SOCIAL MEDIA

Samstag, 9. November 2013

{Filme} Der Superhelden-Tag

Vor kurzem wurde ich von der lieben Nina mit dem sogenannten "Superhelden-Tag" getagt. Die Idee dahinter stammt von Carmen, die die spontane Idee hatte einen Tag über dieses Thema  zu machen. Mitmachen könnt ihr ganz einfach, in dem ihr eure 5 Liebsten Helden aufzählt und da ich ja ein kleiner Film- und Serienjunkie bin und die Idee dahinter wirklich toll finde, musste ich einfach mitmachen. Getaggt dürfen sich übrigens alle von euch fühlen ;):


Ich denke dieses kleine Zitat beschreibt ganz gut, was ich unter einem wirklichen Helden verstehe. Wenn ich das Wort Superheld höre, denke ich nämlich nicht sofort an all die Comic Helden, da ich zugegebenermaßen auch gar kein all zu großer Fan dieses Genres bin. Klar einige der bekannten Film aus diesem Genre habe ich gesehen, aber es ist keines, welches ich ständig schaue. Jedoch ist ein Superheld für mich niemand, der ein Kostüm besitzt, einen schwingenden Hammer oder Kräfte besitzt, vielmehr sind es für mich Personen und Charaktere, die über sich selbst hinausgewachsen sind. Charaktere, die ihre Ängste besiegt haben. Charaktere, die Liebe und Freundschaft über alles gestellt haben. Charaktere die aus schweren Situationen,gestärkt hinausgingen und Charaktere die sich gewandelt haben. Auf das echte Leben übertragbar sind es die kleinen Dinge, die die Alltagshelden aus machen, denn wer von uns bekommt schon die Möglichkeit die ganze Welt zu verändern. Vielmehr ist ein Held doch jemand, der hilfsbereit ist, die kleinen Dinge schätzt, versucht aus der Welt einen besseren Ort zu machen und der sich nicht gleich unter kriegen lässt, sondern immer wieder weiter geht. Aufgrund meiner Definition eines Helden, werdet ihr hier wohl nicht die typischen Comicfiguren finden, vielmehr wollte ich auf Charaktere eingehen, die für mich auf diese Erklärung passen, egal ob sie nun wirklich aus diesem Genre stammen, denn jeder Film und auch jede Serie hat doch in gewisserweiße einen Helden?  

Harry: You're the weak one. And you'll never know love,or friendship. And I feel sorry for you.
Das dieser Charakter bei meiner Aufzählung mit auftaucht, dürfte wohl nicht überraschend sein. Ich bin der Filmreihe einfach verfallen und finde Harry besitzt alle Eigenschaften, die ich mit einem Helden verbinde. Trotz der Tiefschläge, seines berühmten Namens und den Ähnlichkeiten zu Lord Voldemord, hat er nie aufgehört an Freundschaft und Liebe zu glauben. Es sind die Eigenschaften, die ihn von seinem Widersacher unterscheiden und zum Helden machen. Er kämpft für die Menschen die er liebt, gibt nicht auf und stellt sich am Ende sogar dem Tod, um diese zu beschützen. 


Percy, take this to defend yourself. It's a powerful weapon. Guard it well. Only use it in times of severe distress.
Auch diese Filmreihe hat mich aufgrund ihrer Thematik und auch des sympatischen Hauptcharakters sofort gefesselt. Er ist ein normaler Junge, der nicht weiß was er ist und sich plötzlich mitten im Kampf findet. Doch anstatt aufzugeben, tut er alles um seine Mutter zu retten und seine neuen Freunde zu beschützen. Er beschwert sich nicht, sondern nimmt sein Schicksal an, weshalb er für mich ein Held ist. 


Katniss Everdeen: I volunteer! No! I volunteer! I volunteer as tribute!
Taffe Frauen in Filmen mag ich immer sehr gerne, denn auch wir können richtige Heldinnen sein und eine dieser Heldinnen ist für mich Katniss Everdeen. Immerhin gehört eine große Portion Mut dazu, sich freiwillig für die "Hungerspiele" zu kämpfen und vielleicht anstelle der Schwester zu sterben. Es ist eine Tat, die sie für mich ab der ersten Minute zu etwas Besonderem gemacht hat und die sie auch während des ganzen Turniers bei behält. 


Jack: Winning that ticket, Rose, was the best thing that ever happened to me... it brought me to you. And I'm thankful for that, Rose. I'm thankful. You must do me this honor. Promise me you'll survive. That you won't give up, no matter what happens, no matter how hopeless. Promise me now, Rose, and never let go of that promise.
Titanic ist einer der Filme, die ich schon viel zu oft gesehen habe, doch Jack wird immer einer der Charaktere sein, die mich faszinieren. Immer wenn ich den Film schaue, ist er  für mich der wahre Held der Geschichte, denn er ist es, der am Ende sein Leben für die Frau lässt, die er liebt. Nicht viele Menschen, würde eine solch selbstlose Tat begehen und zuerst an andere, als an sich selbst denken. Weshalb er diesen Platz auf der Liste redlich verdient hat. 


Jamie: Maybe God has a bigger plan for me than I had for myself. Like this journey never ends. Like you were sent to me because I'm sick. To help me through all this. You're my angel.
Ich weiß nicht wer  von euch "Nur Mit Dir- A Walk to Remeber" gesehen hat, doch der Charakter der Jamie Sullivan ist ein sehr  beeindruckender. Denn obwohl sie an Leukämie leidet und ihre Zeit begrenzt ist, möchte sie ihr Leben genießen und lässt die Liebe zu Landon zu, den sie sogar heiratet. Sie ist für mich eine Heldin, weil sie sich nicht einmal über ihr Schicksal beschwert, obwohl ihre Zeit begrenzt ist. Es ist eine rührende Geschichte, die durch diesen tragischen, aber doch lebensfrohen und hilfsbereiten Charakter noch trauriger wird. Die Rolle der "Jamie Sullivan" ist für mich ein Spiegel für viele andere Menschen in der Welt, vor denen ich nur meinen Hut ziehen kann. 


Was sind eure Film-Helden?
Was versteht ihr unter einem wirklichen Helden?

Kommentare :

  1. Dobby ist ein viel größerer Held als Harry Potter :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Dobby ist auch ein Held, aber irgendwie denke ich bei diesem Begriff einfach sofort an diese Figur. Aber ich denke generell verbindet jeder mit dem Begriff Held ja etwas anders. Für mich hätte Neville Longbottom noch sehr gut dazu gepasst, da er ja auch über sich hinausgewachsen ist im Verlauf der Bücher, aber man musste sich ja dann auf 5 beschränken :D.

      Löschen
    2. Danke für deinen Kommentar.

      Ehrlich gesagt würde ich nichtmal auf 5 kommen.

      Löschen
  2. Mein Favorit dabei ist Katniss. Einfach weil es nicht so viele Frauen gibt, die in Büchern/Filmen usw. so tough auftreten. Mochte den Charakter von Anfang an schon sehr gerne.

    Ja, die sind alle von der Seite.
    Ich bastele schon viele Karten selbst und gebe mir da immer mega-viel-Mühe. Aber neulich hat das eine Freundin gar nicht zu schätzen gewusst... :( Anschließend dachte ich mir dann schon: du hast die im Stress gemalt und dann das!
    Da kann man es sich schon auch hin und wieder etwas einfacher machen....
    Ich kann auch nicht sooo gut basteln, aber ich zeichne eben das Motiv selbst usw. Der Rest ist ja nicht sooo schwer, das kriege ich gerade noch hin. Aber Zeitaufwendig ist das halt schon...

    Ich bin gestern immerhin dem Film "Chucky die Mörderpuppe" entgangen... ^.^ Es gab dann zwar "Mama", aber das war mir ein wenig lieber. Schade, dass der Film am Ende so ein Quatsch ist, sonst wäre er echt sehr sehenswert.

    Diese Warterei nervt mich auch total. Hab erst vorgestern wieder mal eine neue Staffel einer meiner absoluten Lieblingsserien beendet und muss jetzt auch wieder seeeehr lange warten, bis neue Folgen kommen, da in Amerika auch gerade erst mit der Ausstrahlung begonnen worden ist. Das dauert dann immer...
    Walkind Dead werde ich mir dann am Montag besorgen und mal schauen was ich so davon halten werde. Generell mag ich Serien mit Tiefgang ja. Auch wenn die Zombies ein cooles Element sind, ist es gut, wenn die Charakterentwicklung nicht zu kurz kommt. Ich bin da ja voll dafür, weil ich Story schätze. :) Zu wenig Action wird also sicherlich nicht drin vorkommen. Und vor allem das Element mit Ricks Sohn finde ich ja sehr gut.... das hat viel Potential.
    Und es ist interessant sich darüber Gedanken zu machen, in wie fern die Entwicklung von so was beeinträchtig wird...

    Na ja, die Branche tickt halt ein bisschen anders. ;) Also gerade Visagisten sind schon immer sehr toll angezogen und gestylt usw. die würden halt nie mit Turnschuhen zum Set kommen...
    Ein paar Klischees stimmen halt einfach.

    Och nö... nicht noch eine Dreiecksgeschichte. Haben die nicht langsam genug von dieser Konstellation?! Und auf wen soll denn Snowwhite bitte stehen?! Viel Auswahl ist doch da nicht... wie bescheuert.
    Es ist zwar schon mehr Stoff vorhanden, aber na ja... ich mag Alice ja wirklich gern und hab mich damit wegen meiner Facharbeit sehr auseinander gesetzt und kenne da schon soooo viel. Ich würde behaupten, dass es sogar Tim Burton echt schwer fallen wird, da was Neues rauszuholen. Der Film wird sicherlich wieder wunderschön anzuschauen sein, aber ich schätze mal, dass die Story halt nicht der Wahnsinn wird. Auch wenn ich es sicherlich trotzdem lustig finden werde, meine beste Freundin im Kino zu sehen. XD Meine beste Freundin sieht der Schauspielerin von Alice nämlich wirklich erschreckend ähnlich! Da hat man wirklich krasse Momente und meint sie steht da... ^.^

    Na ja, so genau weiß ich das nicht. Also ich weiß nur, dass der neue Spiderman schon zu Schulzeiten ansetzt. Und der weibliche Charakter halt daher auch ein anderer ist. Aber ich habe keine Ahnung inwiefern die nun einfach noch mal von vorn anfangen, einen Remake gedreht haben oder wie auch immer. Immerhin ist die Story hinter der Spinne jetzt auch eine andere und frag mich nicht... müsste ich selbst mal schauen...

    Ich kann dich da zwar einerseits sehr gut verstehen. Ich ticke ja genauso. Andererseits ist es halt so eine Sache und ich kann da nur aus Erfahrung sprechen... ich habe mich auch sooo verrückt gemacht wegen dem Ganzen und dann war's halt doch nur halb so schlimm und ich hätte mir viele Tränen, Enttäuschung, Ängste, Gedanken usw. ersparen können... Aber so was sagt sich danach halt leichter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das finde ich auch, es gibt so wenige Frauen, die mal die taffen sind oder Helden und ich mag ja genrell nicht wirklich die Frauen, die nur am jammern und heulen sind al la Bella aus Twilight. Damit kann ich einfach nichts anfangen, Katniss sagt mir da auch einfach mehr zu und mir war sofort klar, dass sie hier auftauchen muss. Denn sie hat wahren Mut bewiesen und ist einfach ein sehr starker Charakter auf dessen Entwicklung ich mich in den Büchern und Filmen sehr freue.

      Da kann ich deine Freundin aber auch nicht verstehen, immerhin braucht so was Zeit und du nimmst dir ja dann extra die Zeit, weil sie dir wichtig ist. Auch wenn du Stress hast. Ich finde sowas kommt immer von Herzen, auch wenn das Bastelwerk eventuell mal nicht perfekt ist (bei mir ist es das ehrlich gesagt generell nicht, sieht immer aus, als hätte sich ein 4-jähriges Kind ausgetobt :D), aber die Geste dahinter zählt doch. Aber die Karten von der Seite sind definitiv auch eine schicke Alternative, fand die wirklich alle sehr schön gestaltet und gemacht.

      Über Mama habe ich schon öfter gehört, dass das Ende nicht so gut sein soll, deshalb habe ich mir den Film gar nicht angeschaut. Haha Chucky gehört für mich zu den Klassikern, auch wenn ich ihn nicht wirklich in die Kategorie Horror einstufen würde. Wobei mein Bester Freund, damals ganz schön schiss vor dem Film hatte. Wir hatten den mal an Halloween geschaut, als wir jünger waren :D.

      Nein also zu wenige Action gibt es nicht. Es werden immer noch jede Folge Zombies getötet, aber im Gegensatz zu Staffel 1 und 2, wo das wirklich sehr zentrale Themen waren, geht es dann halt etwas Tiefer in die Charaktere. Aber die Produzenten haben auch ganz klar gesagt, dass die Action nicht zu kurz kommen wird, da das die Fans ja auch erwaten und wünschen, aber ich finde man hat in Staffel 3 die Mischung sehr gut geschafft. Darfst dich also wirklich also auf viel Tiefgang freuen. Das ist aber auch ehrlich gesagt das, was ich an The Walking Dead so mag, weil die Macher auch immer noch der Frage auf dem Grund gehen, ob ein Zombie nicht doch noch etwas von seiner Menschlichkeit behält, da ist immer noch dieser Glauben und das hat man in so vielen Filmen nicht ,da sind sie halt einfach Zombies, die nicht mehr menschlich sind, dumm und wo man gar nicht mehr auf sowas eingeht oder in diese Richtung überlegt. Aber ich will dir gar nicht sooo viel Verraten, ich bin mir nur ganz sicher, dass dir die Überlegungen bestimmt recht gut gefallen werden, ich war wirklich begeistert.

      Na ja da war doch dieser Prinz mit dem die dann am Ende zusammen war, aber ganz ehrlich diese Fakten aus dem Film weiß ich schon gar nicht mehr, mir ist nur Charlize Charakter und desse Geschichte im Kopf geblieben, weil die Stellen verdammt gut geschauspielert und dargestellt wurden. Wie gesagt ich weiß da leider gar nichts mehr davon und wüsste jetzt nicht, welche Geschichten es rund um Alice noch gibt :D. Ich finde halt losgelöst von Märchen könnte man in ganz eigene Richtungen gehen, ohne das man nun schaut, dass man eine Geschichte hat, auf dem das alles spielt...

      Ich glaube so lange man in der Schulzeit drinnen ist, versteht man nicht, dass Noten nicht alles sind. Das sagen uns sogar unsere Lehrer, aber in diesem Moment ist es dann einfach anders und wenn man dann rückblickt merkt man auch, stimmt das war eigentlich nicht alles. Erstmal schauen, vielleicht bin ich relaxter nach den ersten Schulaufgaben...im Moment kann ich ja eh nichts ändern. Was geschrieben ist, ist geschrieben und das muss man dann akzeptieren.

      Löschen
  3. An die ganzen Charaktere hatte ich irgendwie gar nicht gedacht. Passen aber alle perfekt! :) Ich bin gespannt ob noch weitere diesen Tag machen werden, ist wirklich interessant. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Ja bei manchen musste ich auch länger überlegen, aber ich bin einfach mal meine Lieblingsfilme durch gegangen und habe mich an die Charaktere erinnert, die mich beim schauen beeindruckt hatten.
      Oh ja das hoffe ich doch ;).

      Löschen
  4. Bella kann man ja auch wahrlich nicht als Heldin in dem Sinne bezeichnen. Mal vom letzten Teil abgesehen, wo sie dann ja wegen ihrem Kind und dem durchziehen der Geburt, Mut beweist, ist sie ja doch eher der Typ still leidend und schmachtend.. ^.^ Da hat Katniss natürlich um einiges mehr zu tun. Wobei ihr Mut wirklich bewundernswert ist.

    Na ja, so was weiß eben nicht jeder zu schätzen. Letztlich ist es jetzt passiert, da kann man nichts machen. Ich kann wirklich nicht sooo gut basteln, aber bei Karten ist es doch relativ einfach, da ich ja doch noch recht passabel zeichnen kann und dann eben nicht so viel bastle und lieber ein schönes Bildchen male. Die kann man also schon ansehen ;)

    Nee, "Mama" kann man sich wirklich schenken. Ich habe gerade wegen der Hauptdarstellerin mehr erwartet. Die mag ich in anderen Filmen wirklich gern. Und an sich war die Idee auch gar nicht so verkehrt. Nur hat's halt einfach nicht so ganz gepasst, wie sie das dann umgesetzt haben. Nicht der schlechteste Horrorfilm, aber auch nicht der Wahnsinn...
    Wobei ich das mit Chucky schon verstehen kann... also bei uns war das damals The Ring, wo wir so viel unbegründete Angst vor hatten. ;)

    Man hat ja jetzt schon wirklich sehr viel Gutes über die neue Staffel gehört und ich bin daher echt gespannt darauf. Mal schauen was alles so passieren wird...
    Letztlich ist das halt echt eine schwierige Sache... die sind nirgends sicher und letztlich ja alle bereits mit dem Zombievirus infiziert... So lange sie fremden Zombies begegenen, ist das das eine. Aber gerade was Shane usw. angeht, waren das ja wirklich moralische Entscheidungen, die nicht so leicht fallen. Wenn der Feind auch noch aus den eigenen Reihen kommt, wird's schwierig.
    Und mir gefiel auch die Idee mit der Schwangerschaft. War zwar irgendwie klar, dass so ein Element kommen muss (die Situation schrie ja geradezu danach), aber gerade weil die Entwicklung vom Sohn ja schon zum Teil in eine etwas beängstigende Richtung ging, bin ich echt gespannt wie's da weitergeht. Ist halt nicht dieses typische Heilewelt-Szenario.

    War die mit dem Jäger oder mit dem Prinzen zusammen? Ich weiß das auch schon nicht mehr... Snowwhite ist mir wirklich nicht in bester Erinnerung geblieben... ich fand den Film auch irgendwie ziemlich langwierig...
    Alice werde ich dann so oder so schauen. Egal was da an Story geboten wird oder auch nicht. ^.^ Das hat dann schon melancholische Gründe. Aber schöner wär's natürlich schon, wenn dann auch mehr als Ausstattung dahinter stecken würde.

    Ich sehe das aktuell gerade arg an meiner Schwester. Die ist ja sehr ehrgeizig, aber noch dazu beginnen nun die Lehrer diese typischen Abitiraden zu halten... sind ja eigentlich noch 1 1/2 Jahre bis dahin, aber wenn die Lehrer anfangen jetzt schon zu erzählen, dass man gefälligst gute Noten schreiben muss, sonst schafft man's eh nicht, halte ich das schon für bedenklich. Meine Schwester war jetzt wegen 8 Punkte zu Tode betrübt... und dann musste ich schon dran denken, dass ich zwar auch immer sehr gut war, aber auch meine Ausreisser nach unten hatte und das meinem Abischnitt echt nicht so schlimm geschadet hat. Ich finde es schrecklich, wenn die Lehrer da auch noch so ein Drama draus machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den letzten Twilight Teil habe ich noch gar nicht gesehen, ich möchte ihn zwar noch anschauen, weil ich mir einfach denke, jetzt beendest du die Reihe auch, aber das eilt für mich einfach noch nicht so. Da gibt es weitaus interessantere Filme, die ich zu vor sehen möchte. Stimmt Bella ist der leidende Charakter, in meinen Augen aber auch die einzige Charakterform die Kristen Stewart als Schauspielerin spielen kann. Ich finde sie passt auch nicht in die Taffe Frauenrolle, wie man bei Snow White gesehen hatte. Heute Abend wird auch brav noch mal The Hunger Games geschaut :). Freu mich schon sehr drauf, auch wenn ich den Film schon kenne.

      Ich würde ja echt mal gerne eine deiner selbstgebastelten Karten sehen, die sind bestimmt toll geworden. Aber ich denke mal, du hast spontan gar keine Fotos davon?

      Wer hat denn da so mitgespielt? Hab da jetzt gar keinen im Kopf, da ich mir nur mal kurz den Trailer angesehen hatte und mir der schon nicht ganz so zugesagt hat. Irgendwie ist das aber im Moment bei den meisten Horrorfilmen so, der Ansatz ist zwar gut und hat richtig Potenzial, nur werden sie immer sehr schlecht umgesetzt, sodass die Filme am Ende dann doch nicht landen und meist ab der Hälfte abfallen.
      Bei mir war das damals A Nightmare on Elm Street, Freddy Krueger Fand ich damals richtig schlimm. Heute mag ich die Filmreihe aber sehr gerne. Aber damals war da echt Kreischalarm angesagt :D. The Ring fand ich jedoch auch nicht ohne, den hatte ich auch gesehen, da war ich noch recht jung und da fand ich den Film an sich echt gar nicht schlimm, aber das Video, um das es sich drehte, fand ich schrecklich. Es ist halt meist schlimmer, wenn man kaum was sieht.

      Also die Entwicklung des Sohnes wird definitiv weiter in eine beängstigende Richtung gehen. Ist zwar nicht so, dass man jetzt sich denkt, er ist Böse und man das sieht ,aber es gibt halt Momente, die zeigen, dass diese Welt nicht gut für Kinder ist, die dann darin aufwachsen. So eine Serie kann ja gar nicht mit Heile Welt durch gezogen werden, aber es gibt in Staffel 3 auch einige sehr schöne Momente, trotz des schlimmen Themas. Wie gesagt ich bin sehr gespannt was du sagst, wenn du sie durch hast und ich denke, dann gibt es wirklich einige Stellen und Themen über die wir dann noch reden können ;). Ich werde mich da auch bald mal eine Kritik setzten für meinen Blog, weil ich denke, über die Staffel gibt es viel, über das man sich mit anderen Fans austauschen kann.

      Ich glaube mit dem Prinzen am Ende, aber dieses ganze Liebesdreieck hat eigentlich kaum Beachtung bekommen nur am Ende war es dann plötzlich sehr wichtig. Ist wie mit einigen Elemten im Film gewesen, die einfach nur einmal vorkamen aufgrund der schönen Bilder, aber keinerlei Relevanz für die Storyline hatten und das Liebesdreieck wurde eigentlich nicht wirklich durchgezogen und mir kam es dann eher so vor, als müsse man darauf jetzt eingehen, um halt eine Story für den zweiten Teil zu haben.

      Löschen
    2. Da bin ich ja echt wie deine Schwester, weil ich bin wegen meinen 9 Punkten, die ich kürzlich in Sozi/Geschichte geschrieben hatten, auch echt geknickt gewesen. Aber das ist halt dieser Druck dahinter, bei uns machen das die Lehrer zum Glück nicht, finde solche Reden auch nicht förderlich, wir haben da welche, die noch sagen: Noten sind nicht alles. Aber bei mir kommt der Druck eher daher, dass ich mich ja nun doch schon mit Ncs auseinandergesetzt hatte und gesehen habe, das manche einfach sehr hoch sind und eigentlich bei fast allem was ich interessant zum studieren fände, der Nc einfach doch hart ist. Ich bin einfach niemand der nun unbedingt Bwl studieren möchte, klar da ist der Nc sehr gering, aber es ist halt auch etwas das jeder studiert und wo man später dann auch dasteht und eventuell aus diesem Grund keinen wirklich gut bezahlten Job bekommt. Weil es einfach zu viele Bwler auf die Stellen gibt und dann nur noch die mit einem richtig gutem Studium auch hoch einsteigen...da muss man dann schon wieder einer der Superbegabten sein, die alles mit einem 1er Schnitt machen.
      Ja stimmt man hat wirklich immer diese Ausreiser nach unten, hatte ich letztes Jahr auch eine Phase, wo vieles zurückkam was nicht gut war und am Ende war mein Schnitt ja trotzdem gut. In diesem Jahr passiert mir das halt nicht in der Mitte des Jahres...

      Löschen
  5. Cooler Tag :) War klar, dass Harry Potter auf Platz eins kommt, bzw. als erstes erwähnt wird :P
    Bei Katness Everdeen kann ich dir da auch voll zustimmen!

    Tja, da haben wir beide mal wieder den gleichen Geschmack in Sachen Blog ;)

    Mh das stimmt, vor Weihnachten ziehen sie mal wieder an, weil ja bald Halbjahreszeugnisse sind & sie über die Ferien genug Zeit haben zu korrigieren! Bei uns gehts zum Glück, aber muss nächste Woche Englisch nachschreiben!
    Mach dir kein Stress, können die Aktion auch erst im neuen Jahr online bringen, hätte nur sein können, dass du schon einen treffenden Titel gefunden hast :)

    Ja also zu viel Marzipan ist schon eklig :D Aber so ab & zu mit Schoki oder so - *sabber* :D

    Haja klar, such dir ein schönes Buch raus, das lohnt sich immer! & ich hab sogar das dicke Inferno Buch in unter 30 Tagen durchbekomme, obwohl ich nicht die schnellste Leserin bin :D
    Oh ja, also finde es da auch sehr abwechslungsreich! Gefällt mir voll gut & es sind ab & zu richtige bekannte Autoren oder so dabei!

    Meine Mama ist so eine schnelle Leserin, das ist unglaublich! Okay, sie hat auch mehr Zeit als ich, aber trotzdem alles ratzifatzi durch & bei mir stapelt es sich :D
    Find das auch toll, wenn man sich austauschen kann & so: oh wie fandest du dieses Kapitel?
    Yeah ein Rocker :P Mein Papa hört Charts & Country (was ich netmal so schlecht finde ab & an) & meine Mama 70er, 80er, 90er :-/ Mag ich gaaaaar nicht, mit ein paar Ausnahmen!
    Oh ja dieses alles ist wunderschöööön als wären sie auf Drogen-Getue ist schrecklich :D Aber vielleicht gefällt uns das als Omis auch mal :D

    Letzte Woche war ich wieder arbeiten, hatte aber am Freitag nochmal frei :)
    Mein Wochenende war ernüchternd... Freitag chillig aber Samstag wollte ich mit einem Kumpel in die Disco. Der hatte aber solche Magenprobleme, dass ich letztendlich allein daheim saß -.- Aber das holen wir nach ;)
    Dein Wochenende klingt aber ganz gut mit dem Geburtstag deines besten Freundes - wars ne richtige Party mit tanzen?

    Klar, jetzt ist deine Freundin dran mit melden! Bin mal gespannt, ob & was sie vorschlägt/sagt! Hälst mich aufm Laufenden? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, haha jaa man liest hier schon ständig über diesen Film, aber es ist halt wirklich meine Lieblingsreihe und ich bin mir auch sehr sicher, dass es erstmal lange keinen Film und keine Buchreihe mehr geben wird, die an diese heranreichen wird. Ich mag auch solche Rollen wie die von Katniss, da wir Frauen ja auch Taff sind und ein Heldin sein können.

      Ja, aber dafür hat man halt vor den Ferien dann auch fast alles geschrieben und kann in den Weihnachtsferien echt mal ausspannen, was ja auch toll ist. Dann wünsch ich dir schon mal viel Glück und hoffe Englisch läuft gut ;). Du meinst jetzt mit den Serien, das ist kein Ding, ich habe Kritiken eigentlich recht schnell geschrieben und möchte mich eh die nächste Zeit noch an welche dransetzten und über welche Serien ich schreibe, habe ich auch schon ein paar Ideen. Ich möchte einfach echt auf ein paar meiner Lieblingsserien eingehen wie Supernatural und da kann ich dir versicheren, ist eine Kritik wirklich schnell geschrieben :D.

      Inferno habe ich noch nicht mal angefangen, das liegt bei mir noch im Regal, möchte dieses Buch mal über die Weihnachtsferien anfangen zu lesen, wenn ich dazu komme. Finde einfach für so ein Buch braucht man echt Zeit und die hab ich nur in den Ferien. Aber bin immer noch sehr gespannt und freudig es zu lesen.
      Ich muss wie gesagt auch unbedingt mal wieder drauf gehen und schauen, ob was für mich dabei ist.

      Bei mir stapelt es sich aber gerade auch, durch die Schule und das alles. Ist aber auch normal, mal hat man schnellere Lesezeiten und mal nicht. Nein ganz ehrlich ich glaube ich werde nie auf Schlager stehen, ich mag die Texte schon nicht und die Stimmen sind für mich auch nichts herausragendes :D. Sowas kann man ja nicht mit einer Adele oder so vergleichen.

      Okay, aber ich hoffe du bist schon wieder komplett fit. Na ja aber wenn es da nicht geht dann geht es nicht ;). So ein chilliges We ist doch auch mal vollkommen okay, vorallem nach dem ganzen Stress der bei dir so war in der letzten Zeit ;). Getanzt eher weniger, aber wir haben dafür ein Trinkspiel gespielt, das echt sehr, sehr lustig war. War aber wirklich ein toller Abend.

      Ohja gerne, aber eher über Facebook, weil ich das nicht alles auf dem Blog breitschlagen möchte ;). Finde es aber super, dass wir über Facebook auch mal so privat schreiben können.

      Löschen
  6. Toller Post! Besonders Katniss ist eine Heldin für mich. Sie ist einfach keine dieser Heulsusen aka Bella Swan und weiß sich auch selbst zu helfen. :)

    Ich hoffe echt für dich, dass der November besser wird. :) Es muss nunmal auch schlechtere Tage geben, damit man die Guten zu schätzen weiß. ;) Schön auch, dass mein Memory Book wieder so gut ankommt. Finde besonders die Seite mit den Blättern gelungen.

    Staffel 1 habe ich jetzt zu zwei drittel durch und danach kommt natürlich Staffel 2. Darauf freue ich mich schon, denn die ist einfach immer noch meine Lieblingsstaffel! Danke auch für die Anregungen. Mal sehen, was ich umsetzen kann. Bei mir sammeln sich nur leider nie so viele Zettel an.

    Naja, sooo berauschend finde ich die Fotos wirklich nicht. Sie sind ganz ok. Ich hatte einfach andere Ideen, die ich umsetzen wollte und das habe ich nicht hinbekommen. Vielleicht ja im nächsten Jahr…
    Die Bilder von deiner Torte sehen aber echt toll aus! Endlich kein Blitz mehr! :D Der ist bei solchen Bildern nämlich immer etwas unvorteilhaft. Ich fotografiere Essen ja immer total gerne. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau und deshalb musste sie auf diese Liste. Weißt ja ich bin auch nicht so der große Twilight und Bella Fan, wobei ich finde das man sie im Film noch etwas besser, als im Buch dargestellt hat.

      Dankeschön, das hoffe ich allerdings auch. Wobei ja jetzt schon langsam diese schöne Weihnachtliche Stimmung auf kommt und dabei schon die Laune steigt :D. Ich bin echt gespannt, was du dir dann für diesen Monat für dein Memory Book einfallen lässt ;).

      Oh ja Staffel 2 ist super, vorallem sobald Katherine dann mit ins Spiel kommt. Sie ist wirklich eine meiner Lieblingscharaktere und ich bin derzeit auch gespannt, wie es nun mit ihr weiter geht. Was sagst du eigentlich zur letzten Folge? Ich weiß nicht, ich liebe Vampire Diaries immer noch, bin ein großer Delena Anhänger und freue mich, dass beide immer noch happy sind, aber so langsam werden mir das zu viele Doppelgänger. Ich hätte erwatet, dass Elena Nr. 3 sofort wieder stirbt, aber langsam nimmt das etwas überhand. Katherine - Elena okay, aber nun noch eine. Weiß nicht, bin gespannt, ob sie mir die Storyline noch als gut verkaufen können, denn Silas mochte ich in der letzten Folge wirklich. Schade das der nun weg ist.

      Dankeschön. Oh ja den Blitz kann man zumindest am Tag sehr gut weglassen. Hihi mit der neuen Kamera fotografiere ich Essen nun auch viel lieber und vielleicht führt das ja dazu, dass es hier öfter mal Rezept gibt.

      Löschen
  7. Oh, "Nur mit dir" ist einer meiner Lieblingsfilme. Du sprichst mir aus der Seele!

    Toller Tag, denn werde ich auch gleich mitmachen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3