Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Trend-Watch} Was wir im Herbst tragen werden - Teil 1!

Dienstag, 24. September 2013 / /




Die Tage werden kürzer, es wird kühler, schmuddeliger und regnerisch - der Herbst steht vor der Tür und vor allem in den letzten Wochen hat er sich in Deutschland schon das ein oder andere Mal gezeigt. Leider mehr mit Dauerregen, als mit all seinen schönen Seiten. Letzteres gibt es im Herbst jedoch auch, auch wenn ich immer ein kleines Sommerkind bleiben werde, doch ist es nicht wunderschön zu sehen wie die Blätter Bunt werden? Und wer liebt es nicht, sich nun auch mal wieder ins Bett zu kuscheln, mit heißer Schokolade und mit einem Buch bewaffnet zu sein? Persönlich freue ich mich im Herbst immer wieder auf meinen Geburtstag und Halloween, was ich beides jedes Jahr gerne feiere. Letzteres mit meinem Traditionellen Grusel Abend. Aber neben all diesen Schönen Dingen verändert sich auch die Mode und Frau informiert sich jedes Jahr über die neusten Trends in dieser Jahreszeit und verfolgt ganz gespannt jede Fashion Week. Und auch wenn ich nicht der größte Fan von dicken Pullis und Jacken bin, gibt es immer wieder Teile, die ich in dieser Jahreszeit gerne aus dem Schrank hole. Heute möchte ich euch einmal ein paar der neuen Herbsttrends vorstellen, die ich persönlich einfach nur wunderbar finde. Entstanden ist dieser Post gemeinsam mit der Seite Fashionchick, welche mich ganz lieb um eine Kooperation gefragt hatte und da dieser Post eh in Planung war, hat sich das einfach ganz gut getroffen. Auch dort, findet ihr ständig Infos zu den neusten Trends und könnt ihr direkt auf viele Online Shops (Zalando, Asos, Urban Outfiters) zugreifen.


1. Ethno-Chick:
Es wird bunt in diesem Herbst, denn diesen Trend findet man nun in ganz vielen Online Shops. Schon im Sommer waren Klamotten in diesem Stil sehr beliebt und auch in der neuen Jahreszeit, hat man sie nicht ganz aus den Shops vertreiben können. Mich erinnern die Muster und Farben immer an Urlaub, andere Länder und ganz viel Spaß. Man sieht aus als käme man direkt von einer Safari, vom Strand oder einer kleinen Weltreise. Vor allem Cardigans und Ponchos finde ich für den Herbst wunderschön, kuschelig und warmhaltend. Falls ihr mehr über diesen Trend wissen möchtet, gibt es bei Fashionchick dazu noch einen ausführlicheren Artikel, in dem der ganze Trend noch einmal deutlicher erklärt wird und  weitere Kombinationsmöglichkeiten aufgezeigt werden ;). 



2. Leder:
Leather

Leather von bknicole, Pull&Bear enthaltend




Wer meinen Blog schon etwas länger liest weiß, dass ich Leder wirklich toll finde. Ich habe selbst einige Teile in diesem Stil zuhause und finde immer wieder, dass Leder richtig kombiniert wirklich gut aussieht. Ein Leder Rock kann man auch recht leicht im Alltag tragen, wenn man in mit einer schönen Chiffon Bluse kombiniert. Dann wirkt das Outfit nämlich meist sehr edel und keinesfalls billig. In unzähligen Läden, Shops und auch auf den Laufstegen ist Leder wieder gefragt und ich weiß ganz sicher, dass ich diesen Trend nicht auslassen werde. Meine Must-Haves in diesem Herbst: Ausgestellte Lederröcke, Lederleggins, Lederjacken und natürlich Shorts ;). Wer einmal diesen Trend an mir sehen möchte, findet Outfit dazu hier und hier.



3.Print:

Ich denke dies ist ein Trend, der nicht so schnell verschwinden wird. Schon im Sommer haben wir unzählige Printshorts und Röcke auf den Straßen gesehen und auch im Herbst bleibt dieser Trend in Form von Leggins und Jeans erhalten. Fan von diesem Trend bin ich schon länger, da ich finde, dass Printjeans einem Outfit immer Pepp geben, ohne das man viel drum herum braucht. Jeans rein, Basic drüber, Lederjacke und Boots dazu und perfekt ist die Kombi. Auf meinem Blog gesehen hier und hier! Eine tolle Auswahl an Printshirts findet ihr auch hier!



4. Kimono:
Kimono

Kimono von bknicole, cotton shirts enthaltend



Etwas ganz neues, dass hoffentlich in diesem Herbst auch auf der Straße zu sehen sein wird. Das erste Mal habe ich die sogenannten Kimono Cardigans bei H&M entdeckt und kurz darauf bei Forever21 und finde sie immer wieder schön. Sie sind einfach sehr leicht, bunt, ein Eyecatcher und einfach zu kombinieren. Meine Lieblingskombinationen zu diesem Trend seht ihr oben auf er Collage. Ich finde auch hier sollte man den Kimono für sich wirken lassen, vor allem wenn man zu bunten Farben gegriffen hat. Basic Shirt, eine lässige Jeans und Boots.

Das war Teil 1 der neuen Herbstrends und ihr dürft schon gespannt auf den 2.Teil sein ;).

Ps: Vergesst das Giveaway im vorherigen Post nicht ;). 


Welche Trends davon gefallen euch?
Was tragt ihr schon?
Was ist nichts für euch?

Kommentare:

  1. The Wanted sagt mir leider gar nichts, muss ich mir mal auf YT anhören :)
    Ich hoffe es klappt nächstes Jahr mit Berlin, will unbedingt die restliche Familie von meinem Freund kennenlernen, das kann man dann super mit Berlin verbinden (die wohnen in Brandenburg, ca. 30min von Berlin entfernt mit dem Auto)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist Rock Pop, gefällt dir bestimmt vom Stil her sehr gut ;). Das ein oder andere Lied erkennst du bestimmt wieder, hat man nämlich auch schon oft im Tv bei Vorschauen gehört.

      Da hast du recht, dass ist natürlich super. Dann drück ich dir mal die Daumen das es klappt ;).

      Löschen
  2. Ich muss echt sagen, dass ich mit Leder immer gar nichts anfangen konnte. Und trotzdem ist vor kurzem irgendwie eine Lederleggins zu mir in den Schrank gewandert und mittlerweile bin ich wirklich begeistert davon. Hätte ich bis vor kurzem echt nicht gedacht.
    Und die Prints finde ich auch recht cool. Wenn's schon so grau wird, ist es schon mal ganz süß eine Blümchenhose oder so zu haben.

    Arbeiten mit ihr ist wirklich immer sehr angenehm und lustig. Wir haben immer ne Menge Spaß zusammen und das fühlt sich dann nicht wie Arbeiten in dem Sinne an. Sehr angenehm, aber leider ist das letzte Shooting mittlerweile echt zu lange her. Ich bin froh, dass sich das ändert.

    Dankeschön! Aber man muss halt schon sagen, dass die Fotos aus technischer Hinsicht nicht mehr der Wahnsinn sind. Die Fotos machen vor allem trotzdem noch was her, weil sie als Model eben einfach toll war und das schön natürlich gemacht hat. Man würde immer gar nicht glauben, dass ihr Lachen eigentlich total gestellt war. ^.^

    Hihi, manchmal ist so was schon lustig. Also ich würde mir so einen alten Film jetzt nicht total ernsthaft an einem Samstagabend anschauen und darauf hoffen, dass ich mich grusele. Aber mit Freunden gemeinsam oder so ist das ja doch ein Spaß. Einfach mehr Lachen als Ernstnehmen.

    Eben!! Ich fand Sinister auch nicht gut und schon gar nicht wirklich gruselig. Und meine Schwester, die schon so viele wirklich schlimme Sachen angeschaut hat, fand den total schlimm und wollte danach nicht mehr allein ins Bett gehen. ^.^ Das hat mich sooo gewundert. Die Idee mit den Filmrollen fand ich auch recht gut, aber mir wär's irgendwie lieber gewesen, das wäre ein klassischer Krimi oder Thriller anstatt ein Horrorfilm geworden. Dafür fand ich die Grundidee fast zu schade und das Übersinnliche war mir dann auch irgendwie zu doof. Vor allem das Ende, wo die dann zurück in den Film gegangen sind oder wie auch immer. Bescheuert.

    Also bei Sharon Bolton ist die Heldin zwar auch ziemlich kaputt und hat daher schon so ihre düstere Vergangenheit, aber irgendwie hat die das super gelöst. Seltsamerweise ist die Protagonistin nämlich trotzdem ziemlich sympathisch und menschlich. Seit langem war das mal wieder ein Thriller-Charakter für mich, der aus dem Leben gegriffen gewirkt hat. Klar, ein bisschen Dramatik gehört dazu und ob ein Mensch wirklich so viel dramatisches Pech haben kann? Aber es war gut gelöst und wirkte nicht übertrieben. Noch mehr mag ich aber die Lincoln Rhyme Reihe von Jeffery Deaver, weil's da wirklich mal gar kein Klischee gibt und die Charaktere wirklich ungewöhnliche Geschichten aufweisen.

    Oh hör mir bloß mit Miley Cyrus auf. Was geht denn zur Zeit mit der ab? Also da muss man ja die Klatschpresse nicht mal wirklich aufmerksam verfolgen und was bekommt man?! Ständig sieht man das Mädel irgendwo halbnackt herumhüpfen. Und immer hat die die Zunge draußen... Mensch, da fällt mir nichts mehr dazu ein, die nervt einfach nur.

    Generell hört man aber schon viel gutes von der Buchreihe. Also Leute die beides kennen finden die Bücher nochmal besser. Das macht ja Hoffnung. ;)

    Klar. ^.^ Kann ich gut verstehen. Allerdings müssen die ja gar keine Serienfans sein. Ich habe festgestellt, dass man die manchmal auch ziemlich gut anfixen kann. Also zumindest kenne ich jemanden, der brav alles schaut was ich so vorgeschlagen habe. ;)

    Geht mir ähnlich. Mich nervt das mittlerweile schon arg, weil es die Arbeit belastet. Es ist schwieirg, wenn man irgendwie von einem Gesundheitstief ins nächste rutscht und ich versuche da schon echt viel, damit sich das wieder bessert... das ist einfach kein Dauerzustand...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leder verbinden viele ja auch immer sofort mit Billig und deshalb hat es finde ich immer etwas eine negative Konotierung an sich, aber ich habe es eigentlich schon immer geliebt. Ich finde wenn man es richtig kombiniert sieht es wunderschön, stylisch und auch für den Alltag gerecht aus. Also ich bin schon länger Fan ;). Egal ob Rock oder Leggings. Letzteres habe ich aber leider noch nicht, weil ich da immer zu klein für bin und die muss einfach sitzen, sonst wirkt das nicht richtig.

      Nee also gruseln wird man sich echt nicht mehr :D. Das ist auch immer Grund warum ich sie dann doch nie schaue und immer hoffe, dass sie mal neu verfilmt werden. Bei Carrier ist das ja der Fall und bei Es arbeiten sie auch an einer neuen Version. Sind beides so Klassiker die ich auch endlich sehen möchte, aber wo ich mich nicht so ans Original heranwage, weil die einfach nicht mehr wirklich wirken.

      Vielleicht findet sie so suptilen Grusel, also wo man nicht so viel sieht, sondern nur Ausschnitte, wie in den Videos einfach schlimmer und stellt sich da schlimmeres vor, als in einem Slasher? Ich bin ja von denen kein Fan und da ekel ich mich dann immer und solche Filme lassen mich dann, wenn sie nicht gut gemacht sind, teilweise kalt. Gibt ja auch gutes in dem Genre, aber Sinister gehört da für mich nicht dazu :D. Na ja ich hätte schon aufhorchen müssen als es im Trailer hieß von den Machern von Paranormal Activity. Ich bin schon von der Reihe kein Fan und aus den tollen Grundlagen wird da einfach nichts rausgeholt. Es sind immer Low-Budget Filme mit denen man so viel wie möglich verdienen möchte und das merkt man einfach. Weiß gar nicht warum da jeder immer so nen Hype drum macht.

      Von dieser Lincoln Ryhme Reihe habe ich bisher noch gar nichts gehört? Wie heißen denn da die Bücher? Keine Klischee Charaktere hört sich nämlich toll an :D.

      Das Problem ist, dass viele Jungsstars der Meinung sind, sie könnten so einen auf Erwachsen machen und bekommen reifere Angebote, jedoch ist in meinen Augen dann mehr das Gegenteil der Fall. Sie wirken kindisch, machen sich lächerlich und reife Rollen bekommt man eher weniger. Ich finde man muss das über seine Arbeit schaffen. Man muss halt schauen, dass man unterschiedliche Filmrollen spielt, das man auch mal was dreht, was vielleicht etwas tiefer geht und wenn man das dann gut macht, dann wird man ja auch ernst genommen. Sie ist ja nun mal als Schauspielerin gefloppt und als Sängerin macht sie den gleichen Fehler. Durch diese ganze Konzentration auf Sex Sells versaut sie einen Liveauftritt nach dem anderen und singt echt schrecklich. Da sollte doch einfach der Gesang im Vordergrund stehen und man sollte tiefgründige Lieder schreiben.

      Also ich versuche meinen Besten Freund schon ewig dazu zu bekommen mal eine meiner Serien anzuschauen, aber keine Chance...meine Freunde sind absolute Serienmuffel egal ob nun die männlichen oder weiblichen :D. Wobei mein Bester sich immer mal dazu überreden lassen hat Supernatural und auch ein paar Folgen die Tudors zu schauen. War aber für ihn zumindest bei letzterem echt ne Qual :D. Der Geschichtsmuffel :P.

      Aber generell ist das ja in der Zeit immer so. Man kommt aus dem Sommer, von den warmen Temperaturen ins Kalte und schon ist die Erkältung da. Ist halt immer so ne Sache bis man sich da wieder drauf eingestellt hat und ich bin ja generell kein Winter Fan. Den Herbst mag ich auch nur wegen 2 Tagen: Mein Geburtstag und Halloween, das wars dann aber auch schon :D.

      Löschen
  3. Oh ja, der Herbst kommt. Ich freu mich drüber, ich bin absolutes Herbstkind und liebe auch den Regen. Die Trends gefallen mir diesen Herbst auch sehr gut. Vor allem Leder. Das ist praktisch, dann gibt es in den Läden sicher bald eine reiche Auswahl an Lederjacken und ich kann mir endlich eine neue besorgen. Meine alte löst sich langsam in Wohlgefallen auf... Prints sind nicht so meins, aber die Kimono Cardigans finde ich toll :D

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ja gar nicht...auf die Mode freue ich mich zwar und sonst mag ich nur meinen Geburtstag der im Herbst liegt und Halloween. Bin ja ein kleiner Gruselfan und habe deshalb an Halloween ganz traditionell meinen Horrorfilm Abend, bei dem die ganze Nacht Horror, Mysterie Serien oder Filme geschaut werden.

      Oh ja eine Lederjacke gehört für mich im Herbst immer dazu. Kann ich mir gar nicht mehr aus meinem Kleiderschrank wegdenken, dass ist so ein absolutes Must-Have.

      Bei Prints muss ich sagen kommt es bei mir drauf an, was für welche es sind. Shirts mit Sprüchen finde ich teilweise echt genial, die könnte man auch mit Lederleggins tolle kombinieren, genauso wie Pullis, aber wenn es dann zu kindisch wird a la Sterne und so, dann sind es nicht meine Prints. Habe da eher den Mittelweg :D.

      Löschen
  4. Schöne Sachen hast du da rausgesucht. Besonders gefallen mir der Ethno- und Print-Style! Die Muster gefallen mir einfach richtig gut und da möchte ich auf jeden Fall auch noch das ein oder andere Teil in dem Stil haben. :)

    Ohja, das wäre wirklich super, wenn wir zusammen Vampire Diaries gucken könnten! :D Das wäre sicher super lustig. Ich habe ja leider den Anfang von Teen Wolf verpasst und jetzt brauche ich irgendwie auch nicht mehr anfangen. Weiß nur leider nicht, wo ich die Serie nochmal von vorne gucken kann.

    Ja, die Fotowand ist schon recht groß bei mir, aber kann sie ja auch kleiner machen und einfach weniger Bilder verwenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. War auch echt einer dieser Mammut Posts an denen ich einige Stunden saß, da ich ja immer noch ein Outfit mit erstellt habe, um euch zu zeigen, wie man was kombinieren könnte und Anregungen zu geben. Ich habe auch schon meine kleine Wishlist für diesen Herbst und bin gespannt, welche Teile ich davon am Ende wirklich kaufen werde. Man hat ja viele Wünsche, aber nicht immer steht einem das Teil dann auch wirklich oder der Klassiker man sucht, sucht und sucht und findet es nicht so wie gewollt :D.

      Also was ich im Moment überlege ist bei Teen Wolf mir die Dvd von Staffel 1 und 2 zu bestellen, die gibt es nämlich bei Amazon in einer Box für 30 € glaub ich. Also 15 € pro Staffel und das finde ich eigentlich echt preislich okay. Ist halt auf Englisch, aber die Darsteller sind sehr gut zu verstehen. Da spricht keiner schnell, keiner nuschelt und man kommt mit. Ich denke mir schon die ganze zeit: Könntest du dir echt mal gönnen :D.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...