Start     The Girl     Credits     Reviews     Blogvorstellung     Blogging Friends     PR/Partner     Goodbye

Dolce Gusto ♥

Samstag, 7. April 2012 / /

Schon lange habe ich mir eine Kaffeemaschine gewünscht und mir irgendwie nie eine gekauft. Meine Favoriten waren hierbei immer die Dolce Gusto oder eine Tassimo Maschine. Letztendlich wurde es nun die Dolce Gusto. Und das aus zwei guten Gründen: 1. Gab es die Maschine wirklich zu einem sehr guten Preis bei uns im Ort, sodass ich anstatt 139 € nur 83 € gezahlt habe und 2. wusste ich schon vorher wie die Getränke schmecken, da eine Freundin auch eine Dolce Gusto besitzt. Nun ziert die Dolce Gusto Creativa meine Küche und ich bin wirklich zufrieden mit dieser Wahl. Nach dem ersten Testen möchte ich euch nun meine Erfahrungen mit dieser Maschine in einer Pro und Kontra Liste mitteilen, für alle die auch nie wissen, welche Kaffeemaschine sie sich zulegen sollen.  Die Liste findet ihr bei weitere Informationen ;).

Credit: Dolce Gusto 


Pro:

  • Die Maschine ist wirklich sehr klein und Platzsparend und passt deshalb überall hin. Laut meinem Dad sieht sie aus wie eine Ente. Aber ich finde das Design wirklich total putzig und bin echt zufrieden mich für die Creativa entschieden zu haben. Ich nenne sie einfach einmal den "kleinen Allrounder", denn das ist sie auf jedenfall.  Positiv ist auch dass man sehr gut an den Wassertank gelangt, um diesen aufzufüllen und dass man auch verschiedene Höhen für verschiedene Tassen und Getränke einstellen kann. Innerhalb von 30 Sekunden ist die Maschine dann auch schon funktionstüchtig und auch die Zubereitung der Getränke geht richtig flott. 
  • Die Bedienung ist kinderleicht und auch das säubern ist sehr einfach. Es ist eigentlich auch kaum ein Reinigungsaufwand vorhanden, da bei der Dolce Gusto überhaupt nichts aus den Kapseln läuft. Somit müsst ihr die Maschine eigentlich nur alle 3-4 Monate mal entkalken.  
  • Es gibt viele verschiedene Getränke für die Kaffeemaschine (z.B. verschiedene Latte Macchiato Arten wie Karamel, Vanille, gezuckert und ungezuckert, Cappuccino, Mocca, Chocochino, Chai Latte, Espresso, Kaffee Lungo, Kaffee Crema oder auch Nesquick Kaba). Vor allem das war ein wichtiger Punkt für mich, denn wenn ich mir eine Kaffeemaschine hole, dann möchte ich auch eine große Auswahl an Getränken haben, die ich dann zu bereiten kann und da ist Dulco Gusto wirklich eine der besten. 
  • Mit der Maschine können durch den Hebel sogar kalte Getränke zubereiten werden, etwas was auch nicht alle Maschinen können. So könnt ihr im Sommer dann auch Nestea Eistee damit machen oder einen Eiskaffee. 
  • Der wichtigste Punkt kommt aber jetzt ,denn auch der Geschmack ist super. Habe mit meiner Familie sofort Kaffee, Espresso und einen Cappuccino getestet und bin begeistert. Die Getränke schmecken nicht überhaupt nicht wässrig sondern sehr cremig und beim Cappuccino war auch ein super leckerer Milchschaum vorhanden. Das war ein Punkt, der mich besonders wichtig war, weil ich zu der Sorte "Löffler" gehören, die den Milchschaum lieben.

Kontra:

  • Bei der Dolce Gusto muss man jedoch die Menge des Getränkes selbst variieren, das heißt das die Maschine nicht von alleine aufhört, sobald die Kapsel leer ist. Deshalb sollte man auf keinesfall von der Maschine weggehen, da ihr sie ausschalten muss. Das fand ich auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein bisschen Übung, hat man sich schnell daran gewöhnt. Das Gute ist hierbei, dass aus den Kapseln immer recht viel raus kommt und man so eine Kapsel auf 2 Tassen verteilen kann. Und nach ein paar Mal Kaffee machen, wisst ihr auch ungefähr wie viel aus einer Kapsel kommt, außerdem sieht man sehr deutlich wann nur noch Wasser kommt. Ich schalte deshalb immer etwas früher ab, sobald meine Tasse halt voll ist und habe dafür gar kein Wasser im Getränk. Es ist auch immer abgebildet wie viel aus einer Kapsel kommt. Trotzdem steht es bei mir bei Kontra, weil man wie gesagt einfach dafür etwas Übung braucht. 
  • Das größte Kontra ist, dass die Kapsel mit ihrem Preis von fast 5 € extrem teuer sind. Da bei allen Getränken mit Milchschaum nur 8 Kapseln vorhanden sind, beim Rest dann 16. Ich kann euch hierbei nur empfehlen auf Angebote und auch Aktionen im Shop von Dolce Gusto zu achten. Ihr könnt hierbei auch Punkte sammeln, die ihr dann gegen kostenfreie Kapseln einlösen könnt. Zum Beispiel bekommt ihr beim Kauf der Maschine und bei Registrierung auf Dolce Gusto sofort 500 Punkte geschenkt, was 10 € entspricht. Die ihr dann für 2 Packungen einlösen könnt. Eine Registrierung empfehle euch auf alle Fälle, da es im Shop Sorten gibt, die nicht im herkömmlichen Supermarkt erhältlich sind.  Zu dem gibt es auch auf Amazon immer super Angebote, dort bekommt ihr z. B. 3-Packungen, die dann etwas weniger kosten. Anstatt 15 €, nur 12 €.
Mein Fazit am Ende: Ich bin wirklich begeistert von der Maschine - viel Auswahl an Kapsel, schnelle  Zubereitung und super Geschmack. Natürlich gibt es manche Menschen, die immer wieder irgendeine Kritik finden - jedoch muss man auch bedenken, dass sie um einiges günstiger ist, als ein Kaffeeautomat und dafür super Ergebnisse abliefert. Ich habe selten so tollen Kaffee aus einer Maschine getrunken. Zum Schluss auch noch ein Bild vom Milchschaum meines Cappuccinos:


1 Kommentar:

  1. ich muss mir auch noch überlegen welche es bei mir wird. aber eine pad-maschine will ich nicht, problem ist nur, dass die anderen wirklich teuer sind.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...