Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

{Film Special} Snow White and The Huntsman

Donnerstag, 31. Mai 2012 / / 10 Kommentare

Anlässlich des heutigen Kinostarts zu Snow White and The Huntsman, wollte ich auch auf meinem Blog ein Special zum Film machen. Ich war schon ab dem ersten englischen Trailer total begeistert von diesem Film und habe dabei schon den Entschluss gefasst, auf jedenfall ins Kino zu gehen. Denn Snow White hat nicht nur einen hochkarätigen Cast, sondern auch fantastische Kulissen, atemberaubende Kämpfe und faszinierende Kleider.  Auch wenn wir alle schon wissen wie die Story ausgeht, hat sie doch immer etwas faszinierendes an sich und irgendwie lieben wir alle auch Märchen. Doch Snow White unterscheidet sich ein bisschen vom eigentlichen Märchen, denn wir erfahren vieles aus der Vergangenheit der Bösen Königin (Charlize Theron), sehen ein kämpfendes Schneewittchen (Kristen Stewart), lernen viel mehr über den Jäger (Chris Hemsworth) und erleben eine Truppe von Räubern als die 7 Zwerge. Es wird also nicht die Kinderversion des Märchens erzählt, sondern eine Geschichte die an ein Erwachsenes Publikum gerichtet ist.Vielleicht brennt ihr nach diesem Post ja auch so sehr ins Kino zu gehen, wie ich schon davor ;).

 

Mirror, Mirror on the Wall. Who is the fairest of them all?

Handlung: Natürlich orientiert sich auch die Handlung von Snow White ein bisschen an dem echten Märchen - die Böse Königin, dargestellt von Charlize Theron bleibt uns erhalten, auch ist Schneewittchen (Kristen Stewart) immer noch die Stieftochter. Und auch in diesem Film möchte die Böse Königin Schneewittchen aus dem Weg räumen und beauftragt deshalb den Huntsmen (Chris Hemsworth) mit der Suche nach ihr. Denn sie möchte die Schönste im Land bleiben. Doch dieser verbündet sich bald mit Schneewittchen und bringt der schönen Königstochter das kämpfen bei, die bald versucht mit ihrer Armee die Königin von ihrem Thron zu stürzen. 

Lips red as blood. Hair black as night. Bring me your heart, my dear Snow White.

Die Darsteller über den Film& ihre Rollen:

Charlize Theron:
Sie spielt im Film die Böse Königin Raveanna und damit eine der zentralen Hauptfiguren des Filmes, denn dieser erzählt viel von der Vergangenheit ihrer Rolle. Ich finde ihre Performance auch schon in den Trailern am herausragendsten - einfach nur die Perfekte Wahl für diesen kalten, eitlen und grausamen Charakter. Ihre Figur beschreiben die Produzenten als "Tod, mit keinem Herzen mehr. Sie möchte einfach nur Macht und das Böse hat schon längst von ihrer Seele Besitz ergriffen." Auch für den Cast war sie die Perfekte Wahl. Um einfach mal Kristen Stewarts Worte zu wiederholen "Sie hat einfach diese unglaubliche Präsenz". Und Chris Hemsworth sagt folgendes über sie: "Sie ist sehr einschüchternd als Königin. Wenn du neben ihr stehen würdest, würdest du dich wohl vor ihr fürchten. Wenn sie auf dem Thron sitzt, hat sie diesen eisigen, kalten und bösen Blick den sie auf dich richtet. Ich persönlich würde nicht mir ihr kämpfen wollen."  Charlize beschreibt ihren Charakter in einem Video auf TrailerSeite.de folgendermaßen: "Sie wurde in diese Welt hineingeboren und ist mit dem Gedanken groß geworden, dass sie nur die Beste sein kann, wenn sie jung und schön bleibt. Sie realisiert dass sie dass mit ihren dunklen Kräften erreichen kann." Über den Film selbst sagt sie folgendes,  "Ich war noch nie ein Teil einer solchen Sachen. Der Film ist episch, prachtvoll, aufwühlend und wir wandeln immer auf dieser dünnen Linie zwischen Fantasy und Realität.  Dadurch bekommt man eine Verbindung zu diesem Film."

Kristen Stewart: 
Für Kristen ist Snow White besonders wichtig, da diese Rolle der Filmbranche zeigen wird, ob sie mehr als nur Bella Swan spielen kann. Ich persönlich finde, dass sie eine der besten Jungschauspielerinnen ist die im Moment in Hollywood unterwegs ist. Aber da teilen leider nicht alle meine Meinung, denn  die schlechten Kritiken für On The Road zeigen dies. Aber vielleicht kann sie die Meinung der Kritiker durch Snow White noch umstimmen, denn für diese Rolle ist sie meiner Meinung nach perfekt. Vor allem da die Produzenten selbst kein "hübsches Mädchen wollten, sondern jemand der auch anführen kann und die dazu nötigende Ausstrahlung besitzt." Und auch von Kristen haben ich einige Interviews und Featurettes geschaut um euch ihre Meinung zu der Figur näher zu bringen und lasst euch gesagt sein, diese Snow White ist ganz anders: "Snow White kann aus ihrem Gefängnis entkommen und findet heraus, dass die Welt vergiftet wurde von einer bösen Königin. Es ist wirklich toll ein so junges Mädchen zu spielen, dass so menschlich ist. Snow White ist sehr stark, sie kann sich zur Wehr setzten. Und sie hat einfach nicht diese Angst vor dem Tod, die wir alle haben. Sie hat vor nichts Angst und ist für mich eine geborene Anführerin. " Für das Projekt hat sie sich entschieden, da sie der Meinung ist, dass der Film sehr dunkel ist und sich nicht um die Märchenfiguren sondern um Reale Personen dreht.

Do your hear that? It's the Sound of Battles fought and lives lost. It once pained me to know that I am the cause of such despair. But now their cries give me strenght. Beauty is my Power.

Chris Hemsworth:
Er spielt in Snow White den Jäger und ist wohl einer der besten Newcomer. Denn bekannt wurde er erst, durch seine Darstellung als Thor im gleichnamigen Film  Thor. Nun schnappt er sich eine interessante Rolle nach der anderen uns ist derzeit ist auch noch in "The Avengers" zu sehen.Für all die, die Fans von ihm sind, bald kommt auch ein Horrorstreifen "Cabin in the Woods" mit ihm ins Kino und an der Fortsetzung von Thor wird schon gearbeitet. Er beschreibt seine Rolle in einem Featurette folgendermaßen: "Der Huntsmen ist am Anfang des Filmes ein bisschen eine verlorene Seele, wir sehen ihn betrunken und alleine lebenden in den Wäldern. Er wird dazu gezwungen Snow White zu jagen und die Königin verspricht ihm dafür ewas kostbares. Als er das erste mal auf Schneewittchen trifft merkt er, dass etwas an diesem Mädchen besonders ist." Eigentlich wollte der 28-Jährige Schauspieler die Rolle des "Huntsmen" erst gar nicht annehmen, da Snow White wieder das gleiche Genre wie Thor war. Jedoch fand er das Script und die Story dann so gut, dass er einfach nicht nein sagen konnte. Zum Glück, oder?

Die Mode im Film:
In einem solchen Film finde ich auch die Mode immer sehr wichtig und die Kostüme die man im Trailer sieht sind doch wirklich richtig toll, oder was meint ihr? Denn laut der Designer der Stücke, drücken diese auch die einzelnen Charaktereigenschaften der jeweiligen Charaktere aus. Charlize bekommt deshalb sehr viele dunkel Kleider - die natürlich für Tod stehen und Kristen Stewart wird in etwas moderne Gewänder gesteckt, mit Leggins, damit sie auch gut kämpfen kann.


Und obwohl der Film noch nicht mal in den Kinos angelaufen ist, wird jetzt schon über einen 2.Teil der Saga gemunkelt. Werdet ihr euch Snow White anschauen? Welches Märchen hättet ihr denn gerne auch neu verfilmt? Wollt ihr öfter solche Filmspecials auf meinen Blog und wenn ja, gibt es bestimmt Wünsche?


Quellen: Ich habe wirklich die verschiedensten Interviews und Featurettes benutzt um Aussagen zum Film zu bekommen. TrailerSeite.de, Youtube, Moviefone, kstewartfan, Zimbio

{Outfitpost} High Waisted Short

Dienstag, 29. Mai 2012 / / 14 Kommentare

Huhu ihr lieben ich hoffe ihr alle habt heute auch noch einmal die letzten Sonnenstrahlen genossen? Laut den Wetternachrichten soll es ja nun leider wieder etwas schlechter werden, aber ich finde eine kleinere Abkühlung zwischen durch auch nicht ganz so schlimm (wir fallen ja immer noch nicht unter 20° C am Tag). Ich für meinen Teil habe heute den ganzen Tag draußen verbracht und war in mein Buch vertieft. Es gibt einfach Bücher, bei denen ich gar nicht mehr aufhören kann zu lesen und die ich ungern aus der Hand lege - Kalte Stille von Wulf Dorn ist eines davon. Ich bin zwar erst am Anfang, aber finde das Buch bis jetzt wirklich super und ich glaube Wulf Dorn kommt nun auf jedenfall auf die Liste meiner liebsten Deutschen Autoren :). Wie war denn euer Tag so? Habt ihr auch solche Bücher die ihr nicht aus der Hand legen könnt? Wen ja, welche waren das? Zudem hier auch mein Outfit das ich zum einkaufen anhatte. Ich bin ja ein großer Fan von High Waisted Jeans & Shorts und habe im letzten Jahr wirklich verzweifelt nach einer schönen gesucht. Ende des Jahres, habe ich dann zum Glück die Shorts aus dem Foto gefunden und bin seitdem stolzer Besitzer des guten Stücks.
Top: H&M, Shorts: Gina Tricot, Kette: Tally Weijl

Seit ihr denn auch Fans solcher Shorts/Jeans? Ich liebe sie ja, weil sie wirklich einfach die Figur sehr schön betonen und wirklich immer gut aussehen. Zudem sind auch diese Shorts vielfältig kombinierbar und sehen auch mit einem recht einfachem Top einfach nur toll aus. Richtig kombiniert können diese Hosen das Outfit eher Elegant, romantisch oder auch sehr einfach wirken. Für jede Angelegenheit die richtige Kombination. Mit gefallen vor allem noch High Waisted Jeans mit tollen Muster wie Blümchen oder einer Amerikansichen Flage, aber auch tolle Leder High Waisted Shorts finde ich super und immer wieder ein Blickfang. Hier mal ein paar verschiedene Modelle, die mir auch  total gut gefallen:

Quelle: Missguided

Was haltet ihr von diesen Shorts? Besitzt ihr selbst High Waisted Shorts?

Gegenseitige Blogvorstellung Nr. 2 :)

Montag, 28. Mai 2012 / / 4 Kommentare

Heute kommt außer planmäßig noch einmal eine Blogvorstellung, denn die liebe Cindy von real-beauty-does-not-have-any-border hat eine gegenseitige Vorstellung angefragt. Ich bin ja sowieso immer ein Fan von solchen Sachen und habe deshalb auch sofort zugesagt. Vor allem jedoch, weil ich auch ihren Blog super finde. Bin schon lange Leserin ihres Bloges und schaue auch wirklich täglich vorbei. Ihre Posts sind einfach symphatisch und abwechslungsreich und sie spricht viele Themen an, die mich auch interessieren. Auch mit ihr habe ich ein kleines Interview geführt und sie stand mir Rede und Antwort:

1. Erzähle etwas über die Person hinter deinem Blog.
 Hallo, ich bin die Cindy, 17 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse. Neben dem Bloggen ,welches mit total Spaß macht, habe ich natürlich noch andere Hobbys. ;) Vor allem Fotografieren ist eine große Leidenschaft von mir. Daher veröffentliche ich auch gerne ab und zu Fotos auf meinem Blog. Außerdem liebe ich auch Musik, höre sehr gerne Indie-Rock und lerne zurzeit auch ein wenig Gitarre.

2.Wie bist du zum Bloggen gekommen und worüber schreibst du gerne?
Ich bin durch andere Blogger und Blogs zum Bloggen gekommen :) Mir hat der Gedanke gefallen, dass man auf seinem Blog über alles schreiben kann was einen selbst beschäftigt. Darum habe ich seit ca. 2 Monaten meinen eigenen Blog ;) Ich schreibe über einfach alles und beschränke mich nicht auf ein Thema. Aber vor allem findet man auf meinem Blog Posts über Mode, Make up, Fotos und Lifestyle 

3.Auf was achtest du bei anderen Blogs ?
Auf einiges. Zum Beispiel ist es mir wichtig, dass die Bloggerin symphatisch und freundlich rüber kommt. Außerdem sind mir natürlich auch ein einladendes Design und interessante Themen sehr wichtig. 

4.Hast du noch irgendwelche Pläne ,die deinen Blog betreffen? 
Hmmm gut Frage. Also eigentlich habe ich keine großartigen Pläne für meinen Blog. Alles läuft bei mir ganz spontan ^^ Ich werde weiterhin versuchen jeden Tag einen Beitrag zu posten und freue mich immer sehr über freundliche Leser und Kommentare. 

5.Willst du noch irgendetwas sagen ?
Ich liebe einfach das Bloggen und obwohl ich erst seit kurzem dabei bin ,kann ich mir gar nicht mehr vorstellen nicht zu bloggen. Ich habe riesigen Spaß dabei und würde diesen gerne mit allen meinen Lesern teilen ! ;)

Wer von euch auch Lust auf eine Gegenseitige Blogvorstellung mit mir hat, der kann mir einfach eine E-Mail schreiben an niky92@hotmail.de. Ich freue mich immer über solche Anfragen ;). Ansonsten findet ihr alles zu den laufenden Blogvorstellungen Hier!

Denn, die Natur ist das Schönste was wir haben Pt. 3 & Wochenendrückblick!

Na wie gehts euch allen nach diesem verlängertem und tollem warmen Wochenende? Ich hoffe ihr habt euch genauso schön erholt wie ich? Heute gibt es wieder, da es ja Montag ist einen kleinen Rückblick auf mein Wochenende und außerdem hatte ich euch ja noch versprochen, euch meine neuen Naturbilder die am Freitag entstanden sind zu zeigen.

Photobucket

{Getan} Freitag mich mit meinem Bestem Freund und meinem Foto für ein paar schöne Bilder auf die Lauer gelegt, Samstag mit Freunden den ESC geschaut und Sonntag mit der Familie gegrillt.  {Gesehen} Wie immer Spartacus (Ich liebe diese Serie), Eurovision, Navy CIS {Gelesen} Wulf Dorn - Kalte Stille {Gehört} Carly Rae Jepsen - Call Me Maybe, Roman Lob - Standing Still, Carrie Underwood - Blown Away {Gelacht} über vieles vom Esc, aber einfach nur weil mein Bester Freund das echt immer alles zu witzig kommentiert {Gefreut} 8.Platz {Geägert} Das so viele meiner Favoriten nicht ins Finale gekommen sind, dass hier der Himmerl wolkenverhangen ist {Gegessen} leckere Putensteaks und Kräuterbaguette {Getrunken} Ganz viel Cappucino {Geklickt} Fb, JustJared, Fashiolista und diverse Blogs {Geplant} ehrlich gesagt noch nichts - lass das nächste Wochenende einfach auf mich zukommen und mal schauen was sich ergibt. 

Wie war euer Wochenende?


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Blogvorstellung Nr. 1

Sonntag, 27. Mai 2012 / / 2 Kommentare

Heute gibt es die erste Blogvorstellung für euch. Geplant ist jeden Sonntag nun eine durchzuführen, bis ich alle Bewerber durch habe. Und für diese habe ich mit jedem der Bewerber ein kleines Interview über den eigenen Blog durchgeführt. So erfahrt ihr alle etwas über den Blog, die Themen und die Person dahinter. Für alle die sich gerne noch bewerben wollen, weitere Informationen zur Anmeldung findet ihr Hier. Den Anfang macht die liebe Britta von Colors und Carousels – sie stand mir Rede und Antwort und hat ein paar Interessante Fragen für euch beantwortet:


 Wann hast du mit dem Bloggen angefangen? 
Ich blogge erst seit Anfang April. Andere Blogs lese ich schon viel länger, ca. 2 Jahre und eigentlich wollte ich schon lange einmal selbst einen eigenen Blog haben. Keine Ahnung warum ich das nicht eher gemacht hab.

Über welche Themen bloggst du überwiegend? 
Meistens über Nägel und Makeup, zum Beispiel AMUs oder Dinge, die ich mir gekauft hab. Es gibt aber auch Outfits oder Rezepte auf meinem Blog. 

Welche Pläne hast du in Zukunft mit deinem Blog?  
Ich würde total gerne mein Design verändern, kenne mich damit aber leider überhaupt nicht aus.. Vielleicht krieg ich das ja irgendwann mal hin :) 

Auf was achtest du persönlich bei anderen Blogs? 
Bilderlose Texte finde ich meistens langweilig. Das Design sollte übersichtlich sein und ich finde die Schrift muss klar und nicht zu verschnörkelt sein. Ansonsten finde ich es gut, wenn regelmäßig gepostet wird und die Themen müssen mich eben interessieren ;) 

Beschreibe deinen Blog kurz in eigenen Worten? 
Ich blogge meistens über Makeup und Nägel, versuche es aber abwechslungsreich zu gestalten, indem ich auch Outfits zeige oder Rezepte vorstelle, manchmal gibt es auch einfach 'ne Ladung Random-Bilder. :)

{Outfitpost} The Lady in Red & Eurovision

Samstag, 26. Mai 2012 / / 13 Kommentare

Guten Morgen an alle, ich hoffe ihr freut euch auch so über dieses verlängerte Wochenende wie ich? Dazu soll es ja wirklich noch weiterhin so herrlich warme Temperaturen geben. Ich werde dieses Wochenende nutzen um mit Freunden den Eurovision Songcontest zu schauen, dann wird noch gegrillt und hoffentlich findet bei uns im Örtchen auch wieder ein Pfingstfeuer statt. Was habt ihr so geplant? Gestern war ich ein paar Naturfotos machen mit meinen bestem Freund bei uns im Park (die gibt es bald noch), dabei sind auch wieder ein paar Bilder für einen Outfitpost entstanden. Hier also meine gestriges Outfit für euch. Habe mich sogar auch einmal an einer Flechtfrisur versucht - nichts aufwendiges, da ich im Frisuren machen nicht so top bin, aber ich hoffe es sieht gut aus:


 Den Jumpsuit habe ich schon 3 Jahre, hatte ihn damals über ebay bestellt und dann kamen die kurz danach so in Mode, der Ring ist von H&M und die Kette von Claires.

Zudem wollte ich euch noch ein Video zeigen mit allen Teilnehmer des Eurovision Songcontest. Werdet ihr ihn euch heute Abend auch anschauen? Was denkt ihr auf welchem Platz Roman Lob landen wird? Ich hatte ja so meine Zweifel, dass wir keinen guten Platz bekommen, aber in den Videos bei Tv Total und auch anhand den Umfragen merkt man echt das Roman in den anderen Ländern sehr bliebt ist. Mal schauen ich schätze auf jedenfall Top 10.  Auch merkt man, dass in diesem Jahr einige Länder wieder sehr viele junge und sehr talentierte Künstler ins Rennen geschickt worden sind. Es ist schön, dass man dadurch auch endlich die jüngere Generation anspricht. Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder viel verrücktes und meiner Meinung nach auch unsinniges, aber dafür auch umso mehr interessante Teilnehmer. Meine Favoriten sind natürlich Roman, dann noch Azerbajain, Weißrussland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Slowakei, Schweden und die Schweiz.


Wenn findet ihr am besten? Oder nach diesem Video interessant?

{Trend-Spotting} Floral Jeans

Freitag, 25. Mai 2012 / / 13 Kommentare

Heute möchte ich euch einen weiteren Sommertrend vorstellen, den ich wirklich super finde. Blumen Jeans, im Englischen auch Floral Jeans genannt. Bei den Stars und Bloggern im Ausland sind sie schon heiß geliebt. Hierbei gibt es die Modelle in den verschiedensten Farben und Längen. Egal ob als lange Röhre, 7/8 Hose oder als Shorts - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Obwohl ich Fan des Trends bin, muss ich gestehen, dass ich lieber die schlichteren Farben mag und mir selbst eher eine Blumen Jeans in den Farben Blau/Rosa holen würde. Eigentlich so in der Art wie Kristen Cavalli im oberen Bild trägt. Kombinieren könnt ihr das Trendteil zu allem möglichen, jedoch solltet ihr darauf achten etwas einfarbiges zu tragen und natürlich im Oberteil auch die Farben der Jeans aufgreifen. Hierbei kann man die Jeans auch wieder ganz Edel zu Blaser, Bluse oder mit einem Spitzenoberteil kombinieren - sieht alles schick aus. Oder ganz lässig, mit einem weitem Top, einem Jeanshemd und Chucks. Am Ende habe ich auch wieder ein paar Stylingbeispiele für euch mit gebracht. Habe nun bei meiner letzten Shoppingtour ein paar dieser Hosen entdeckt bei New Yorker oder auch in kleineren Läden. Zwar habe ich noch keine, sie stehen jedoch auf meiner Wishlist ganz oben. Will einfach noch warten, bis ich mal ein Schnäppchen ergattere. Gefallen euch diese Jeans auch so gut wie mir? Wollt ihr auch unbedingt eine oder gefällt es euch gar nicht? Falls ihr schon eine solche Jeans/Shorts besitzt, wie habt ihr sie denn kombiniert?




Möchte euch auch noch kurz auf eine Blogvorstellung hinweisen, bei der ich mich auch angemeldet haben - vielleicht melden sich ja auch noch ein paar von euch an ;). --> Hier




{Review} Kylie Brant - Seelenmörder

Donnerstag, 24. Mai 2012 / / 4 Kommentare

Wow bei uns ist es im Moment so heiß - irgendwie schon wieder zu heiß. Versteht nicht nicht falsch, ich liebe das warme Wetter, aber zwischendrein bräuchte ich dann doch mal wieder eine Abkühlung. Geht es manchen von euch auch so? Bevor ich mich nun wieder nach draußen begeben, wollte ich noch mein schon länger vorbereitetes Review zu "Seelenmörder" posten.

Allgemein:


Verlag: Goldmann Verlag
Seiten: 448
Autor: Kylie Branz
Originaltitel: Waking Nightmare

>>Es Endet nicht, wenn die Vergewaltigung vorüber ist<<




Inhalt:
In Savannah treibt ein Serienvergewaltiger sein Unwesen. Er vergewaltigt seine Opfer auf besonders grausame Weise, in dem er ihnen eine Droge spritzt und sie unendlichen Qualen aussetzt. Zur Aufklärung des Falles wird Abbie Phillips, eine Profilerin, zur Hilfe gerufen. Erst ist sie die Außenseiterin des Teams, doch schon bald muss sich sich mit noch mehr als nur dem Fall aus einander setzten - ihrer Vergangenheit und der Liebe.

Kritik:
Bei Seelenmörder handelt es sich um den ersten Psychothriller von Kylie Brant, zuvor schrieb die Autorin Romantic Suspense und das merkt man ihrem Buch auch an. Anstatt sich wirklich auf die Täter, seine Motive und die Opfer zu konzentrieren, rückt der Fall im Laufe des Buches immer mehr in den Hintergrund. Leider konzentriert sich die Autorin dann wirklich fast nur noch auf die wachsende Beziehung zwischen Abbie und ihrem Kollegen Ryan Robel. Hat mir das Buch in den ersten paar Seiten noch gut gefallen, da man den Fall aus verschiedenen Sichten serviert bekam, wie z.B. der des Mörders, Abbies Sicht, Rynes Sicht, war ich am Ende wirklich enttäuscht. Der Fall diente dann irgendwie nur noch als Nebengeschichte und wurde nicht mehr wirklich verfolgt. Das Ende kam meiner Meinung nach auch leider viel zu schnell und mir hat auch die Auflösung gefehlt. Was war nun das wirkliche Motvie des Täters. Die Handlung hat eigentlich wirklich sehr viel hergegeben, da der Täter seine Opfer mit ihren größten Ängsten konfrontiert hat, jedoch hat man da wirklich viel Potenzial vergeudet. Wer nun ein Fan von  Thriller, Krimis und Horror ist, der sollte von diesem Buch die Finger lassen. Wenn ihr jedoch gerne Liebesbücher lest und ein bisschen Spannung dazu haben wollt, dann ist dies auf jedenfall euer Buch. 

Wer von euch hat das Buch schon gelesen? Klingt das Buch für euch interessant? Welches Genre lest ihr denn am liebsten?

Shopping Ausbeute & Wochenendrückblick :)

Dienstag, 22. Mai 2012 / / 18 Kommentare

Hallo meine lieben, ich weiß mein Wochenenderückblick kommt diesmal ein bisschen später als sonst, jedoch war ich gestern den ganzen Tag mit meiner Mum und meiner Schwester in der Stadt unterwegs. Da es ja auch gestern schon recht warm war, war ich abends noch platter als sonst und bin dann auch auf dem Sofa eingeschlafen. Heute ist es ja auch schon wieder extrem heiß - was habt ihr denn bei dem schönen Wetter heute getrieben? Ich wollte euch noch unbedingt meine Shopping Ausbeute von gestern zeigen. Es ist zwar nur ein Teil, dafür aber eines dass ich unbedingt haben wollte - und zwar ein Vokuhila Rock. Wollte mir eigentlich einen rosanen im New Yorker kaufen, aber da war mir schon die 34 zu weit. Jedoch hat nun auch H&M eine super schöne Version gehabt. Für alle die auch gerne einen hätten, ihn gibt es noch in Schwarz und Blau und er hat 14,95 € gekostet. 

 Das wäre auch eine Möglichkeit wie ich diesen Rock kombinieren würde, die restlichen folgen noch in verschiedenen Outfitspost, wenn ich ihn dann wirklich mal anhatte :)

{Getan} Freitags habe ich einen schönen Abend mit meinem Bestem Freund gehabt, Samstag ging es dann mit Freundinnen in die Eisdiele, Abends wurde Fußball geschaut und am Sonntag sich gesonnt :) {Gesehen} Wie immer die neuen Folgen von Spartacus, zudem noch das Staffelfinale von Supernatural und The Mentalist {Gelesen} Habe nun endlich die letzten Artikel der Maxi gelesen und weiter in meinem neuem Buch - Wulf Dorn - Kalte Stille {Gehört} Alex Clare -Too Close, Ed Sheeran - The A Team {Gelacht} über Filmkritik.tv {Geägert} über den Sieg von Chelsea {Gegessen} Pizza und leckeren Salat {Getrunken} einen leckeren Eiskaffee {Geklickt} JustJared, Fb, SpoilerTV und verschiedene Blogs {Geplant} eigentlich noch nicht wirklich viel - hoffe dass ich nochmal mit meinen Foto bei uns in den Park komme und ein paar Naturbilder machen kann und dann wird am Samstag mit Freunden Eurovision Songcontest geschaut

{Outfitpost} Beauty isn't Make-up

Sonntag, 20. Mai 2012 / / 13 Kommentare

Hier ist nun auch der noch versprochene Outfitpost. Ich hoffe ihr alle habt heute auch das schöne Wetter genossen - habt euch gesonnt, wart mit Freunden unterwegs oder bei Verwandten. Mein Tag war eigentlich recht langweilig, deshalb gibt es von meiner Seite aus nicht wirklich viel zu erzählen. Ich habe nur etwas Zeitung gelesen und mich etwas brutzeln lassen und nun schaue ich mir den "Crime" Abend auf Sat.1 an und muss noch ein paar Dinge für den morgigen Tag erledigen.  Hier nun auch mein gestriges Outfit, dass ich in der Eisdiele getragen habe. Ich bin diesmal wirklich wieder richtig zufrieden damit - liebe eh die Kombi Rock und Cardigan oder Blazer drauf:

Rock & Top - H&M, Cardigan - Only You, Kette - Primark, Schuhe: auch wieder aus einer kleineren Boutique :)

{Outfitpost} Imperfection ist Beauty

Samstag, 19. Mai 2012 / / 16 Kommentare

Gestern sind nun endlich Outfitbilder entstanden, die mir auch gefallen und *trommelwirbel* ich bin sogar mit meinem Outfit zufrieden. War einfach etwas bequemes für einen Abend bei meinem Besten Freund. Da ich einige private Probleme hatte, hat mir das wirklich gut getan und ich konnte mich wirklich ablenken.  Mein Wochenendplanung ist leider auch etwas ins Wasser gefallen, da ich immer noch richtig stark erkältet bin fällt das Open Air heute leider aus. Auch hatte irgendwie keiner meiner Freunde richtig los, da es bei uns echt richtig nach Regen aus sieht. Habt ihr denn schönes Wetter? Naja jedoch wird dafür heute Abend Fußball geschaut - ich freu mich schon, hoffentlich gewinnt FC Bayern :). Was habt ihr heute Abend vor? Werdet ihr auch Fußball schauen oder interessiert euch das nicht so?

Pullover: Only You - Hose: Tally Weijl - Schuhe: aus einem kleineren Laden, Tasche: H&M

Denn, die Natur ist das Schönste was wir haben Pt.2

Freitag, 18. Mai 2012 / / 11 Kommentare

Eigentlich wollte ich euch heute mein Outfit von gestern zeigen, mit den Bilder bin ich jedoch überhaupt nicht zufrieden und eigentlich auch mit dem Outfit nicht wirklich. Kennt ihr dass, wenn der Kleiderschrank eigentlich prall gefüllt ist, ihr jedoch trotzdem nichts zum anziehen findet? Wie sagt man so schön- "es sind nicht zu viele Klamotten im Schrank, sondern der Kleiderschrank ist einfach zu klein."  Wie wahr! In solchen Momenten ist der Drang shoppen zu gehen echt richtig groß. Aber genug gelabert - zurück zum Thema. Nachdem ich gestern mit meinem Dad anlässlich des Vatertages was trinken gegangen bin, habe ich mir hierbei auch meine Kamera geschnappt und ein paar Naturbilder geschossen. Da ich solche Bilder selbst ja liebe und auch auf anderen Blogs gerne anschaue, möchte ich euch auch meine eigenen nicht Vorenthalten. Was habt ihr denn gestern mit euren Papis unternommen oder ihnen geschenkt?


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Danke ♥

Mittwoch, 16. Mai 2012 / / 4 Kommentare


Ich kann es gar nicht glauben, heute habe ich die 50 Leser geknackt und bin wirklich total glücklich. Ich hatte am Anfang wirklich riesige Angst dass ich gar keine Leser bekommen würde und das sich niemand für das interessiert, was ich zu sagen habe. Heute bin ich jedoch froh, dass Projekt Blog gestartet zu haben, denn ich genieße jede Minute davon und lerne auch immer wieder andere Interessante Blogger und Leser kennen. Ich möchte euch mit diesem Post einfach mal Danke sagen, denn eure Kommentare und vor allem ihr Leser seit es was mich antreibt. Ich hatte euch ja auch versprochen ab 50 Leser auch Blogvorstellungen zu veranstalten und werde mich gleich an eine extra Seite dafür setzen. Ich möchte so einfach meinen Leser die Möglichkeit geben bekannter zu werden. Bei den Vorstellungen kommt es mir auch nicht darauf an, wie viele Leser ihr habt, sondern euer Blog muss mir gefallen. Er sollte interessante Beiträge haben und man sollte sehen, dass ihr euch Mühe gebt. Zum Abschluss würde ich noch gerne von euch wissen, was ihr öfter lesen wollt? Soll ich mehr Outfitposts machen (ich bin mir nicht immer so sicher, ob ihr meine Alltagstyle wirklich interessant findet), wollt ihr mehr  Kritiken lesen, mehr über die Stars&Sternchen, mehr über die Trends der Saison oder über mich. Hinterlasst einfach eure Anregungen, Wünsche und vilt. auch Kritik in den Kommentaren ;).

Alle Infos zu den Blogvorstellungen gibt es übrigens Hier.

[Trend Spotting] Vokuhila Röcke

Schon seit einiger Seit sind die sogenannten Vokuhila Röcke absolut im Trend. Ihren Namen haben sie deshalb, da die Röcke hinten lang und vorne kurz geschnitten sind. Nachdem sind in anderen Ländern wie den USA oder England schon längere Zeit Trend sind, kommen sie nun auch langsam zu uns. Habe letztens einen solchen Rock bei New Yorker erspäht und ärgere mich, dass ich ihn nicht doch mit nach Hause genommen habe. Nur ich hatte etwas Angst, kein passendes Oberteil im Schrank zu haben. Nachdem ich mich nun durch verschiedene Seiten wie Lookbook oder Stylight gewühlt habe, habe ich festgestellt dass man diesen Rock wirklich sehr vielfältig kombinieren kann. Egal ober edel oder lässig, für jede Angelegenheit die passende Kombi. Lässig kann man den Rock einfach mit längeren Shirts und ein paar Chucks kombinieren, während ich in bei edle mit einem schicken Blazer und einem einfarbigen Shirt kombinieren würde. Dabei ist er nicht nur bei Bloggern, sondern auch bei Promis ein heißgeliebter Begleiter. Erhältlich sind sie hierbei auch in den verschiedensten Formen und Farben, ob in langer oder kurzer Version, als Kleid, gemustert oder einfarbig - hierbei gibt es keine Grenzen. Besitzt ihr selbst schon einen Vokuhila Rock oder wollt euch noch einen zulegen? Ist es für euch ein Trendteil des Sommers 2012? 



Da ich ja selbst leider noch keinen eigenen Vokuhila Rocke besitze, möchte ich euch noch 2 tolle Kombinationsmöglichkeiten zeugen, die ich über Lookbook.nu gefunden habe (Sobald ich selbst einen habe, gibt es natürlich auch meine Kombi):
(Quellen: 1 , 2 )

Zudem wurde ich noch einmal getaggt und zwar diesmal von der lieben Summer zu dem Thema Reales Leben. Ich bin immer der Meinung durch so Tags lernt ihr auch immer mal ein bisschen was über mich kennen. Die Regeln sind hierbei die selben wie beim gestrigen Post:
1. Im Moment steht mein echtes Leben ein bisschen Kopf und es geht drunter und drüber. 2. Im echten Leben werden mir gerade viele Steine in den Weg gelegt und auch wenn es schwer ist, weiß ich dass ich ein paar Jahren darüber Lachen werden. 3. Im echten Leben habe ich 3 Beste Freunde auf die ich mich wirklich immer verlassen kann und für die ich sehr dankbar bin. 4. Das Real Leben befolgt andere Regeln als im Internet. 5. Manchmal ägere ich mich, dass manche Menschen es so einfach haben und andere so schwer. 6. Man sollte sein Reales Leben nie vergessen, auch wenn das Internet immer mehr zu nimmt. 7. Sei Dankbar für das was du hast  8. Mein Reales Leben kommt immer als Erstes. 

Getaggt wird von mir:  Colors and Carousels zum Thema Familie

Blogaward & Tag

Dienstag, 15. Mai 2012 / / 8 Kommentare

Ich freue mich schon wieder riesig, weil ich erneut einen Blogaward verliehen bekommen habe. Diesmal von der lieben Miss Peppermint (ein großes Danke auch an dich :)) und dazu hat sie mich noch zu dem Thema Gefühle getaggt.


Regeln:  * Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke sie/ihn * Schreibe 8 Dinge über Dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen * Tagge 8 weitere Leute * Sage den getaggten Leuten Bescheid * Stelle selbst ein Thema auf, zudem die anderen "taggen" sollen

1. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und mir kommen schnell die Tränen
2. Wenn ich weine, dann kann ich das selten verhindern - es kommt einfach von ganz alleine und ungewollt
3. Ich schäme mich jedoch auch nicht dafür anderen zu zeigen dass es mir nicht gut  geht
4. Ich habe manchmal echt schlimme Stimmungsschwankungen, von jubelnd zu richtiger schlechter Laune
5. Wenn ich schlecht gelaunt bin, dann sollte man mich nicht unbedingt nerven, denn dann könnte schon einmal die kleine Zicke hervorkommen
6. Ich lache sehr gerne und das manchmal auch grundlos und kann dann nicht mehr aufhören
7. Ich kann es nicht sehen, wenn es meinen Freunden schlecht geht und versuche sie dann wieder aufzubauen.
8. Ich kann Streit überhaupt nicht leiden und muss dann sofort schlichten. 

Getaggt werden von mir Fanny and Annie mit dem Thema Freundschaft, Rose mit dem Thema Liebe, Sophia Ou mit dem Thema Sommer, Liz mit dem Thema Gefühle (weil es so ein tolles Thema ist).

It's Monday: Wochenendrückblick

Montag, 14. Mai 2012 / / 11 Kommentare

Und los gehts, wie jeden Monat eine kleine Zusammenfassung, meines diesmal nicht allzu spannendes Wochenendes :).



{Getan} Freitags auf der Terasse gechillt, Törtchen für meine Mum gebacken, alles für Muttertag vorbereitet. Gemeinsam mit meiner Mutter am Sonntag gefrühstückt und Besuch von meinem Bestem Freund gehabt :) {Gesehen} Spartacus, das Finale von The Vampire Diaries & The Secret Circle und eine neue Folge 90210, Plan B - Für die Liebe, {Gelesen} Maxi  {Gehört} Alex Clare - Too Close (absolutes Lieblingslied im Moment), The Calling - Wherever You Will Go & Natalie Imbruglia - Torn (Klassiker <3) {Gelacht} Wie immer über meinen Besten Freund  {Geägert} über eine bestimmte Sache {Gegessen} meine selbstgemachten Cupcakes, {Getrunken} Latte Machiatto, Wasser mit Geschmack {Gekauft} Gar nichts xD {Geklickt} Blogs, YouTube, Facebook und ein paar Vampire Diaries Seiten {Geplant} Hoffe meine Pläne für nächste Woche fallen nicht ins Wasser, da ich unbedingt auf das Open Air Konzert von The BossHoss bei uns in der nähe möchte. Oliver Pocher zeigt auch sein neues Bühnenprogramm und ich finde ihn wirklich toll, war schon mal in einer Show von ihm. Sonntag ist dann ein Spielenachmittag geplant. Mal schauen was draus wird. 

{Review} Vampire Diaries - Staffelfinale

Samstag, 12. Mai 2012 / / 11 Kommentare

Heute habe ich das Finale der 3.Staffel von Vampire Diaries gesehen und da ich die Folge wirklich super fand, möchte ich einmal meine Gedanken teilen. Vorweg jedoch ein Achtung, für all diejenigen die nicht auf dem amerikanischen Stand sind, denn für die gilt hier Spoileralarm. Nur wer gespoilert werden möchte oder die Folge, genauso wie ich, schon gesehen hat, sollte auf Mehr Informationen weiterlesen. Zudem gibts noch einen Ausblick auf die 4.Stafel. Zwar gab es bei diesem Finale nicht ganz so viele Cliffhänger, jedoch war es dafür umso spannender und emotionaler - Tränen inklusive.  Vielleicht lesen ja auch ein paar Vampire Diaries Fans meinen Blog, die die Folge schon kennen, von denen würde ich gerne folgendes wissen: Wie fandet ihr das Finale? Hat es eure Erwartungen erfüllt oder wart ihr nicht ganz so zufrieden? Habt ihr schon Wünsche für die 4.Staffel?


Episodenbeschreibung:  Der geheime Held - Um seine Schwester zu beschützen, trifft Jeremy eine Entscheidung die alles verändert. Währenddessen denkt Elena über ihre leichteren Tage nach, als ihre Eltern Grayson und Miranda und ihre Tante Jenna noch am Leben waren und ihre größte Sorge die Beziehung mit Matt war. Stefan und Damon verlassen Mystic Falls für eine gemeinsam Mission, aber bald trennen sie sich, als Elena einen von ihnen braucht. Caronline und Tyler müssen eine lebensändernde Entscheidung treffen. Auch Bonnie macht endlich einen geheimen Deal, der weitreichende Konsequenzen mit sicht zieht.  - The CW



Kritik: The Departed, dass 3.Staffelfinale von The Vampire Diaries, unterschied sich sehr von seinen Vorgängern. Weniger Cliffhänger, weniger zum Rätseln - dafür jedoch eine richtig große Ladung an Emotionen und Tränen.

- A Look in the Past:
Besonders super beim Finale waren die ganzen Rückblicke in Elena's Zeit vor den Vampiren, als ihre Eltern Greyson und Miranda und ihre Tante Jenna gelebt haben. Zu Beginn bringen sie eine etwas gelöstere Stimmung ins Finale und geben uns die Chance ihre Eltern kennen zu lernen. Eine Sache die meiner Meinung nach schon lange Überfällig war, immerhin waren sie der Auslöser für die ganze Geschichte. Sie werden uns sehr symphatisch dargestellt und vor allem Elena hat eine Enge Bindung zu ihrer Mutter Miranda. Auch ich fand die beiden super und hoffe das wir irgendwann weitere Rückblicke von ihnen sehen werden. Besonders spannend war hierbei natürlich der Rückblick auf den Unfall der Gilberts und die Tatsache das Elenas Vater sich für sie geopfert hat noch einmal extra traurig. 

-Goodbye Alaric:
Nach seiner Verwandlung zum Vampirjäger war klar, dass Alaric bald nicht mehr Teil der Serie sein würde und sein Ableben nur noch eine Frage der Zeit.  Da er einer der Fanlieblinge war, musste dieser Abschied natürlich größer aufgezogen werden und vor allem Emotional. Hierbei finde ich haben die Produzenten super Arbeit geleistet. Die Szene in der Alaric  dem überraschten Jeremy auf Wiedersehen sagt, war ein würdiger Abschied und gibt uns die Hoffnung ihn in ein paar Gastauftritten als Geist wieder zu sehen.  Doch seit nicht allzu traurig, denn Matt Davis hat sich dafür eine Hauptrolle im CW Serienpiloten "Cult" geschnappt. 

“Tyler: I’m a lost cause. But you’re strong and you have a beautiful future ahead of you.”

-Don't play with Fire - Bonnies gefährlicher Deal:
Auch Bonnie bekam im Staffelfinale endlich einmal die Chance eine eigene Entscheidung zu treffen. Lange war sie meiner Meinung nach nur ein Sidekick das nur benutzt wurde, wenn man es brauchte. Eine richtige Storyline bekam sie erst mit dem erscheinen ihrer Mutter gegen Ende der Staffel. Im Staffelfinale schockt sie uns nun damit, dass sie Klaus in Tylers Köper steckt, damit ihre Mutter und Freunde überleben. Ich finde die Storyline ist auch ein guter Anstoß für die 4.Staffel, in der sich Bonnie mit den Konsequenzen ihrer Entscheidung auseinandersetzten muss und in der sie vielleicht auch mal ein bisschen in dunkle Magie schnuppert. 

"Elena: I love him, Damon. He came into my life at a time when I needed someone and I fell for him instantly. No matter what I feel for you, I...I never unfell for him. I can't think about 'always'. All I can think about is right now. And I care about you, Damon. Which is why I have to let you go. I mean, maybe if you and I had met first..."

- Who will Elena choose? Damon oder Stefan:
Schon längere Zeit wurde von Julie Plec in Talkshows verraten, dass sich Elena im Finale zwischen Damon und Stefan entscheiden muss. Zwar geschah dies nicht ganz so wie man es sich vorgestellt hatte, da durchs Klaus "angeblichen Tod" ja auch Damon und Stefan sterben müssten, trifft sie nur die Entscheidung, mit wem sie die letzten Stunden verbringen würde. Diese fällt, etwas vorhersehbar, auf Stefan. Ich denke die meisten die mich kennne, wissen das ich kein Fan des Pairings bin, sondern finde das zwischen Elena und Damon viel mehr Spannung und Anziehungskraft ist. 

"Damon: You want a love that consumes you. You want passion and adventure, and even a little danger... I want you to get everything you're looking for. But for right now, I want you to forget that this happened. Can't have people knowing I'm in town yet. Goodnight, Elena."

-She is bringing out the best in him -  Elena & Damon:
Die beiden waren die ganze Staffel lang ein Thema, und wohl keiner kann bestreitet, dass sich da etwas zwischen den beiden entwickelt hat. Der Rückblick, nachdem Elena Damon beteuert, dass vielleicht alles anders gekommen wäre, wenn sie ihn zuerst kennengelernt hätte, war für mich wirklich ein Schock. Ich saß echt empört im Bett, dass Damon sie das vergessen lassen hat. Denn schon bei ihrem ersten Treffen hat man gemerkt das da mehr zwischen den beiden ist. Vor allem zeigt es uns, dass Damon Elena schon länger beobachtet hat, denn er wusste einige Dinge über sie, der er nicht hätte wissen können ohne sie zu kennen. Und das Damon im Kampf mit Alaric aufgegeben hat und ihm der Tod egal war, zeigt noch einmal wie sehr er Elena liebt und ich hoffe die beiden bekommen wirklich noch ihre Chance als Paar. 

-Die Verwandlung:
Laut Plec wurde die Verwandlung von Elena in einen Vampir 2 Jahre lang geplant und man hätte auf den richtigen Moment gewartet. Auch wenn der Zeitpunkt passend war, kam er für mich doch überraschend, oder habt ihr damit gerechnet? Ich fand es aber klasse das wir während Elenas Unfall, ausgelöst von Rebekah, immer wieder Rückblicke auf ihren damaligen Unfall bekommen haben und Elena einen heldenhaften Tod stirbt. Sie rettet Matt und lässt dadurch selbst ihr leben, bis sie später in der Leichenhalle wieder erwacht.  Ist euch denn auch auf gefallen, dass es bis auf Matt und Jeremy nicht mehr wirklich viele normale "Menschen" im Cast von Vampire Diaries gibt?

[Geschenkidee] Muttertag

Donnerstag, 10. Mai 2012 / / 9 Kommentare


Am Sonntag ist wieder Muttertag und wie jedes Jahr habe ich mir schon Wochen vorher überlegt, wie ich meiner Mama eine Freude machen kann. Dieses Mal ist mir das besonders wichtig, da dieses Jahr bis jetzt ein wirkliches Auf und Ab war für mich und sie mir immer zur Seite stand. Wichtig ist mir dabei nicht nur die Standardsachen zu kaufen, die jeder verschenkt. Also fallen Pralinen und Blumen schon mal weg und von letzterem ist sie auch nicht wirklich so der Fan, da denkt sie wie ich und kann damit nicht ganz soo viel anfangen. Heute habe ich nun den ersten Teil meines Geschenkes besorgt, dazu werde ich dann noch einen leckeren Kuchen oder Cupcakes machen und den Frühstückstisch schön denken. Für all diejenigen unter euch, die immer noch kein Geschenk haben, habe ich nun eine süßen Geschenk tipp - zwar ist es das gleiche was ich meiner Mum schenke, jedoch hoffe ich, ihr findet das nicht schlimm.  Hierbei handelt es sich um ein Buch, bestehend aus 18 verschiedenen Gutscheinen, aus allen möglichen Bereichen. Diese sind super süß gestaltet und man verschenkt hierbei z.B. einen gemeinsamen Ausflug, Zeit für Mama oder alleine oder auch einmal Putzfee. Diese können dann über das ganze nächste Jahr eingelöst werden, weshalb man auch langfristig etwas davon hat. Für alle die Interesse an solchen Büchern haben und sie nicht nur ihrer Mutter schenken möchten, habe ich eine gute Nachricht, denn es gibt sie auch für die Beste Freundin, für einen Besonderen Menschen oder die Schwester. Hierbei sind natürlich jeweils unterschiedliche Gutschein vorhanden. Bei der Freundin ist z.B. auch mal ein Gutschein für ein Frühstück und ein Partyabend vorhanden.  Hier auch noch einmal 2 Gutscheine aus meinem Buch, damit ihr einmal seht, wie diese gestaltet sind:


Was verschenkt ihr denn am Muttertag oder habt ihr dass passende Geschenk noch gar nicht gefunden?

It's Monday: Wochenendrückblick!

Montag, 7. Mai 2012 / / 2 Kommentare

Montags möchte ich es nun immer zur Tradition machen, auf meinem Blog einen kleinen Rückblick auf mein Wochenende zu geben. Auch dieses Wochenende war vollgepackt, stressig und lustig und ich muss gestehen ich war danach auch ganz schön kaputt. Vorher noch ein Bild meiner erbeuteten Einkäufe:

Maxi, Rock: Tally Weijl (12,95 €), Top: H&M (14,95€)

{Getan} Freitag Abend draußen auf der Terasse verbracht, Samstag + Sonntag: Einweihungsfeier mit Übernachtung {Gesehen} Spartacus, das Ende von Schlag den Raab, die neuen Folgen von Vampire Diaries, The Secret Circle & 90210 {Gelesen} Habe am Freitag mit einem neuem Buch angefangen und zwar Kalte Stille von Wulf Dorn & Maxi {Gehört} Mandy Capristo - The Way I Like it (ich liebe dieses Lied), The Calling - Wherever You Will Go (schöner Klassiker) {Gelacht} Sehr oft, egal ob beim Singstar zocken oder beim gemütlichen Labern auf dem Balkon {Gefreut} Das eine meiner besten Freundinnen nun nicht weit von mir entfernt wohnt und wir so ganz viel gemeinsam machen können {Geägert} Das der Regen unser ständiger Begleiter war {Gegessen} leckere Pizza vom Pizzahut & Finger Food {Getrunken} Gaanz viel Kaffee {Gekauft} Blauer Taillenrock bei Tally Weijl und ein Hippie Top aus der H&M against Aids Collection {Geklickt} Facebook und viele verschiedene Blogs {Geplant} Noch nicht ganz so viel, außer das ich noch ein Muttertagsgeschenk für meine Mum holen möchte. 

Selbstgemachte Bowle mit verschiedenen Früchten 

Häschen meiner Freundin // Naschteller // Pizza vom Pizzahut

Hattet ihr auch so ein Pech wie wir und nur Regenwetter und wie war denn euer Wochenende?

{Outfitpost} Good Feeling!

Samstag, 5. Mai 2012 / / 8 Kommentare

Da ich schon wieder auf dem Sprung bin, ich euch aber unbedingt mein Outfit von gestern zeigen möchte, gibt es heute einen etwas kürzeren Post. Ich freue mich schon total, weil es heute erst in die Stadt einkaufen geht, dann Pizza essen und später noch auf Einweihungsparty einer Freundin. Bin so happy das sie nun endlich bei mir wohnt und wir mehr mit einander unternehmen können. Am Sonntag Mittag - Nachmittag geht es dann auch wieder nach Hause. Bin jetzt noch ganz schön im Stress, da ich mich noch fertig machen und meine Taschen packen muss. Was habt ihr dieses Wochenende geplant? Was ich noch kurz loswerden wollte, da der Themenpost sehr gut ankam, habe ich überlegt öfters über ernstere Themen zu schreiben, falls ihr mal gerne einen Beitrag zu einem bestimmten Thema wollt, dann meldet euch einfach in den Kommis. Ich finde es nämlich wirklich toll, was für Diskussionen gestern entstanden sind. Auch wollte ich euch nochmal daran erinnern, dass es ab 50 Lesern regelmäßige Blogvorstellungen geben wird.


Photobucket
Blazer: Tropics, Top: Weiß & Rosa -New Yorker, Treggins: Pieces, Schuhe: die waren mal aus einem kleineren Schuhladen :), Federohrringe: Sixx


Follow my blog with Bloglovin

{Themenpost} Setze ein Statment: Nein zu Magersucht!

Freitag, 4. Mai 2012 / / 9 Kommentare

In der letzten Zeit habe ich mehrere Blogger über diese Thema schreiben sehen und da es mir selbst auch sehr am Herzen liegt und ich auch schon privat Erfahrungen mit dieser Krankheit gemacht habe, gibt es nun auch einen kleinen Beitrag von mir darüber. Zudem möchte ich einfach immer mal die Möglichkeit nutzen und auch über etwas ernstere Themen ab und zu bloggen.




Schon vor einigen Wochen wollte ich über dieses Thema schreiben, bin aber irgendwie nicht so richtig dazu gekommen. Nun habe ich endlich die Zeit gefunden und einen kleinen Artikel dazu verfasst. Der Auslöser hierfür waren verschieden Berichterstattungen der Medien. Vor allem 2 sind mir hierbei im Kopf geblieben, die erste das Victoria Beckham - die eh nur Haut und Knochen ist - an ihrem eigenen Geburtstag nicht mal einen Kuchen isst, sondern Obstsalat, nur um nicht zuzunehmen. Die zweite, dass sogar schon immer mehr Grundschulkinder auf ihr Gewichtig achten und das ist für mich die noch schockierender von beiden. Denn genau diese Kinder befinden sich noch im Wachstum und da ist eine anständige Ernährung wichtig. Zurückdenkend an meine Grundschulzeit bin ich froh, dass wir uns damals noch nicht mit solch Themen beschäftigt haben. Sondern man hat noch mit Barbies und Puppen gespielt. Nach einer kleinen Internetrecherche habe ich auch verschiedene  Zahlen gefunden, die wirklich schocken. Alleine 800 000 - 2,7 Mio. davon sind 90 % der Frauen aus Deutschland von Magersucht betroffen sind und auch Männer bleiben nicht mehr verschont. Häufigster Auslöser hierfür ist unser heutiges Schönheitsideal, dass sich über die Jahre so sehr gewandelt hat. Denn dünn, dass muss die Frau von heute sein und nur dann ist sie Schön und hat Erfolg. Doch findet man Stars wie Demi Moore oder Victoria Beckham wirklich noch schön? Genau diese Menschen nehmen sich nun einmal viele junge Mädchen zum Vorbild und wollen auch unbedingt so aussehen. Natürlich gibt es Stimmen die Aufschreiben, egal ob Blogger oder Stars. So finde ich Kampagne wie das neue Lied von Luxuslärm und Culca Candela - Mehr Gewicht wirklich klasse oder auch dass zu stark retuschierte Werbekampagnen nun gekennzeichnet werden müssen. Sogar die Marke Dove zeigt uns in jeder ihrer Werbungen, wie schön doch normale und gesunde Frauen sind. Ich persönlich habe auch Kurven, bin natürlich an der ein oder anderen Stelle nicht zufrieden und treibe deshalb auch Sport und ernähre mich Gesund. Jedoch geschieht dies alles in einem normalem Verhältnis und ich bin auch froh ein gesundes Gewicht zu haben. Wenn ihr nun spindeldürr sein wollt, weil ihr Jungs gefallen wollt, so liegt ihr damit auch falsch, denn das meiste Feedback dass ich erhalte ist, dass Männer auch ein bisschen was zum Anfassen haben wollen. Ich denke manchmal auch, dass viele die Folgen dieser Krankheit vergessen, nämlich dass es ein Lebenslanger Kampf ist und glaub mir das ist nicht angenehm. Ich selbst kenne Magersuchtsfälle und spreche dabei aus Erfahrung.
Was meint ihr zu diesem Thema? Welche Stars findet ihr schon viel zu dünn? Findet ihr es gut, auch mal ernstere Dinge auf einem Blog anzusprechen?

Credit: Zahlen stammen von Magersucht.org

Neues Design

Mittwoch, 2. Mai 2012 / / 10 Kommentare

Zum neuen Monat wollte ich auch einen neuen Anstrich auf meinem Blog haben. Irgendwie bin ich einfach Fan der Farben rosa und blau- typische Mädchenfaben halt. Deshalb wurde es nun wieder ein blaues Design. Auch habe ich es wieder etwas schlichter gehalten und den Header nicht ganz so vollgeklatscht, bin davon einfach noch nie ein Fan gewesen.  Was ist eure Meinung zum neuen Header und neuem Designer? Besser oder schlechter als das vorherige? Nun wünsche ich euch noch allen einen schönen Tag, da bei uns das Wetter wieder so richtig schön warm ist - werde ich mich nun auch ein bisschen auf unsere Terrasse legen und mich brutzeln lassen. Einfach nochmal die letzten schönen Tage genießen, da das Wetter ja bald wieder richtig abkühlen. soll. Was habt ihr heute noch so schönes vor?

Denn, die Natur ist das Schönste was wir haben!

Dienstag, 1. Mai 2012 / / 18 Kommentare

So bevor es los geht darf ich mich erstmal richtig freuen, denn die lieben Fanny und Annie  haben mir einen Blogaward verliehen, das freut mich natürlich total :). Hier ist er:

Aufgabe ist hierbei noch 5 weiter Leute zu taggen, die weniger als 200 Leser haben. Da ich so ein Blogaward eine super Motivation finde, tagge ich folgende Blogger - die es meiner Meinung nach auch verdient haben: pearlsandshells, colors-and-carouselsroxyrocktnici25plusmary-april28

Ich habe das Wochenende und vor allem das schöne Wetter einfach mal dazu genutzt um mich mit meiner Kamera auf die Suche nach schönen Motiven zu machen. Es waren auch einige schöne Bilder dabei und die möchte ich einfach einmal mit euch teilen :). Macht euch gefasst auf eine Bilderflut, bestehend aus Blumen, Feldern und Bäumen:

Photobucket

Photobucket



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...