Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Gegenseitige Blogvorstellung Nr. 5!

Sonntag, 9. September 2012 / /

Es ist Sonntag und diesen Sonntag gibt es mal wieder eine Blogvorstellung für euch. Später wird dann aber auch noch ein Outfitpost und der gewohnte Wochenendrückblick folgen ;). Heute stelle ich euch jedoch einen Blog vor, der schon länger zu meinen absoluten Lieblingen zählt und das nicht nur weil ich Cora total sympatisch finde, sondern ich auch ein großer Fan ihrer Bilder bin. Sie hat wirklich ein Händchen im Umgang mit der Kamera und ich freue mich immer wieder über neue Posts von ihr. Für die Blogvorstellung haben wir uns gegenseitig ein paar Fragen gestellt und meine Antworten findet ihr auf Coras Blog, sobald sie die Vorstellung online stellt. Hier sind nun ihre Antworten:



1. Was kannst du uns zur Person hinter dem Blog erzählen und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Mein Name ist Carolin, aber meine Freunde nennen mich meistens Caro. Die Meisten von euch werden mich aber wahrscheinlich als Cora kennen, denn so nenne ich mich auf meinem Blog. Entstanden ist dieser Spitzname durch einen Buchstabendreher von einer Chatfreundin und seitdem bin ich für alle im Internet Cora. Ich bin 15 Jahre, habe am 2. Juni Geburtstag und auch wenn mir oft gesagt wird, dass ich mich für mein Alter ziemlich reif benehme, bin ich eigentlich nur ein ganz normaler Teenager. Meine Hobbies sind natürlich die Fotografie, Grafikdesign und das Bloggen. Ich bin aber auch eine totale Leseratte und liebe es außerdem zu schreiben. In meinem Kopf schwirren ständig Textfetzen und Ideen für Geschichten herum, von denen ich bisher noch keine zuende gebracht habe.
Außerdem bin ich ein riesengroßer Fan der Serie The Vampire Diaries. Ich könnte mich stundenlang über diese Show unterhalten. Wer also mein Freund sein möchte, der muss sich darauf einstellen, dass ich schon gerne mal jeden damit voll labere. :D Wie ich zum Bloggen gekommen bin ist aber nicht so spektakulär und ehrlich gesagt erinnere ich mich nicht mehr so genau daran, aber ich glaube, es war einfach Langeweile und der Wunsch, meine Erlebnisse und Gedanken zu teilen. Jedenfalls bin ich froh, auf Blogger gelandet zu sein. Ich habe hier echt viele nette Leute kennengelernt und eine große Leidenschaft entwickelt!

2. Steckt hinter deinem Blognamen eine besondere Bedeutung?
Mehr oder weniger ja. Vor zwei Jahren musste ich mir einen Kurzhaarschnitt verpassen lassen, weil meine Haare ziemlich dünn und ungesund waren. Ich bin ja sowieso so ein kleiner Haarfan und liebe besonders lange Haare, aber an mir habe ich die kurze Frisur einfach nur gehasst! Um das Ganze etwas aufzuhübschen, habe ich mir Bänder und Schleifen ins Haar gesteckt und bin quasi nur noch damit herumgelaufen. So entstand der Name Haarschleifchen. Mittlerweile sind meine Haare wieder ziemlich lang und ich benutze solche Accessoires seltener, aber der Name ist geblieben. Manchmal denke ich, der Titel passt nicht mehr wirklich zu mir, aber ein besserer fällt mir nicht ein und irgendwie mag ich das Wort auch.



3. Auf deinem Blog zeigst du immer deine neusten Bilder. Welche Kamera benutzt du dazu und wie bist du zum fotografieren gekommen und hast dich entwickeln?
Ich benutze eine Canon EOS 1100D und die hat mir bisher wirklich gute Dienste erwiesen! Zwar ist die Kamera „nur“ ein Einsteigermodell, aber für meine Ansprüche und Kenntnisse reicht sie derzeit vollkommen aus. Vielleicht schaffe ich mir in 5-6 Jahren ja mal eine für fortgeschrittene an, wenn die jetzige Technik überholt ist und ich mit meiner 1100D an die Grenzen stoße. Aber momentan gibt es dafür keinen Bedarf. Schon seit ich 11 bin, besitze ich Photoshop und liebe es Bilder zu bearbeiten, aber zur Fotografie bin ich erst durch Blogger gekommen. Plötzlich habe ich so viele tolle Fotos auf anderen Blogs gesehen und ich habe die Macher der Bilder für ihr Können wirklich bewundert... und dann habe ich beschlossen, mir auch eine Kamera anzuschaffen. Ich wollte einfach auch so tolle Fotos machen.

4. Woher nimmst du deine Inspirationen für deine Bilder? 
Die üblichen Quellen wie Tumblr, Weheartit und andere Blogs. Ich sehe mir oft die Fotos von anderen Bloggern an und versuche mich an ähnlichen Motiven. Nur leider gelingt mir das dann oft nicht so, wie ich es will und ich gebe deprimiert auf. Ansonsten lasse ich mich von meiner Umgebung inspirieren und halte bei Spaziergängen die Augen nach interessanten Motiven offen.

5. Auf deinem Blog findet man Fotografien von vielen Unterschiedlichen Sachen mal von Städten, von Tieren und der Natur. Was fotografierst du am liebsten und hast du irgendwelche Tipps?
 Hm, gute Frage... ich fotografiere eigentlich alles ganz gerne, wobei ich zugeben muss, dass mir bei Tieren oft etwas die Geduld fehlt. Spontan würde ich sagen, meine liebsten Motive sind Blumen, Stillleben (Essen, Bücher, verschiedene Objekte..) und Menschen. Blumen wirken einfach immer gut, weil sie so zart und bunt und fröhlich sind! Bei Stillleben ist der größte Vorteil natürlich, dass man in aller Ruhe mit den Einstellungen herumspielen kann, ohne dass sich das Motiv bewegt und außerdem liebe ich Bilder wie diese hier . Ich würde auch gerne solche Fotos machen können, aber das scheitert schon daran, dass ich keinen so hübschen Hintergrund habe. (Ihr wisst nicht zufällig, wo es solche süßen, geblümten Decken gibt? :D) Ich knipse aber auch gerne Menschen und das tue ich viel zu wenig. Meine Schwester hat für sowas kaum Zeit, andere Opfer Models habe ich jedoch nicht und ich selbst bin jetzt auch nicht so der Typ, der jeden Tag 3457688012 Bilder von sich macht. Indem man Personen fotografiert kann man aber so viel testen und ausprobieren und Emotionen festhalten. Das gefällt mir daran!
ICH UND TIPPS??! Haha, ich bin doch selbst ein Anfänger! Na gut, ich würde allen Anfängern raten, sich nicht entmutigen zu lassen. Ihr werdet am Anfang wahrscheinlich ziemlich viele Bilder schießen müssen, bevor ihr ein gelungenes Foto habt. Und auch wenn ihr die Grundregeln mal verstanden habt, wird nicht jeder Schuss ein Volltreffer sein. Nehmt euch Zeit, spielt mit den verschiedenen Perspektiven und Einstellungen. Eine weit geöffnete Blende z.B. verleiht einem Bild viel Tiefenschärfe und wie ich finde auch Dynamik. Traut euch einfach, nicht alles auf Vollautomatik zu stellen!

6. Was möchtest du noch loswerden?
Ich möchte mich bei bknicole bedanken, dass sie dem Interview zugestimmt hat! Es hat mir wirklich Spaß
gemacht, die Fragen zu beantworten und naütrlich hoffe ich auch, den ein oder anderen von euch neugierig auf meinen Blog gemacht zu haben!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Immer wieder gerne und danke auch für deine tolle Vorstellung von meinem Blog <3

      Löschen
  2. Wieder ein tolles Interview ;)

    Die letzten tage waren soooo stressig, da kam ich gar nicht zum Antworten :( Dafür jetzt alles zusammen^^
    Das ist natürlich richtig cool,wenn ihr noch "echte" Musiksender habt, ich hab solche leider nicht mehr... Von Katy Perry hab ich auch mal ein Video gesehen, was wirklich cool war, aber habs natürlich schon wieder vergessen. Taylor Swift kenn ich gar keine Video...
    Na klaaarooo, wenn die Muffins so werden wie geplant, dann sehen sie ja auch noch ganz cool aus^^ Weiß nur noch nicht, wann es die gibt. Brauche noch einen Anlass.
    Vor Nolan & Batman war ich da genauso, aber dann hat es sich geändert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ach ich sage ja immer Privatleben geht vor ;). Deshalb erwarte ich auch nicht das jeder Blogger gleich am selben Tag noch antworten kann.
      Ja viva hat ja leider sehr abgebaut und das normale Mtv haben wir gar nicht mehr, dafür halt einen Musiksender von MTV, die bringen auch viele Live Auftritte und Konzerte was echt genial ist. Von Katy die Videos sind eigentlich alle samt super - ich finde die Frau eh toll. Taylor Swift ist ja doch mehr Country, sagt ja auch nicht jedem so zu.
      Ich bin auf jedenfall schon ganz gespannt, weil sie sich interessant anhören. Aber ich hab die Kaffee Cupcakes auch ganz lange geplant zu backen und bin auch erst jetzt dazu gekommen xD.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...