SOCIAL MEDIA

Sonntag, 1. September 2013

{Blogvorstellung} Embrace Blog

Heute darf ich euch einen meiner absoluten Lieblingsblogs vorstellen und zwar Anne's Blog Embrace The Light. Ich verfolge ihren Blog schon seitdem ich die ersten Schritte in der Bloggersphäre gewagt habe und besuche ihn regelmäßig. Ihre Post sind jedes Mal mit so viel Liebe gestaltet, zudem ist sie ja mein absolutes Vorbild in der Küche und ihre legendären Dinner Partys würde ich auch gerne einmal besuchen ;). Auch die Person hinter Embrace habe ich  richtig ins Herz geschlossen, denn Anne ist jemand, der einfach richtig liebenswert und sympatisch ist. Ein Besuch auf ihrem Blog lohnt sich wirklich, denn er bietet eine bunte Mischung aus DIY's, Lifestyle, Persönlichen und leckeren Rezepten. Da wir uns gerne gegenseitig vorstellen wollten, haben wir uns gegenseitig ein paar Fragen beantwortet. Wenn ihr meine lesen wollt, dann findet ihr diese auf Annes Blog. Wer von euch auch einmal Lust auf eine gegenseitige Vorstellung hat oder hier bei mir vorgestellt werden möchte, findet alle Infos dazu hier! Und nun viel Spaß beim Lesen des kleinen Interviews ;):



1. Hallo Anne, es freut mich wirklich sehr, dass du der gegenseitigen Blogvorstellung zugestimmt hast. Kannst du dich und deinen Blog erst einmal kurz vorstellen?
Huhu liebe Nicole :) Klar, ich bin Anne, 23 Jahre alt, Hamburgerin und blogge auf Embrace Blog. Mein Blog ist ein kleiner Mix aus all den Dingen, die ich gerne mag und mache. Man findet bei mir also öfters mal Rezepte zum Nachbacken oder Posts aus meinem Alltag :)

2. Ich bestaune immer wieder deine tollen Torten, Kuchen und Cupcakes. Wie bist du zum Kochen gekommen und wann hast du dich zum ersten Mal an richtige Torten gewagt?
Viele aus meiner Familie haben schon immer gebacken - insbesondere meine Mama und meine Oma. Und da ich es wirklich liebe, leckere Sachen zu essen, gleichzeitig aber auch von Zuhause ausgezogen bin, musste ich (wohl oder übel) selber ran. Andererseits liebe ich es, neue Dinge auszuprobieren und vor allem schöne Sachen zu backen und zu kochen. Und Törtchen, Cupcakes oder Pralinen eignen sich dazu natürlich perfekt :) Meine erste richtige Torte (mit Fondant und allem drum und dran) war eine Geburtstagstorte für eine Freundin von mir. Es war das allererste mal, dass ich so etwas ausprobiert hatte und war total glücklich und überrascht, dass es dann doch so gut geklappt hat. Mittlerweile steuere ich zu jedem Familienfest oder Veranstaltung mindestens einen Kuchen oder eine Torte bei.

3. Da du ja im Moment deine eigene kleine Dinner Party zum Thema Harry Potter planst, muss die Frage raus. Seit wann bist du denn Fan der Reihe und was findest du besser Buch oder Film? Wo stehst du denn gerade mit deiner Planung zur Dinner Party?
Hui :) Also Fan bin ich, seit ich von meiner Cousine zu Weihnachten das erste Buch geschenkt bekommen habe - seitdem wurde jedes neue Buch groß zelebriert mit Vorbestellungen und Tag-Freinehmen-zum-Lesen :) Ich mag die Bücher grundsätzlich lieber, weil sie einfach viel umfangreicher sind und viel mehr von der Harry Potter Welt preisgeben, als die Filme es je könnten - trotzdem bin ich aber auch ein sehr großer Fan der Filmreihe. Die Schauspieler sind für mich super getroffen und ich mag jeden Einzelnen von ihnen.

Mit der Dinnerparty stockt es zur Zeit ein wenig, da ich momentan nur für eine große Prüfung im Oktober lerne. Ich habe aber schon relativ gut vorgearbeitet, sodass ich im Prinzip die Geheimnisse und die Geschichte an sich bereits fertig habe. Nach der Prüfung bleibt mir dann noch der komplette November, in dem ich auch etwas mehr Zeit haben werde, in dem ich dann sicherlich fertig werde. Ab und zu schaffe ich immer kleinere Dinge, die ich dann - wenn möglich - auch immer auf dem Blog poste :)

4. Bei deinem Projekt "Rezepte für ein schöneres Leben" möchtest du ganz unterschiedliche Posts online bringen. Kannst du einen kleinen Ausblick geben, was hier noch geplant ist?
Ohh eigentlich ist hier noch sehr sehr viel geplant. Ich hatte vor langer Zeit schon vor, meine Reihe weiterzuführen mit Dingen, die man braucht, wenn man zuhause auszieht (also für den Haushalt etc); genauso möchte ich demnächst einige von meinen Organisationssystemen vorstellen, da ich ein kleiner Organisations-freak bin. Ansonsten habe ich letztens festgestellt, dass meine Labels drunter und drüber gehen und daher mal neu geordnet werden müssen, sodass wahrscheinlich viel mehr von meinen künftigen "normalen" Posts ebenfalls in diese Kategorie fallen werden :)

5. Du bist ja genauso eine kleine Leseratte wie ich. Welches Buch hat dich in letzter Zeit berührt und warum?
Ich habe mir erst letztens einige neue Bücher gekauft, weil ich schon länger nicht mehr das Gefühl hatte, dass mich ein Buch so richtig gefesselt hat. Generell bin ich ein großer Fan von Dystopien, da ich die Thematik eigentlich immer sehr spannend und teilweise auch grausam finde. Ganz besonders gut - neben Panem - hat mir da "Die Bestimmung" von Veronica Roth gefallen. Im Prinzip ist es fast wie ein kleiner Mix aus Panem und Harry Potter - es gibt verschiedene Fraktionen, die verschiedene Eigenschaften schätzen, gleichzeitig ist es aber auch düster und stellt eine Zukunftsversion dar. Momentan auf meinem Lesestapel liegen noch Mystic City (was ich schon zur Hälfte durchgelesen habe und was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat), Göttlich und Touched. Auf alle bin ich schon sehr gespannt, ob sie mich aber berühren bzw fesseln weiß ich noch nicht.

Ein Buch, was mich wirklich sehr berührt hat, was aber schon etwas länger zurück liegt, ist "Die Minute der Wahrheit" von Bjorn Sortland. Ein Buch, das mir meine Mama geschenkt hat, weil ich mich damals für Kunstgeschichte sehr interessiert habe. Ganz anders, als erwartet, unerwartet schön und einfach irgendwie anders. Absolut empfehlenswert :)

6. Danke für das tolle Interview. Nun hast du noch die Gelegenheit etwas loszuwerden ,dass du noch sagen möchtest.
Ich danke dir für das tolle Interview! Deine Fragen haben riesen Spaß gebracht und ich hoffe sehr, wir können uns mal persönlich über Bücher, Serien usw austauschen :)

Kommentare :

  1. Annes Blog verfolge ich ja auch schon lange & der ist toll, sie ist toll ♥

    Hehe ja, war alles total lecker :)
    Wo findet man denn den Krüger Chai Latte? Ich habe nämlich den amerikanischen Chai Latte in einem Spezialgeschäft gefunden...

    Alles klar ;) Nene also wenn dann will ich schon die Reihenfolge einhalten! Wann kommt denn ca die Buchvorstellung online? :P

    Aber du bist doch jetzt fertig & es geht ans Studieren oder brauchst du noch ein Jahr? Bin ich da grad irgendwie falsch? :D

    Ohja, das diese Stars schlechte Vorbilder sind ist einfach nur schrecklich. Die Mädels in der heutigen Zeit ähneln ihren Idolen immer mehr, schminken sich viel zu früh, ziehen aufreizende Klamotten an, find das einfach nur schrecklich!

    Och zu alt... :P Er ist reif, erfahren & sexy - reicht doch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Krüger Chai Latte findest du in jedem Supermarkt ;). Den gibt es echt überall, da brauchst du dann gar kein Spezialgeschäft ;) und er ist auch super lecker.

      Uih das kann ich ich dir noch gar nicht sagen, denke aber bald, vorher kommt noch die Kritik zu Danach online, da dass Buch ja im Moment auf den Bestseller Listen steht und anschließend denke ich werde ich dann auch mal Sebastian Fitzek online bringen. Die Simon Beckett Bücher müssen da noch etwas warten, sind aber ja eh schon älter. Neue Sachen, die gerade Aktuell sind, möchte ich immer etwas schneller online bringen.

      Nein hat nicht geklappt, habe nun meine Absage für Medienmanagement erhalten. Für das Nachrück verfahren werde ich zwar berücksichtigt, aber ob das dann noch klappt. Keine Ahnung. Ich hatte mich ja mit Absicht in diesem Jahr nur in meinem Wunschstudiengang eingeschrieben, wenn der nicht klappt, war ja klar das fachgebundenem Abitur noch nach zu holen. Deshalb drücke ich noch einmal 1 Jahr die Schulbank :D, aber danach ist meine Schulzeit wirklich vorbei ;). Und Anfang des nächsten Jahres werde ich mich dann auch in mehr Studiengänge einschreiben.

      Und wirken dabei viel älter, als sie eigentlich sind :D. Oh Gott wenn ich die heute 13-jährigen sehe, die schon total aufgestylt sind, schockt mich das immer wieder. Weil wir uns da mit sowas noch gar keinen Stress gemacht hatten...Dass heute alles so früh passiert, finde ich auch nicht immer gut ;). Man muss mit 13 noch nicht auf Partys rumfallen, sich besaufen, rauchen und sonst was tun.

      Löschen
  2. Danke für deinen Kommentar.

    Es ist immer schwer, wenn man ein Haustier gehen lassen muss, das kenne ich nur zu gut :( .

    Grumpy Cat ist cool XD Aber ich finde meine sieht eher ein bisschen aus, als hätte sie das falsche Gras geraucht XDD

    Liebe Grüße

    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha neee ich finde der schaut da echt wie Grumpy Cat :D.

      Löschen
  3. Den Blog von Anne lese ich ja auch und finde ihn ebenfalls klasse! :)

    Haha, vor zwei Jahren hätte ich davon auch noch nichts verstanden, aber sobald man dann eine Kamera hat und nicht nur mit Vollautomatik fotografiert, gibt sich das von selbst. Ich lerne allerdings auch noch immer dazu. Wann kaufst du dir denn jetzt die Kamera? :)

    Oh, und den Studiengang gab es etwa nur an dieser einen FH? Ist ja blöd. :/Respekt jedenfalls an dich, dass du so genau weißt, was du mal machen möchtest und dich da auch so reinhängst. :) Ich wünsch dir ganz viel Glück für dein Abi! Klappt bestimmt, bei deinem Ehrgeiz. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mir an meinem Bday Mitte Oktober nur Geld schenken lassen und will dass dann für die Kamera verwenden ;). Dauert also noch etwas, wobei die Zeit ja eh rennt :D.

      Im Bereich Medien war das der einzig. Gab dann zwar noch einen, aber da bräuchte ich eine Mappe und die habe ich einfach nicht. Ist halt jetzt wieder so ein Rückschlag, wenn die Absage ins Haus kommt. Gibt zwar noch das Nachrückverfahren, aber will mir da nun auch nicht all zu viele Hoffnungen machen, dass es damit noch klappt...
      Dankeschön, ich hoffe es doch :D. Denn nächstes Jahr muss ich dann wirklich in irgendeinen Studiengang reinrutschen.

      Löschen
  4. Den Blog kenne ich schon und bin da auch öfter zum lesen. ;)

    Wir haben gar keine so kleines Kino, aber leider einen Betreiber der sich da relativ wenig Gedanken drum mach. Die großen Blockbuster kommen dann schon, aber oft laufen Filme auch wirklich eeeewig. Keiner geht mehr rein, aber der Kerl macht sich keine Gedanken darüber, was vielleicht sonst noch gut läuft und interessant wäre. Das ist wirklich nervig, weil echt immer weniger Besucher dort sind... dabei zeigen dann spezielle Aktionen, die aber oft von anderen ausgehen bzw. da andere die Filme aussuchen, dass das Interesse echt da wäre (auch abseits der Blockbuster). Tja...

    Das kann ich mir vorstellen! Ich bin froh, dass ich da noch keine Probleme hatte, denn Spritzen ins Zahnfleisch sind sicherlich auch der totale Burner... da könnte ich mich wohl auch gleich der Ohnmacht hingeben. ;)
    Letztlich rechnen Ärzte wohl damit und haben da schon sicherlich einige Patienten gehabt, denen es ähnlich geht wie mir. Aber peinlich ist das dann trotzdem immer, wenn die sich ausgerechnet wegen mir so bemühen müssen. Kann man nichts machen... ich mache es ja wirklich nicht absichtlich und letztlich hab ich bisher auch noch immer alles durchgezogen (das wie ist halt noch mal was anderes).

    Als ich diesen Beitrag damals gesehen habe, ging es um sexy Fotos als Weihnachtsgeschenk. Und ein junger Kerl, der die für seine Freundin machen wollte, wurde dann genötigt eine Weihnachtsmütze zu tragen bzw. sich die ganz dekorativ an den Schritt zu halten usw. Ich hab mich beinahe weggeworfen vor Lachen und fand das ganz große Klasse. Aber generell ist es schon erschreckend, was da so dabei rauskommt, wenn man für Fotos zahlt... auch die Bearbeitung ist manchmal einfach nur großer Mist. Also ich hab da schon oft was zu lachen, finde es aber schade, dass die Leute dafür Geld ausgeben müssen.

    Ja, das stimmt. Der vierte Teil war dann halt für mich irgendwie der Übergang. Vom Gefühl her. ;) Ab da wurde Harry Potter noch mal etwas düsterer und Dinge wie die Punktejagd und der Sieg am Ende des Jahres spielten einfach gar keine Rolle mehr. Und letztlich ging es ab da doch auch immer brutaler zur Sache. Der letzte Teil war schon echt heftig, da sind ja viele lieb gewonnene Figuren gestorben...

    AntwortenLöschen
  5. @Christine: Das ist natürlich doof, wenn der sich da überhaupt nicht informiert und interessiert. Wundert mich, dass es das Kino dann überhaupt noch gibt oder er überhaupt eines betreibt :D. Also normalerweise setzt man einen Film doch ab, wenn die Besucher ausbleiben und schaut nach einem neuen. Die Logik versteh ich nicht so ganz :D. Da macht er doch mehr Verluste, als andersrum.

    Oh mein Gott kann mir nicht vorstellen, dass das gut aussah :D. Aber ich glaub ich weiß welche Folge du meintest. Der Typ war glaub ich letztens noch mal bei Stern Tv und hat da was getestet gehabt. Gut wenn der Fotograf erstmal Bilder gemacht hat muss man dann auch zahlen, egal wie das Ergebnis ist. Verstehe aber nicht wie man Fotograf werden kann und dann so desinteressiert ist und sich nicht reinhängt...so was ist ja eigentlich immer eine Berufung, das absolute Hobby...

    Wobei ich es gut fand das der letzte Teil so war, dass hat nämlich auch einfach diesen Krieg verdeutlicht. Im Krieg ist es nun mal so, dass es viele Opfer gibt und das hat J.K. Rowling wirklich gut dargestellt ;). Wäre das Buch nicht brutal gewesen, wäre irgendwie etwas falsch gewesen. Man hätte diese bedrohliche Stimmung und was sich da zusammenbraut gar nicht wirklich erfassen können.

    AntwortenLöschen
  6. Danke dir für das tolle Interview!! Du hast genau die richtigen Bilder ausgewählt und generell hat mir alles sehr viel Spaß gebracht <3 Ich hoffe nun wirklich mal, dass wir uns bald mal sehen können :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :). Hihi das hoffe ich auch. Wie gesagt möchte ja unbedingt in der nächsten Zeit mal nach Hamburg ;)

      Löschen
  7. Oh wie toll :) Anne verfolge ich auch schon seit einiger Zeit mit Freude. Ich lese deine Blogvorstellungen total gerne und war überrascht dass du Anne auch folgtst, das hab ich irgendwie gar nicht mitbekommen - hihi.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3