SOCIAL MEDIA

Sonntag, 8. Januar 2012

Serientipp - Hawaii Five-0: Das etwas andere Cop-Drama!

Urheberrecht: Paramount Home Media

Bei Hawaii Five-0 handelt es sich um das Remake der Serie Hawaii Five Null das von 1968 – 80 ausgestrahlt wurde. Die Serie dreht sich um eine hawaiianische Sondereinheit Five-0, die von der Gouverneurin gegründet wurde. Mitglieder dieser Einheit sind Steve McGarrett, der zurück nach Hause kehrt als sein Vater stirbt und nun dessen Mord aufklären möchte, Danny Williams der nach Hawaii gekommen ist um seiner Tochter näher zu sein, Kono die gerade die Polizeischulde beendet hat und ihrem Cousin Chin, der wegen Bestechungsvorwürfen seine Marke abgeben musste. 


Steve: I am sincerely sorry, that is what I was trying to tell you, last year, when this conversation started. 
Danny: Your apology is noted, acceptance is pending.


Auf die Serie bin ich nur durch Zufall gestoßen als ich den Werbespot zur 1.Staffel gesehen habe. Da auch nichts wirklich Gutes im Fernsehen kam, habe ich mir die Produktion einmal genauer angeschaut. Erwartet hatte ich eine weitere Cop-Serie a la CSI: Miami mit dem typischen Fall der Woche, der zwar interessant ist, wir aber aber kaum etwas über die Figuren erfahren und ihnen somit auch die Tiefe fehlt. Obendrauf gibt es noch einen Horashio, welcher jeden Fall mit Links klärt und somit zum Helden der Woche wird. Doch Hawaii Five-0 ist anders. Natürlich ist es auch ein Crime-Procedural, aber es zieht sich auch ein Roter Faden durch die Serie, durch den wir die Figuren näher kennenlernen. Im Zentrum davon steht Steve McGarrett, dessen Vater brutal ermordet wurde, ihm aber einen Werkzeugkasten voller Hinweise hinterlassen hat.


Danny: We shouldn't be doing this without backup. 
Steve: You are the backup.
Danny: I am the backup. I hate him so much.


Dadurch erfährt der Zuschauer  viele Details über Steve, angefangen in seiner Kindheit bis zu seinem derzeitigen Leben, wodurch der Charakter Tiefe erhält. Doch auch das Privatleben der restlichen Figuren spielt eine wichtige Rolle, sodass wir zum Beispiel erfahren, dass Danny wegen seiner Tochter nach Hawaii kam. Ein Highlight ist dabei die Bromanche von Steve und Danny, die mich immer wieder zum Schmunzeln bringt. Die sogenannten "Carguments", ihre kleinen Streitereien im Auto, sind mittlerweile legendär, sodas es in jeder Staffel mindestens eine Folge gibt die sich komplett auf ihre Freundschaft konzentriert. Denn beide könnten unterschiedlicher nicht sein: Steve ein Navy-Seal, welcher sich in jedes Risiko stürzt und für den Vorschriften nur auf dem Papier existieren und Danny, der ständig am Meckern ist und gerne alles nach Vorschrift tun würde. Ihr merkt: Sie sind zwei komplette Gegensätze, die sich wenig überraschend nicht auf Anhieb verstehen, aber sich im Verlauf der Staffel imm weiter annähren und am Ende durch die Hölle für einander gehen würden. Hawaii Five-0 ist vollgepackt mit vielen lustigen, dramatischen, spannenden aber auch ernsten Momenten, die einen süchtig machen und aus der Produktion eine etwas andere Cop-Serie machen, in denen die Figur nicht nur oberflächlich behandelt werden, sondern mit Problemen wie du un dich zu kämpfen haben.


Kommentare :

  1. Danke, für deine lieben Worte! :) Freut mich natürlich total! ^.^

    Ganz liebe Grüße!

    PS.: Hawaii Five-0 würde ich schon allein wegen diesem Schnuckel ganz links (erstes Bild) gucken. Eine Augenweide! :'D

    AntwortenLöschen
  2. Jaa Alex O'Loughlin ist einfach nur richtig sexy und dazu noch ein richtiger tolle Schauspieler ;). Aber auch Scott Caan kann sich sehen lassen :D.

    AntwortenLöschen
  3. Die Serie ist richtig super und nicht nur wegen der netten männer ;) wobei alex o'loughlin schau ich mir immer wieder gerne an^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes einzelne Kommentar von euch und versuche auch immer auf euren Blogs zu antworten. Dankeschön <3