SOCIAL MEDIA

Sonntag, 27. Oktober 2013

{Blogvorstellung} Dezemberliebe

Etwas länger ist es her, seit es die letzte Blogvorstellung auf meinem Blog gab. Über weitere Anmeldungen würde ich mich sehr freuen, da es mir nicht darum geht, wie viele Leser ihr habt. Egal ob eure Blog klein oder schon etwas größer ist, jede Anmeldung ist willkommen ;). Heute stelle ich euch einen Blog von einer Bloggerin vor, die ich schon längere Zeit kenne und verfolge, weshalb ich mich besonders darüber freue. Mit Dezemberliebe hat sie einen kompletten Neustart gewagt und schreibt über viele verschiedene, interessante Dinge. Auch Jenny hat mir ein paar Fragen beantwortet und wenn ihr auch einmal Lust auf ein kleines Interview habt, dann bewerbt euch hier!


1. Hallo Jenny, danke dass du dir Zeit für dieses Interview genommen hast. Stelle dich und deinen Blog doch erst einmal kurz den Lesern vor.
Hallo Nicole, ich danke dir für die Einladung zu einem kleinen Interview. Mein Name ist Jenny, ich bin 23 Jahre jung und lebe im schönen Bayern. Ich bin eine kleine Träumerin mit Zukunftsplänen und einem kleinen Häufchen an Wünschen, die ich mir nach und nach versuche zu erarbeiten und letztendlich zu erfüllen.
Auf meinem Blog Dezemberliebe blogge ich über meinen Alltag, mein größtes Hobbie die Fotografie, aber auch über allerlei andere Dinge die mich Beschäftigen oder die mich dazu inspirieren darüber zu Bloggen. Im Moment bin ich viel am planen, entwerfen und erarbeiten für neue "Projekte" die in Zukunft auf meinem Blog erscheinen werden um auch mehr über die Fotografie zu erzählen - mehr werde ich an dieser Stelle erstmal noch nicht verraten ;)

2. Schon vor Dezemberliebe, hattest du einen eigenen Blog und warst als Bloggerin unterwegs. Was hat dich dazu bewegt einen kompletten Neustart mit Dezemberliebe zu machen und auf welche Features können sich die Leser in Zukunft freuen?
Richtig. Du bist wohl eine der wenigen, die meine Anfänge kennt, meine Startprobleme mitbekommen hat und nun letztendlich auch gesehen hat was durch probieren, planen und harter Arbeit zustande gekommen ist. Mit meinem alten Blog habe ich nie den richtigen "Nenner" gefunden, war zu unstrukturiert und wusste auch nie so recht was ich nun als nächstes bloggen sollte, obwohl mir ja eigentlich alles offen war. Da ich mich nicht wirklich so gefühlt hatte, als wäre ich damit "angekommen", habe ich das ganze erstmal an den Nagel gehängt.

Als ich dann im Mai 2013 meine neue Spiegelreflexkamera in den Händen hielt, habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht, wie ich das ganze der Welt präsentieren kann und mir kam wieder der Gedanke ans bloggen. So wirklich hatte ich damit sowieso noch nicht abgeschlossen, denn ich habe nach wie vor liebend gerne Blogs gelesen und wollte auch immer wieder selbst schreiben, doch mir fehlten einfach zu diesem Zeitpunkt die Ideen.

Ich bin wirklich richtig froh darüber, dass ich den Neuanfang dann letztendlich gewagt habe und bin sogar schon ein bisschen stolz, wie weit ich es inzwischen geschafft habe ;)

3. Du behandelst auf deinem Blog ja sehr viele unterschiedliche Themen, doch vor allem die Fotografie ist ein sehr großer Bereich. Wie kamst du zu diesem Hobby und mit welcher Kamera arbeitest du?
Ich habe schon immer super gerne Fotografiert und möchte dieses Thema auch in der kommenden Zeit noch intensiver auf meinem Blog behandeln. Mit wachsender Erfahrung steigt auch die Anzahl der Posts zum Thema Fotografie, wie z. B. durch Grundlagen, Tipps & Co.

Mein Papa hatte vor einigen Jahren mal eine Spiegelreflexkamera mit der ich immer fleißig geknipst habe. Doch da die teile doch etwas sperrig sind, hat er sie irgendwann gegen eine Digitalkamera eingetauscht. Ich hatte dann auch meine eigene, doch so wirklich zufrieden war ich mit den Dingern nie, dadurch verlor ich auch irgendwie die Lust mich stundenlang damit zu befassen... 2012 habe ich mir dann eine Systemkamera gekauft und die Freude am Fotografieren hatte mich wieder fest im Griff. Doch leider ist Systemkamera nicht gleich Spiegelreflexkamera und das musste ich recht schnell feststellen, da die eine oder andere Idee einfach nicht umsetzbar war. So folgte dann eben im Mai 2013 die Spiegelreflexkamera. Momentan fotografiere ich mit einer Nikon D3100 mit 18-55mm und 55-300mm Objektiv. Doch ich möchte gerne ein bisschen aufrüsten und so wird die D3100 demnächst weichen und durch ein anderes Nikon-Model ersetzt werden. Zu meinem Geburtstag folgt dann auch noch ein 50mm Objektiv ;)

4. Erst vor kurzem gab es ein großes Mode-Herbst-Special auf deinem Blog, bei dem du auch mit vielen anderen Bloggern zusammen gearbeitet hast. Wie bist du auf diese Idee gekommen, können deine Leser öfters auf solche Aktionen hoffen und was sind denn im Herbst eigentlich deine absoluten Mode-Favoriten?
Mein Special für den Herbst habe ich mir spontan überlegt. Ich wollte gerne etwas Neues auf meinem Blog anbieten und bin dann auf meinen "Blogger Talk" gekommen. Das Mode-Special z.B. habe ich gestartet, um auch mal etwas anderes von mir zu zeigen, ein Gebiet in dem ich eigentlich sonst nicht aktiv bin - obwohl ich Mode wirklich liebe :D. Meine Leser können auch in Zukunft auf die Zusammenarbeit mit anderen Bloggern rechnen. Ein neues Thema steht schon in den Startlöchern und ich hoffe doch, dass ich auch hier wieder ein paar liebe Blogger finde, die mich tatkräftig unterstützen möchten.

Meine absoluten Herbst-Mode-Favoriten sind dieses Jahr auf jeden Fall Leggins in schönen Herbstfarben, Oversize Pullover und meine hübschen neuen Boots :) Ach und nicht zu vergessen mein hellgrauer Wollmantel mit einer XXXXL-Kapuze :D

5. Woher nimmst du eigentlich deine Inspirationen für all die unterschiedlichen Beiträge, Themen und Projekte?
Puh, das ist eine gute Frage, worüber ich mir eigentlich auch noch keine Großen Gedanken zu gemacht hatte. In erster Linie blogge ich über das, wofür es sich meiner Ansicht nach zu bloggen lohnt. Alles was mir in den Sinn kommt wird nun mit ganz anderen Augen betrachtet und "bewertet". Manchmal entdecke ich auch etwas auf einem anderen Blog und notiere mir das dann für einen späteren Zeitpunkt, falls ich mal ein Ideentief habe ;) Im Großen und Ganzen hole ich mir also meine Inspirationen, Ideen und Themen aus dem ganz normalen und auch manchmal verrückten Alltag.

6. Danke für das tolle Interview. Zum Schluss, hast auch du die Möglichkeit noch etwas zu sagen, dass du unbedingt loswerden möchtest.
Nun möchte ich erstmal DIR an dieser Stelle danken für dieses tolle Interview und diesen wunderschönen und vor allem passenden und gut bedachten Fragen. Man merkt wie viel Mühe du dir bei deinen Interviews gibst und dass eine Menge Zeit dahinter steckt. Dass ich deinen Blog liebe, weißt du ja bereits ;) Ich freue mich auch darauf dich endlich mal persönlich kennenlernen zu dürfen mit der lieben Jana zusammen :)
Ansonsten möchte ich allen danken, die es bis hierher geschafft haben zu lesen und will nun herzlichste dazu einladen auf meinem Blog vorbei zu schauen ;) Ich freue mich auf eueren Besuch.

Kommentare :

  1. Liebe Nicole,
    vieeelen lieben Dank für die tolle Vorstellung! :) Hab mich sehr darüber gefreut als ich sie eben gesehen habe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich gerne gemacht und bin froh, dass sie dir gefällt ;)

      Löschen
  2. Eine schöne Vorstellung. In dem Fall kannte ich den Blog aber eh schon. ;)

    Dankeschön für das liebe Kompliment! Na ja, wie geschrieben, ist halt nur Instagram, also nichts absolut besonderes. Aber ich mag die Plattform trotzdem recht gerne. :)
    Ich besitze übrigens auch kein Dirndl. Tja... irgendwie brauchte ich auch noch nie eins und ich muss sagen, dass man, um aufs Oktoberfest zu gehen, auch echt nicht unbedingt eins braucht. Da haben wirklich viele keins an. Und den Zelten drinnen sieht es etwas anders aus, aber man braucht nicht unbedingt eins. Ich hätte mir das Auffallen mit normalen Klamotten da auch etwas schlimmer vorgestellt, aber ganz so ist es dann doch nicht. Allerdings war ich dieses Jahr ja auch nur ganz kurz da. ;)

    Der Schnee hat uns da auch schon ganz schön überrascht. Normalerweise übertreiben die im Wetterbericht immer voll und dann schneit es gar nicht wirklich. Vor allem da hätte ich halt einfach nicht damit gerechnet, weil es noch recht warm war etc. Ich war echt total überrascht als es dann wirklich so viel Schnee gab und fand das auch lustig. War zum Glück ja am Wochenende, ich musste nirgends hin und daher sah ich das recht entspannt. ;)

    So eine gewisse Nervosität ist doch auch ganz gesund. Also finde ich zumindest. Ich hatte mit der Prüfungsangst auch immer ganz gut zu kämpfen, allerdings hat sich das bei mir auch gebessert. Aber ein wenig nervös sein soll ja sogar gut für die Konzentration sein und ich bin mir sicher, dass man es in den meisten Fällen trotzdem ganz gut hinkriegt und vielleicht wirklich etwas aufmerksamer ist, als wenn man zu entspannt wäre.

    Letztlich ist es sogar bei Models so, dass die Fotos am Ende immer besser werden als die die man am Anfang gemacht hat. Da sind dann wirklich alle etwas entspannter und lockerer und warum sollten dann Laien nicht erst recht ähnlich empfinden? ;)

    Das sehe ich auch so. Ich finde es total schwer Männern was zu schenken. Echt übel... Sogar bei meinem Papa ist das immer ein riesiger Akt, bis mir da mal was einfällt! Und den müsste ich ja auch sehr gut kennen... Da ist es wirklich praktisch, wenn man einen Tipp bekommt. Ich versuche dann immer sehr aufmerksam zu sein, aber es ist trotzdem bei Männern sehr viel schwerer...

    Das ist zwar ein wenig schade, dass du nicht voll entspannen kannst, aber klar. Eigentlich ist es so fast ein wenig einfacher dich vorzubereiten, wenn du einfach mehr Zeit hast die du dafür nutzen kannst. Unter der normalen Schulwoche ist das eben echt einfach so eine Sache... Sehe das bei meiner Schwester ja auch. Angesichts der ganzen Nachmittagsstunden usw. geht da eh schon echt viel Zeit drauf...

    Also ich streite mich mit meinen besten Freundinnen jetzt generell auch eher nicht. Aber manchmal wird's mir schon etwas zu doof, dann sag ich einfach mal "Kommt mal wieder etwas runter!" und dann beruhigt sich das zum Glück auch wieder recht schnell... Ich hätte aber auch noch nie mit männlichen Freunden gestritten... das ist irgendwie schon was anderes. Die ticken halt total anders. Ist manchmal gut, manchmal nervt es einen halt auch, weil sie gewisse Dinge halt nie so verstehen wie Frauen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;).
      Ich bin bei Instagram noch nicht eingeknickt, hätte aber einfach nicht so viele Bilder, die ich da posten könnte. Für dich ist das wieder eine super Plattform und ein paar Fotografien zu zeigen, die sonst vielleicht nirgends passen oder Backstage Bilder...
      Ach ja ich folge dir nun übrigens auf Tumblr ;). Da bin ich aber echt stunden unterwegs, bei Tumblr gibt es einfach ständig was neues zu sehen...vor allem wächst meine Liste an Weisheiten ins Unendliche :D.

      Okay, ich habe gedacht das trägt jeder dort ,aber mir geht es da auch nicht eher darum, wie viele ein Dirndl nun tragen oder nicht. Ich wollte eh schon lange eines, weil ich sowas an Volksfesten wirklich toll finde zu tragen.

      Oh ja ich glaube den ersten Schnee auch immer erst wenn ich ihn wirklich sehe, aber hatte es dann am Rande mitbekommen, das es in manchen Orten von Deutschland schon heftig geschneit hatte. Ich glaube da war jeder überrascht. Aber da hattest du Glück, dass du daheim bleiben konntest. Finde dann ist Schnee ertragbar, aber ich bekomme jetzt schon schlechte Laune wenn ich daran denke, dass man morgens bald wieder kratzen muss und es eventuell Chaos auf den Straßen gibt.

      Ich habe da eigentlich nur Probleme in den Fächern, die ich echt nicht so kann heißt: bei sowas wie Vwl, Mathe oder Bwr wo ich dann rechnen muss, merke ich das extrem, weshalb sich dann immer Leichtsinnsfehler einschleichen. Da muss ich das einfach noch weg bekommen und etwas mehr an mich glauben...aber ich arbeite daran und denke, dass ich das in solchen Fächern auch noch hinbekommen werde.

      Also ich finde das auf jedenfall einfacher, da man morgens erstmal trotzdem ausschlafen kann, schön frühstücken und wach werden kann. Ich lerne dann meistens am Nachmittag 2 Stündchen und Abends geht es dann wieder weg. Aber man kann sich nun mal gleich längere Zeit dahinter klemmen, anstatt nur mal reingequetscht zwischen Hausaufgaben und alle anderen Fächer :D. Wir haben ja eigentlich noch das Glück ,dass wir nur einmal die Woche einen langen Tag haben, aber schon alleine der, frisst die Zeit, weil der für mich zum lernen immer komplett weg fällt, da ich einfach eine längere Anfahrt zur Schule habe, will mir gar nicht vorstellen, wie es mit noch mehr Nachmittagsstunden wäre.

      Ich muss gestehen mein Bester versteht mich wirklich sehr gut, mit dem quatsch ich echt über alles ;). Aber ich weiß auch, dass ich da extrem Glück hatte, dass ich mit ihm über all die Frauen Dinger auch mal reden kann und er mir trotzdem zuhört und am Ende versucht mir nen Ratschlag zu geben. Aber ich finde es halt toll, weil man einfach auch mal diese etwas enspanntere Sichtweise hat, wo auch mal gesagt wird, deshalb müsste man sich gar nicht streiten. Wir Frauen können ja schon manchmal untereinander kleine Dinge dramatisieren :D.

      Löschen
  3. Das mit Amerika und dem Arbeiten da drüben als Künstler ist leider nicht so einfach wie viele meinen. Ich habe das am Beispiel einer Make-Up Artist gesehen. Allein das Einreisen ist ein Problem. Als Künstler hat man ja in der Regel nicht sofort total viele Angebote oder gar schon ein festes Engagement, wenn man rüber fliegt. Das ist ja eher selten. Wenn man versuchen will sich da drüben etwas aufzubauen und erst mal zu Castings etc. gehen will, ist allein das Einreisen sehr schwierig. Amerika hat da nämlich wirklich krasse Bestimmungen und arge Ängste vor illegalen Einwanderern. Und als Künstler, Schauspieler etc. ist es natürlich schwer nachzuweisen, dass man wieder nach Hause geht oder es dort einfach erst mal nur probieren will. Ganz so einfach ist das leider also nicht... Man hat als Künstler einfach nie einen 5-Tage-die-Woche Job und dort drüben kann man noch dazu vergleichsweise leicht untertauchen. Also ich kenne auch eine Visagistin, der verweigert wurde da drüben die Make-Up Schule zu besuchen... obwohl das natürlich sogar zeitlich begrenzt gewesen wäre, sie eine Aufnahmebestätigung hatte etc. pp. Es ist also wirklich nicht einfach als "Niemand" rüber zu fliegen und sein Glück zu versuchen. Klar, ich glaube auch daran, dass man eigentlich so gut wie alles schaffen kann, wenn man hart dafür arbeitet, aber gerade die rechtlichen Bestimmungen sind oft ein sehr schwer zu überwindende Hürde. Da gibt es wirklich krasse Sachen und das darf man nicht unterschätzen.

    Das geht mir ähnlich. Ich bin da ja auch so perfektionistisch und mir würde es nicht reichen, einfach nur ständig Serienideen aus Amerika zu klauen und zu versuchen, die auf Deutschland zu zuschneiden und zu vermarkten... ;) Es gibt ja auch total viele Komödien etc. die einfach nur bei amerikanischen Filmen abgeschaut wurden und dann noch ähnliche Titel haben oder so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Einreisebestimmtungen ist auch echt hart in Amerika, aber da ich noch nie drüben war, hatte ich mich noch nie damit befasst. Ich würde gerne nur mal während dem Studium ein Semester an einer Partner Uni studieren, dann ist das ja mit der Einreise alles recht einfach und für viele ist es ja eine super Chance. Nicht nur um vielleicht berufliche Kontakte sondern auch Private zu machen ,die man dann immer wieder besuchen kann. Mal schauen, wenn ich an eine Uni gehe die eine Partneruni in den Staaten hat, ist das auf jedenfall eine Option die ich mir genauer anschaue werden, auch was Auslands Bafög etc dann angeht. Weil ich wollte auch echt schon länger in die Usa und hatte auch schon öfter mit dem Gedanken gespielt eine Sprachreise zu machen. Die sind jedoch verdammt teuer und gehen recht lange, was während der Ausbildung und im Moment während der Schule auch nicht so leicht zu machen ist. Im Studium wäre das dann wirklich passend und man wird ja glaub ich auch recht gut betreut und hat überall seinen Ansprechpartner. Aber das mit der Schule finde ich schon krass, wenn man doch nachweisen kann, dass diese begrenzt ist. Hat sie die dann gar nicht machen können oder ging das dann doch noch nach langem hin und her?

      Wir produzieren hier ja eigentlich fürs Kino fast nur noch Komödien, nur ganz selten mal ein anderes Genre und wenn dann sind es ja nur Schweiger oder nun Schweighöfer Filme...wie gesagt die ganz großen deutschen Produzenten arbeiten ja auch in Amerika, da sie da einfach mehr Budget zur Verfügung haben und allgemein alles wohl etwas größer ist.

      Löschen
  4. Hihi schönes Interview :) Jenny ist ne ganz Liebe & ihr Blog ist echt schön!

    Ja mir gefallen die Bilder auch total. Für dich sind sie eben besonders, weil du die Leute drauf kennst :) Die Spack Bilder würde ich auch nicht unbedingt veröffentlichen :D

    Genau, dein Buch-Tag an mich war noch vom Blogger Forum, also schon ziemlich her :D Wird aber auch noch irgendwann online kommen^^
    Solche Tags sind immer schön zum Füllen :P
    Aiii ich bin mal up to date :D Ja bei der Reihe verfolge ich alles^^ Will auch gerne von Kerstin Gier "Silber" lesen. Finde es klasse, dass sie Jugendbücher, aber auch Bücher für erwachsene Frauen schreibt. Das ist auch eine Kunst.

    Klar, also wenn du möchtest könnten wir dann sozusagen einen gegenseitigen Serienpost machen :D Mir ist es egal, über welche Serie du dann berichten möchtest. Kann ja auch Teen Wolf sein :P
    Ich hole mir heute noch ein oder zwei Staffeln Chuck ;)
    Schade, dass dir das nicht gefällt. Aber anfangs hätte ich auch nicht gedacht, dass es mir so gefallen wird xD

    Oh ja Gossip Girl ist echt solide, hat Spaß gemacht zu schauen & ich freu mich auf die letzten beiden Staffeln!
    Auf Oth freue ich mich auch schon total :) Ja man muss auch erstmal in eine Serie reinkommen, die Charaktäre kennenlernen. Aber wenn sich die Klischees legen & es von Staffel zu Staffel besser wird, klingt die Serie sehr vielversprechend :)
    Haha cool! Hat sich deine Freundin dann alle Staffen gekauft? Ist halt schon eine Investition, aber ich sag mir auch immer: ich rauch nicht, ich trink nicht, ich hab sonst kein Hobby was viel Geld kostet, also gönn ich mir Filme & Bücher :)

    Reign klingt schon interessant, mal schauen, ob es auch mal bei uns läuft, dann schau ich auf jeden Fall mal rein ;)

    Ja so ist das leider manchmal. Da kommt alles aufeinmal. Ich war ja auch krank eine halbe Woche, dann hab ich meine Weisheitszähne rausbekommen & war auch wieder krankgeschrieben (das war zwar geplant & auch angekündigt) kommt aber trotzdem natürlich nicht so gut auf der Arbeit & jetzt habe ich eine Woche Urlaub...War also knapp 2,5 Wochen nicht mehr auf der Arbeit... Englisch muss ich noch nachschreiben usw. Aber ich glaub da fest an dich, dass du die Krankheitstage wieder aufholen kannst! Es ist nun manchmal der Fall, dass das Immunsystem geschwächt ist, das kann ja auch an Stress liegen!

    Frechheit siegt......

    Ich fahr jetzt gleich mit meiner Mama in die Stadt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;).
      Und auch Danke noch mal für die liebe Worte zu den Bildern. Viele veröffentlichen solche Bilder ja, aber ich finde sowas sollte einfach Privat bleiben ,weil es echt sehr persönlich ist und viele genau solche Fotos dann oft fehlinterpretieren. Aber freut mich ,dass sie dir gefallen. Der eine Herr davon war übrigens auch mein Bester Freund, den ich hier öfters mal erwähne :).

      Ich finde jetzt eigentlich gar nicht das es nur Füll Posts sind. Manche Tags haben so tolle Fragen, das daraus dann wieder ein richtig interessanter Post wird, durch den die Leser einen ja nur noch besser kennen lernen ;). Bin aber schon sehr gespannt auf deine Antworten zu meinem Tag und ist ja nicht schlimm, dass er so spät kommt. Ich hatte ja gesagt, lass dir Zeit :P.
      Du bist halt in Sachen Bücher Up to Date und ich bei Filmen und Serien :P. Bei Bücher weiß ich meist echt nur von meinen allerliebsten Autoren die Neuerscheinungen, den Rest finde ich dann durch Zufall.

      Gut dann überlege ich bis dahin einfach noch mal, über welche ich schreibe. Gibt da ja so viele im Mystery Bereich ;). Chuck ist einfach vom Genre und der Thematik nicht so meines, ich bin zwar meist recht offen was Serien anbelangt, aber hab da echt einen sehr guten Riecher was mir gefällt. Ich erkenne das generell schon an der Beschreibung und dem Trailer...aber ich hätte auch ehrlich gesagt gerade auch null Zeit für Chuck, da ja die Herbstseason wieder gestartet ist und Vampire Diaries, Supernatural etc. erneut läuft und das sind einfach meine absoluten Favoriten, die immer geschaut werden müssen.

      Also Oth wird auf jedenfall von Staffel zu Staffel besser. In den hinteren Staffeln oder eher ab Staffel 6 wird dann das Erwachsenenleben beleuchtet, dadurch gibt es dann noch mal ganz andere Themen wie Kinderwunsch, Heirat, Probleme im Job etc. Ich mochte zwar die High School Zeit auch total gerne, aber die spätere Staffeln gefallen mir dann von der Thematik etwas mehr, da es dann einfach erwachsener ist und man zb Liebesdreiecke hinter sich lässt. Also sie hat einige mit mir geschaut, da ich ja bis Staffel 7 damals alle auf Dvd hatte und heute ja nun auch Staffel 8 im Schrank steht :D. Aber Oth ist ja generell nicht mehr wirklich teuer, die Serie ist einfach eine gute Investition, weil man sie immer wieder schauen kann. Da haben wir auch wieder die gleiche Einstellung Bücher und Serien gönne ich mir einfach zu gerne und dafür bin ich sonst auch sehr sparsam. Aber meine Serienstaffeln müssen einfach sein. Wie gesagt im Moment warte ich darauf das Teen Wolf noch etwas günstiger wird, damit ich mir da den Uk Import bestellen kann. Es gibt eine Version wo Staffel 1 uund 2 in einem ist, die ist gar nicht so teuer, aber da steht mit dabei das würde nicht bei allen Dvd Playern abgespielt werden, weil das nicht der Uk Import sondern das amerikanische Original ist. Bin jetzt etwas unsicher mit dem bestellen, weil ich hab noch nen älteren Dvd play. Uk Import geht bei uns, aber da bekommt man beide Staffel nur getrennt und die liegen beide noch bei 30 €, was mir dann addiert zu viel ist...und ich greife einfach lieber zur Originalversion als zur deutschen.

      Ich bin mir sehr sicher, dass wenn bei Reign die Quoten so bleiben, sich Sixx die Rechte an der Serie sichert. Denn sie passt perfekt zu unserem Frauensender schon von der ganzen Thematik her und Sixx sendet bis auf Supernatural ja alle Cw Serien aus ;). Selbst diejenigen, die nur 1.Staffel liefen.

      Dann hoffe ich mal, dass du auch alles aufholen kannst und denk nicht so drüber nach, wie das ankommt. Die Weisheitszähne müssen nun mal raus, sonst bekommst du irgendwann Probleme ;).

      Hoffe du hattest viel Spaß in der Stadt ;).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3