir Zeit für meine Freunde nehmen - etwas was ich auch einfach brauchte. 

Was war schlecht im Oktober?
Okay kommen wir nun  zu den eher schlechten Seiten ,von denen es doch ein paar gibt. Ehrlich gesagt hat mich meine Glückssträhne aus dem Sommer verlassen und wenn man von ganz oben fällt, dann fällt man bekanntlich hart. Ich glaube der Oktober war so ein Monat ,der mich erneut in die Realität katapultiert hat und mir gezeigt hat, dass nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und perfekt nach Plan läuft. Das Leben folgt ja bekanntlich eh keinem Plan. Krankheitstechnisch hat es mich richtig erwischt gehabt, mir ging es so richtig mies und ich war wirklich lange Zuhause gewesen, um mich zu erholen, was aber dazu führte, dass ich natürlich auch in der Schule viel verpasst hatte. Ist ja eigentlich nicht ganz so tragisch, nur entschlossen sich fast alle Lehrer dazu, dann ihre Exen zu schreiben. Die meisten davon fielen mir gar nicht so leicht, da mir einfach doch die Unterrichtsstunden vorher gefehlt haben ,dem entsprechend bin ich mit den meisten Ergebnissen nicht zu frieden und darf echt in nächster Zeit mich voll rein hängen. Und ihr wisst ja schlechtere Noten können einen echt runterziehen, auch wenn ich versuche, dass in den Ferien einmal hinter mir zu lassen. Immerhin sind es nur Exen und bisher noch keine einzige Schulaufgabe geschrieben. Ich stehe ja erst am Anfang, aber den Nc Druck merke ich einfach deutlich, auch wenn ich ein sehr gutes Fachabi in der Hinterhand habe. Und nachdem im Freundeskreis alles super lief, musste natürlich auch da was kommen. Weshalb es etwas kriselt, ich aber wirklich von jemanden tief enttäuscht und verletzt bin. 

Meine Outfits im Oktober:


Leider konnte ich euch in diesem Monat nicht so viele Outfits zeigen, wie ich es mir gewünscht hätte, aber durch meinen langen Ausfall, war ich die meiste Zeit krank und im Schlapperlook auf dem Sofa oder im Bett gelegen und ich bin mir sicher: Das wollt ihr nicht sehen. Zuhause sehe ich nämlich nicht wirklich stylisch auf oder bin aufgetakelt. Dafür haben mir aber in diesem Monat alle 3 geposteten Outfit sehr gut gefallen. Vor allem über meine 2 Neuheiten im Kleiderschrank (den weinroten Pulli und die Bluse) auf Bild 1 und 2 bin ich sehr happy. Weinrot wird definitiv meine Farbe in diesem Herbst, da sie mir richtig gut gefällt und auch zu mir passt. Ansonsten geht es bald shoppen am Ende diesen Monats, da meine Winterausstattung doch etwas zu wünschen übrig lässt und im Anschluss freue ich mich dann wirklich, euch ein paar neue Sachen zu präsentieren. 

Meine Kritiken im Oktober:
Was Kritiken angeht hänge ich wirklich hinter her, jedoch möchte ich euch auch einfach nicht ständig damit zu laden, sondern immer mal wieder eine Veröffentlichen. Es liegen immer noch einen Haufen in meinem Dashboard rum und nun gibt es schon weider einige Serien, zu denen ich unbedingt eine schreiben muss. Da auch einige Bücher in mein Regal gewandert ist, geht mir auch hier der Stoff erstmal nicht aus. Zeitlich hat es diesmal nur für eine Kritik ausgereicht, da ich immer meine bunte Mischung aus: Mode, Persönlichem und Entertaiment aufrecht erhalten möchte, jedoch konnte ich euch endlich eine meiner derzeitigen Guilty Pleasures vorstellen: Teen Wolf und hoffe doch den ein oder anderen für die Serie begeistert zu haben. Denn ich bin da wirklich gerade voll im Fan Fieber und kann es gar nicht mehr erwarten, dass es im Januar endlich weiter geht. Die Kritik hat erstmal nur Staffel 1 beleuchtet, für Staffel 2 und 3 sind natürlich schon welche in Arbeit. 

Der Oktober auf meinem Blog:
Im Oktober ging es endlich mit unserer Blogger-Film-Parade los, auf die ich mich schon lange gefreut habe. Da ich sie mitorganisiert und geplant habe und einige der Ideen auch von mir stammen, war ich natürlich besonders gespannt, wie sie ankommt und bin wirklich happy, dass so viele von euch jede Woche teilnehmen. Auch hier noch mal der Hinweis, dass ihr jeder Zeit einsteigen könnt und wir uns immer wieder über neue Filmfreaks freuen, die mitmachen wollen. Ansonsten freue ich mich wieder über einige neue Leser und heiße euch alle herzlich Willkommen ;). Ich bin sehr gespannt was im November alles so auf meinem Blog passiert, da ich vor allem mit der Jana gerade einige Gastposts plane, auf die ich mich auch sehr, sehr freue. 

Was ich mir für den November wünsche:
Als erstes dass ich wirklich endlich mal wieder ein paar Noten zurück bekomme, die ich mir auch wirklich wünsche und ich somit auch wieder aus diesem Loch raus komme und sehe, dass das Jahr noch erfolgreich werden könnte. Ansonsten dass hoffentlich der Streit mit einer mir wichtigen Person, endlich endet, denn es gibt Menschen, die möchte man einfach nicht verlieren, da sie einfach schon das ganze Leben da sind und somit ein Teil davon sind. Mein letzter Wunsch wäre dann noch, dass sich endlich die schönen Herbstfarben bei uns zeigen, sodass ich mir erneut meine Kamera schnappen und auf Fototour gehen kann. 

Was waren eure Highlights im letzten Monat?
Was lief nicht so gut?
Und was wünscht ihr euch im November?

Kommentare:

  1. Oh ja - Neue Serieneinblicke. Dadrauf freu ich mich, wenn du sie endlich online bringst.
    Okay, eigentlich total für die Katz bei mir zurZeit, da ich noch keinen TV-Empfang hab (Kabelanschluss, ja nein, vielleicht, nicht doch über DVB-T, weiß der Geier XD)

    Ein Spruch der mir Immer wieder gesagt wird, wenn ich deprimiert am Boden liege und Jammer: "Die Zeit heilt alle Wunden" - Das Problem dadran ist, dass es just in diesen Moment der dämlichste Spruch ist den man bringen kann, jedoch rückwirkend betrachtet ein einziger Funken Wahrheit ist. Oder so ein Spruch wie "Auf eine Sturm folgt Sonnenschein" - Wenn man nun also irgendwie "down" ist und solche Sprüche hört, liest und Co. kann man mitunter ganz schön aggressiv werden.
    Aber leider Gottes im Prinzip sind das Wahrheiten.
    Lass dich also nicht entmutigen und lass dir gesagt haben: "Kommt Zeit, kommt Rat!"
    (Floskeln ftw!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich ,dass meine Kritiken bei euch so gut ankommen. Es gibt ein paar die kann ich recht bald schreiben und online bringen, aber die Kritiken zu den Neustarts werden noch etwas warten müssen ,da ich mir da wirklich einen Eindruck von der Serie verschaffen möchte und ich finde, dass kann man nicht nur durch den Piloten. Aber dann dürft ihr euch auf eine Kritik zum Start von The Originals und Reign freuen.
      Oh Gott mit so Fernseh Anschlüssen kenne ich mich auch null aus :D. Meine Freunde haben mich da auch erst um Rat gefragt, weil sie umgezogen bin, aber da checke ich auch nie was...wobei ich dir ganz ehrlich sagen muss, die besten Serien laufen im Moment eh immer erst so spät, dass man nur noch mit Aufnahmegerät überleben kann. Zur Primetime bekommt man hier ja leider eher Bauer sucht Frau reingedrückt...

      Oh ja wenn man wirklich Down ist, dann kann man solche Sprüche gar nicht hören. Meine Eltern wenden die auch gerne an, aber sie haben natürlich recht. Nach jedem Tief kommt dann auch bald wieder ein Hoch und man blickt zurück und denkt sich, hat ja doch alles wieder geklappt...und bisher verlief mein Jahr ja eigentlich auch ganz gut, nur der Oktober war echt der Down Monat :D. Wobei es auch komisch wäre, wenn das Leben total perfekt wäre :D.

      Löschen
  2. du lachst immer so süß auf deinen Bildern! :)

    AntwortenLöschen
  3. Aus dem Loch rauskommen und ein gutes Ende des Jahres, da schließe ich mich an, dann hoffen wir mal, hm?! :)

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal läuft's einfach wieder etwas schlechter. Da muss man dann durch, ich kenne so was auch. Die Woche über hab ich jetzt echt das Gefühl gehabt, dass sich alle gegen mich mit ihrer Unzuverlässigkeit verschworen haben. Ich kann so was gar nicht haben, vor allem wenn man gerade am Planen ist etc. Das nervt dann auch.
    Aber ich bin mir sicher, dass du das mit deinen Noten wieder in den Griff kriegen wirst!

    Manchmal ist es okay, wenn ein Film vor allem durch schöne Bilder glänzt. Bei Fantasy kommt es mir öfter so vor, als ginge es nur um das... wirklich viele gute Fantasyfilme gibt es ja nicht. Also zumindest keine, die nicht direkt eine Romanverfilmung sind und dann mit total guter Story etc. glänzen. Snowwhite war halt da auch so ein typisches Beispiel. Ausgelutschte Märchengeschichte, aber schöne Bilder. Nur war er, um nur damit zu punkten, auch etwas zuuuu lang....

    Dankeschön! Na, da bin ich ja mal gespannt, was du erst zu den neuen Sachen sagen wirst. Irgendwie ist der frühe Sommer für mich Shootingtechnisch schon so lang vorbei und weit weg. ^.^

    Hab den Trailer zu Panem vor allem schon im Kino gesehen und da war das dann schon noch etwas beeindruckender und hat Lust auf mehr gemacht! :)
    Ich tue mir bei Comicverfilmungen generell schwer. Eigentlich mag ich nur Batman wirklich gern und das liegt wohl auch viel an Christian Bale, dem ich als Schauspieler so unheimlich gerne zuschaue. Ansonsten fand ich Spiderman für mich schon hart an der Grenze (obwohl ich James Franco so gern mag). Das Genre ist für mich irgendwie schwierig.

    Na ja, Weihnachten gehört das wirklich irgendwie dazu! Aber ansonsten fällt mir da auch nichts zu Deko etc. ein... jahreszeitlich zu schmücken ist zwar schon schön, aber irgendwie muss man dafür auch ein Händchen haben, sonst siehts schnell doof aus. Und vor allem: man braucht auch das Zeug dazu. Und wenn so was über Jahre keiner gemacht hat, fängt man irgendwie auch nicht auf einmal mal eben damit an...

    Die Schule wird eh etwas überbewertet. ;) Also dieses Drama bei der Fächerwahl war bei uns damals schon echt rrrrriiiiichtig groß und das war alles eine unendliche Geschichte... da haben unsere Lehrer schon auch viel Mist erzählt, von wegen, dass man unbedingt schon allein wegen der Studienwahl das oder jenes belegen müsste. Und dann kamen Kurse einfach nicht von den Leuten her zusammen... das war für manche, diese typischen Lehrer-Gläubiger (also diejenigen, die denen einfach alles glauben) richtig schlimm, weil doch dann Studiengang xyz schon mal wegfällt etc... letztlich mag es schon gut sein, wenn man seine Fächer ein wenig danach wählt, aber erstens kann halt auch nicht jeder Kurs zusammen kommen und zweitens ist das System ja mittlerweile total anders und die Leute können immer noch ganz gut studieren gehen. ;)

    Ist ja nicht mein Freund. Ist ein guter Freund meiner besten Freundin. ;) Das betrifft mich jetzt nicht ganz so arg. Aber mir wäre das mit den Schulden auch einfach zu viel Ballast...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wobei ich jetzt echt erstmal einen Erfolg brauche, dann geht die Motivation wohl auch wieder mehr nach oben. Aber wer weiß, vielleicht kommt der Erfolg ja in Form unserer Mathe Ex, weil die lief, obwohl ich krank war gar nicht so schlecht ;). Ich leide mit dir ;). Hasse das auch, wenn mein Plan durchkreuzt wird oder etwas schief geht. Der Oktober scheint aber wohl für einige kein so toller Monat gewesen zu sein...

      Also ich kenne schon ein paar tolle Fantasy Filme, Harry Potter natürlich ganz vorne mit dabei ,aber Percy Jackson mag ich auch total, Die Tribute von Panem kommt auch hinzu und generell schaue ich öfter mal was in diesem Bereich. Natürlich sind da die Kulissen immer Top, da viele ja auch in 3D sind, aber ich finde schon, dass es im Filmbereich einiges gutes gibt, im Buchbereich sieht das ja etwas anders aus. Snow White war ja letztes Jahr eh so ein Trendmärchen. Aber es gab auch einen Film der hat es super umgesetzt: Spieglein, Spieglein die wirklich wahre Geschichte, hat ja etwas komplett anderes aus dem Märchen gemacht und es lustig umgesetzt, das fand ich echt mal Kreativ und der Film konnte mich wirklich zum lachen bringen.

      Batman mag ich zum Beispiel gar nicht, aber normalerweise bin ich da auch wie gesagt kein Fan von. Mich hat halt Thor so richtig überzeugt oder damals auch Spider Man, aber das wars dann auch schon wieder ,was ich in diesem Bereich gesehen habe :D.

      Das mit den Fächerwahlen haben wir ja nicht, da ich ja nur das fachgebundene Abitur mache, da gibt es nur 3 Zweige und je nach dem hat man dann seine Kernfächer. Ich bin ja im Wirtschaftszweig und habe deshalb so Sachen wie Bwr, Vwl oder Wirtschaftsinformatik als Kernfächer. Wobei ich mir lieber meine Leistungskurse wählen würde, weil man dann wirklich nach seinen Interessen gehen könnte, wenn es zusammenkommt. Na ja vor kurzem habe ich halt leider doch gemerkt, wie ausschlaggebend der Nc Schnitt doch ist und das obwohl meiner nicht schlecht ist...deshalb halt der Druck der gerade hinter mir steht. In der 12 Klasse war mir dieser Druck noch nicht so bewusst, da hatte ich damit noch keine Erfahrung gemacht, aber jetzt wo das schief ging, setzte ich mich einfach noch mehr unter druck...

      Löschen
  5. Schöner Rückblick ;) Kann dir da nur zustimmen, der Oktober war grausig! Da war dein Geburtstag wohl das Highlight :)

    Bellatrix ist wirklich gruselig, weil sie einfach irgendwie unberechenbar ist, kann man das so sagen? :D
    Haha nein, diese Filme werde ich mir mit Sicherheit nicht anschauen, wenn sogar du mir von abrätst :D

    Ich habe glaube ich letztes Mal meinen Beitrag zum Blogger-Projekt nicht "eingereicht"... Wo muss ich das denn? :D Der zweite Teil ist schon online, falls du ihn schon gesehen hast? :)

    Das stimmt, die Zeit wird kommen! Ach, ich finde Animationsfilme an sich schon voll gut. Natürlich gehe ich jetzt nicht zu jedem ins Kino, aber ich denke, manche sind doch schon sehr sehenswert :) Bin da nicht so abgeneigt, solange mich das Thema interessiert. Oftmals sind sie aber eher für ganz junge Zielpersonen bestimmt...

    Jaaa Heart of Dixie habe ich auch eine Zeit lang angeschaut, kam ja auch auf Sixx, gell?
    Fand ich auch ganz gut. Wurde auch sogar in Deutschland umgesetzt mit "Doc meets Dorf" oder so? Fand das aber lange nicht so gut & weil ich wusste, dass das einfach nur nachgemacht wurde...
    Rachel Bilson mag ich auch total. So eine Süße!

    Klar, ich will ja damit nicht sagen, dass die Vampirgeschichten schlecht sind. Aber es ist eben genauso ein Hype wie vor ein paar Monaten/Jahren die ganzen Arztserien. In der Hinsicht kann man ja viel mehr machen als bei den Arztserien, aber ich denke irgendwann wird auch dieses Thema durch sein.

    Ui ganze drei Piratenserien? Wie hießen die denn? Klar, das sind dann zwei Serien dieser Art zu viel :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja definitiv, wobei da auch nicht alles glatt lief :D. Aber es war noch das Beste in diesem Monat. Und bei dir glaube ich, dass er auch nicht der Beste Monat war...aber das ging scheinbar einigen so, weil einige hier schon meinten, der Oktober war nicht so super. Hoffentlich geht es im November aufwärts.

      Unberechenbar ist sie aufjedenfall und ich muss gestehen, ich mag solche Charaktere sehr gerne in Filmen und auch Serien, weil man nie weiß was sie tun und alles möglich ist. Das hält die Spannung offen und man fragt sich, wenn sie wohl als nächstes manipulieren, ausnutzen und evtl sogar töten. Diese Charaktere sind halt unverzichtbar.

      Ich reiche die immer für dich ein ;). Die werden ja bei uns im Forum gesammelt und da verlinke ich deinen Beitrag dann immer. Und aussetzten ist übrigens immer möglich, man muss nicht jedes Thema mitmachen, falls es einem auch mal nicht so liegt oder man im Stress ist.

      Ich weiß nicht, ich bin da einfach irgendwie raus gewachsen. Mir fehlen da dann die richtigen Menschen, die Charaktere mit denen ich mich identifizieren kann und die die Realität wiederspiegeln. Gut tut auch nicht jeder Film mit Menschen, aber generell gefallen mir die besser, die es auch schaffen noch etwas Realität bei zu behalten. Aber für Kinder natürlich wunderschön und sobald ich eigene habe, werde ich sie mir wohl auch wieder anschauen müssen, da kommt man ja als Elternteil nicht drum herum :D.

      Das läuft sogar immer noch, sixx hat ja gleich die Ausstrahlung von Staffel hinten dran gehängt. Ich hoffe du bist auch ein Wade/Zoe Fan? Die haben für mich viel mehr Chemie als George und Zoe es jemals haben werden :D. Gut vielleicht stehe ich auch nur auf den lustigen Bad Boy :D. Oha Doc meets Dorf war der totale Abklatsch weshalb ich die Serie erst gar nicht unterstützt habe und ich finde es auch so schrecklich, dass einige Produzenten in Deutschland glauben, sie könnten mit billigen Kopien erfolgreich sein. Zum Glück haben die Quoten ihnen mal gezeigt, dass man es sich auch nicht so einfach machen kann.

      Nee das habe ich auch nicht gedacht. Nur ich finde es gibt so Trends, da ist man extrem gebunden und kann immer nur in die gleiche Richtung gehen wie bspw der Märchentrend, aber es gibt auch welche ,da kann man dann noch extrem viel einbinden und das ist bei diesem Vampire Zeug dann eher der Fall, weil die Serien ja meist mehrere Mythologien und Figuren mit einbringen und über Vampire hinausgehen. Bei Arztserien ist man finde ich auch immer in eine Richtung beschränkt, da kommt dann einfach nach einer Zeit nichts neues mehr. Eigentlich habe ich jetzt in lang das wiederholt was du geschrieben hast, fällt mir gerade auf :D. Na ja egal.

      Definitiv sind es zu viele, denn ich denke, da wird sich auch viel ähneln. Am Ende überlebt wohl die Show mit dem besseren Cast und den besseren Wendungen wobei eine jetzt schon vor Ausstrahlung verlängert wurde. Den Schritt fand ich etwas zu risikant, aber gut. Bin mal gespannt, wenn sie im deutschen Tv laufen, werde ich dann mal die Show anschauen, denn Piraten sind schon ein tolles Thema, aber bitte nicht mit 3 Shows. Bei uns läuft ja dann meist die, die auch wirklich verlängert wurde.

      Löschen
  6. Ohh, klingt ja so, als ob dein Oktober nicht so super gewesen ist. :/ Das wird aber bestimmt bald wieder und ich drücke dir ganz fest die Daumen für deine Noten! Manchmal läuft es eben nicht so gut. War bei mir im September ja so.

    Vielen Dank! :) Es freut mich wirklich sehr, dass die Geschichte so gut ankommt, denn hat wirklich lange gedauert, die Fotos zu machen. War ein bisschen so wie Stop-Motion. :D
    Halloween ist jetzt ganz ehrlich nicht so meins. Ich finde die Kostüme und so echt toll, aber mir persönlich ist das immer zu viel Aufwand und daher verbringe ich mein Halloween lieber wie jeden anderen Tag auch. Habe mir nicht mal einen gruseligen Film angeguckt, da ja The Voice kam.

    Ja, also, THG möchte ich mir wie gesagt auch unbedingt aufnehmen und bei Gelegenheit nochmal gucken. Ich finde die Thematik einfach packend! In den Büchern konnte ich mehr als nur einmal Parallelen zu unserer heutigen Gesellschaft feststellen und da wird man dann schon ein bisschen nachdenklich. Finde bloß FSK 12 unangebracht und allgemein ist es blöd, dass die Reihe von den ganzen Kiddies, die Peeta und Katniss ja "so süß" finden so gehypt wird.

    Uff, jetzt sind die Ferien schon wieder fast vorbei. Die Woche war irgendwie ziemlich schnell vorüber. War heute auch mal shoppen, aber absolut nichts für mich gefunden. Irgendwie war einfach kein Teil dabei, bei dem ich mir dachte "WOW, muss ich unbedingt haben!", sondern alles eher so "naja, ganz nett…" Und etwas, dass mir nicht 100% gefällt, kaufe ich nicht. Trotzdem bin ich nach so einer erfolglosen Shoppingtour immer etwas angepisst.
    Samu ist echt super! Ich mag ihn total, da er irgendwie so herzlich ist. :) Max Herre wirkt auf mich immer ziemlich arrogant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die lieben Worte. Ich glaube jeder von uns hat so ein Monat, wo alles schiefgeht und man sich einfach nur für immer ins Bett verkriechen möchte und nie mehr rauskommen will. Ich bin guten Mutes, dass dieser Monat nur besser werden kann und spätestens der Dezember wir dank Weihnachten und die viele Zeit mit der Familie toll werden.

      Das glaube ich dir, ich denke hinter diesen Beiträgen steckt generell sehr viel Arbeit. Erstmal die Idee für die Geschichte zu finden ,dann zu schauen wie man es umsetzt und alles zu fotografieren, bearbeiten und hochzuladen. Sind bestimmt einige Stunden Arbeit.
      The Voice habe ich auch erst geschaut, da ich der Show ja verfallen bin, danach ging aber dann mein Gruselabend in Form von The Walking Dead los. Ich liebe diese Serie einfach und sie passt perfekt zu Halloween und bietet tolle Schock Momente gepaart mit emotionalen Szenen und einer spannenden Storyline. Aber bei uns ist Halloween einfach auch nicht zu groß, meist merkt man es ja gar nicht, dass es überhaupt ist :D.

      Ich finde es auch immer schade, dass die Filme dann so auf die Kiddies ausgelegt werden, denen die Liebesbeziehungen meist wichtiger sind, als die Storyline an sich. Das ist auch bei so vielen Serien der Fall, da gibt es dann nur noch Liebesdreieck aber keine Story mehr...doof dann. Aber The Hunger Games hat für mich schon eine recht tiefrgündige Storyline, die viele dann einfach vergessen. Für mich bleibt da immer ein etwas makraber Beigeschmack.

      Zu schnell um ehrlich zu sein. Ich fühle mich null erholt und morgen wird schon Arbeit Nr. 1 geschrieben, am Dienstag folgt dann gleich die nächste. Da kann ich nur sagen: Hallo Schulstress du hast mich wieder :D.
      Da haben wir ja ein ähnliches Einnkaufverhalten, ich kaufe auch nur, was mir gefällt und Teile bei denen mir sofort einfällt, wie ich sie kombinieren kann. Sobald ich zweifel, lege ich das Teil zurück. Dadurch habe ich aber auch schon einige Fehlkäufe vermieden. Kommt bei mir echt kaum noch vor und wenn ich nichts finde, bin ich auch immer schlecht gelaunt :D. Aber gut wir hatten ja dann auch keine Glückshormone die ausgeschüttet wurden, wie der Rest der was findet.
      Die Battles ich freue mich ja schon sooo, die werden wieder Mega werden.

      Löschen
  7. Ja, wieder ein Monatsrückblick! :)
    Ich bewundere das du dic an so viele Sachen immer erinnerst. Ich könnte dir manchmal noch nicht mal sagen,was es am Tag vorher zu Essen gab. ;)
    Mein Highlight im Oktober war definitiv meine neue Arbeitsstelle und ich hoffe, dass ich in den nächsten Monaten immer noch so begeistert davon bin.
    Schlecht war im Oktober,dass ich schon seit fast 3 Wochen mit Erkältungssymptomen rumkämpfe, sich aber anscheinend mein Körper nicht entscheiden kann, ob sie ausbrechen soll oder nicht. Bin mal gespannt was passiert.
    Was mir etwas Sorgen macht ist, wie ich in nächster Zeit meinen Blog regelmäßig updaten soll. Da ich zur Zeit wirklich wenig Zeit habe und irgendetwas sinnvolles zu schreiben bzw. vorzubereiten. Ich möchte aber trotzdem unheimlich gerne mit meinen Lesern in Kontakt bleiben und nicht so große Lücken entstehen lassen. Mal sehen, wie ich das hinbekomme.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also solche Essensachen kann ich mir auch nicht merken, aber ich kann mir immer ganz gut Erlebnisse von früher merken. Es gibt einfach so viele Momente, die mir einfach im Kopf hängen bleiben. Meine Freunde sind auch immer überrascht, welche alten Kinder- und Jugendgeschichte ich von uns noch weiß. Aber mir sind einfach lustige, traurige und prägende Momente im Kopf geblieben und ich bin jemand der immer etwas nostalgisch ist und gerne über diese Zeiten dann plaudert. Da sieht man dann auch immer, dass man eigentlich doch eine tolle Zeit hatte, egal wie schwer die Teenie Jahre doch gewirkt haben mochten :D.

      Uih das freut mich Ja. Als was arbeitest du denn nun, wenn ich fragen darf ;). Drücke dir natürlich die Daumen, dass du dich weiterhin dort wohfühlst und auch nach der Probezeit noch dort bist.
      Das mit der Krankheit kann ich komplett nachvollziehen, ich lag ja auch ganz schon lange flach, nur ist es bei mir halt zum Glück dann recht schnell ausgebrochen, hartnäckig geblieben, aber mit viel Ruhe dann auch wieder gegangen. Hoffe mal dir bleibt das erspart. Ach was ich finde, wenn du Stress hast und kaum Zeit, dann muss da nicht jeden Tag etwas kommen. Sowas schaffe ich auch nicht, denn das Privatleben sollte immer an erster Stelle stehen und das versteht bestimmt auch jeder Leser ;).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...