Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Und wie bloggst du so?

Donnerstag, 21. März 2013 / /

Da ich immer noch mit Grippe im Bett lege und die vorherigen Tage dazu noch im Lernstress für eine Schulaufgabe war, die heute geschrieben wurde, gibt es leider nur einen vorbereiteten Beitrag, aber diesen wollte ich eh schon länger einmal online bringen. Da morgen ja auch Ferienanfang ist, hoffe ich aber wirklich mich über das Wochenende auskurieren zu können und dann wieder fit zu sein, weil ich nämlich doch einiges geplant habe: Lernen für die Abiturprüfung, ein Besuch im Kino, shoppen, Filmabende mit Freunden und einige Geburtstage stehen auch noch an. Aber nun genug gejammert, hier kommt nun der Blogeintrag:

Durch Jana von Silberkettchen bin ich vor kurzem auf das Projekt von Nadine aufmerksam geworden, denn irgendwo ging dieses Projekt komplett an mir vorbei. Da ich es aber auch super interessant finde, wie andere bloggen, möchte ich auch noch meinen Beitrag zu diesem Thema leisten und euch einmal meine typischen Blog Gewohnheiten näher bringen.



Wie entstehen meine Posts?
Eigentlich bin ich eine Person die alles durch plant: Meinen Tagesablauf, meine Woche, mein Leben und meist muss auch schon am Anfang der Woche feststehen, was ich am Wochenende treibe...denn Spontan bin ich eher selten. Nicht das ich das nicht könnte oder es nie vorkommt, denn es kommt vor allem am Wochenende doch oft genug vor ,das mal etwas spontan gemacht wird, jedoch bin ich einfach jemand der gerne einen Plan hat und diesen verfolgt. So werden nicht nur Tagesablauf geplant, sondern auch wenn ich mich auf eine Prüfung vorbereite gibt es einen Plan wann ich was lerne. Doch bei meinem Blog läuft das irgendwie ganz anders. Ich habe wirklich kaum irgendwelche Posts die richtig geplant sind, außer meine Monatlichen Kinostarts, weil es dafür einfach ein festes Datum gibt und meine Wochenrückblicke, doch der Rest kommt bei mir sehr spontan und ganz nach Tagesstimmung, Lust und Laune. Manchmal überrascht mich dieses Verhalten auch ganz schön sehr, da ich mir sonst über alles viel zu sehr den Kopf  zerbreche, doch beim Bloggen bin ich einfach ganz entspannt, vielleicht ist das auch der Grund, warum ich immer mehr merke das ich wirklich sehr gerne in die Richtung "Schreiben" als Beruf gehen möchte. Und obwohl ich alles ohne festen Plan mache, muss ich doch gestehen dass ich die Richtung für meinen Blog gefunden habe. Am Anfang war ich wie alle anderen Blogger vor mir nämlich auch recht unsicher, wo meine Reise wirklich hingeht und ich habe einfach über alles gebloggt, was irgendwie möglich war, doch heute gibt es noch noch Dinge hinter denen wirklich ich stecke, die mich interessieren, bewegen oder über die ich mich einfach auslassen möchte. Hierbei sitze ich auch an jedem Beitrag unterschiedlich lange, denn manchmal habe ich alle schon im Kopf und schreibe einfach drauf los und es geht ganz schnell, während andere Themen einfach viel zeit intensiver sind, da ich darüber erst einmal ausführlich recherchiere. Letzteres ist meist der Fall, wenn ich etwas ernstere Themen anspreche, da es mir wichtig ist nicht irgendwelche falschen Infos  zu verbreiten. 

Woher nehme ich meine Ideen?
Eine Frage dich ich auch schon oft gehört habe und die wir auch ständig Blogger Forum diskutieren und ich muss gestehen, ich lasse mich von allem um mich herum inspirieren  Mein Alltagsleben, meine Freunde, Gespräche mit anderen oder auch verschiedene Medien. Ideen fallen mir dann eigentlich immer zu den unterschiedlichsten Zeiten ein, das kann beim schlafen, auf dem Weg  zur Schule oder auch beim Essen sein - mir kommt dann einfach ein Gedankenblitz, den ich mir kurz ins Handy oder im Pc notiere und aus dem ich dann Versuche was zu basteln. So lief das bei mir auch schon immer, egal ob das nun meinen Blog oder zum Beispiel einen Deutsch Aufsatz betrifft, mir fällt dann einfach irgendwas ganz plötzlich ein und wenn es was gescheites ist, dann ensteht ein Beitrag auch recht schnell. 

Wie sieht es aus mit Projekten?
Der letzte Punkt den ich hier noch schnell ansprechen möchte, da Projekte auf Blogs ja auch ein immer größerer Punkt werden und immer mehr zunehmen. Ich persönlich finde Projekte auf Blogs toll, jedoch sollten sie nicht überhand nehmen, weshalb man auf meinem Blog jetzt auch weniger Projekte findet. Es beschränkt sich dann bei mir wirklich eher auf die Kino-Neustarts, einmal im Jahr die Serien-Neustarts und in unregelmäßigeren  Zeitraum Diskussionsrunden und meine 10...und damit bin ich auch voll kommen ausgelastet und finde das auch wirklich genug ;). Doch trotz allem lasse ich immer meine Augen offen und wenn mir auch ein Projekt oder eine Blogger-Reihe gefällt, dann mach ich da immer gerne mit. 

Wie sieht es mit euch aus: Wie bloggt ihr?
Woher nehmt ihr eure Ideen?
Wie fing denn bei euch alles an?

Kommentare:

  1. ich wollte mal wieder ein paar grüße da lassen. dein neues dsign ist wirklich toll geworden und der header sieht auch klasse aus ;-)
    ich wollte dir gerade bei twitter folgen, aber irgendwie leitet der button nicht auf dich sondern nur zu twitter weiter. zumindest hat es nur so bei mir funktioniert. vielleicht schaust du da nochmal nach...
    gute besserung

    lg
    summer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyy dankeschön für das liebe Kompliment, darüber habe ich mich sehr gefreut.
      Also bei mir leitet er mich zu meiner Twitter Seite weiter, finde das jetzt echt komisch?
      Dankeschön, bin mich gerade auch noch am auskurieren, das ich zumindest jetzt zum Ferienstart am Montag wieder fit bin.

      Löschen
  2. ohja!! ich freue mich aufjedenfall auf den film. weil doof wäre es wenn sie also selena für immer so ein "disney" phänomen bleibt..das hat sie nun auch wieder nicht verdient!! vanessa hat ja bei sucker punch schonmal nen ganz anderen schlag von sich gezeigt!! hast du den egsehen? war sehr sehr schräg O.o :D
    mhh jaa ganz früher fand ich rosa auch toll..!! und dann eine zeit lang wieder weniger..und jetzt seit 4 jahren mag ich es wieder gerne leiden..:) so ändert sich das immer weider mal..aber rosa ist und bleibt so eine beruhigende wohltuende Farbe, finde ich!
    und weisst du was? morgen ist wochenende ;> yeah!! :) hab einen schönen abend, ich werde nun weiter mädchenhaft germanys next topmodel gucken:D auch wenn die für mich alle gleich bis ähnlich aussehen ;>!! liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also viele haben ja den Sprung von Disney zum ernst zu nehmenden Schauspieler geschafft und ich denke sie hat da gute Chance, vor allem weil sie ja auch äußerlich langsam nicht mehr dem Teenie Star Image entspricht. Sie sieht zwar immer noch jung aus, aber wird wirklich von Jahr zu Jahr hübscher. Ich finde es wirklich toll, dass sie versucht über verschiedene Rollen von diesem Image weg zu kommen, bei Miley Cyrus lief das ja alles etwas fehl, weil sie lieber mit privaten Skandalen von Disney loskommen wollte...

      Nein habe den Film leider nicht gesehen, muss aber auch gestehen, dass ich nicht so der große Vanessa Hudgens Fan bin. Ich finde sie zwar hübsch und mag ihren Stil, aber als Schauspielerin bin ich einfach nicht so begeistert von ihr. Fand da Ashley Tisdale immer viel besser ;).

      Germany's next Topmodel schaue ich im Moment gar nicht mehr ,dazu kommt einfach so gutes Donnerstagsprogramm. Wir schauen da immer Vampire Diaries und American Horror Story. Zwar kenne ich Vampire Diaries schon, weil ich ja immer auf Englisch vorschaue, aber man kann die Serie ja auch getrost mehrmals sehen. Naja ein paar hübsche sind dabei. Ich mag Anna Maria zum Beispiel sehr gerne und finde es auch faszinierend was sie aus der Kirchenmaus immer raus holen.

      Löschen
  3. Ich hab das auch schon bei Nadine gesehen, vielleicht werde ich auch noch ein paar Fragen dazu beantworten :D Vielleicht werde ich mich direkt morgen ransetzen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch ein Projekt von ihr, aber fand ihre Idee einfach super ,weil ich es so interessant finde, zu lesen wie andere ans Bloggen gehen und ab und an schnappt man doch den ein oder anderen tollen Tipp auf. Bin schon sehr gespannt auf deinen Beitrag, weil ich deine Posts auch immer so interessant finde.

      Löschen
    2. Vielen Dank liebst Nicole :) Freut mich das meine Themen so gut bei dir ankommen :) Damals wollte ich eigentlich einen reinen Fotoblog machen aber ich finde es halt schön wenn man dem Leser verschiedene Themen bieten kann und somit kann man ja auch eine breitere Leserschaft ansprechen ^^

      Löschen
  4. ich bin auch eine die gerne einen plan hat. man kann ja trotzdem spontan sein, aber ich finde es schön, wenn man zum beispiel am anfang der woche schon weiß, dass das kommende wochenende ein highlight beinhalten wird. ;)

    eigentlich bin ich gar nicht sooo schnell. es kommt schon auch etwas drauf an wie viel ich grad zu tun habe bzw. wie müde mich das macht. je nachdem ob dann das buch fesselnd ist oder nicht, dauert es mal länger, mal geht es total schnell. ich lese ja letztlich auch nur abends im bett. grad schaffe ich aber schon noch an die 50 seiten am abend, da ist man recht zügig durch.
    also "das haus des todes" war nicht schlecht, aber na ja... irgendwie hat's mich nicht so ganz gepackt und ich fand das ende doof.
    "belladonna" ist gut und kann man schön lesen. ist allerdings der auftakt zu einer reihe mit zwei neuen protagonisten. also die persönlichen beziehungen sind ganz klar darauf ausgelegt in weiteren bänden noch ausgebaut zu werden.
    der fall an sich ist aber gut und abgeschlossen.

    vielen lieben dank! so was zu lesen freut mich natürlich immer sehr!
    mit einem pferd zu fotografieren war allerdings gar nicht so einfach. die machen auch nie was man will...^^

    ich sehe das ähnlich. hauptsache das design passt zum blog und der person die dahinter steckt. man kann es nie allen recht machen. ich sitze fast nie an einem anderen bildschirm und ich könnte jetzt auch nicht sagen ob mein design auf einem kleineren noch okay wirkt. man hat eben was man hat und macht dann das beste draus.
    man kann es eh nie allen recht machen... das hab ich früher auch oft festgestellt. da wurde an meinen designs auch noch sehr viel herumgemäkelt...

    das dumme war, dass ich das mädel auch noch aus der schule kannte! das war total doof... die kamen schon zu spät rein und die wollte dann während schon die ersten sekunden vom film liefen noch schnell klatsch austauschen... da war ich dann schon froh, dass sie endlich ruhig war. und dann kommt das mit dem geknutsche dazu... also das war schon sehr unangenehm, aber die haben sich wirklich nicht aufhalten lassen. waren ganz vertieft... war halt echt doof, dass ich die gekannt habe, da traut man sich dann auch irgendwie nichts zu sagen bzw. das ist einem noch unangenehmer.
    ich bin auch ein filmjunkie. ein kerl braucht gar nichts zu versuchen während wir im kino sind. da hat der keine chance. aber das wissen kandidaten die mit mir ins kino gehen dann eh schon. ;)

    heute fangen ja erst mal ferien an. meine schwester ist auch schon sehr froh. ich hoffe du hast auch ein bisschen zeit dich zu erholen? wie geht's dir denn gesundheitlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Privat bin ich da genauso wie du, was meinen Blog angeht bin ich da aber ganz anders, hier ist echt nichts geplant. Am Anfang der Woche überlege ich mir zwar grob, welche Posts aus meinem Dashboard nun online gehen, aber dieser Plan ist meist nicht fest und ist Änderungen unterworfen. Entweder aus Zeitgründen oder weil ich doch erst was anderes posten möchte.

      Also ich bin im Moment ja so ein "Langsam Leser" früher hatte ich Bücher mit 500 Seiten in 3 Tagen durch oder höchstens einer Woche, heute brauche ich dafür mindestens 3-4 Wochen, wenn nicht sogar länger. Um was geht es denn in "Haus des Todes". Okay dann muss ich mir Belladonna wohl doch mal zu legen. Hatte es echt schon öfter in der Hand, aber irgendwie habe ich einfach noch nichts von der Autorin gelesen gehabt und dann bin ich immer so unschlüssig, ob kaufen oder nicht.

      Das glaube ich dir, dafür sind es ja auch Tiere xD. Aber die Bilder waren es Wert. Weißst du schon, wann du alle auf deinem Blog zeigen kannst? Ich bin nämlich schon so gespannt auf den Rest.

      Also bei mir sieht dein Design gut aus ;). Passt perfekt von der Größe. Das darf man auch gar nicht so an sich ranlassen dieses Gemäcker, weil Geschmäcker einfach verschiedenen sind und deshalb habe ich mich damit abgefunden. Ich bin zwar dankbar über jede Meinung und jede Kritik, aber wenn mir mein Design gefällt, dann bleibt es auch so ;).

      Achso ja okay, dann ist das etwas doof, aber ich hätte sie glaube ich trotzdem freundlich drauf hingewiesen...ich bin da einfach so und sage wenn mich was stört xD.

      Also das Wochenende kurier ich mich noch mal richtig aus und hoffe das ich dann am Montag fit bin. Im Moment mache ich halt das ganze Programm: viel trinken, Tabletten nehmen, Tempo Packungen neben dem Sofa und Tv schauen und nichts tun.
      Naja die meiste Zeit muss leider schon gelernt werden, denn ist ja doch nicht mehr so lange bis zu den Abi Prüfungen, zudem stehen nach den Ferien noch 4 Schulaufgaben an in den ersten 3 Wochen und ich muss auch noch mein Fachreferat vorbereiten, das muss ich auch nach den Ferien halten, aber ansonsten sind auch ein paar Erholsame Sachen geplant. Es stehen ein paar Geburtstage an, wir wollen ins Kino, Dvd Abend mit einer Freundin und auch shoppen ist geplant ;).

      Löschen
  5. Toller Beitrag!
    Bei mir ist es genauso wie bei dir; eigentlich bin ich durchaus durchgeplant & mag es auch, wenn ich vieles im Voraus planen kann, jedoch geht das beim Bloggen so gar nicht! Sobald ich auf irgendwelche Ideen durch mein Umfeld treffe möchte ich sie umsetzen und ich denke, dass diese Spontanität sich sehr positiv aufs Bloggen ausübt.

    Hach, dann teilen wir mit dem Abitur ja das gleiche Schicksal im Moment! In den Osterferien ist lernen, lernen, lernen angesagt und natürlich habe ich mir auch schon den passenden Lernplan erstellt! :-D Darf ich fragen welche Fächer du im Abitur gewählt hast?
    xoxo leo ;*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich dass er dir gefällt :).
      Ich finde, dadurch mach ich mir halt auch keinen Zwang beim Bloggen, weil ich einfach nicht irgendwelche genauen Projekt zeiten einhalten müsste oder auf Teufel komm raus ne Idee zu dem Thema haben muss, finde das schon auch gut so und es ist auch schön, wenn man auch mal ein Bereich im Leben hat, in dem man einfach spontan ist.

      Wie sagt man so schön geteiltes Leid ist halbes Leid :D. Also einen Lernplan habe ich nicht, ich werde mich jedoch vordergründig auf Mathe und Bwr konzentrieren, weil ich in Englisch und Deutsch eigentlich besser zurecht kommte. Da ich ja Bos mache, also das Fachabi nach der Ausbildung, gibt es bei uns keine Leistungskurs und ich konnte nichts wählen. Ich habe 4 Fächer: Deutsch, Mathe, Englisch und Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen ;).

      Löschen
  6. freut mich, dass dir der post gefällt. hat auch ziemlich viel arbeit gemacht. mir fallen bei manchen liedern dann auch sofort die folgen und szenen ein, in denen sie gespielt wurden. das ist irgendwie lustig, weil ich viele songs dadurch automatisch mit vampire diaries verbinde. :D

    interessanter post übrigens! an mir ist das projekt allerdings auch total vorübergegangen, aber vielleicht sollte ich doch noch etwas dazu schreiben, da ich die idee ganz gut finde. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie ist halt einfach Top was Musik betrifft, Hut ab vor den Leuten die für diesen Soundtrack zuständig sind. Ich bin auch schon immer so richtig gespannt, was ich noch so durch Vampire Diaries aufschnappe an Liedern.

      Also ich glaube ich bin auch nicht im Zeitlichen Rahmen, habe jetzt erst auch entdeckt und einfach mal was dazu geschrieben. Denke jetzt nicht das Nadine das alles so streng sieht xD.

      Löschen
  7. Toller Post und toller Blog! :)
    Liebst, Carla-Laetitia <3

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Post :) Ich hatte schon soo ewig vor, so einen Post zu schreiben, es aber bisher noch nicht geschafft. Werde mich aber so bald wie möglich daran setzen!

    Das neue Design gefällt mir übrigens richtig gut, auch wenn man sich an so viel rosa erst mal gewöhnen muss :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste auch sofort was zu schreiben, als ich von dem Projekt gehört habe. Freut mich das er dir gefällt.

      Hihi Dankeschön :)...ich bin ja so ein kleiner Rosa Fan, ist auch meine absolute Lieblingsfarbe und auch die Farbe die meinen Kleiderschrank dominiert xD.

      Löschen
  9. Gute Besserung!

    Ich habe auch so einige Themen, über die ich regelmäßig schreibe. Das ist ganz gut, weil es sorgt dafür, dass auch tatsächlich in regelmäßigen Abständen etwas bei mir erscheint :) Themen abseits von den Standards zu finden kann dann auch mal schwierig sein - entweder fällt mir dauernd etwas ein, über das ich schreiben könnte, oder gar nicht. Und dann sauge ich mir irgendeinen Mist aus den Fingern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :).

      Ist doch super, wenn bei dir durch geplant alles so gut funktioniert ;). Ich denke manchmal hat jeder von uns so seine Probleme ein passendes Thema zu finden, über das er schreiben könnte. Kenne ich nämlich auch, aber da sollte man sich dann gar keine Panik machen, dann halt lieber einmal weniger bloggen.

      Löschen
  10. man muss ja auch nicht alles ganz strikt planen. wenn man schon generell so ein mensch ist, ist es doch auch gut, wenn es auch bereiche gibt, in denen man etwas spontaner und lockerer ist. und vor allem bei blogposts kann's ja auch wirklich immer sein, dass einem was aktuelles dazwischen kommt oder dann wichtiger erscheint etc.

    bei mir kommt das wirklich total auf's buch an. je nachdem ob es mich echt fesselt bin ich dann mega-schnell damit durch oder es zieht sich eben ein bisschen. wenn ich echt viel stress habe und abends sehr müde bin, können mich nur gute bücher so fesseln, dass ich nicht gleich einschlafe. ;)
    "das haus des todes" ist okay... ich würde dir davor andere bücher empfehlen. der fall ist irgendwie nichts wirklich besonderes. da bringt ein kerl eben leute um, die mit einem alten fall in verbindung stehen. eine recht typische rache-geschichte.

    nein, das weiß ich noch gar nicht! den zeitpunkt kenne ich noch nicht... aber ich verweise mal, psst, auf mein portfolio (in der navi verlinkt), da sind ein paar fotos schon online. ;)

    mit kritik ist das eben so eine sache. ich schätze bei mir ist das auch tagesform abhänging. mal kann ich da ganz locker drüber hinwegsehen, mal nehme ich es mir total zu herzen. man kann es zwar nie allen recht machen, abe rlob ist naütrlich schöner!

    das hört sich doch nach einer ganz guten mischung an! auch wenn man viel lernen muss, sollte man etwas abwechslung nie ganz aus den augen verlieren, sonst arbeitet man sich irgendwann total auf und kriegt erst recht nichts mehr in den kopf hinein. die mischung macht's. ;)
    jetzt musst du nur noch vorher gesund werden!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist das auch im Moment mehr aus Zeitgründen, weshalb ich nicht so zum lesen komme, ich habe einfach gerade immer was anderes um die Ohren und wenn ich dann mal etwas Zeit zum entspanne habe, greife ich nicht immer sofort zum Buch, sondern chill mich lieber etwas auf die Couch xD. Aber jetzt in den Ferien wird endlich das erste Buch von Tess Geritsen angefangen. Bin schon sehr gespannt, wie mir nun die Rizzoli und Isles Reihe als Buch so gefällt. Achso, anhand des Namens hätte ich nämlich auf so ein bisschen was Mystery mäßiges getippt, mit einem Haus das sich vielleicht sogar selbständig macht und Geistern und sowas, weil sowas finde ich auch als Buch genial und wirklich spannend, scheint es aber nicht zu sein. Schade.

      Hihi dann muss ich mich sofort mal durch dein Portfolio klicken und schauen, ob ich ein paar der Bilder entdecke :).

      Das glaub ich dir, aber manchmal ist Kritik ja auch sinnvoll und man lernt drauf. Ich versuche immer zu schauen, welche Kritik ist wirklich sachlich und welche kann man auch wirklich umsetzen.

      Ich bin zum Glück schon wieder etwas fitter, zwar ist die Tempo Packung noch mein ständiger Begleiter und ich habe auch noch so nen Druck auf den Ohren, aber im Hals ist alles schon besser und ich merke auch dass es berg auf geht. Hihi ich bin ja gerade eh so happy, weil ich meine erste 2+ in Mathe zurück bekommen habe, nach dem ich ja die Schulaufgabe ein bisschen verkackt hatte, ist das jetzt echt eine Erleichterung und eine Note mit der ich echt nicht gerechnet hatte :D. Ich war da echt soo happy und hab mich mega gefreut.

      Löschen
  11. Ein sehr schöner Post zu dieser Reihe. Ich lese Texte darüber wirklich sehr gerne und auch deiner ist toll! Mir ging es auch immer so mit der Planung und der Themenfindung. Ich habe meistens ganz spontan etwas in die Tasten gehämmert, wenn ich eine Idee hatte, jetzt habe ich nicht immer so viel Zeit und muss einen Monat vorplanen..dafür habe ich einen extra teil in meinem filofax. Meine Ideen sammle ich oft beim Shoppen oder reden mit meinem Freund. Zurzeit aber auch häufig mit Hilfe von Pinterest :)

    Liebe Grüße
    Anne
    ps: du hast eine Leserin mehr ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi dankeschön, freut mich das er dir gefällt. Ich lese sowas ja auch immer unheimlich gerne auf anderen Blogs, auch weil man sich da ab und an gute Tipps holen kann.
      Uih das freut mich ja dass du mir folgst :)

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...