SOCIAL MEDIA

Freitag, 13. September 2013

{Diskussionsrunde} Nutze deine Chance etwas zu ändern - Geh Wählen!

Heute wird es einmal etwas politisch auf meinem Blog, etwas das ich schon länger tun wollte und nun habe ich ein Thema gefunden, welche mir wirklich am Herzen liegt und über das ich gerne mit euch eine kleine Diskussionsrunde veranstalten möchte. Ich hoffe ich kann auch mit diesem wichtigen politischen Thema bei euch punkten ;).
70,8% war die Wahlbeteiligung im Jahr 2009 bei der  Bundestagswahl. In nicht einmal mehr 9 Tagen ist es wieder soweit, wir können über die Zukunft unseres Landes entscheiden. Und hierbei gehen nicht nur viele Erstwähler nicht wählen, sondern Menschen aus jeder Gesellschaftsebene. In diesem Jahr gehöre ich zur Ersteren Gruppe und darf mit 20 Jahren auch zum ersten Mal meine Stimme abgeben. Mir war jedoch schon sehr früh klar, dass es für mich gar nicht in Frage kommt nicht Wählen zu gehen. Immerhin haben unsere Vorfahren lange für dieses Privileg gekämpft und viele Staaten wären froh, diese eine Stimme zu haben, während manche von uns sie einfach wegschmeißen. Die Aussage "Politik ist doof" finde ich in diesem Zusammenhang schrecklich. Ist es wirklich zu viel verlangt sich einmal in die Programme der Parteien einzulesen? Und kann man nicht wenn man schon darauf keine Lust hat, den Wahl-O-Mat nutzen? Diese kleine Wahlhilfe nimmt nicht einmal 15 Minuten von eurer Zeit in Anspruch, jedoch kann man dadurch super heraus finden, welche Partei zu einem selbst passt und durch die Anschließenden Aussagen der Parteien zum jeweiligen Oberpunkt sich auch kurz in die Partei Programme einlesen. Ich persönlich habe ihn schon vor einigen Tagen gemacht, auch wenn ich schon genau wusste, wen ich wählen würde. Aber der Wahl-O-Mat hat mich in meiner Entscheidung noch einmal gestärkt. Und an alle die immer meckern, aber nie wählen: Nur mit eurer Stimme könnt ihr etwas ändern. Wenn ihr mit der derzeitigen Situation in Deutschland nicht mehr zufrieden seit, habt ihr nun die Chance einmal jemand anderem eure Stimme zu geben und somit vielleicht auch eine Änderung zu bewirken. Denn wie sagt man so schön: Nicht Motzen, sondern Ändern und das passt auch perfekt zu diesem Thema. Schade finde ich auch, dass jeder zu vergessen scheint, dass er nicht den Bundeskanzler selbst wählt, sondern eine Partei und deren Programm. Es ist vielleicht für viele eine gute Strategie nach Sympatie zu wählen, aber letztendlich, wählt ihr ja ein Programm einer Partei und viel wichtiger ist doch, dass dieses zu euch und euren Wünschen/Einstellung passt. Wer aufmerksam gelesen hat, der hat wahrscheinlich gemerkt, dass ich bei meiner Wahl immer in der Vergangenheit spreche. Ja ich habe schon gewählt und zwar per Briefwahl. Langatmig und Kompliziert ist daran nichts. Natürlich merkt man die typische deutsche Bürokratie, aber in nicht einmal 15 Minuten waren alle meine Kreuzchen gesetzt und nur ein paar Tage später landeten die Briefe auch schon bei unserer Gemeinde. Doch was ich gewählt habe, das bleibt mein kleines Geheimnis, immerhin soll hier keiner von mir in irgendeiner Weise beeinflusst werden. Macht euch einfach euer eigenes Bild, hört nicht blind auf die Medien, sondern wählt die Partei, die eure wichtigen Punkte vertritt und der ihr vielleicht oder hoffentlich auch vertraut und bitte wählte nicht einfach zum Spaß. Wählen mag zwar meist besser als Nicht Wählen sein, doch mit einem Spaßkreuz vergibt man eine wichtige Stimme.;).. Und nun zu euch:

Wer hat schon gewählt oder wird noch wählen?
War darf dieses Jahr auch das erste Mal?
Und wenn nicht, was hält euch davon ab, zur Wahl zu gehen?

Kommentare :

  1. ich gehe auch wählen :D bin mit meinen Ende 21 auch noch Erstwähler :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wobei ich zum Glück auch nur Erstwähler kenne, die auch wählen gehen oder die Briefwahl gemacht haben :D.

      Löschen
  2. 1. Frage: Werde noch wählen.

    2. Frage: Ich darf dieses Jahr das erste Mal, aber ...

    3. Frage: ...ich fliege am 18.9 nach Kanada für'n Jahr und verpasse somit meine erste Bundestagswahl ): Ich war so beschäftigt, sodass ich völlig vergessen habe mich zu informieren & einen Antrag zu stellen, wo ich schon vorher wählen kann. Tja, wird wohl nichts... Aber ich komme ja wieder und gehe definitiv 2017 wählen! Nehme ich mir fest vor :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube da ist es dann verständlich wenn du dann nicht wählen kannst. Uih Kanada da will ich auch mal hin ;). Wünsche dir viel Spaß dort und genieße den Urlaub.

      Löschen
  3. Selbstverständlich gehe ich auch wählen. Die Frage ist nur, wen? Letzendlich ist es alles der selbe Mist, alles nur Verbrecher. Klar sind einige dabei, die ein gutes Programm haben, aber welcher Politiker hat sich in den letzten Jahren schon an sein Programm gehalten?
    Die letzte Wahl habe ich leider verpasst. Dieses Mal ist das Datum einfach zu merken, einen Tag nach Julias Geburtstag :D . Aber du hast recht. Wer nicht wählt sollte auch nicht meckern. Natürlich gibt es andere Wege etwas zu ändern, Proteste, etc. Aber um einen so großen Protest aufzustellen, dass er wirklich etwas bringt sind die Deutschen schlichtweg zu bequem. Also, wählen gehen, wenn wir Glück haben hilft es.

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube die Frage nach dem Wen ist einfach immer die schwerste, aber ich hoffe einfach, dass zumindest ein paar der Wahlversprechen von der Partei die ich gewählt habe eingehalten werden. Zumindest für einige meiner wichtigen Punkte gibt es schon ein konkretes Datum falls die Wahl gewonnen werden würde und da kann ich mir dann zumindest sicher sein, dass das umgesetzt wird.

      In Deutschland macht da wirklich keiner mit. Wenn ich sehe für was in anderen Ländern alles auf die Straße gegangen wird und wie viel wir uns gefallen lassen ist das schon immer etwas erschreckend.

      Löschen
  4. Das ist ja super, wenn dir das Buch direkt zusagt - finde ich wirklich toll! :-)

    Zu deiner Diskussionsrunde:
    Ich bin Erstwähler und werde am 22. September zum 1. Mal in meinem Leben wählen gehen. Jedoch habe ich schon früh angefangen mich für Politik zu interessieren, habe mich immer auf dem neuesten Stand gehalten und viel mit meinen Eltern über das Thema geredet! Schon bei den letzten Wahlen saß ich mit 14 Jahren vor dem Fernseher und habe gehofft und gebangt, haha.
    Also klar ist es wichtig wählen zu gehen, denn jeder ist seines Glückes Schmied und Niemand darf sich über das System beschweren, wenn er sich selbst gemütlich dort raushält und sagt "Die anderen machen schon". Eigeninitiative ist gefragt!

    XX

    P.S. Finde ich super, dass du das Thema behandelst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal bin ich echt froh, dass das Thema doch gut ankommt. Hatte mir da etwas Sorgen gemacht, da Politik ja bekanntlich nicht jedermanns Sache ist, aber ich finde es wirklich ein Wichtiges Thema und bin echt happy ,dass es noch mehr gibt, die sich dafür interessieren. Freut mich auch, dass wir der selben Meinung sind ;).

      Löschen
  5. Ohhh dankee :) Also das ist mein erstes Peplum-Teil, aber ich finde den Schnitt auch wirklich toll! Bisher habe ich aber noch keine richtigen tollen Peplum-Tops gefunden, die mir sofort gefallen habe. Mal schauen :D Ich halte danach auf jeden Fall die Augen offen.

    Ja Blau steht mir - ohne das jetzt irgendwie überheblich zu sagen - zum Glück ganz gut. Ich liebe nämlich blau ;D Rot kann ich dagegen z.B. gar nicht tragen :/

    Also ich habe bereits per Briefwahl gewählt und kann jedem nur ebenfalls dazu raten, unbedingt wählen zu gehen! Einstellungen wie "Ich geh zwar hin, mach aber meine Stimme ungültig" kann ich z.B. GAR NICHT verstehen. Wieso verschenken Leute freiwillig ihre Stimme? Dann lieber einer kleinen Partei geben, die zwar nicht große Chancen hat - aber immerhin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir erst vor kurzem ein wirklich schönes bei New Yorker mitgenommen in einem kräftigen Pink. Aber ich liebe es, habe jedoch auch echt lange danach gesucht ;). Aber ich drück dir mal die Daumen, dass du bald noch was findest. Einfach immer die Augen offen halten, meist findet man sowas, wenn man gar nicht danach sucht.

      Ach das klingt doch nicht überheblich ;). Ich sag ja auch auch dass Rosa mir sehr gut steht und wirklich toll mit meinen Haaren harmoniert.

      Kann deine Aussage nur unterschreiben, dann lieber ehrlich eine kleine Partei wählen und auch wenn sie nicht gewinnt, kann sie ja in den Bundestag kommen und dann auch teilweise mitbestimmen.

      Löschen
  6. Zu deiner Diskussionsrunde:
    Ich war schon wählen, aber dieses Mal weiß ich einfach nicht welche Partei schlimmer ist als die andere. Vielleicht wäre es mal ein Zeichen, wenn wenige wählen gehen würden, damit die Politiker mal merken, dass sie jemand anderen verarschen können!
    Klar sollten wir das hart erkämpfte Privileg nutzen, aber ich finde da sollten sich die Parteien auch mal was anderes überlegen!
    Der Wahl-O-Mat ist an sich eine gute Sache, aber bei mir kamen Sachen raus, die ich nie wählen würde, weil sie einfach nicht zu mir passen!
    Hier merkst du dass ich diejenige bin, die meckert aber nicht wählt. Aber genau da liegt das Problem: es gibt einfach keine Partei von der ich denke, dass sich was ändern wird...

    Dankeschön Süße :) Ja Müsli ist nicht jedermanns Ding, aber ich liebe es einfach :)

    Okay, dann muss ich da wohl mal reinschalten^^ Hab mir jetzt mal Staffel 1 von Gossip Girl gekauft & bin schon gespannt :P

    Ne also an sich mag ich Jugendbücher total, aber Erebos wird zwar jetzt mit der Zeit besser, aber naja irgendwie reist es mich nicht so vom Hocker, aber dazu dann mehr wenn ich fertig bin mit lesen^^

    Ja klar, find ich auch gut, dass es in kleineren Dörfern noch so tolle Büchereien gibt. Vielleicht sollte ich doch mal wieder hingehen xD

    Das ist eben auch Sinn der Sache. Dass sich der Blogger gut aufgehoben fühlt & so nimmt man dann auch eher Kooperationen ohne Bedenken an & wickelt sie gut ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das hab ich gemerkt ;). Na ja und wenn du einfach den wählst, der deinen Wünschen noch am nächsten kommt? Aber ich will dir da auch nicht reinquatschen, ob jemand wählt entscheidet er natürlich selbst. Ich wollte nur zum Nachdenken anregen und bin froh, dass der Beitrag doch so gut ankommt. Hatte da erstmal etwas bedenken ;).

      Die Frage ob sich etwas ändert steht immer im Raum und ich denke auch nicht ,dass jedes Wahlversprechen eingelöst wird, jedoch gibt es ja für manche Punkte schon konkrete Pläne nach der Wahl, die zumindest umgesetzt werden müssen, wie beim Mindestlohn und wenn sich zumindest da schon mal etwas tut ist es schon ein Anfang ;). Wobei man auch nicht sagen, ob sich nicht ändern würde mit einem Machtwechsel...

      Ich bin gerade so im Gossip Girl Fieber :D. Ich glaube du wirst es auch lieben. Hast du da schon mal die Bücher gelesen? Basiert ja auch auf einer Buchreihe, aber ich muss dir sagen, dass die Serie hier wirklich besser ist. Die Bücher sind zwar nicht schlecht ,aber die Charaktere sind in der Serie viel tiefgründiger, als im Buch ;).

      Dann bin ich schon mal gespannt auf deine Kritik und ob das Ende vielleicht noch etwas ändert, vielleicht reißt die das ja dann vom Hocker. Aber mit Cupido geht es mir gerade genauso. Das Buch ist zwar sehr solide, aber halt auch nichts besonderes.

      Na ja vom Geld her würdest du halt echt sparen und ich finde es gibt viele Bücher, die möchte man zwar mal lesen, brauch man aber jetzt nicht unbedingt im Büchregal. Ich kaufe mir im Moment nur noch die Bücher, die ich wirklich auch daheim haben möchte ;).

      Löschen
  7. Hey!
    Politik ist immer ein spannendes und unerschöpfliches Thema. Ich finde es wichtig, sich damit zu beschäftigen, dementsprechend kann ich solche Aussagen wie: "Das interessiert mich nicht!", gar nicht nachvollziehen. Ich finde natürlich auch nicht alles gut und oft bringt mich die Politik zur Verzweiflung, aber letztendlich muss man auch ein bisschen realistisch bleiben. Es ist z.B. völlig klar, dass die Politiker nicht jedes Wahlversprechen und jeden neuen Ansatz einhalten können, oft genug gibt es ja schon Unruhen in den eigenen Parteien und wenn sich dann auch noch andere Parteien dagegenstellen, kann man zwar die besten Absichten haben, aber trotzdem nicht alles realisieren. Viele Gesetze brauchen außerdem Jahre, bis sie endlich durch sind und so übernimmt eine neue Regierung ja kein "unbeschriebenes Blatt", sondern hat noch mit den Altlasten von den Vorgängern zu tun.

    Den Wahl-O-Mat habe ich vor ein paar Jahren mal ausprobiert, ich war allerdings nicht so hundertprozentig überzeugt. Oft waren es eben einfach Phrasen, die in fast jedem Parteiprogramm dringestanden haben und das Ergebnis war dementsprechend wenig aussagekräftig bei mir. Aber für Leute, die einen schnellen Überblick wollen, ist es vielleicht hilfreich.

    Übrigens danke für deine lieben Worte zu meinem Blog! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal danke, dass meine Diskussionsrunde so gut aufgenommen wurde, denn genauso wie du finde ich dass es wirklich ein wichtiges Thema ist, war mir aber unsicher inwieweit meine Leser dies nun gut finden. Und bin echt glücklich, dass es positiv ankommt. Ich denke da wie du, es werden natürlich nicht alle Wahlversprechen eingelöst ,aber wenn schon ein Teil verwirklicht wird, dann ist das schon mal was. Vor allem im Bereich Mindestlohn wurden ja schon fest Zusagen von vielen Parteien gemacht, wo man sich glaube ich sicher sein kann, dass zumindest dieser Punkt umgesetzt wird. Was ich auch gut finde. Aber alles kann man einfach nicht umsetzten und vor allen auch alles nicht auf einmal, das verteilt sich dann auf die Regierungszeit auch.

      Ich weiß eigentlich schon immer was ich wähle, wenn ich den Wahl-O-Mat mache und mache ihn mehr aus Spaß und um einfach noch mal zu schauen, was raus kommt. Finde jedoch man sollte sich nebenbei immer noch selbst informieren. Aber manche sind dazu ja nicht bereit und dann ist dieses Hilfsmittel besser als einfach ohne Info ein Kreuz zu setzen.

      Löschen
  8. Welcher Youtubekanal ist das denn, von dem du da erzählst? :) Schaue mir auch gerne Videos zu Büchern & Filmen an. Bei Filmkritiken mag ich "DVD Kritik" :)

    Ich spare momentan auf eine neue Kamera zum filmen und dann möchte ich auch mit Videos weitermachen, aber das Bloggen natürlich noch im Vordergrund halten :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst jetzt den, von der Youtuberin oder? Das wäre dieser: http://www.youtube.com/user/xKarenina/videos. Sie macht wirklich sehr süße Videos und ist richtig symphatisch ;).

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3