Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Things about Your Life} 5 Personal Things About Blogging!

Dienstag, 30. Juli 2013 / /

Schon einmal habe ich bei Inas Reihe Things About Your Life mitgemacht und auch in diesem Monat hat sie ein fantastisches Thema dafür ausgewählt: 5 Personal Things About Blogging. Ich denke zu diesem Thema, kann wirklich jeder Blogger etwas sagen und man kann einfach mal all das loswerden, was man mit dem Hobby verbinden.

 photo collage_zps36b4b897.png
*All meine bisherigen Header*

1. Eine persönliche Reise antreten: Das Bloggen kommt mir wirklich, wie eine Reise vor. Eine Reise, bei der ich mehr über mich selbst gelernt habe: Ich habe viel über meine Schwächen und Stärken erfahren, meine persönlichen Interessen weiter ausgebaut und auch mehr Selbstbewusstsein erlangt. Zudem lerne ich jeden Tag dazu und kann den Spruch: "Man lernt nie aus im Leben" nur bestätigen. Zu Beginn dieser Reise war ich unsicher, wollte einfach einmal etwas ausprobieren, hatte keine Richtung - doch in den letzten Monaten habe ich diese Richtung gefunden, gemerkt was ich kann, viel probiert und die Themen gefunden, die mich fesseln. Durch meinen Blog kenne ich mich nun in einigen Gebieten besser aus, versuche mit meiner Kamera etwas herumzuspielen und lerne auch in Photoshop immer wieder dazu. 

2. Probieren, geht über studieren: Ein Sprichwort, dessen Wahrheitsgehalt sich auch immer wieder beweist, vor allem was das Bloggen angeht. Ich glaube jeder, der einen Blog startet, hat erstmal mit einer gewissen Unsicherheit zu kämpfen. Schon allein die Seite einzurichten und wirklich online zu gehen, ist ein harter Kampf. Mich begleiteten auch verschiedene Sorgen und Ängste, die über diverse Einstellungen, die Privatsphäre bis hin zum Interesse der Leute gingen. Monate später, gehörte der Blog jedoch schon zu meinem Alltag und all die Ängste haben sich nicht bewahrheitet. Ich habe das Projekt "Blog" einfach einmal ausprobiert, mich überwunden und mich einfach mal etwas getraut und gemerkt, dass es eine der richtigsten Entscheidungen meines Lebens war. 

3. Neue Leute Kennenlernen: Es ist einer der schönsten Nebeneffekte beim Bloggen: all diese tollen Menschen kennen zu lernen. Viele mögen jetzt  vielleicht sagen: "Internetbekanntschaften sind doch nur oberflächlich", dem kann ich jedoch nicht zustimmen. Mit vielen der Mädels,teilweise auch Jungs, die ich kennengelernt habe tausche ich mich  tagtäglich aus und hierbei redet man nicht nur über den Alltag, sondern auch über Dinge die einen belasten, vor denen man Angst hat oder die man nicht alleine schafft. Mit manch einem schreibe ich sogar ab und an in Facebook oder über Twitter, wo man einfach noch einmal Privater schreiben kann. Besonders toll war in diesem Fall auch das Blogger-Forum, welches von Cinerous ins Leben gerufen wurde, auch durch diese Plattform, habe ich viele Blogger näher kennen lernen können. Es soll ja auch nicht nur bei diesem Internetkontakt bleiben ,denn mit vielen Bloggern wie Jana, Cora oder Anne habe ich auch schon über persönliche Treffen gesprochen und ich hoffe das klappt irgendwann. Sollte ich mal nach Hamburg kommen, ist Anne sowieso meine erste Anlaufstelle ;). 

4. Das Hobby voll und ganz ausleben: Mein Blog ist aus Liebe zum Schreiben entstanden, denn dies war schon immer etwas was ich gerne getan habe. Angefangen hat alles mit Aufsätzen in der Schule (ich vermisse wirklich diese tollen Aufgabestellungen von damals wo es noch hieß: Fantasiegeschichte, Kreatives Schreiben, eine Geschichte vollenden etc.) und ging weiter mit kleinen Texten für mich selbst und auch einmal eine Zeit lang Fanficitions. Von meinen Freunden wurde ich auch nur "die rasende Reporterin" genannt und sie wussten schon relativ früh in welche Richtung mein berufliches Leben gehen sollte. Denn Schreiben ist nicht nur mein Hobby, damit später mal Geld zur verdienen ist natürlich ein heimlicher Traum von mir. Mit dem Blog, habe ich jedoch auch ein super Ventil gefunden, um mein Hobby auszuleben, weshalb viele Beiträge von mir einfach sehr textlastig sein. Aber für mich ist das auch die Essenz des Bloggens, der eigentliche Sinn dahinter. Ich finde es toll mich hier mit euch auszutauschen, manchmal meine Freude oder meinen Frust rauszulassen und auch mal über etwas ernsteres  zu debattieren. Ich hoffe, dass ich dies noch einige Jahre mit euch tun kann ;). 

5. Offener in die Welt blicken: Seitdem ich meinen Blog führe, betrachte ich auch die Welt ein bisschen anders. Man ist offener für neue Dinge und probiert mehr aus. Man möchte mehr von der Welt sehen und die Chance nutzen sich überall zu inspirieren. Ich merke das ich mehr hinhöre, um Ideen zu sammeln und das ich mich auch viel mehr über kleinere Dinge freue. Zum Beispiel freue ich mich über jede Mail, jedes Kommentar und jeden Austausch mit euch. All das zaubert mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht und lässt mich ab und an meine Probleme vergessen. Ich bin irgendwie glücklicher mit mir selbst und es ist wirklich fantastisch, dass sowas durch einen Blog geschehen kann. Jeder der also mit dem Gedanken spielt, selbst zu Bloggen, dem kann ich nur sagen: Tut es, wenn ihr wirklich Lust darauf habt, denn es wird euer Leben verändern. 

Wie steht ihr  zum Bloggen?
Was hat sich bei euch verändert?
Welche Ängste hattet ihr zu Beginn?

Kommentare:

  1. Oh das hast du toll geschrieben :) Die meisten Punkte stimmen ja mit meinen auch überein :)
    Cora & Annes Blog verfolge ich auch begeistert. Leider wohnen wir alle recht weit auseinander...

    Dankeschön :) Ich habe gemerkt, die Bilder bzw die Blumen die gepflanzt wurden sind recht lila & pink lastig :D Aber mir gefällts ;)

    Gerade dieses Spannen finde ich komisch, wo es doch um den echten Vater des Sohnes gehen sollte oder hab ich da etwas missverstanden? :D

    Naja, Erholungsurlaub war das eher weniger :D Meine Füße tun weh, dafür haben wir viel gesehen :)

    Meine Eltern sind auch z.B. bei facebook sehr vorsichtig^^ Aber es liegt wohl daran, dass ich einfach damit sozuagen aufgewachsen bin & sie nicht. Bei meinem Freund glaube ich einfach, dass er nicht versteht, dass man "alles" onlinestellen muss :D In der Hinsicht glaube ich ihn gut zu kennen, dass ers nicht verstehen würde. Meine Mädels hingegen sind begeistert :)

    Für dich ist das ein Kick, für mich ein Grauen :D Ich fühl mich wie die Personen in dem Film & du eher wie dieses Übernatürliche, das die Menschen erschreckt :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Deines fand ich auch super geschrieben. Ich denke über das Bloggen denkt einfach jeder ähnlich, weil man wirklich so viele Positive Erfahrungen macht. Ich bin wirklich froh diesen Schritt gegangen zu haben, weil es doch erstmal eine Überwindung war, so öffentlich ins Netz zu gehen und auch sein Gesicht zu zeigen. Aber hinter allem was ich schreibe stehe ich auch.

      Vielleicht kann man ja mal schauen, dass man sich irgendwann mal in der Mitte trifft. Sobald jeder von uns fest arbeitet und es finanziell für alle möglich ist. Dann könnte man sich ja mal ein Wochenende in einer Stadt treffen, vielleicht auch irgendwo wo noch keiner war und sie gemeinsam erkunden. Das wäre natürlich auch super.

      Ich stehe auf Pinke Blumen schon immer :D. Würde mir eh nur solche Farben in den Garten pflanzen. Pink, Rot, Lila und Weiß - gibts was schöneres?

      Ja es sollte eigentlich um den Echten Vater des Sohnes gehen, deshalb fand ich die Stellen auch komisch. Ich dachte erst, sie sollten langsam seine Besessenheit verdeutlichen, die immer mehr von seinem eigenen Ziel weggeht, aber das war ja nicht der Fall. Mir kam es so vor als hätte man das mit eingebaut, um irgendwie nackte Haut drinnen zu haben. Ist jedoch sinnlos und hat nichts mit der eigentlichen Storyline mehr zu tun.

      Also ich finde man muss ein Land auch erkunden wenn man dort ist. Du kannst somit wenigstens etwas von der Geschichte des Landes, den Menschen un der Kultur erzählen. Den Satz weiß ich nicht, wir lagen nur am Meer find ich total schrecklich. Natürlich kann man an den Strand, ganz oft, aber man sollte doch irgendwie das Land erkunden.

      Also ich muss gestehen ich bin aber auch recht Vorsichtig in Facebook. Ich adde nur Menschen, die ich auch wirklich kenne und versuche nicht mehr mein ganzes Leben zu posten. Nur mal hin und wieder ein paar Besonderheiten. Ach ja Facebook ich wollte dich schon länger fragen, ob wir uns mal adden. Wenn du Lust hast kannst du mir ja mal deinen Link in einer Mail schicken und ich frag dich an ;). Würde mich freuen, dann könnten wir auch mal ein bisschen privater schreiben.

      Haha toller Vergleich. Ich war schon immer ein Gruselfan schon als Kind :D. Möchte deshalb ja auch unbedingt mal ins Dungeon. Ach ja wir haben uns nun einen Deal für Berlin gesichert, es geht jetzt irgendwann im November oder Dezember hoch und mal schauen ob der Rest auch Lust auf Dungeon hat :D.

      Löschen
  2. Hach Nicole, habe ich deinen Blog vermisst! ♥
    Ich habe ihn übrigens das 1. Mal besucht, als du den rechten Header in der 1. Reihe hattest :-)

    Die "5 Personal Things about Blogging" gefallen mir auch sehr gut. Ich mag deine Antworten sehr und kann dir in vielerlei Hinsicht nur zustimmen! Es ist sehr schwierig die richtige Richtung für seinen Blog zu finden, denn ich z.B. habe immer Ideen die in all möglichen Bereiche gehen - ob von Beauty und Fashion bis hin zu "Lebenstipps", haha. Das ist immer ein bisschen schwierig da alles geordnet unter einen Hut zu kriegen! Du hingegen hast eine sehr tolle Struktur & das gefällt mir seeeehr an scandal teen!

    XOXOXOXO, Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha beim Header davor hast du noch nichts verpasst. Ich denke man sieht, dass ich da noch nicht so meine Richtung gefunden hatte, da war alles noch etwas gewöhnungsbedürftig und einfach nicht Ich :D. Das hat sich dann aber mit jedem Header irgendwie geändert xD.

      Ach das du so viele verschiedenen Ideen hast finde ich nicht schlimm. Du siehst ja, dass ich selbst auch immer über ganz verschiedene Themen blogge, einfach weil ich diese Bunte Mischung selbst auf Blogs sehr gerne mag. Man merkt ja immer, ob der Blogger sich mit dem Thema auskennt und dahinter steht und so lange man das merkt, darf auch ruhig eine bunte Mischung auf dem Blog vorhanden sein. So spricht er einfach viele verschiedene Typen an und ich finde man lernt gleich noch interessantere Menschen dadurch kennen.
      Dankeschön. Wobei ich sagen muss ich poste eigentlich gar nicht nach einer Struktur, er einige Post der Fest jeden Sonntag oder Montag kommt ist der Outfitpost gepaart mit den Favorites of the Week. Ansonsten habe ich ja nur ein Datum für meine Kino-Neustarts und dem Monatsrückblick. Der Rest kommt sehr spontan, nach Stimmung und Laune.

      Löschen
  3. Sehr schöner Post und tolle Idee.
    Deinen Antworten kann ich in vielerlei Hinsicht total zustimmen. Ich finde das Bloggen ist einfach eine super schöne Art sich auszudrücken und mitzuteilen. Für mich gab es kein schöneres Gefühl, als den ersten Leser zu bekommen und die ersten lieben Kommentare. Das gibt einem einfach total viel Kraft und bestärkt einen, in dem was man machen möchte. Ich fand es auch schwer sich auf eine Sache zu beschränken, weil es so viele Dinge gibt über die man schreiben möchte / kann. Wovor ich ein bisschen Angst hatte, war wohl, auf Ablehnung zu stoßen. Einfach dass das man da von sich gibt nicht angenommen wird. Aber bisher habe ich auch nur Positive Erfahrungen gemacht und bin sehr froh, mit dem bloggen angefangen zu haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, die Idee ist aber von Ina. Sie hat ja im Moment die Reihe Things About Your Life laufen und sobald das Thema mir gefällt, nehme ich daran immer mal wieder Teil ;).

      Oh ja ich weiß auch noch die ersten Leser. Da hab ich mich wirklich riesig gefreut und bin durchs Haus getanzt :D. Auch heute freue ich mich über jeden Zuwachs und kann gar nicht glauben, dass es so viele da draußen gibt, die interessiert was ich zu sagen habe. Ich finde deinen bunten Mix super. Mag ja meist Blogs, die verschiedene Themen abdecken und sich nicht nur auf eines Beschränken. Da wird man in meinen Augen jeden Tag aus Neue überrascht. Ich bin froh, dass ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht habe. Es gibt ja auch die andere Seite, mit den Hater Kommentaren. Ich denke es ist schwer, die nicht allzu sehr an sich ran zu lassen.

      Löschen
  4. Stimmt, der Schritt ins Netz mit einem Blog zu gehen ist schon groß. Vor allem auch, ob man sozusagen ankommt. Wir beide sind jetzt nicht die, mit der größten Leserzahl, dafür haben wir tolle Gespräche mit einigen von unseren Lesern :)

    Oh das klingt wirklich gut! Eine "neue" Stadt erkunden :) Wäre echt ne coole Idee!

    Hihi, och ich finde die Vielfalt der Farben in einem Garten total toll :)

    Pf, nackte Haut in einem Film zieht vielleicht, aber in einem Buch ohne irgendwelchen Hintergrund ist doch total lächerlich :D Naja^^

    Das stimmt, man kann viel mehr erzählen & nimmt viel mehr mit als wenn man nur am Strand liegt. Mein Freund möchte jedoch nächstes Jahr mal einen All inclusive Urlaub wo man nur chillt machen. Bin ich nicht sooo der Fan von, aber dann kann ich ganz viel lesen & einfach mal entspannen, was vielleicht auch nicht schlecht ist ;)

    So gehts mir auch mit facebook. Ich nehm auch nicht wahllos jeden an, nur damit ich mehr Freunde habe :D Ich miste sogar die meine Freunde aus, weil ichs schwachsinnig finde mit Leutrn "befreundet" zu sein, mit denen ich eigentlich nichts mehr zu tun habe.
    Klar würde ich dich gerne adden! Ich weiß nur nicht, ob du mich findest :D
    Schick dir gleich eine Email!

    Das Dungeon hat sogar mir gefallen xD Uiiii Berliiiiin kannst dich drauf freuen :) Nur November bzw. Dezember ist doch nicht sooo eine schöne Zeit ;) Städtetrips finde ichi m Frühling & Sommer besser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist es wie du schon sagtest viel wichtiger tolle Gespräche mit meinen Lesern zu führen. Finde aber auch, dass es doch schon ganz schön viele sind. Ich meine ich hätte nie erwartet, dass sich überhaupt jemand für meinen Blog und meine Schreibereien interessiert.

      Dann würde ich mir für den All Inclusive Urlaub eine Stadt aussuchen, wo es vielleicht nicht ganz so viel zu entdecken gibt. Oder du gehst dann mal alleine erkunden ;). Ich finde man kann ja auch schauen, dass man eine gute Mischung zwischen Entspannung und Sightseeing bekommt. Man muss ja nicht jeden Tag voll stopfen. Wenn man 7 Tage Urlaub macht, kann man ja 3 für Sightseeing nutzen und die anderen 4 einfach um zu entspannen.

      Ich möchte auch gar nicht, dass jeder meinen Status liest. Vor allem nicht Leute, die ich nur vom sehen kenne und mich nicht mal mit ihnen unterhalte, wenn ich sie sehe :D. Du kannst mir ja deinen Persönlichen Link schicken, dann komm ich direkt auf dein Profil ;).

      Ich war ja schon mal in Berlin. Damals ging unsere Klasesnfahrt da hin, aber da hat mir die Stadt gar nicht gefallen. Lag vielleicht auch daran, dass wir halt typisches Schulprogramm hatten. Jetzt möchte ich sie quasi noch mal selbst erkunden. Der Deal ging halt erst ab Oktober und über Weihnachten könnten wir den Weihnachtsmarkt besuchen, was ich auch immer super schön finde.

      Löschen
  5. Hallo ihr Lieben :)

    Ich bin gerade auf euren Blog gestoßen und finde ihn sehr hübsch.
    Viel Liebe zum Detail steckt hier drin :)
    Im gegensatz zu vielen anderen, kann ich dem gegenseitigen Folgen nichts schlimmes abgewinnen. Warum sollte man sich nicht unterstützen ?
    Also, wenn ihr lust darauf habt, dann lasst es mich doch wissen.

    So oder so habt ihr einen schönen Blog und ich wünsche euch noch ganz viel Spaß am bloggen :)

    Liebste Grüße, Lucia

    http://lucci-gucci.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da du der Meinung bist hier würden zwei Menschen bloggen, zeigt mir das schon, dass du dir den Blog nicht wirklich angeschaut hast. Denn hier bloggt nur eine Person!

      Vom Gegenseitigen Folgen halte ich leider gar nichts. Ich finde da geht es nicht darum einen Blog zu unterstützen, sondern seine eigenen Leser zu vermehren. Wenn dir mein Blog gefällt, dann darfst du ihm gerne folgen. Ich habe jedoch keine Lust auf Leser, die mir nur folgen, damit sie einen Leser mehr verzeichnen können, der dann eh nie wieder vorbei kommt!

      Löschen
  6. Ein super Post, dem ich zu 100% zustimmen kann! Ich persönlich bin durchs Bloggen viel selbstbewusster geworden. Mittlerweile lasse ich mich nicht mehr von jedem kleinen Hater runtermachen. Und ich habe viel dazugelernt. Beispielsweise in Sachen Fotografie und HTML. Und natürlich lernt man unheimlich viele tolle Menschen kennen! :) Übrigens gefällt mir der rechte Header in der obersten Reihe am besten. ^^

    Danke auch für deinen Kommentar! <3
    Ich war am Donnerstag ja auch im New Yorker, aber solche Shorts habe ich gar nicht gesehen. Meine sind wie gesagt von H&M. Ich weiß auch nicht. New Yorker ist irgendwie nicht so meins. Ich habe ein einziges Teil von dort, aber in der Regel finde ich nie etwas in dem Laden. Liegt vielleicht auch daran, dass es dort größtenteils Tops und T-Shirts mit Aufdruck gibt, was ich ja eher selten trage. Ich kaufe allgemein am liebsten bei H&M, Esprit, Zero und so.

    Den Pulli finde ich auch super! Er ist ziemlich schlicht, aber die Spitze macht ihn besonders! Nur die bunten Punkte finde ich etwas blöd, aber glücklicherweise fallen die kaum auf.

    Ich freue mich immer total auf die Promo zu TVD, die ja jedes Jahr auf der Comic Con präsentiert wird. Allerdings hatte ich mir für dieses Jahr ein paar neue Szenen mit Damon für die Promo erhofft. Die Premiere von TVDS5 und TO wurde übrigens um eine Woche vorverlegt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie findet den jeder gut und das obwohl er richtig simpel war :D. Ich wollte dann einfach immer etwas mehr Persönlichkeit mit in den Header bringen ,deshalb haben die sich dann auch verändert und man hat ein Bild von mir gesehen. Ich hätte nie gedacht, dass ich durch den Blog Selbstbewusster werden würde, aber das bin ich. Ich habe vorher immer sehr oft an mir und vor allem auch an meinen Aussehen gezweifelt. Die lieben Kommentare, haben mir dann gezeigt, dass es daran eigentlich nichts zu zweifeln gibt und ich gut so bin wie ich bin.

      Die waren bei mir auch schon im Sale. Kann sein, dass die auch schon ausverkauft wurden. Die sahen aber wirklich exakt genauso aus. Dachte auch erst, du hättest sie vom New Yorker. Also ich muss gestehen, dass ich lustigerweiße immer wieder etwas finde. Von Printshirts lasse ich zwar auch meine Finger, die gibts ja auch meist mehr bei Fishbone, aber bei Amisu gibt es immer wunderschöne Blusen, Kleider und Röckchen, wo ich immer zuschlagen muss. Kaufe mir da vielleicht 1x im Jahr ein Printshirt, der Rest sind ganz normale Tops ;). Bei H&M kaufe ich aber auch total gerne ein, ist einfach mit mein Lieblingsladen, auch wenn ich meist Online alles bestelle. Ansonsten gehe ich persönlich noch sehr gerne zu Bershka, Primark, Gina Tricot, Only, Vero Moda und ab und an mal Tally Weijl. Und bald will ich mir wie gesagt mal Mango anschauen. Die haben auch immer so tolle Sachen im Online Shop.

      Ich finde die Punkte fallen wirklich kaum auf. Hätte die gar nicht so wahrgenommen, wenn du es nicht erwähnt hättest.

      Es waren wirklich sehr wenige neue Szenen, aber ich fand den Rückblick so süß gestalten. Finde es immer schön, nochmal den ganzen Weg zu beleuchten, den wir gegangen sind. Generell muss ich aber gestehen, wurde in den CW Promos nicht viele neues gezeigt. War bei The Originals und Supernatural genauso. Uih ich freue mich :D.

      Löschen
    2. Danke! :) Schön, dass dir die Bilder wieder so gut gefallen und sicher wird sich meine Schwester auch über das Kompliment freuen! ^^ Ja, wir haben in der Familie alle blaue Augen, obwohl meine eher ins Graue mit ein bisschen grün gehen. Die Augen von meiner Schwester sind aber richtig klar blau.

      Also ich persönlich finde simple Header klasse und meiner Meinung nach passt der auch sehr gut zu dir und deinem Blog. :) Ich hätte früher ja auch nie Fotos von mir im Netz gezeigt, da ich mich persönlich nicht so hübsch fand. Das hat sich aber geändert und mittlerweile bin ich zufriedener mit mir. Durchs Bloggen habe ich auch meinen ganz eigenen Stil gefunden. :D

      Also die meisten Läden, die du jetzt aufgezählt hast, kenne ich gar nicht. xD Mango möchte ich mir demnächst auch mal ansehen. Also, zumindest den Online Shop - einen Laden gibt es bei uns ja nicht -, denn die Sachen in der Werbung sehen finde ich eigentlich immer ganz ordentlich und hübsch aus. Leider gibt es in vielen Läden nur so furchtbare Fetzen. Bei Bon Prix und Orsay beispielsweise. Ich war in beiden Läden nur ein einziges Mal drinnen, aber die Teile dort fand ich absolut grausam! Im Bon Prix hat es sogar richtig chemisch gestunken.

      Weißt du, was das Lustigste ist? Meine neuen Teile von H&M sind allesamt aus der Kinderabteilung. :D Fällt gar nicht auf, oder? Allgemein finde bei H&M die Sachen aus der Kinderabteilung manchmal schöner, als die aus der Damenabteilung. Vorrausgesetzt, es ist kein peinliches Muster, wie Hello Kitty oder so drauf.

      Ich fand den Trailer auch toll. Besonders den Delena Teil. :D Finde solche Zusammenfassungen auch immer super und jetzt habe ich direkt Lust, nochmal bei Staffel 1 anzufangen! ^^

      Löschen
    3. Ich habe mir ja immer blaue Augen gewünscht, finde sie super schön und man bleibt irgendwie dran hängen.

      Dankeschön, wobei ich meinen jetzigen auch sehr gerne mag. Finde eigentlich alle Header von mir recht simpel und nicht ganz so pompös. Ich will ja trotz allem immer den Fokus auf die Einträge legen. Ich hätte auch nie gedacht, dass ich so oft Bilder von mir online bringe. Aber irgendwie hat sich das mit den Outfitpost eingebürgert. Und die Komplimente bauen mich einfach auf. Ich finde auch, dass Blogger deren Gesicht man kennt, auch einfach sympathischer wirken. Du bist auch eine Hübsche, lass dir da nie was anderes sagen ;).

      Viele davon gibt es nur in ein paar großen Städten, die sind auch nicht so weit verbreitet. Aber solltest du mal in eine Stadt kommen wo es einen Gina Tricot, Bershka oder Primark gibt, dann schau dir die Läden auf jedenfall mal an. Haben wunderschöne Sachen. Gina Tricot und Bershka haben auch einen deutschen Online Shop. Kannst dich da ja auch mal durch klicken ;). Beim Online Shop finde ich nur die Bestellung und Rücksendung etwas kompliziert und ich bin eigentlich auch kein Fan davon, wenn ich nicht auf Rechnung zahlen kann und wie bei H&M einfach angebe was ich zurück schicke und das dann abziehe von meinem Rechnungsbetrag. Bei Mango geht das nicht und man muss halt dann einfach wieder ewig auf das Geld warten. Bon Prix ist doch ein Online Shop? Wusste gar nicht dass die auch einen Laden haben. Bei Orsay kaufe ich auch ganz selten ein.

      Warum nicht, wenn man da noch rein passt. Ich habe mir auch schon eine Hose aus der H&M Kinderabteilung gekauft. Die haben da oben ja genau die selben Modelle hänge, nur dass die günstiger sind. Finde aber auch, dass das gar nicht auffällt.

      Ich finde der Trailer hat aber auch noch mal deutlich gemacht, dass das Liebesdreieck zwischen Damon, Elena und Stefan nun mal ein großer Teil der Show ist. Viele sind davon ja genervt, aber in den Büchern spielt das nun mal auch eine wichtige Rolle.

      Löschen
  7. schöner Blog, tolle Bilder
    schau doch mal bei mir vorbei :)
    http://lovehearthug.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde einfach auch, dass wenn die Blogger öfter Kontakt halten würden, dann folgt man automatisch dem Blog, weil man den Menschen dahinter auch mag usw. Ganz viele große Bloggerinnen sehen ihre Leser nur als Trophäen, die sie aber nie wirklich pflegen - wie Freundschaften eben auch.

    Genau so werden wir es hoffentlich machen^^ Er möchte vielleicht in die Türkei oder Mallorca. Mal schauen, was es nächstes Jahr so für Angebote gibt, denn all inclusive Urlaub ist ja recht teuer, man hat dann aber natürlich auch alles dabei^^

    & schon habe ich vergessen dir die Mail zu schicken :D Momentchen, ich machs sofort^^

    Das stimmt natürlich-der Weihnachtsmarkt ist bestimmt auch schön :) Also ich war auch mit meinem Gemeinschaftskundekurs damals in Berlin & es war grandios! Mit einem obercoolen Lehrer, der mit uns Party gemacht hat :D Aber so auf eigene Faust oder wie ich im Juni mit vielen Einheimischen neue Locations entdecken, macht echt viel Spaß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass stimmt. Ich folge grundsätzlich meist nur Blogger, die mir auch antworten und mit denen ich auch schreiben kann. Blogs, wo ich merke, da kommt keine Rückmeldung, die Besuche ich nach einer Zeit gar nicht mehr. Ich finde es Schade, dass dieses Denken "Ich muss die meisten Leser haben" so weit verbreitet ist. Das merkt man ja daran, dass man ständig Anfragen für das Gegenseitige Verfolgen bekommt. Hatte ich letztens auch erst wieder und ich habe da auch sofort gemerkt, dass sie meinen Blog nicht angeschaut hat, da sie dachte hier bloggen 2 Menschen. Mich ärgert das. Wenn man dann aber mal den Blog besucht, sieht man dass das öfter auch Blogs machen die schon über 1000 Leser haben und ehrlich gesagt möchte ich dann gar nicht wissen, wie sie die zusammen bekommen hat. Ist halt schade.

      So lange ihr bei Mallorca nicht an den Ballermann fahrt, gibt es da ja einige tolle Ecken. Weil den Ballermann finde ich so richtig schlimm. Meine Beste hat da mal ein Partyurlaub gemacht und die fand es auch richtig schrecklich dort. Bei Taff hatten sie das mal getestet All Inclusive gegen nicht All Inclusive und am Ende hatte sich All Inclusive wirklich gelohnt, weil du halt doch recht viel sparst. Vor allem wenn ich bedenke ,dass man da auch die Cocktails frei mit drinnen hat und alleine die schon immer recht teuer sind. Aber Cocktail im Urlaub schlürfen, gehört einfach dazu.

      Ich war noch nie oben, jedoch kann ich mir vorstellen das der richtig riesig und für ein Dorfkind bestimmt sehr überwältigend ist :D. Bin so große Weihnachtsmärkte ja gar nicht wirklich gewöhnt. Die typischen Touristen Plätze habe ich ja schon gesehen, war ja damals schon beim Brandenburger Tor, der Berliner Mauer oder beim Reichstag. Diesmal werden da auch andere Dinge besucht, wir müssen noch gemeinsam schauen was.

      Löschen
  9. Super toller Post und da steckt viel Wahrheit drin! Ich finde das Bloggen ist einfach eine super Art und Weise sich auszuleben und zu entfalten. Es hilft einem oft seinen Weg im Leben zu finden und dazu macht's auch noch Spaß. Sobald das Ganze aber in Zwang ausartet, sollte man aufhören, weil das ist nicht Sinn und Zweck des Bloggens.

    Und ja, The Fray ist wirklich ziemlich beliebt für Seriensoundtracks. Ich kenne die Band schon sehr viele Jahre und bin immer wieder überrascht, wie oft ihre Lieder in Serien auftauchen.
    Gavin DeGraw gehört für mich genauso zu One Tree Hill wie James Lafferty oder Bethany Joy Lenz :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Oh ja sobald man sich zwingen muss, sollte man eine Pause vom Bloggen nehmen und einfach abwarten, bis die Lust wieder kommt. Man merkt auch als Leser, ob ein Blogger sich nun zwingt oder nicht. Also bei mir ist der Spaß noch mit dabei und ich freue mich immer was für meinen Blog zu tun. Kann mir im Moment aber auch nicht vorstellen ,dass sich das einmal ändert :D.

      Die Lieder sind aber auch immer super und passen wirklich immer sehr gut zu verschiedenen Szenen. Das stimmt. Ich fand es ja auch super toll, dass er in der letzten Folge aufgetreten ist. Das war einfach ein schöner Abschluss, den sich alle Fans auch so gewünscht hatten.

      Löschen
  10. Ohhh ja! Unbedingt!! Ich kann dir da nur beipflichten :) Ich hoffe wirklich sehr, dass ich euch - insbesondere dich - mal wirklich treffen kann :) Ich glaube, wir hätten viel zu Reden :D

    Ich mag Inas "Things About your Life" auch immer total gerne, habe leider nur zu wenig Zeit, um dort mitzumachen. Dafür lese ich mir gerne deinen Post durch und kann dir eigentlich in allen Punkten Recht geben.

    Durch das Bloggen bin ich auch erst so richtig zur Fotographie gekommen - meine Eltern sind schon seit langem begeisterte Fotographen, so richtig hat mich das Fieber aber auch erst seit meinem Blog gepackt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, sobald ich nach Hamburg komme, schreib ich dir mal ne Mail. Will mir die Stadt definitiv mal anschauen, doch dieses Jahr geht es jetzt erstmal nach Berlin. Aber Hamburg, steht ja auch noch als Reiseziel weit vorne.

      Ich komme leider auch nicht immer dazu mitzumachen, aber bei Themen die mir richtig gut gefallen, da versuche ich dann doch immer wieder noch einen Post dazu zu steuern.

      Ich bin mal gespannt, ob das dann bei mir auch so wird. Werde mir ja nach meinem Geburtstag im Herbst eine Spiegelreflex zu legen und dann möchte ich einfach etwas herumspielen und mehr Bilder für meinen Blog schießen.

      Löschen
  11. Ja, das war wieder ein schöner und inresessanter blogpost. Viele punkte treffen auch i-wo auf mich aber du hast am ende gefragt, welche Ängste man z. B: hat (te). Ich mache mir bis heute sorgen um das impressum
    (Stimmt alkes? Fehlt etwas? Etc) ich glabue das wird auch immer so bleiben.
    Was hat sich für mich durchs bloggen verändert?
    Ich habe viel kreative blogger und blogs gefunden, vieles interessante für mich selber entdeckt und Leute gefunden, die gleiche interessen haben wie ich.
    Da ich noch nicht lange blogge, kann ich nicht vieles dazu sagen, nur soviel, dass es einfach spaß macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ;).
      Ja da ist beim Bloggen immer so ein schmaler Grad, all diese Rechtlichen Dinge. Ich mache mir auch immer Sorgen, wenn ich Trailer und sowas einbinde. Aber bei meinen Kino-Neustarts gehört zumindest das dazu...aber wie gesagt es ist immer diese Schmale Grad, wo glaub ich alle Blogger immer etwas Panik haben.
      Da geht es dir wie mir, ich habe auch einfach riesen Spaß daran und solange der da ist, ist auch alles in Ordnung und es geht weiter.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...